Klausurfragen Mikrobio

yas.kahraman
Flashcards by yas.kahraman, updated more than 1 year ago
yas.kahraman
Created by yas.kahraman over 7 years ago
915
8

Description

Mikrobiologie Flashcards on Klausurfragen Mikrobio, created by yas.kahraman on 11/21/2013.

Resource summary

Question Answer
Welche Organismen sind keine Eukaryoten? a) Algen b) Pilze c) Schleimpize d) Spirochaeten d) Spirochaeten
Welche Organismen waren die ersten "oxygene" Phototrophen, die sich auf der Erde entwickelt haben? - grüne Schwefelbakterien - Cyanobakterien - Proteobakterien Chlamydien - Cyanobakterien
Nennen Sie alle 7 Hauptentwicklungslinien der Bakteria 1. Chloroflexi 2. Proteo 3. Cyano 4. Bacteroidetes 5. Thermotogae 6. Thermodesulfobacteria 7. Aquificae
Welche Begeißelungstypen für Bakterien gibt es? (4) 1. Peritrich: Auf Gesamtoberfläche -> Proteus vulgaris -> E.coli 2. Polar: Monotrich+ Polytrich -> an monopolar oder bipolar -> Vibrio cholerae DA monopolar-monotrich * lophotrich: Monopolar polytrich -> pseudomonas aeruginosa * amphitrich: Bipolar polytrich -> Spirillum 3. Lateral: An Zellseiten -> Selenomonas 4. Atrich: Keine Geißeln
3 Merkmale die Pseudomonas charakterisieren: 1. Stäbchen 2. Polar begeißelt 3. Gram negativ ------------------- 4. Oxidase positiv 5. Entner- Doudoroff- Weg -> alpha/beta/gamma PROTEOBACTERIA
Ergänze: ___ ist ein Makromolekül, das N- Acetylmuraminsäure und N- Acetylglucosamin enthält. PEPTIDOGLYKAN
Bakterielle Zellteilung: Wie heißt das Hauptprotein aus dem in Zellmitte angelegter Ring besteht? FtsZ - Protein, bindet+ hydrolisiert GTP
Lipopolysaccharide= typischer Bestandteil von 1) Cytoplasmamembran 2) Zellwand vieler Gram+ Bakterien 3) äußerer Membran Gram- Bakterien 3) Äußere Membran Gram negativer Bakterien
Welche dieser Bakterien enthält interne Kompartimente die EU Zellen ähneln? 1) Pseudomonaden 2) Planctomyceten 3) Myxobakterien 4) Mycoplasmen 2+4 Planctomyceten: Membran umgibt DNA Mycoplasmen: Zellmembran enthält CHOLESTERIN (sonst nur bei EU)
Mycoplasmen stabilisieren ihre Zelle.. 1) durch Auflagerung von Mycolsäuren auf Zellwand 2) durch Sterole in Cytoplasmamembran 2) Sterole/Steroide wie Cholesterin
Welche der folgenden Zellkomponenten ist mit dem Begriff "O-Antigen" assoziiert? 1) DNA-RNA- Komplexe 2) Lipopolysaccharide 3) Bakteriengeißel 4) Peptidoglykan 2) Lipopolysaccharide - Oberflächen Antigen der Gram neg. Bakterien. Phospholipid, Protein+ Endotoxin
Das Filament der Bakteriengeißel besteht aus.. 1) Flagellin 2) Tubulin 1) Flagellin
Welche der aufgeführten Antibiotika wirken auf Zellwandbiosynthese? 1) Chloramphenicol 2) Penicillin G. 3) Tetracyclin 4) Erythromycin 5) Bacitracin 6) Ampicillin 2) Penicillin G. 5) Bacitracin 6) Ampicillin
Organismen die bei 0°- 28°C wachsen nennt man.. 1) psychrophil 2) psychrotolerant 2) Psychrotolerant (-3 bis 35) (psychrophil= -5 bis 20)
Was trifft zu: Marine MO sind idR.: 1) Psychrophil 2) Halophil 3) Acidophil 1+2 psychrophil+ halophil
Welches der folgenden Moleküle wird von Lysozym abgebaut? 1) Nukkleinsäuren 2) Stärke 3) Chitin 4) Peptidoglykan 4) Peptidoglykan Chitinase?
