Nik Flzin

N H
Flashcards by N H, updated more than 1 year ago
N H
Created by N H almost 6 years ago
270
11

Description

SQs Flashcards on Nik Flzin, created by N H on 20/07/2015.

Resource summary

Question Answer
Welche Ausddehnung hat unsere Atmosphäre an den Polen und am Äquator? an den Polen: ca. 30.000ft (9000m) am Äquator: ca. 60.000ft (18000m)
Nennen Sie die 5 Schichten unserer Atmosphäre und ihre Ausdehnungen Exosphäre >500km Thermosphäre ~500km Mesosphäre ~80km Stratosphäre ~50km Troposphäre ~15km
Was bedeutet der Begriff „ Pause“? Trennende Schicht der Verschiedenen Sphären
Welche „Flugkörper“ Finden sich in der Thermosphäre ? Space Shuttle Columbia ISS in ca. 350 Km Höhe
Welche Temperatur herrscht in der Mesosphäre? 0 bis - 90°C
Was sind „ Sternschnuppen“? verglühende Meteore
Stratosphäre: -Welche Temperatur -Welcher Mensch flog dort? -Welches „ Hochleistungflugzeug“ führt hier Luftmessungen durch? -60°C bis 0°C -Felix Baumgartner -HALO
Troposphäre ist die Schicht in der unserr .....geschehen stattfindet und der ........verkehr stattfindet Ausdehnung am Pol und Äquator Wettergeschehen Flugverkehr (Hauptsächlich) am Pol: 8 km am Äquator: 15km
ICAO Standardatmosphäre: Nennen Sie 5 Kriterien Temperatur T: 15 Grad Celsius Luftdruck p: 1013,25 hPa Rel. Luftfeuchte: 0% Temperaturgradient: -0,65Grad Celsius pro 100m Druckgradient: Druck halbiert sich alle 5500m
Die wichtigsten Gase für den Menschen in der Atmosphäre sind? Hauptsächlich Stickstoff (N2) und Sauerstoff (O2) prozentuale Zusammensetzung des Gasgemisches ist bis ca. 90 km (274 320 ft) Höhe nahezu konstant
Der Druck in der Flugzeugkabine entspricht welcher Höhe ? Kabine : 2500 m Flughöhe
Nennen Sie die für die Flugphysiologie wichtigsten 4 Gasgesetze Boyle-Mariotte: Zusammenhang zwischen Druck, Dichte bei gleichbleibender Temperatur Dalton‘sches Gesetz: Zusammenhang zwischen Gesamtdruck/-volumen eines idealen Gasgemisches und Partialdrücken/-volumina der einzelnen Gase Grahams Diffusionsgesetz: Zusammenhang zwischen Diffusionsrate/Löslichkeit/Dichte eines Gases Henry‘sches Gasgesetz: Löslichkeitsverhalten eines Gases in Flüssigkeit bei Druckänderung
Erklären Sie das Boyle-Mariotte Gesetz Nennen sie Beispiele Das Produkt aus Druck (p) und Volumen (V) ist bei einem eingeschlossenen Gas bei gleich bleibender Temperatur konstant (vgl. ideales Gasgesetz) Anwendung in der Medizin: Sinusitis / Stirnhöhlenentzündung Magen Darm Bereich: Meteorismus / Blähungen Otitis media / Mittelohrentzündung Alle „luftgefüllten Räume“: eintretende Flüssigkeiten verringern Ausdehnungsmöglichkeit der Luft  Druck erhöht sich
Erklären Sie das Grahams Diffusionsgesetz Nennen sie Beispiele In einem abgeschlossenen System bewirkt Diffusion den Abbau von Konzentrationsunterschieden bis hin zur vollständigen Durchmischung Anwendung in der Medizin: Atmung Nierenfiltration Blutgefäße
Erklären Sie das Daltons Gesetz Nennen sie Beispiele Der Gesamtdruck eines Gasgemisches (PGes) ergibt sich aus der Summe der einzelnen Teildrücke (P1 – Pn ) der verschiedenen Gase des Gemisches. Gefahr der Hypoxie bei Abnahme des Sauerstoffpartialdrucks
Erklären Sie das Henry‘s Law Nennen sie Beispiele Je höher der Druck eines auf eine Flüssigkeit drückenden Gases ist, desto mehr Gas wird in der Flüssigkeit gelöst. Die Menge eines in einer Flüssigkeit gelösten Gases Q ist proportional zum Druck des Gases p über der Flüssigkeit p1 / p2 = Q1 / Q2
Was war für das Flugunglück der Aloah Airways 737-200 die Ursacheß Aloah Airways 737-200 24 000 ft. Corrosion 28.4.1988
TUC Time of useful cosciousness
Welches Problem ergibt sich in der Flugmedizin in Bezug auf das Henry Gesetz und Rapid Decompression? Lösen und Freiwerden von Gasen im Organismus: Bildung von Gasblasen Dekompressionskrankheit: - Parästhesien - Bends - Chokes - Fettembolie - Luftembolie - Gewebenekrosen ( Gewebszerstörung
