Wirtschaftsdeutsch A Deklination Grammatik

Description

Wählen Sie die richtige Antwort: a, b, c oder d. Eine Antwort ist richtig.
Hans Hanssen
Quiz by Hans Hanssen, updated more than 1 year ago
Hans Hanssen
Created by Hans Hanssen over 6 years ago
599
5

Resource summary

Question 1

Question
1. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt ist alles ander _______ als rosig.
Answer
  • a) -s
  • b) -e
  • c) -es
  • d) -en

Question 2

Question
2. Immer mehr Käufe werden nicht von Erspart ________ getätigt.
Answer
  • a) -en
  • b) -nissen
  • c) -es
  • d) -em

Question 3

Question
3. Viele Arbeitslos _______ warten auf eine Chance.
Answer
  • a) -en
  • b) -er
  • c) -igkeit
  • d) -e

Question 4

Question
4. Die beid ____ Problem ______ sind nicht leicht zu lösen.
Answer
  • a) -e / -e
  • b) -en / -e
  • c) -en / -en
  • d) -e / -en

Question 5

Question
5. Bei steigend _____ Erwerbstätigkeit wäre die Sozialversicherung entlastet.
Answer
  • a) -em
  • b) -0
  • c) -er
  • d) -en

Question 6

Question
6. Ein Angelernt _____ wird es auf dem Arbeitsmarkt von morgen schwer haben.
Answer
  • a) -er
  • b) -0
  • c) -e
  • d) -es

Question 7

Question
7. Franzos ___ und Deutsch ______ sind vollberechtigte EU-Bürger.
Answer
  • a) -e / -e
  • b) -en / -en
  • c) -en / -e
  • d) -e / -en

Question 8

Question
8. Sehr geehrt ____ Damen und Herren,
Answer
  • a) -en
  • b) -esten
  • c) -er
  • d) -e

Question 9

Question
9. An erst_____ Stelle der Umsatzliste stehen deutsche Firmen.
Answer
  • a) -er
  • b) -em
  • c) -e
  • d) -0

Question 10

Question
10. Mit schwarz____ Kaffee ist kein groß____ Geld zu verdienen.
Answer
  • a) -0 / -es
  • b) -em / -es
  • c) -er / -0
  • d) -en / -er

Question 11

Question
11. Dank stark____ Arbeitgeberverbände hat das deutsche Modell lange funktioniert.
Answer
  • a) -em
  • b) -er
  • c) -e
  • d) -ere

Question 12

Question
12. Für viele Unternehmen ist der EU-Markt ein___ groß___ Vorteil.
Answer
  • a) -en / -en
  • b) -0 / -es
  • c) -0 / -er
  • d) -es / -e

Question 13

Question
13. Im Innersten seines__________ hat ein jeder Angst um seinen Arbeitsplatz.
Answer
  • a) Herz
  • b) Herzen
  • c) Herzens
  • d) Herzenswunsch

Question 14

Question
14. Der wahre Luxus: Teur____ mit Preiswert______ mixen.
Answer
  • a) -0 /-en
  • b) -en / -es
  • c) -es / -0
  • d) -es / -em

Question 15

Question
15. Heute wird jed___ zweite erarbeitete Euro ...
Answer
  • a) -e
  • b) -s
  • c) -en
  • d) -er

Question 16

Question
16. ... für Sozial____ ausgegeben.
Answer
  • a) -e
  • b) -em
  • c) -0
  • d) -es

Question 17

Question
17. Ein Deutsch___ , der heute geboren wird, ...
Answer
  • a) -mann
  • b) -e
  • c) -länder
  • d) -er

Question 18

Question
18. ......, hat ein längeres Leben vor____ als seine Urgroßeltern.
Answer
  • a) ihm
  • b) ihn
  • c) sich
  • d) 0

Question 19

Question
19. Mit vorzüglich____ Hochachtung.
Answer
  • a) -er
  • b) -em
  • c) -en
  • d) -eren

Question 20

Question
20. Zu unser_____ groß____ Bedauern können wir Ihre Rechnung nicht begleichen.
Answer
  • a) -en / -en
  • b) -em / -en
  • c) -em / -em
  • d) -er / -en

