< >
Jetzt beitreten, um mehr zu entdecken
oder eigene Quizze zu erstellen
Quiz
Nutzen Sie die Macht unseres sozialen Lernnetzwerkes, um personalisierte Lernerfahrungen zu erstellen.

Technische Hilfeleistung

Frage 1 von 31

Medal-premium 1

Wie ist grundsätzlich auf Bundesstraßen und Bundesautobahnen im Hilfeleistungseinsatz vom Fahrzeug abzusitzen?

Wähle eine der folgenden:

  • auf der von der Fahrbahn abgewandten Seite

  • Truppführer sitzen auf der linken Fahrzeugseite ab, Truppmänner auf der rechten

  • Lediglich der Wassertrupp darf absitzen, um Sicherungsmaßnahmen durchzuführen.

Frage 2 von 31

Medal-premium 1

Beim Hilfeleistungseinsatz wird die Ordnung des Raumes gegliedert in…

Wähle eine der folgenden:

  • Gefahrenbereich und Absperrbereich

  • Gefahrenbereich und Bereitstellungsbereich

  • Gefahrenstelle, Arbeitsbereich und Absperrbereich

Frage 3 von 31

Medal-premium 1

Welche Ausrüstungsgegenstände nimmt der Angriffstrupp im Hilfeleistungseinsatz vor?

Wähle eine der folgenden:

  • das hydraulische Rettungsgerät und ein Strahlrohr

  • Sanitätskasten, Trage oder Rettungstuch, Verbandkasten oder Notfallrucksack, Gerätesatz
    „Absturzsicherung“ und Wolldecke

  • die Ausrüstungsgegenstände, die der Einheitsführer befiehlt

Frage 4 von 31

Medal-premium 1

Welche Aufgaben übernimmt der Schlauchtrupp im Hilfeleistungseinsatz?

Wähle eine der folgenden:

  • Aufgaben der Sicherung

  • Aufgaben der Rettung

  • Aufgaben der Gerätebereitstellung

Frage 5 von 31

Medal-premium 1

Welche Aufgaben übernimmt der Wassertrupp im Hilfeleistungseinsatz?

Wähle eine der folgenden:

  • Aufgaben der Sicherung

  • Aufgaben der Rettung

  • Aufgaben der Gerätebereitstellung

Frage 6 von 31

Medal-premium 1

Welche Aufgaben übernimmt der Angriffstrupp im Hilfeleistungseinsatz?

Wähle eine der folgenden:

  • Aufgaben der Rettung

  • Aufgaben der Sicherung

  • Aufgaben der Gerätebereitstellung

Frage 7 von 31

Medal-premium 1

Welche Aussage über die Aufgaben des Schlauchtrupps im Hilfeleistungseinsatz ist richtig?

Wähle eine der folgenden:

  • Er sichert die Einsatzstelle und nimmt das hierfür erforderliche Gerät vor.

  • Er rettet und leistet technische Hilfe.

  • Er bereitet die befohlenen Geräte für den Einsatz vor, betreibt und überwacht sie zusammen mit dem
    Maschinisten

Frage 8 von 31

Medal-premium 1

Wer stellt die zur Rettung befohlenen Geräte bereit, wenn der Schlauchtrupp nicht zur Verfügung
steht?

Wähle eine der folgenden:

  • der Angriffstrupp

  • der Melder und der Maschinist

  • der Wassertrupp

Frage 9 von 31

Medal-premium 1

Welche Aussage über die Aufgaben des Angriffstrupps im Hilfeleistungseinsatz ist richtig?

Wähle eine der folgenden:

  • Er rettet und leistet technische Hilfe

  • Er sichert die Einsatzstelle und nimmt das hierfür erforderliche Gerät vor.

  • Er bereitet die befohlenen Geräte für den Einsatz vor, betreibt und überwacht sie zusammen mit dem
    Maschinisten.

Frage 10 von 31

Medal-premium 1

Welche Aussage über den Melder im Hilfeleistungseinsatz ist richtig?

Wähle eine der folgenden:

  • Der Melder sichert die Einsatzstelle automatisch gegen Brandgefahr mit einem Schnellangriff und einem Pulverlöscher.

  • Der Melder rettet und leistet erste Hilfe.

  • Der Melder arbeitet nach Weisung des Gruppenführers.

Frage 11 von 31

Medal-premium 1

Wer ist befugt Abweichungen von der persönlichen Ausrüstung im Hilfeleistungs¬einsatz zu
befehlen?

Wähle eine der folgenden:

  • der Angriffstruppführer

  • Es gibt keine Abweichungen, da die Unfallverhütungsvorschriften bereits alles Notwendige geregelt haben.