Welche Maßnahmen / Therapien sind bei der Dekompressionskrankheit indiziert: für Pilot für Ärzte für Pilot : Sofortige Höhenaufgabe Landung für Ärzte: Einweisung in die Klinik 100 % Sauerstoffbeatmung, Druckkammer
Hypoxämische Hypoxie? Sauerstoffmangel mit Folge der Unterversorgung von Organen (Bsp. Lungenerkrankungen, auch in Höhenluft |10 000 ft)
Ischämische (stagnierende) Hypoxie? Einschränkung der Organdurchblutung; der Sauerstoff erreicht sein Ziel nicht, obwohl genügend gebundener Sauerstoff vorhanden ist )
Histotoxische Hypoxie? Zellen können den Sauerstoff nicht verwerten (Bsp. Zyankali-Vergiftung, Überkonsum an Alkohol, Schlafmitteln)
Hypobare Hypoxie? Höhenexposition geht einher mit einer Erniedrigung des Umgebungsluftdruckes bei gleichbleibender Sauerstoffkonzentration
Hypoxie: Subjektive Symptome? •Sehstörungen •Konzentrationsstörungen •Schwindelgefühl •Beklemmungsgefühl •Abnormes Temperaturempfinden •Kribbeln in den Extremitäten •Euphorie oder Apathie
Hypoxie: Objektive Symptome? •Hyperventilation •Zyanose •Beeinträchtigung/Verlust des Urteilsvermögens •Verringertes Auffassungsvermögen •Verminderte Kritikfähigkeit •Koordinationsstörungen
Anden - Bewohner: warum tolerieren die Menschen die Bedingungen ? Höhen - Adaptation vermehrte Hämoglobin- Produktion Folge: mehr Sauerstoff kann im Blut gebunden werden
Wer merkt Hypoxie – Symptome früher: Bergsteiger oder Pilot? Warum ? -Bergsteiger: ab 3000 m Hyperventilation und Hypoxie bei Bewegung : Atemnot früher bemerkt -: Durch Ruhe wird CO² Anstieg und O² Abfall spät bemerkt
Kabinendruck in Verkehrsflugzeugen? ca. 2 500 m (8 200 Fuß) Maximal 3000 m erlaubt
Welche 2 charakteristischen Sehstörungen gibt es unter Hypoxie - Bedingungen ? -Tunnelblick -Farbsehstörung: Bsp. ICAO Karte
Was passiert bei Rapid Dekompression ? Sofortiger Druckverlust auf den Außendruck Bsp: Sauerstoffpartialdruck in 12 000m nur noch ca. 30 mm Hg
TUC bei -7000m -10000m -12000m -20000m -5min -50sec -30sec -11sec
Beim Fliegen in welcher Höhe ( ft) Sollte / darf dies nicht ohne Sauerstoff erfolgen? Über 12 000 ft (3600m) nicht ohne Sauerstoff !
Welche beeinflussende Faktoren können zu schnellerer / stärkerer Reaktion des Körpers auf Sauerstoffmangel führen:? Beeinflusst durch z.Bsp.: Kälte (Erhöhter Sauerstoff - Bedarf) Alter über 35 Jahre Krankheit Körperliche Aktivität Schlafmangel Medikamente, Alkohol, Nikotin …
Gefahr des Co für den Menschen: Co bindet sich an das ... Molekül ... stärkere Bindung als O² Co blockiert die ... Träger Co bindet sich an das (Hb) Hämoglobin Co hat eine 300 x stärkere Bindung als O² an das Hämoglobin Co blockiert die Sauerstoff Träger
Welche Eigenschaften machen Co zu einem besonders gefährlichen Gas für den Menschen? Farb-,geschmackloses, giftiges GERUCHLOSES Gas ! Schneller Tod Bei langsamem Einwirken: Kopfschmerz, Herzklopfen, Übelkeit, Kurzatmig, Apathie, Erbrechen
Vorflugkontrolle: was muss geprüft werden bezüglich CO? Was ist bei vermuteter Exposition zu tun? Vorflugkontrolle: Auspuffsysteme ( Verbindungen, Schläuche ) Kabinenheizung Vermutete Exposition: Frischluftzufuhr Be - und Entlüften der Kabine Sauerstoffgerät benutzen Tower informieren
Welche medizinische Therapie (CO) wissen Sie? Medizinische Therapie: Krankenhaus-Einweisung Intensivstation Sauerstoff- Überdruckbeatmen Vitalzeichen überwachen Biomonitoring
Erklären Sie den Begriff : „sudden incapacitation“ „sudden incapacitation“ … unvorhergesehener Verlust der Handlungskontrolle
Welches Höchst- Alter ist für Berufspiloten gesetzlich bindend? Was ist zusätzlich ab dem 60.Lebensjahr von Klasse 1 Piloten vereinbart? Alter: maximal 65 Jahre für Klasse 1 „120 Jahre im Cockpit“, Co-Pilot und Kapitän zusammen dürfen maximal 120 „ Jahre“ in Summe ergeben
Was sind die häufigste Todesursachen in Deutschland? Herzerkrankungen wie z. Bsp. Herzinfarkt