Question 21

Question
21. Kaum___ weiß, was er den Betrieb kostet.
Answer
  • a) eines
  • b) ein
  • c) einer
  • d) einen

Question 22

Question
22. Alles in ____ erreichen die Kosten 45 Milliarden Euro.
Answer
  • a) alles
  • b) allem
  • c) allen
  • d) alle

Question 23

Question
23. Die ec-Karte ermöglicht das Bezahlen klein____ Summen.
Answer
  • a) -sten
  • b) -erer
  • c) -ere
  • d) -e

Question 24

Question
24. In kleineren Betrieben kennt fast ___________________ .
Answer
  • a) jeder jeder
  • b) jeder jeden
  • c) jeden jeden
  • d) jeden 0

Question 25

Question
25. Vor kurz ____ ist er entlassen worden.
Answer
  • a) -er
  • b) 0
  • c) -lich
  • d) -em

Question 26

Question
26. ______ ist gekündigt worden.
Answer
  • a) Er
  • b) Ihn
  • c) Ihrer
  • d) Ihm

Question 27

Question
27. ______ der wichtigsten Konjunkturmotoren läuft nicht gut.
Answer
  • a) Eines
  • b) Einer
  • c) Ein
  • d) Eins

Question 28

Question
28. Bald werden weitere groß___ Anbieter auf dem Telefonmarkt sein.
Answer
  • a) -er
  • b) -en
  • c) -e
  • d) -0

Question 29

Question
29. Fast 1 2% aller neu____ Anlagen werden gemietet.
Answer
  • a) -er
  • b) -en
  • c) -0
  • d) -euer

Question 30

Question
30. Das Saarland ist _____ der kleinsten Bundesländer.
Answer
  • a) einen
  • b) einer
  • c) ein
  • d) eines

Question 31

Question
31. Die Wirtschaftsleistung je Erwerbstätig___ hat zugenommen.
Answer
  • a) -0
  • b) -er
  • c) -en
  • d) -em

Question 32

Question
32. Wegen veraltet____ technisch____ Anlagen hat die Firma Probleme.
Answer
  • a) -er / -er
  • b) -en / -er
  • c) -er / en
  • d) -0 / -en

Question 33

Question
33. Ist Deutschland ein Einwanderungsland oder ist es _______ ?
Answer
  • a) kein
  • b) keiner
  • c) keine
  • d) keines

Question 34

Question
34. Entscheidend ist, __________ Gesellschaftsschicht man angehört.
Answer
  • a) zu welcher
  • b) an welcher
  • c) welcher
  • d) welche

Question 35

Question
35. Vorig___ Jahr____ haben wir einen hohen Gewinn erzielt.
Answer
  • a) -es / -0
  • b) -en / -es
  • c) -em / -0
  • d) -0 / -0

Question 36

Question
36. Berlin ist eine Millionenstadt mit ______ , was dazugehört.
Answer
  • a) allen
  • b) alles
  • c) all
  • d) allem

Question 37

Question
37. Wer keinen Konkurrent ____ hat, dem fehlt der Anreiz zur Innovation.
Answer
  • a) -0
  • b) -er
  • c) -e
  • d) -en

Question 38

Question
38. Hier arbeitet eine Gruppe hochbezahlt____ Expert_____ .
Answer
  • a) -en / -en
  • b) -er / -en
  • c) -en / -e
  • d) -e / -e

Question 39

Question
39. Die _________ unter den Großen im Lebensmittelhandel ist die Metro-Gruppe.
Answer
  • a) groß
  • b) größtens
  • c) Größten
  • d) Größte

Question 40

Question
40. Berufsbildung: Examen der deutsch_____ -französisch______ Handelskammer.
Answer
  • a) -en / -en
  • b) -0 / -en
  • c) -0 / -0
  • d) -en / -0

Question 41

Question
41. Größe und Art der Artikel finden Sie auf beiliegend____ Bestellschein.
Answer
  • a) -en
  • b) -er
  • c) -0
  • d) -em