Welches Enzym steht mit dem Stickstoffkreislauf in Verbindung? 1) Hydroxylamin- Oxidoreduktase 2) Ribulosebisphosphat- Carboxylase 3) Urease 4) Glutamin- Synthetase 1) Hydroxylamin- Oxidoreduktase -> Nitrifiz.chemoauto oxidieren NH3 2) Glutamin- Synthetase -> N- Stoffwechsel: NH4+ u. Glutamat= Glutamin
Welche Bakterien sind zur Stickstofffixierung in der Lage? N2-> NH4+ 1) Nitrobacter 2) Rhizobien 3) Klebsiella pneumoniae 4) Azotobacter 2 Rhizobien 3 Klebsiella 4 Azotobacter
Nitrogenase- ein sauerstoffempfindlicher Enzymkomplex besteht aus 2 separaten Polypeptiden mit mehreren Cofaktoren. WELCHE? 1) Dinitrogenase- Reduktase 2) FeS- Cluster 3) Cytochrom C556 4) MoCo- Faktor 5) Glutamatdehydrogenase 6) Dinitrogenase 1) Dinitrogenase- Reduktase 6) Dinitrogenase
Welche der folgenden Pathways spielen bei der CO2- Fixierung keine Rolle? 1) 2-Keto-3-desoxy-6- phosphogluconat-Weg 2) Reverser Tricarbonsäurezyklus 3) Hydroxypropionat- Weg 4) Ribulosebisphosphat- Weg 1) 2-Keto-3-desoxy-6- phosphogluconat-Weg -> Glucoseabbau EDW
Ordnen Sie die Enzyme entsprechend der Reihenfolge in der Atmungskette: 1) NADH: Ubichinon- Oxidoreduktase 2) Cytochrom c: O2- Oxidoreduktase 3) Ubihydrochinon: Cytochrom c- Oxidoreduktase 4) Succinat: Ubichinon- Oxidoreduktase 5) ATP- Synthetase 1 NADH 2 Succinat 3 Ubihydrochinon 4 Cytochrom 5 ATP Synthetase
Methanogene (Methanbildene Archaeen) zeichnen sich durch besondere Co-Faktoren aus. Welche kommen in ihnen vor? 1) Faktor 450 2) Faktor 420 3) Faktor 430 4) Methanophenazin 5) Methanobenzin 2) Faktor 420 3) Faktor 430
Welche Bakterien stehen den Chloroplasten der Pflanzen phylogenetisch am nächsten? 1) Chloroflexus 2) Cyanobakterien 3) Purpurbakterien 2) Cyanobakterien (Endosymbiontentheorie)
Welche Bakterien haben nur ein Photosystem (Photosystem 1)? 1) Cyanobakterien 2) Purpurbakterien 3) Grüne Schwefelbakterien 4) Heliobakterien (Purpurbakterien?) 3) Grüne Schwefelbakterien 4) Heliobakterien
Welche der Bakterien gehören zu den Enterobacteriaceae? 1) Escherichia coli 2) Yersinia pestis 3) Shigella dysenteriae 4) Salmonella enterica 5) Vibrio cholorae 6) Serratia marcescens alle außer 5) Vibrio
Bei heterofermentativen Milchsäurebakterien erfolgt der einleitende Glucose- Abbau über den 1) Fructosebisphosphatweg 2) Pentosephosphatweg 3) 2-Keto-3-desoxy-6-phosphogluconat-Weg 1) Fructosebisphosphat ___________________ Abbau von Hexosen
Lithotrophe Organismen können Energie durch Oxidation von__gewinnen. 1) NH3 2) NO2- 3) Acetat 4) SO4- 5) CH3-OH 6) Fe2+ 7) Glucose 8) H2S 1) NH3 2) NO2- 4) SO4- 6) Fe2+ 8) H2S
Welche Aussage ist richtig? Milchsäurebakterien... 1) sind obligate Gärer 2) wachsen auf mineralischen Medien mit Lactose 3) fehlt das Enzym Katalase 1) Obligate Gärer 2) Fehlt das Enzym Katalse
Den heterofermentativen Milchsäurebakterien fehlen die Hauptenzyme des Fructosephosphat- Weges. Welche? 1) Triosephosphat-Isomerase 2) Fructosebisphosphat- Aldolase 3) Pyruvatdecarboxylase 1) Triosephosphat- Isomerase 2) Fructosebisphosphat- Aldolase
Bei welcher der folgenden Gattungen handelt es sich um obligat intrazelluläre Parasiten? 1) Thiobacillus 2) Chlamydia 3) Escheria 4) Streptomyces 2) Chlamydia