Wodurch verändert sich der Blutdruck eines Menschen beim Fliegen ( Druckkabine) Der Blutdruck eines Menschen verändert sich durch Periphere Vasokonstriktion ( Gefäßverengung )
Um wie viel mm Hg steigt der Blutdruck im Durchschnitt ( Kabinenhöhe)? Blutdruck steigt ca. 10 mm Hg
Welche Pulsbeschleunigung (p/min) ist je 1000 Höhenmeter zu erwarten? 3-4 p/min je 1000 Höhenmeter
1. Die Herzkranzgefäße nennt man: ? 2. Normale Herzfrequenz: ? 3. Kardialer Auswurf (Berechnungsformel): ? 4. Schlagvolumen in ml ? 5. Gesamtes Pumpvolumen/min in Ruhe? bei Anstrengung ? 6. Leistung: sind…..Schläge / Tag 7. Pumpleistung: > …… Liter Blut / Tag 1. Coronarien 2. Normale Herzfrequenz: 60 bis 80 pro Minute 3. Kardialer Auswurf: Frequenz x Schlagvolumen 4. Schlagvolumen 70 ml 5. 5 l/min in Ruhe 30 l/min bei Anstrengung 6. Leistung: 100.000 Schläge / Tag 7. Pumpleistung: > 7.000 Liter Blut / Tag
Welchen Wert würde man als „ normalen„ Blutdruck bezeichnen? Systolic/Diastolic 100-139/60-89
Was ist eine Ergometrie? Belastungs-EKG zur Messung der körperlichen Leistungsfähigkeit oder Beurteilung des Gesundheitszustandes des Herzkreislaufsystems
Was passiert bei einem Herzinfarkt? Verengung oder Verschluss eines Herzkranzgefäßes mit nachfolgendem Schaden am Herzmuskel
Fallbeispiel : Ein Pilot hat einen Myocardinfarkt überlebt. Was ist in Hinblick auf seinen Beruf möglich ? > 6 Monate Flugverbot Diagnostik / Befunde / Reha ? Permanente Untauglichkeit ? Sondergenehmigung ? OML-OSL Eintrag ( Sicherheitspilot)
Die Flugmedizinische Beuteilung erfolgt Nach welchen Richtlinien ? Joint Aviation Regulation ( JAR FCL 3 ) ab 4-2013 : EASA
Optische Täuschung: -Welche Aspekte des Sehens können betroffen sein? -Nennen Sie 2-3 Beispiele. -Auftreten in der Fliegerei vor allem bei … -Das Auftreten der Täuschungen ist abhängig von … -Können nahezu alle Aspekte des Sehens betreffen -Tiefenillusionen, Farbillusionen, geometrische Illusionen, Bewegungsillusionen, etc. -In der Fliegerei vor allem bei fehlendem Bezugssystem (Horizont) -Abhängig von der Erfahrung des Flugzeugführers und von Umweltbedingungen
Farbwirkung: Was ist Chromatische Aberration ? rote Gegenstände erscheinen näher als blaue
Nicht abgrenzbarer Horizont: Nennen Sie Beispiele und Ursachen - bei Dämmerung oder Dunkelheit (Land und See) -Verwechslung von Lichtern mit Sternen -Schlechte Wetterlagen mit tiefen Wolkenschichten
Scheinhorizonte: Nennen Sie Beispiel und Folgen für Piloten -Ausrichtung des Flugzeugs an einer schrägen Wolkengrenze (Querlage) -Unbewusster Sink- oder Steilflug bei Ausrichtung an eine absteigende oder aufsteigende Wolke
-Wodurch entstehen Reflexionen? Beispiele ? -„Flicker Vertigo“ : Bitte erklären Sie den Begriff, Beispiel ? -durch Lichtreflexionen und Spiegelungen im Glas des Kabinendachs -„Flicker Vertigo“ durch Reflexionen der Luft- oder Rotorschrauben (vgl. Hubschrauber/Propeller- flugzeug) das entstehende „Flickerlicht“ kann Übelkeit, Unwohlsein, Schwindel erzeugen, bis hin zum Kollaps
Welche Gefahr herrscht beim Flug in den Wolken oder im Nebel ? Zusätzlich Gefahr der räumlichen Desorientierung beim Flug in den Wolken oder im Nebel
White out: Bitte nennen Sie eine Begriffserklärung ? Über großen schneebedeckten Flächen bei schwachen Lichtverhältnissen (Bewölkung, Schneefall, Nebel) starke Kontrastreduktion durch diffuse Reflexion. Horizont verschwindet
Autokinese: -Definition? -Gefahr hierdurch für ein Flugzeug? -Was sollte ein Pilot „anwenden“ ! Autokinese -Visuelle Illusion, dass sich ein Objekt zu bewegen scheint, obwohl es ortsfest ist. -Tatsächlich bewegen sich nur die Augen des Beobachters. (Sakkaden) -Bei Dunkelheit kann isolierter Lichtpunkt in diese Illusion gleiten, eine stationäre Lichtquelle kann für ein anderes Flugzeug gehalten werden, kann es zu gefährlichen Ausweichmanövern oder Kollision kommen. -SCANNING-TECHNIK anwenden ! -Referenzpunkte suchen!
