Thema 9 Immobilität

Maggie Graf
Flashcards by Maggie Graf, updated more than 1 year ago
Maggie Graf
Created by Maggie Graf almost 3 years ago
52
2

Description

Berufsmatura Aktivierungstherapie (Anatomie Jan 18) Flashcards on Thema 9 Immobilität , created by Maggie Graf on 12/19/2017.
Tags

Resource summary

Question Answer
Immobilität (Bettlägerigkeit) kann Unmengen an Ursachen/Folgen mit sich bringen. Die Ursachen bedingen oftmals die Folgen, die wiederum werden neue Ursachen für andere Folgen ... Teufelskreis... erläutern den Zusammenhang zwischen Ursachen und Folgen von Immobilität: Gleichgewichtsstörung Bewegungsmangel Medikamente Krankheiten Bettlägerigkeit, Dekubitus Muskelatrophie (Verringerung) Pneumonie (Lungenentzündung) Thrombose/Embolie Selbständigkeitsverlust Stürzte Isolation
erläutern in diesem Zusammenhang grob folgende Krankheitsbilder -Osteoporose Gleichgewicht zwischen Knochenauf- und Abbau ist gestört, Knochendichte nimmt ab = Knochen werden instabil/weniger widerstandsfähig. Frauen sind früher+öfter betroffen, dies ist hormonell bedingt, da der weibliche Körper im „Alter“ Östrogen abbaut
Östrogen wirkt auf den Knochenstoffwechsel Als Knochenstoffwechsel versteht man die biologischen Vorgänge, die dem Auf- und Abbau der Knochensubstanz, sowie der Ernährung der im Knochen vorhandenen Zellen dienen.
erläutern in diesem Zusammenhang grob folgende Krankheitsbilder -Thrombose Ein Thrombus verschliesst ein Blutgefäss. Mögliche Ursachen: Ernährung, Bewegungsmangel, Alkohol, Rauchen, Adipositas, Schwangerschaft, Hormonersatztherapie, Krebserkrankungen, Operationen in Zusammenhang mit reduziertem Blutfluss
erläutern in diesem Zusammenhang grob folgende Krankheitsbilder -Lungenembolie Ein Thrombus einer tiefen Beinvene landet im Blutversorgungssystem der Lunge, die Lunge wird nicht mehr genügend mit Blut/Sauerstoff usw. versorgt. Als Folge kann das Gewebe absterben.
erläutern in diesem Zusammenhang grob folgende Krankheitsbilder -Orthostatische Dysregulation orthostatisch = aufrecht stehend, Dysregulation = Fehlsteuerung Fehlsteuerung des Blutdrucks bei raschem Lagewechsel. Zb. aufstehen vom Liegen. Deutlicher Blutdruckabfall innert 3 Minuten nach dem Aufstehen.
Show full summary Hide full summary

Similar

Anatomie Grundlagen
m m
Cytologie
elisa.teichmann
Fachbegriffe Zum Thema Atmung (IN ARBEIT)
Katharina Schöps
Das menschliche Ohr
Ulrike Renauer
Knochen
carolineschuh
Das menschliche Auge
Ulrike Renauer
Anatomische Grundbegriffe - Passiver Bewegungsapparat
Matthias Bräuer
Thema 8 Haut
Maggie Graf
Biopsychologie - Anatomie des Nervensystems
Kateryna Starke
Anatomie - Schluckstörungen
dt63vins