Welche der folgenden Oligonucleotide ist der Sequenz ACCACGA komplementär? 1) TCGTGGT 2) CAACATC 3) TGGTGCT 4) ACCACGA 3) TGGTGCT
Viele Aminosäuren werden von mehr als einem Basen Triplett codiert. Welcher Begriff beschreibt dieses Phänomen? 1) Wobble 2) bevorzugter code 3) universeller code 4) degenerierter code 4) degenerierter code
Die 70 Ribosomen der Bakterien setzen sich zusammen aus 1) 2 RNA Molekülen und ca. 33 Proteinen 2)1 RNA Molekül und 21 Proteinen 3) 3 RNA Molekülen und 54 (57) Proteinen 4) 3 RNA Molekülen und 54 (57) Proteinen
Welche der folgenden Aussagen ist FALSCH: Ribosomen 1) sind die Orte der primären Biosynthese 2) unterliegen einem hohen Selektionsdruck 3) sind sehr konserviert 4) eignen sich gut als molekulare Chronometer 1) Ort der primären Biosyntese 2) sind sehr konserviert 3) eignen sich gut als molekulare Chronometer
Bakterielle RNA Polymerasen benötigen zur Funktion 1) Einen DNA Strang 2) RNA 3) Nukleotide 4) eine Promoterregion 5) Sigma Faktor 70 6) Sigma Faktor 149 7) Sigma Faktor 54 8) Sigma Faktor 210 1) DNA Strang 4) Promotorregion 5) Sigma- Faktor70
Archaea unterscheiden sich von Bacteria durch den Besitz von 1) Esterlipiden 2) Etherlipiden 3) komplexen RNA-Polymerasen 4) wenig komplexen RNA Polymerasen 5) Peptidoglykan 6) Archaeoglycan 2) Etherlipide 3) komplexe RNA- Polymerasen
Ordnen sie zu: (1) Bacillus anthracis/(2) Salmonelle typhimurium/(3) Treponema pallidum/ (4) Bordetella pertussis/ (5) Clostridium tetani/ (6) Penicillin Alexander Flemming/ Milzbrand/ Wundstarrkrampf/ Keuchhusten/ Syphilis/ Typhus Milzbrand- bacillus anthracis Typhus- Salmonella typhimurium Treponema pallidum- Syphilis Bordetella bertussis- Keuchhusten Clostridium tetani- Wundstarrkrampf Penicillin- Alexander Flemming
Ordnen Sie zu (1) Archaea/(2) Operon- Modell/(3) Plattierungstechnik/(4) Chemolithotrophie/(5) Penicillin/ (6) Zellwand Carl Woese/ Jaques Monod/ Robert Koch Sergej Winogradski/ Alexander Flemming/ Hans-Christian Gram Carl Woese: Archaea (phylo tree) Jaques Monod: Operon Modell Robert Koch: Plattierung Sergej Winogradski: Chemolithotrophie Alexander Flemming: Penicillin
Der Erreger des Milzbrandes gehört zur Gattung: 1) Yersinia Pestis 2) Vibrio 3) Chlostridium 4) Bacillus 4) Bacillus
Bei Micrococcus handelt es sich um ein 1) stäbchenförmiges 2) lithotrophes 3) Gram positives 4) aerobes 5) polar begeißeltes 3) Gram- positiv 4) aerob
Eine Kultur die aus identischen Mikroorganismen besteht nennt man 1) Reinkultur 2) steril 3) Anreicherungskultur 1) Reinkultur
Welche dieser Bakterien sind in der Lage hitzeresistente Endosporen zu bilden? 1) Thermus aquaticus 2) Pyrococcus furiosus 3) Bacillus subtilis 4) Micrococus subtilis 3) Bacillus subtilis 4) Micrococcus luteus
Organismen, die in einem Temperaturbereich von 100°-110°C optimal wachsen bezeichnet man als 1) thermophil 2) hyperthermophil 3) thermotolerant 2) hyperthermophil
Mycoplasmen 1) produzieren Mycolsäuren 2) sind zellwandlose Bakterien 3) gehören zu den Gram-positiven Bakterien 1) produzieren Mycolsäuren 2) sind zellwandlose Bakterien 3) gehören zu den Gram-positiven Bakterien