Wie können Veränderungen der Lichtintensität einer Lichtquelle können fehlgedeutet werden ? Veränderungen der Lichtintensität einer Lichtquelle können als Bewegung der Lichtquelle fehlgedeutet werden
Welcher Spektralbereich kann vom menschlichen Auge wahrgenommen werden? 400nm(blau)-700nm(rot)
-Wird Blaues Licht heller oder dunkler wahrgenommen als rotes Licht ? -Welches Bordlicht (Farbe) bzw. welche Instrumentenbeleuchtung Ist besser geeignet zum Erhalten der Dunkeladaptation ? -Blaues Licht wird heller wahrgenommen als rotes Licht -Rotes Bordlicht und rote Instrumentenbeleuchtung zum Erhalten der Dunkeladaptation
Dunst und Nebel (Luftverunreinigungen): Was empfindet ein Mensch bezüglich der Entfernung von Gegenständen ? Dunst und Nebel (Luftverunreinigungen) → Gegenstände erscheinen entfernter, als sie tatsächlich sind!
Welchen Einfluss hat die Entfernung auf die Objektgröße ? Entfernte Gegenstände sehen kleiner aus als nahe Gegenstände
Wie wirkt sich die Entfernung eines sich bewegenden Objekts auf die Einschätzung der Geschwindigkeit aus? Weiter entfernte Objekte scheinen sich langsamer zu bewegen als nahe Objekte
-Abschätzung der Länge und Breite einer Landebahn hängt ab von...? -….. ? Landebahnbelag -……? Gelände -Abschätzung der Länge und Breite einer Landebahn hängt von der Entfernung und der Höhe ab -Heller oder dunkler Landebahnbelag -Abfallendes oder ansteigendes Gelände
Unbekannte Landebahnen: Wann kann sich bei unbekannten Landebahnen ein Pilot verschätzen? -Eine abweichende Neigung -eine andere Länge -eine andere Breite
Optische Täuschungen und Schätzfehler liegen in der Natur des Sehens : -Was ist den Piloten zu raten? Hilfsmittel nutzen (Instrumentenanflug, Radarhilfe, etc.) -Trust your instruments
-Stäbchen im Auge sind für welches „ Sehen“ verantwortlich ? -Zapfen im Auge sind für welches „ Sehen“ verantwortlich ? -Stäbchen: Schwarz Weiß Sehen -Zapfen: Farbensehen
„Tag- Sehen“ : -Welches Areal ist für das schärfste Sehen verantwortlich ? -Was bedeutet „ Scanning-Technik“ ? -Wodurch kann das „Tag-sehen“ beeinflusst werden ? -Fovea centralis (Größe ca. 1,5 mm) Fixation nötig, Abweichung von schärfstem Sehen max. 5 ° möglich -Scanning Technik - Aufteilen in Sektoren - Beinflussbar durch - Stress - Ermüdung - Medikamente - Übung
Nacht- Sehen“ : 1. Um bei Nacht besser sehen zu können, was ist zu empfehlen ? 2. Was bedeutet „Exzentrische Fixation“ ? 3. Wodurch kann das „Nacht-sehen“ beeinflusst werden und ist damit gefährlich für Piloten ? 1. Blick schweifen lassen 2. Blick bewusst um 10-15° am Objekt vorbeiführen: „Exzentrische Fixation“ 3. Beeinflussbar durch Sauerstoffmangel
„Gesichtsfeld“ : Wie groß ist die Ausdehnung des Gesichtsfeldes in horizontaler bzw. vertikaler Richtung (Angabe in Grad) ? Vertikal: 130° Horizontal: 180-200°
Erklären Sie die Begriffe „ zentrales und peripheres Sehen“ ? Das zentrale Sehen entspricht der visuellen Wahrnehmung, die aus der Projektion von Lichtreizen auf die Fovea centralis (Bereich des schärfsten Sehens) resultiert, und deckt einen Sehwinkel von ca. 2° ab. Der übrige Teil der Netzhaut, die Netzhautperipherie, entspricht dem Bereich, der für das periphere Sehen verantwortlich ist.