  • der Einheitsführer

Frage 12 von 31

Medal-premium 1

Welche Sicherungsaufgaben im Hilfeleistungseinsatz werden durch den Wassertrupp ohne
besonderen Befehl vorgenommen?

Wähle eine der folgenden:

  • Der Wassertrupp nimmt keine Sicherungsaufgaben ohne besonderen Befehl wahr, er wartet auf die
    Weisungen des Gruppenführers.

  • Der Wassertrupp sichert automatisch gegen die Brandgefahr, gegen herabfallende Teile, gegen gefährliche Stoffe, gegen Dunkelheit und gegen den fließenden Verkehr.

  • Der Wassertrupp sichert durch Unterbauen das verunfallte Fahrzeug, bevor der Angriffstrupp eine erste Öffnung zu einer eingeklemmten Person schaffen darf.

Frage 13 von 31

Medal-premium 1

Welche Aussage über die Aufgaben des Wassertrupps im Hilfeleistungseinsatz ist richtig?

Wähle eine der folgenden:

  • Er sichert die Einsatzstelle und nimmt das hierfür erforderliche Gerät vor.

  • Er bereitet die befohlenen Geräte für den Einsatz vor, betreibt und überwacht sie zusammen mit dem
    Maschinisten.

  • Er rettet und leistet technische Hilfe.

Frage 14 von 31

Medal-premium 1

Welche Kraft entwickelt der einfach wirkende Hydraulikzylinder des hydraulischen Hebesatzes nach DIN 14800-6 2007-05?

Wähle eine der folgenden:

  • mindestens 120 kN

  • nach Herstellerangaben

  • maximal 150 kN

Frage 15 von 31

Medal-premium 1

Was ist beim Anheben einer Last bei einem Hebekissensystem > 1 bar zu beachten?

Wähle eine der folgenden:

  • Es dürfen maximal zwei Hebekissen übereinander eingesetzt werden.

  • Ein Unterbauen ist aufgrund der geringen Hubhöhe nicht notwendig.

  • Die Hebekissen dürfen nur paarweise verwendet werden.

Frage 16 von 31

Medal-premium 1

Welchem Zweck dienen hydraulische Winden, die auf Feuerwehrfahrzeugen mitgeführt werden?

Wähle eine der folgenden:

  • zum Heben oder Drücken bei der technischen Hilfeleistung

  • zum Abstützen der Feuerwehrfahrzeuge in unwegsamem Gelände

  • zum Wechseln eines defekten Reifens

Frage 17 von 31

Medal-premium 1

Dürfen nach FwDV 1 „Grundtätigkeiten“ gehärtete Metallteile mit hydraulisch betriebenen
Schneidgeräten getrennt werden?

Wähle eine der folgenden:

  • Das entscheidet der Truppführer von Fall zu Fall.

  • ja

  • nein

Frage 18 von 31

Medal-premium 1

Beim Einsatz eines Mehrzweckzuges ist die Überlastsicherung (Scherstift) wirksam geworden!
Welche Maßnahmen sind erforderlich?

Wähle eine der folgenden:

  • Der Scherstift wird gegen einen größeren ausgetauscht.

  • Es kann weitergearbeitet werden, denn vom Hersteller sind genügend Sicherheitsreserven eingebaut
    worden.

  • Die Last muss abgesichert oder abgelassen werden.

Frage 19 von 31

Medal-premium 1

Welcher Sicherheitsabstand ist grundsätzlich bei unter Last stehenden Drahtseilen mindestens
einzuhalten?

Wähle eine der folgenden:

  • das 1,5-fache der wirksamen Seillänge

  • die doppelte Seillänge

  • die halbe Seillänge

Frage 20 von 31

Medal-premium 1

Welchem Einsatzzweck dienen Bindemittel?

Wähle eine der folgenden:

  • Sie dienen dem Zweck, gefährliche flüssige Stoffe abzustreuen und damit die Stoffe zu binden.

  • Bindemittel in flüssiger Form dienen beim Einsatz von Schaummitteln den besseren Mischungseigenschaften von dem Medium Wasser und dem Medium Schaummittel.

  • Sie dürfen ausschließlich nur bei ausgelaufenen Mineralölprodukten eingesetzt werden.

Frage 21 von 31

Medal-premium 1

Welche Aussage über Druckluftquellen bei Hebekissensystemen > 1 bar ist richtig?

Wähle eine der folgenden:

  • Atemluftflaschen sind unzulässig.

  • s dürfen nur mitgeführte Druckluftflaschen verwendet werden.

  • Es können mitgeführte Druckluftflaschen, ortsfeste Druckluftnetze oder LKW-Bremsanlagen genutzt
    werden.