Nenne 5 Hitzeschockproteine (Hsp) bei E.coli Chaperone wie: 1 DnaK 2 DnaJ 3 GrpE 4 GroES 5 GroEL binden an partiell denaturierte Polypeptide
Welcher Sigmafaktor spielt bei der Hitzeschockantwort eine Rolle? Sigmafaktor o32 (RpoH), ww mit Chaperon DnaK o32 verdrängt o70, RNA- Polymerase synthetisiert nun über 50 Hitzeschock- Proteine
Welche Proteasen werden gleichzeitig mit den Chaperonen bei Hitzeschock gebildet? ClpB, Hs1UV, Lon, Hf1B -> Abbau denaturierter Proteine
Welcher alternative Sigmafaktor wird bei Hitzeschock gebildet zum Schutz der Proteine in aussen+ innen Zellmembran? Sigmafaktor 24 (RpoE) liegt als Komplex mit Antisigmafaktor RseE vor (inaktiv).Durch Abbau von RseA-> Aktivierung
Welche Proteine/Enzyme werden bei Kälteschockantwort gebildet? P Transkriptionsregulator CspA E DNA- Gyrase Struktur flexibel: RNA bindene Chaperone+ RNA- Helikasen ppGpp löst Genexpression aus
Nennen Sie 3 acidophile Bakterien (+ 2 leicht acidophile) stark sauer: Thiobacillus acidophilum Pyrodictium occultum Sulfolobus acidocaldarius leicht sauer: Acetobacter Lactobacillus
Nennen Sie 5 neutrophile MOs Rhizobium Actinomyceten Nitrifikanten E. coli Pseudomonas
Nennen Sie 3 alkaliphile MOs Nanobacterium Ectothiorhodospira Bacillus- Arten
Erkären Sie... Kryophil Psychrophil Mesophil Thermophil Extrem Thermophil Hyperthermophil Kryo: Opti -10° Psychrophil: -3 bis 20°/ Opti 15° Mesophil: 20-45° Thermophil: 40-60..70/ Opti über 40° Extrem Thermophil: 60- 80/ Opti 75° Hyperthermophilie: Über 80-90° optimal
Wo ist die RNA, wo die DNA lokalisiert? RNA: Nucleus+ Cytoplasma (Mensch) DNA: Nur Nucleus (Zellkern)
Welche Gram+ Bakterien haben eine Zellwand mit hohem Lipidgehalt äquivalent der Gram NEGATIVEN? Gruppe: Mycolata Mycobacterium, Corynebacterium, Nocardia Zellwand aus: MYCOLSÄUREN (beta-Hydroxy Fettsäuren langkettig)
Nennen Sie eigenschaften von Streptokokken 1 Coccen, Kettenbildung 2 unbeweglich, keine Sporen 3 Gram pos.+ Schleimhülle 4 fakultativ anaerob, aerotolerant 5 Katalase+ Oxidase negativ 6 chemoorganotroph (KHs) 7 homofermentativ 8 mesophil (10-45°C)
Nennen Sie Eigenschaften von E.coli 1 Gram negativ, säurebildend 2 peritrich begeißelt, motil 3 fakultativ aerob 4 Atmungskette oder gem. Gärung 5 Oxidase negativ 6 Hat O-Antigene 7 Vitamin K Produzent
Nenne Sie Eigenschaften von Staphylococcus (8) 1 Coccen in Traube 2 Gram positiv, keine Sporen 3 nicht motil 4 Katalase positiv 5 Oxidase negativ 6 fakultativ anaerob 7 chemoorganotroph 8 Bacteria> Firmicutes
Nennen Sie Eigenschaften von Sarcina 1 Bacteria> Firmicutes> Clostridia 2 obligat anaerob 3 gram positiv 4 Kokken 5 Nicht motil 6 Sporenbildner 7 Katalase+ Oxidase negativ 8 Glykolyse+ alk. Gärung
Show full summary Hide full summary

Similar

Zeitformen
JohannesK
Zeitformen
Claudia Ricciulli
Zeitformen
Karolina Reiter
Zeitformen
Bianca Lehner
Prüfungsvorbereitung
JohannesK
Alle Länder der Welt und ihre Hauptstädte
JohannesK
Newtonsche Gesetze
JohannesK
vetie mibi Altfragen 2019
Anne Heyne
Das erste Jahr an der Uni
JohannesK
Europäische Städte
JohannesK
Deutschland Geographie Quiz
JohannesK