die Sehschärfe für die Stelle des schärfsten Sehens auf der Netzhaut bezeichnet man als: ? Visus: zentrale Sehschärfe, d.h. die Sehschärfe für die Stelle des schärfsten Sehens auf der Netzhaut (Fovea centralis)
Der „Visus“ wird getestet mit ……. ? Mit Landoltringen Min. 5 m Prüfentfernung, 60 % der Reihe erkannt (Ringe bei denen man erkennen muss wo sie offen sind)
Was bedeutet „Presbyopie“: ? Was bedeutet „Emmetropie“: ? Was bedeutet „ Hyperopie“ ? Was bedeutet „ Myopie“ ? -Altersweitsichtigkeit -Normalsichtigkeit -Weitsichtigkeit (Augapfel zu klein,Brechkraft zu klein) -Kurzsichtigkeit (Augapfel zu lang, Brechkraft zu groß)
Was bedeutet Astigmatismus? Stabsichtigkeit: Objekte scheinen verzerrt Korrektur: Zylinder-Gläser
Wodurch erfolgt eine schnelle Helladaptation? Was bedeutet wissen sie zum Begriff „ Dunkeladaptation“? Helladaptation sehr schnell erreicht durch • - Pupille ( Verengung) - Helladaptation verhindern: ein Auge schließen, nicht in Lichtquelle blicken • Dunkeladaptation langsamer • Maximum der Dunkeladaptation nach ca. 45 min erreicht
Im Cockpit ( ca. 8200 ft.) herrscht „ Sauerstoffmangel“ Ist die Zeit der Dunkeladaptation dadurch verändert“? Je größer die Kabinenhöhe desto kleiner die nachtsehempfindlichkeit
Warum ist Farberkennen für Piloten sehr wichtig“? Display und Tasten Information
Wie häufig sind Farbsinnstörungen ( Rot-Grünschwäche, als Bsp. für die häufigste Störung) vorhanden in der Normalbevölkerung ? 4,5 % bei Männern 0,4 % bei Frauen
Wie wird Farbensehen getestet ? Ishihara Tafeln
Was ist Achromatopsie ? totale Farbenblindheit Ursachen: angeboren, vererbt Folgen: fehlende Farbtüchtigkeit (nur Grautöne), Lichtscheu, herabgesetzte Sehschärfe
Welche weitere Möglichkeit der Testung des Farbensehens kennen Sie ? Nagel Anomaloskop
Welcher Begriff bedeutet : Räumliches Sehen ? Stereosehen ->Titmus Test
Welche Untersuchungsmöglichkeit besteht um Gesichtsfelddefekte zu diagnostizieren ? Computerperimetrie
Welche Untersuchungsmöglichkeiten Bestehen um den Augenhintergrund zu diagnostizieren ? Ophthalmoskop Direkte Ophthalmoskopie Funduscamera
Welche Untersuchungsmöglichkeit besteht um die Hornhaut des Auges zu diagnostizieren ? Hornhauttopographie, Keratotopographie
Bei Lärmeinwirkung können welche Strukturen im Innenohr irreversibel beschädigt werden ? Zilien der äußeren Haarzellen Zilienverwüstung nach Überlastung mit Impulsschall
Was bleibt bei Hörstörungen oft als einzige, oft nicht optimale Therapie zur Verbesserung der Hörfunktion ? Hörgeräte
Warum werden Frauen besser verstanden als Männer ? Hochtonbereich im Stimmfeld: bei Frauen deutlich stärker Repräsentiert -> Töne im Hochtonbereich werden von Natur aus besser verstanden
Wie liegen beim normalen Sprechen die Lautstärke/der Frequenzbereich der Konsonanten und Vokalen zueinander ? Lautstärke und Frequenz: Bei Konsonanten höher als bei Vokalen
Warum werden hochfrequente Stimmen besser verstanden ? Konsonanten! sie enthalten die wichtigsten Wortinformationen
Lärmfolgen Welche Frequenzen werden aufgrund eines vorliegenden Hörschadens hauptsächlich nicht erkannt ? Was ist die Folge für das Sprachverstehen ? Abfall der hohen Frequenzen (c5 – Senke) Verlust des Konsonantenverstehens Störung des Sprachverstehens im Störlärm Durch Einschränkungen im Hochtonbereich gehen die wichtigsten Wortinformationen verloren !
Was hilft den Piloten im Cockpit, um ungestört Funkkontakt aufnehmen zu können ? Mikrofon in der Hörmuschel analysiert Geräusche bevor sie an das Ohr gelangen Elektronik berechnet und produziert dann ein „Gegensignal“ zum unerwünschten Geräusch. Dadurch wird dieses Geräusch erheblich abgeschwächt. Bsp. Lärm im Helicopter bis 100 dB Lärm im Jet 60-80 dB
Welche Systeme stehen dem Menschen zur Verfügung…? - für die räumliche Orientierung -die Wahrnehmung der Eigen-/Fremdbewegung - und der eigenen Körperhaltung -Visuelles System -Vestibularsystem (Gleichgewichtsorgan, Wahrnehmung von Beschleunigungen und zur Bestimmung der Richtung der Erdanziehungskraft) -Propriozeptives System (Tiefensensibilität)
Wie ist die Bewegungskrankheit definiert ? Schwindelgefühl beim Gesunden mit und ohne Übelkeit Vorkommen: -Boot -Flugzeug -Achterbahn -Auto
Nennen Sie die Ursache für die Bewegungs-/Luftkrankheit ? Wie lange können die Symptome dauern ? -Ursache: reale oder scheinbare -Bewegungsempfindung Dauer der Symptomen: Stunden - Tage Bewegungs-/Luftkrankheit
Welche Symptome können bei Kinetosen auftreten ? - Schwindel -Schwitzen - Häufiges Gähnen - Übelkeit - Angst - Panik - Desorientiertheit - Handlungsunfähigkeit … zunehmende Reizgeneralisierung