Question 42

Question
42. In den fünf_____ neuen Bundesländern ist die Umweltbelastung hoch.
Answer
  • a) -en
  • b) -ten
  • c) -er
  • d) -0

Question 43

Question
43. Mit freundlich_____ Gruß / Mit freundlich_____ Grüßen.
Answer
  • a) -em / -en
  • b) -st / -en
  • c) -er / -em
  • d) eren / -erem

Question 44

Question
44. Wir brauchten Artikel best ______ Qualität ...
Answer
  • a) -en
  • b) -ens
  • c) -0
  • d) -er

Question 45

Question
45. ............ aus best_____ Material.
Answer
  • a) 0
  • b) -es
  • c) -ens
  • d) -em

Question 46

Question
46. Unerwartete Problem_____ sind aufgetreten.
Answer
  • a) -e
  • b) -s
  • c) -en
  • d) -a

Question 47

Question
47. Das Motto der Sozialversicherung: ________ für alle, ...
Answer
  • a) eines
  • b) eine
  • c) einer
  • d) ein

Question 48

Question
alle für _________ .
Answer
  • a) eine
  • b) einer
  • c) eins
  • d) einen

Question 49

Question
49. Wir brauchen ______ effiziente Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen.
Answer
  • a) einiger
  • b) einige
  • c) einigen
  • d) einiges

Question 50

Question
50. Ihre Uberweisung wurde ein___ unser____ Konten gutgeschrieben.
Answer
  • a) -es / -0
  • b) -em / -er
  • c) -en / -en
  • d) -0 / -en

Question 51

Question
51. Dank_______ Europäischen Binnenmarkts entfallen viele Formalitäten.
Answer
  • a) des
  • b) den
  • c) der
  • d) das

Question 52

Question
52. Trotz steigend____ Produktionszahlen hat die Firma Schwierigkeiten.
Answer
  • a) -e
  • b) -es
  • c) -em
  • d) -er

Question 53

Question
53. 670 000 Jugendlich____ bewerben sich um Lehrstellen.
Answer
  • a) -e
  • b) -en
  • c) -er
  • d) -es

Question 54

Question
54. Anlässlich______ Hannovermesse bringen wir neue Produkte auf den Markt.
Answer
  • a) die
  • b) des
  • c) der
  • d) denn

Question 55

Question
55. Um ______ zu gewinnen, brauchen wir einen dynamischen Vertreter.
Answer
  • a) neuer Kunden
  • b) neue Kunde
  • c) neuen Kunden
  • d) neue Kunden

Question 56

Question
56. Viel___ Betrieb____ ist das Ausbilden zu teuer.
Answer
  • a) -e / -e
  • b) -en / -en
  • c) -e / -en
  • d) -en / -e

Question 57

Question
57. Letzt____ Endes hat der Kunde immer Recht.
Answer
  • a) -en
  • b) -es
  • c) -em
  • d) -eres

Question 58

Question
58. ________ wirtschaftlichen Rückgang wird es in Europa nicht geben.
Answer
  • a) 0
  • b) Eine
  • c) Einen
  • d) Einer

Question 59

Question
59. In Deutschland gibt es immer mehr Geldautomat______ .
Answer
  • a) -e
  • b) -er
  • c) -iker
  • d) -en

Question 60

Question
60. Der Grad der Behinderung wird von den Versorgungs-_______ festgestellt.
Answer
  • a) -ämter
  • b) -amt
  • c) -amts
  • d) -ämtern
Show full summary Hide full summary

Similar

Verbs Perfekt Deutsch
Monica Malagon
Alemán A1 - In der Kurs
miren_arana
Preparacion TOEFL page 382
Jorge Silva Granados
USE OF ENGLISH
pcollado94
Temporale Präpositionen (preposiciones de tiempo)
Angelina H
Preparacion TOEFL page 342
Jorge Silva Granados
Preparacion TOEFL page 423
Jorge Silva Granados
Preposiciones en inglés
Lolo Reyes
Gramática Inglés
Diego Santos
ENGLISH CLASS FUTURE FORMS
pablomac8
English Test - Please choose one correct option for each sentence.
tania.perez