Gehirn

StephanPaul
Flashcards by StephanPaul, updated more than 1 year ago
StephanPaul
Created by StephanPaul over 7 years ago
69
1

Description

Biologische Psychologie Flashcards on Gehirn, created by StephanPaul on 09/16/2013.

Resource summary

Question Answer
Färbetechniken 1. Nisslfärbung:Färbung der Zellkörper aller Zellen => Anzahl der Zellen/Neuronen feststellbar. 2.Golgifärbung: Zellsoma(Zellkörper) wird komplett gefärbt; nur eine Zelle wird gefärbt => ermöglicht genaue Beobachtung der Struktur einer Zelle. 3. Weigertfärbung: Färbung der Strukturen der horizontalen und vertikalen Verbindung (Markscheidenfärbung) => Bestimmung mikroskopischer Strukturen der Zelle. Funktion der Zellen ist bestimmbar.
Schädelöffnungen Kraniotomie -> erste Belege 17. Jhd. v. Chr. -> Zur Behandlung extremer Verhaltensänderungen von Menschen ?
Ventrikeltheorie Galen, 2. Jh. n. Chr. -> rechte Hirnhemisphäre steuert Bewegungen der linken Seite und vice versa. -> Ventrikeltheorie (Zelldoktrin des Gehirns) Hohlraumsystem im Gehirn; Annahme: Mentale Vorgänge fänden in den Ventrikeln bzw. deren Flüssigkeit statt. Vorstellungen damals: Ventrikel seien Zellen mit Hohlräumen. Heute: Flüssigkeit ist für die Aufrechterhaltung des internen Drucks notwendig.Überdruck führt zu Problemen.
Herz vs. Hirn 500vC Alkmeon von Kroton: mentale Prozesse irgendwo im Gehirn. 450vC Empedokles: mentale Prozesse im Herz 400vC: Hippokrates: Untersuchung von Gehirn und Funktionen 350vC: Aristoteles Herz ist wärmer als Hirn deswegen Hirn nur zur Abkühlung des Blutes. 2.Jh.n.C.: Galen Ventrikeltheorie
Andreas Vesalius 1514-1564 -widerlegte Ventrikeltheorie=>Hirnmasse müsse im wesentlichen für mentale Vorgänge verantwortlich sein -leitete Phase des seriösen wissenschaftlichen Arbeitens ein.
Phrenologie Theorie der Funktionslokalisation (F.J.Gall & J.C. Spurzheim Ende 18./Anfang 19. Jhd) Annahme:Entwicklung der verschiedenen geistigen Fähigkeiten ist mit der Entwicklung bestimmter Gehirnbereiche verbunden.
Holistische Theorie Pierre Flourens 1794-1867 Fähigkeiten sind über das ganze Hirn verteilt & Funktionslokalisationen seien im Gehirn nicht möglich. Schädigungen an verschiedenen Orten im Gehirn führen zu denselben Defiziten.
Epoche der Funktionslokalisation im Gehirn Jean Baptiste Bouillaud (1796-1881) Untersuchung von Cortex und Neocortex=>bestimmte Fähigkeiten des Menschen sind in unterschiedlichen Hemisphären beheimatet.
Assymmetrieforschung Mark Dax 1836 Fähigkeit des Sprechens sei in der linken Hemisphäre angesiedelt. Folgerte er aufgrund von Beobachtungen an Menschen mit Hirnverletzungen.
Aphasie Eine Aphasie ist eine erworbene Störung der Sprache aufgrund einer Läsion (Schädigung) in der dominanten, meist der linken, Hemisphäre des Gehirns. Broca'sche Aphasie/motorische Aphasie (Sprachproduktionsstörung):Unfähigkeit zur flüssigen Artikulation eines ganzen Wortes oder Satzes (Telegrammstil/Agrammatismus) Wernicke'sche Aphasie/sensorische Aphasie(Sprachverständnisstörung):Unfähigkeit Sprache zu verstehen und auch bedeutungsrichtig zu sprechen (Paraphrasen). Als Leitungsaphasie bezeichnet man eine Störung des Fasciculus arcuatus, bei der sowohl das Sprachverständnis als auch die Sprachproduktion intakt sind. Stark beeinträchtigt ist lediglich die Fähigkeit zum Nachsprechen, da hierzu die Weiterleitung der verstandenen Sequenzen vom Wernicke-Areal über den Fasciculus arcuatus in das für die Sprachproduktion zuständige Broca-Areal notwendig ist.
Das Broca-Areal ist eine Region der Großhirnrinde und wird zusammen mit dem Wernicke-Areal als eine der beiden Hauptkomponenten des Sprachzentrums angesehen. Das Broca-Zentrum nimmt dabei die motorische Funktion ein. Mit Wernicke-Areal wird ein Gebiet im Gehirn bezeichnet, welches das sensorische Sprachzentrum bildet. Als Fasciculus arcuatus bezeichnet man Nervenfasern, die das Wernicke-Areal (WA) und das Broca-Zentrum (BZ) im menschlichen Gehirn verbinden.
Apraxie Als Apraxie bezeichnet man eine Störung der Ausführung willkürlicher zielgerichteter und geordneter Bewegungen bei intakter motorischer Funktion. Es liegt weder eine Lähmung noch eine Ataxie vor. Unwillkürliche Bewegungen können koordiniert ausgeführt werden. Betroffen ist die Mimik (Apraxie des Gesichts), die Sprache (Apraxie der Sprechwerkzeuge) und/oder die Gestik bzw. der Gebrauch von Werkzeugen (Extremitäten-Apraxie).
Show full summary Hide full summary

Similar

Brodmann Areale
Lydia Bahlmann
Biopsychologie - Anatomie des Nervensystems
Kateryna Starke
Neuroscience 2,3
IrinaPsychologie
Der Weg der Informationen/Gehirn
Jasmin Bruchmann
Neuroscience 7 und 7A
IrinaPsychologie
Biologische Grundlagen
Sebastian Ayernschmalz
Gehirn
StephanPaul
Neuroscience 2,3
Serap Özdemir
Aumento de la densidad
julian david ramirez villegas
SISTEMAS NERVIOSO Y REPRODUCTIVO El sistema nervioso se relaciona con el sistema reproductivo, ya que se recibe la estimulación externa e interna y envía información para preparar al organismo para la reproducción, así las hormonas y los neurotransmisores
Martin Guzman