Wo befindet sich das Gleichgewichtsorgan des Menschen ? -Labyrinth - Gleichgewichtsorgan) -Cochlea -( Hörschnecke)
Welcher Teil des Gleichgewichtsorgan registriert Drehbewegungen/Linearbewegungen ? -Bogengangsystem registriert Drehbewegungen ab ca. 0,5 - 2°/sec -Otolithenorgan registriert Linearbewegungen
Was passiert bei einer längeren, konstanten Drehbewegung mit der Bewegungswahrnehmung ? Was wird bei der Beendigung der Drehbewegung wahrgenommen ? -keine Sinneswahrnehmung -Gefühl der Drehung
Nennen Sie ein Anwendungsbeispiel zur Testung des Bogengang – Bogengang Konflikts bei Piloten ? Wie nennt sich dieser Effekt ? -Human-Zentrifuge -Corioliseffekt : Plötzliche Auslenkung der Cupula, die innerhalb einer Rotation Ausgangsstellung hatte
Nennen Sie 2 Begriffe, als Beispiele für Bogengang – Bogengang Konflikte: Piloten sollten diese Konflikte wissen und sich entsprechend verhalten Gefühl des Hängens“ Leans“ (Gefühl zum Ausgleich bei längerer Schräglage) Und Graveyard Spin/Friedhofstrudeln (bei längerem trudeln)
Was begünstigt Kinetosen? Passiver Transport ohne Außensicht begünstigt Kinetosen
Wie kann man versuchen Kinetosen zu verhindern/ therapieren ? Wenig Kopfbewegungen Fixieren des Horizontes Einnehmen von gleichen Flugbedingungen Atmen von 100%igem Sauerstoff Konditionierung: Vertrautheit mit Flugbewegungen, Vertrauen in Luftfahrzeug, Instrumentenflug, Ablenkung, … Entspannungstechniken, psych. Verarbeitung Medikamente 2-3% der Flugschüler sind nicht therapierbar
Definieren Sie den Begriff : Stress Stress beschreibt die Körperreaktion auf belastende Einflüsse. Gemeint ist damit der Zustand eines Organismus, nicht die Ursache (der sogenannte „Stressor“)
Hans Selye unterscheidet zwei Arten von Stress -negativer Stress (Disstress) und -positiver Stress (Eustress)
Nennen Sie Stressoren Physikalische: •Lärm •Hitze Leistungsbedingte: •Zeitdruck •Verantwortung •Über-& Unterforderung Soziale : •Konflikte mit … •Anerkennung
Was ist „ Eustress“ ? Positiv empfundener Stress erhöht Aufmerksamkeit und maximale Leistungsfähigkeit, ohne Schaden Ein grundsätzliches Stress- bzw. Erregungspotenzial ist für das Überleben eines Organismus unabdingbar Eustress tritt auf, wenn ein Mensch Motivation oder Anregung empfindet.
Was ist „Disstress“ ? Negativ empfundene Stressreaktion (unangenehm, bedrohlich, überfordernd, …) Ausweglosigkeit zur Bewältigung der Situation (Beispiel: Wettkampf) Überfluss an Disstress → Burnout-Syndrom
Ist Stress für alle gleich ? Beschreiben Sie nach der Theorie von Lazarus Lazarus: nicht die Beschaffenheit der Reize oder Situationen ist von Bedeutung,... ... sondern die individuelle Wahrnehmung des Betroffenen (z.B. Lehrling und Meister/Rock & Klassik
Was passiert im Körper unter „ Stress“ ? • erhöhten Anspannung des Körpers (Ausschüttung bestimmter Neurotransmitter und Hormone z.B. Adrenalin und Noradrenalin) • Adrenalin setzt Glucose und Fettsäuren frei • Noradrenalin - Verengung der Blutgefäße und Blutdrucksteigerung • Stimulation Herztätigkeit und Atmung • Schweißbildung
Nennen Sie einige Symptome, die bei Disstress auftreten können •Rücken- & Kopfschmerzen •Gereiztheit, Aggression •Konzentrationsstörung •Schlafstörungen •Leistungsknick •Bluthochdruck •Herzrasen
Definieren Sie den Begriff „Burnout“ -Zustand ausgesprochener emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit -Alters- & Geschlechtsunabhängig -Oft Berufsleute mit hohem Arbeitsdruck
Nenne Sie einige Symptome, die bei „Burnout“ auftreten können • Zwang sich zu beweisen • Vernachlässigung eigener Bedürfnisse • Verdrängung von Konflikten • Rückzug vom Sozialen Umfeld • Innere Leere • Depression • völlige Erschöpfung
Was ist zu tun zur Stressbewältigung ? • Zeitmanagement • Tiefes Durchatmen • Entspannungstechniken • Dinge tun, die einem gefallen (z.B. Fahrradfahren, Musik hören) • Bewegung, sportliche Aktivität • NEIN sagen können • Medikamente • Yoga
Welches Verhalten ist „Besser nicht … gegen Stress“ geeignet ? • Medikamente • Nikotin • Alkohol • Ess-Attacken • Drogen • Isolation • Schlafmangel • Fehlernährung
Wirkung des Alkohols auf den Menschen • Urteilsvermögen sinkt • Augenmuskel-Irritation/ Doppelbilder • Schwindel • Müdigkeit • Individuelle Unterschiede • Lichtempfindlichkeit • Übelkeit • Kopfschmerz • Gereiztheit
Symptome des „Hangovers“ • bis zu 72 Stunden • min. 8 Std. Pause bis Flug • Schwindel • Müdigkeit • Lichtempfindlichkeit • Übelkeit • Kopfschmerz • Gereiztheit
„12 hours from bottle to throttle! „ Warum ist diese Empfehlung wichtig für Piloten ? Gefahr des Flugunfalls besonders durch : Störung der Koordination, Der räumliche Orientierung, der Entfernungseinschätzung, Erhöhter Risikobereitschaft Usw….