Frage 22 von 31

Medal-premium 1

Flutlichtstrahler dienen der Feuerwehr zum großflächigen Ausleuchten von Einsatzstellen.
Welche Aussage hierzu trifft nicht zu?

Wähle eine der folgenden:

  • Flutlichtstrahler können nach dem Einsatz sofort wieder auf dem Feuerwehrfahrzeug verlastet werden.

  • Flutlichtstrahler nicht in Bereichen mit explosiven Atmosphären einsetzen.

  • Die Anschlussleitungen der Flutlichtstrahler müssen immer komplett abgerollt werden.

Frage 23 von 31

Medal-premium 1

In welche Richtung werden die Erdnägel eines Erdankers eingeschlagen?

Wähle eine der folgenden:

  • in Zugrichtung

  • 50 % der Anzahl der verwendeten Erdnägel in Zugrichtung, 50 % entgegen der Zugrichtung

  • entgegen der Zugrichtung

Frage 24 von 31

Medal-premium 1

Bis zu welchem Winkel darf die hydraulische Winde bei der Verwendung der balligrunden Fußplatte höchstens genutzt werden?

Wähle eine der folgenden:

  • bis zu einem Winkel von 75° zur Ebene der Fußplatt

  • bis zu einem Winkel von 65° zur Ebene der Fußplatte

  • bis zu einem Winkel von 55° zur Ebene der Fußplatte

Frage 25 von 31

Medal-premium 1

Wie hoch ist der zulässige Betriebsdruck von hydraulischen Rettungsgeräten nach DIN EN 13204
(doppelt wirkende hydraulische Rettungsgeräte)?

Wähle eine der folgenden:

  • mindestens 630 bar

  • Der maximal zulässige Betriebsdruck ist nicht begrenzt.

  • maximal 720 bar

Frage 26 von 31

Medal-premium 1

Welche der nachfolgenden Aussagen trifft für einen Hebebaum zu?

Wähle eine der folgenden:

  • Der Hebebaum dient zum Heben und Bewegen von Lasten und arbeitet dabei immer nach dem Prinzip
    eines zweiarmigen Hebels.

  • Der Hebebaum dient zum Heben und Bewegen von Lasten bei großer Hubhöhe.

  • Der Hebebaum dient zum Heben und Bewegen von Lasten bei geringer Hubhöhe.

Frage 27 von 31

Medal-premium 1

Wer darf Werkzeuge/Zubehör aus dem Feuerwehr-Elektrowerkzeugkasten einsetzen?

Wähle eine der folgenden:

  • nur der Einheitsführer

  • nur Elektro-Fachpersonal

  • nur der Truppführer des befohlenen Trupps

Frage 28 von 31

Medal-premium 1

Beim Anheben von Lasten zur Rettung von Menschen

Wähle eine oder mehr der folgenden:

  • muss die Last während des Hebens durch Unterbauen gesichert werden.

  • muss die Last während des Hebens nicht gesichert werden.

  • sind betroffene Menschen zu betreuen.

  • dürfen nur hydraulische Rettungsgeräte und keine anderen Geräte eingesetzt werden.

Frage 29 von 31

Medal-premium 1

Im Zuge der Menschenrettung nach einem Gebäudeeinsturz

Wähle eine oder mehr der folgenden:

  • ist auf Klopfgeräusche vermisster Personen zu achten.

  • ist besonders umsichtig vorzugehen, so dass keine unnötigen Erschütterungen entstehen.

  • kann aufgrund der besonderen Situation auf Eigensicherung verzichtet werden.

  • dürfen Trupps nur unter Aufsicht von Sicherheitsposten in einsturzgefährdete Bereiche vorgehen.

Frage 30 von 31

Medal-premium 1

Unfallstellen werden abgesichert in einer Entfernung

Wähle eine oder mehr der folgenden:

  • von 400 Metern auf Autobahnen.

  • von 800 Metern auf Autobahnen.

  • von 200 Metern auf Bundesstraßen.

  • von 100 Metern auf Bundesstraßen.

Frage 31 von 31

Medal-premium 1

Beim TH-Einsatz

Wähle eine der folgenden:

  • tritt die Einheit nicht an, denn Antreten gibt es nur beim Löscheinsatz

  • tritt die Einheit genauso an, wie beim Löscheinsatz.

Icon_fullscreen
Matthias Sander
Quiz von , erstellt am vor 27 Tage

Frangen zur Ausbildung in der technischen Hilfeleistung.

Eye 12
Pin 0
Balloon-left 0
Matthias Sander
Erstellt von Matthias Sander vor 27 Tage
Schließen