Wie lange braucht der Körper, um 1‰ Alkohol (5-6 Glas Bier oder 1 Liter Wein) abzubauen •Aufnahmedauer vom Körper ca. 2 h •Bei einem mittleren Abbauwert von 0,15‰ pro Stunde dauert es etwa 6-7 Stunden! •Aufgrund des langsameren Stoffwechsels in der Nacht beträgt die Abbaurate zwischen 0:00 – 6:00 Uhr nur ca. 0,09‰ pro Stunde! •Hang-over-Symptome bis zu 48 Stunden!
Was passiert durch das Rauchen ? 1. Magen-Darm-Erkrankungen 2. Atemwegserkrankungen 3. Gefäßkrankheiten 4. Bösartige Tumore 5. Störungen des Immunsystems 6. Impotenz 7. Venenthrombosen 8. Risiken für Ungeborene und Neugeborene
Welche 3 Stoffe sind beim Rauchen besonders schädlich ? • CO • Teer • Nikotin
Nennen Sie einen anderen Begriff für „Jet-Lag“ ? Transmeridiane Desynchronisation Syndrom der Zeitverschiebung
Rhytmische Muster •zirkadian: einen Tag dauernd; Körpertemperatur, Schlafen/Wachen, Hormonproduktion •ultradian: Frequenz höher als 1 Tag; Periodendauer also kürzer als ein Tag: Hunger, Blasentätigkeit, Konzentration, Leistung, Nervenzellenaktivität •zirkaseptan: Siebentagesrhythmus: häufiger Verlauf von Infektionen /Fieber, Immunsystem •zirkannual: Jahresrhythmus: Gewebeveränderungen, Haut, Haare
Zirkannualer Rhythmus im Winter •erhöhte Nahrungsaufnahme, Anstieg des Körpergewichts und Blutzuckerspiegels •Stimmungstief, erhöhte Nervosität •Melatonin -Konzentration im Blut ist höher •Konzentrations- und Reaktionsgeschwindigkeit etwas schlechter •nächtlicher Schlaf : länger und tiefer als im Sommer
Wann hat die Körpertemperatur des Menschen den Tiefstwert ? Körpertemperatur : •Maximum (~ 37,5°C) am frühen Nachmittag •Tiefstwert (~ 36,5°C) 12h später, gegen 3 Uhr nachts
Wann sind die intellektuellen tageszeitlichen Maxima ? Intellekt •morgens: intellektuelle Leistungen höher •abends: sensomotorische Fähigkeiten besser
Der suprachiasmatischen Nukleus, (SCN) wird auch bezeichnet als „ ……..“ ? suprachiasmatischen Nukleus, (SCN) = Zentraluhr im Gehirn Hormone: tagesrhythmische Produktion und Ausschüttung Wachstumshormon Cortisol 12-21.Uhr Testosteron Melatonin Wichtig für Psychomotorische Leistung
Wodurch wird die Melatonin -Produktion „ gebremst“ ? • Bildung in Darm und Netzhaut des Auges • Freisetzung in der Zirbeldrüse unter dem Einfluss von Dunkelheit • Maximum gegen drei Uhr morgens ( Faktor 10) • jahreszeitlich wechselnde Rhythmik • Tageslicht bremst Sekretion • Bedeutung bei Jet-Lag und Schichtarbeit ist allgemein anerkannt • Anwendung von Melatonin ist aber umstritten
Was wird als„ durchschnittliche“ Schlafmenge pro Nacht angesehen ? Langschläfer: > 9 h 30 min Kurzschläfer: < 6 h deutscher Durchschnitt: 23 Uhr Einschlafen 06 Uhr Aufstehen durchschnittliche Schlafdauer: 7h 15 min individuelle Unterschiede
Was sind in Bezug auf Schlaf die „ Eulen und Lerchen“ ? Morgen- und Abendmenschen •Lerchen: früh aktiv •Eulen: spät aktiv
Was sind „ zusätzliche Schlafpforten“ ? Schlafpforten außerhalb des Nachtschlafes zu diesen Zeiten relativ leichtes Einschlafen •zwischen 9 und 10 Uhr •zwischen 13 und 14 Uhr •zwischen 17 und 18 Uhr  4-Stunden Phasendauer  besonders in monotonen Situationen
Bei welchen Arbeitssituationen/ Arbeitsbedingungen sind „ zusätzliche Schlafpforten“ besonders gefährlich ? besonders in monotonen Situationen Bsp.: Fluglotse
Nennen Sie einige Eigenschaften, die die „ hora minoris resistentiae“ auszeichnen ? gegen 3 Uhr morgens: „hora minoris resistentiae“ •Körpertemperatur am Tiefpunkt •Blutdruck sinkt •Herzaktivität am geringsten •Blut hat maximale Verklumpungstendenz •Muskulatur hat geringste Aktivität •Lunge höchste Anfälligkeit für Asthma und Allergene •Durchblutung von Magen, Darm, Lunge am schlechtesten •Leistungsfähigkeit erreicht ein Minimum •Stimmung sackt ab
Nennen Sie einige Eigenschaften, die das „ Suppenkoma“ auszeichnen ? „14 bis 16 Uhr“ •Physiologisches Tagestief •Körpertemperatur sinkt 1,5 Grad •Blutdruck sinkt •Herzaktivität sinkt … •Ähnlich wie 12 Stunden zuvor in der Nacht
Welche Zeitspanne sollte „ Napping“ nicht überschreiten ? Was ist beim „ Napping“ besonders zu beachten ? Definieren Sie den Begriff : „ sleep inertia“ ? •Kurzschlaf/Napping: während des Tagestiefes am erholsamsten, max. ca. 30 min •wann immer ! es die Situation ! zulässt – auch im Cockpit Cave: Sleep – Inertia (Schläfrigkeit danach) Steueraufgaben: werden verzögert übernommen
Was wurde im Andechser Bunker 1966 erforscht ? Versuche unter Isolation: freilaufende Zyklen •Keine Uhr oder andere Informationen über tatsächliche Zeit •Zeit wird vom selbst ablaufendem Rhythmus des Körpers strukturiert, •diese befindet sich dann im Freilauf
Welche Auswirkungen hat Desynchronisation auf den Schlaf – Wach-Rhythmus ? Auswirkungen von Desynchronisation: vor allem, wenn Temperaturminimum in Wachphase fällt •getrübte Stimmung •geringe Konzentrations- und Leistungsfähigkeit •Langfristige Schlafstörungen
Welche Auswirkungen hat Schlafmangel auf die Gesundheit ? Gesundheitliche Folgen: •Schlafstörungen (Ein-Durchschlafstörungen) •Herzerkrankungen •Bluthochdruck •Magenbeschwerden •Nervosität •rasches Ermüden, Stimmungstief •beeinträchtigt Leistungsvermögen •… Aktivitäts- und Schlafbedürfnis stellen sich zu unpassenden Zeiten ein
Wie viele Zeitzonen müssen überschritten werden, damit wir von Jet-Lag sprechen ? Phänomen beim Überschreiten von zwei oder mehr Zeitzonen
Welche Symptome können beim Menschen auftreten beim „Jet Lag“ ? •Schlafstörungen •Müdigkeit •Abgeschlagenheit •Merkfähigkeitsstörungen •Konzentrationsverlust •Reduktion der psychomotorischen Leistungsfähigkeit •reduzierte Urteilsfähigkeit •Kanalisierung •Eingeschränktes visuelles Erkennen •Verlust der Initiative •Stimmungsschwankungen
Flug nach Westen bedeutet: Zeit…….? Flug nach Osten bedeutet: Zeit…….? Nach Westen: Zeitverlängerung Nach Osten: Zeitverkürzung
Welche Zeitspanne würden Sie beim Jet-Lag als „Resynchronisationsrate“ pro Tag im Durchschnitt ansehen ? Sie haben 6 Zeitzonen überflogen, wie viele Tage werden Sie voraussichtlich unter Jet-Lag leiden ? -Resynchronisations-Rate von 1 – 1,5 -Stunden pro Tag -So viele Tage nötig, wie überflogene Zeitzonen
Gibt es Jet-Lag beim Nord-Südflug (ohne West-Ost- oder Ost-West- Verschiebung) ? Kein Jet Lag: bei Flügen in N-S/S-N Richtung !
Was sollte bei der Einnahme von Kontrazeptiva beachtet werden, nach einen Langstreckenflug und unter „Transmeridianer Desynchronisation“ ? Antwort: Die Einnahmezeit und Menge muss angepasst werden
Show full summary Hide full summary

Similar

A-level French Vocabulary
Andrea Leyden
PE 1 Multi Choice Questions
Cath Warriner
Enzymes and Respiration
I Turner
GCSE AQA Biology - Unit 3
James Jolliffe
GCSE AQA Chemistry - Unit 3
James Jolliffe
Physics P3 Fashcards
Holly Bamford
TEORÍA DE LA PERSONALIDAD según Freud
JOSE MIGUEL RODRIGUEZ RESENDIZ
La verdad Sospechosa
shylian elizalde
Creación del archivo
Lina Baldovino
Clasificación de las Tesis
Stephanie cobeña