PC Technik kapitel 2

Ralf Hammer
Flashcards by Ralf Hammer, updated more than 1 year ago More Less
Moler H.
Created by Moler H. almost 4 years ago
Ralf Hammer
Copied by Ralf Hammer almost 4 years ago
17
3
0

Description

Test PC Technik Flashcards on PC Technik kapitel 2, created by Ralf Hammer on 03/01/2016.

Resource summary

Question Answer
Geben Sie die Namen für die große Platine im PC-System an. Mainboard, Motherboard
Welche Metalle werden in diesen Platinen Verwendet und wofür sind diese verschiedenen Metalle? Kupfer  Kostengünstige Leiterbahnen Silber  Leiterbahnen Gold  Kontakte, keine Oxidation
Was ist beim Einbau der Platinen zu beachten? mechanische Spannungsfreiheit, ohne großen Kraftaufwand, mechanisch fest sein, vorgesehenes Montagematerial, genügend Abstand zu anderen Bauteilen
Geben Sie die Aufgaben eines Mainboards an. Verteilung der Spannungsversorgung, Bereitstellung Leiterbahnen für Kontrollsignale und Daten Bereitstellung Sockel (Slot), Schnittstellen und Steckplätze und Anschlüsse von Komponenten
Welche Komponenten sind im allgemeinen auf dem Mainboard zu finden? CPU mit Kühler und Lüfter Steckplätze für RAM 24pol anschluss Stromversorgung 8pol zusätzlicher Stromversorgungsanschluss SATA Anschlüsse Chipsatz Bios, CMOS Anschlüsse externes USB Anschlüsse externes Firewire Grafikkarten Steckplätze PCI Steckplätze PCI Express Steckplätze Kühlkörper Heatpipe Kühlkörper für Chipsatz und Spannungsregler ATX Anschlussfeld mit externen Anschlüssen (Panel) IDE/PATA Anschluss
Geben Sie vier verschiedene Prozessorsockelarten an und erklären ihre Funktion. PGA  Pin Grid Array  Pins an CPU FC-PGA  Flip-Chip Pin Grid Array  Pins an Board BGA  Ball Grid Array  kleine Lotperlen an CPU versenkte kontakte im Sockel LGA  Land Grid Array  Die CPU hat an der Unterseite ein Schachbrettmuster von Kontaktflächen, die auf kleinen Kontaktfedern im Sockel aufliegen.
Was bedeutet der Begriff Chipsatz? Alle Bausteine auf dem Mainboard, die zusammen zahlreiche Steuerungsaufgaben erfüllen und für das Zusammenspiel aller Komponenten verantwortlich sind.
Geben Sie die Hauptbestandteile des Chipsatzes an. ggf. Integrierte Grafikeinheit Speicher Controller PCI Express Controller PCI/PCI-X-Controller Controller für Laufwerke Controller für externe Schnittstellen Legacy-Schnittstellen (E)ISA, PS2, Tastatur/Maus, parallel/seriell
Skizzieren Sie einen Chipsatz für Pentium 4 (vereinfachte Architektur). Zeichnen 5e14a15d-7344-47cd-84b9-412038cc0a2b.png (image/png)
Skizzieren Sie einen Chipsatz für Core i7 (vereinfachte Architektur). Zeichnen 0badd122-5478-47e2-bf74-6f74d17f21a5.png (image/png)
Erklären Sie die Begriffe MCH und ICH und welche Namen sind hierfür noch gebräuchlich? MCH  Memory Controller Hub Northbridge  Schnelle Anbindung RAM Grafik ICH I/O Controller Hub  Souththbridge  alle langsameren Anbindungen
Was bedeutet der Begriff: „BIOS“? Basic Input Output System  Basis- Ein- Ausgabe- System
Was ist in einem Bios alles enthalten? Programme die zum Starten des Computers und zum Ansprechen der Hardware benötigt werden. Treiber und POST (Power on self test).
Wie kann man ein BIOS Aktualisieren? Updaten oder Flashen
Geben Sie Auskunft zu den Steckplätzen der Arbeitsspeicher. Die Steckplätze für den Arbeitsspeicher nehmen die RAM-Module auf. Es gibt unterschiedliche Steckplätze, so wie es unterschiedliche Speichermodule gibt
Listen Sie die bekannten Erweiterungssteckplätze auf. PCI  133 MB/s bis 533 MB/s, 33MHz AGP  0,266 GB/s bis 2,1 Gb/s, 66 MHz PCI- Express  0,25 GB/s bis 16 GB/s / bis zu 16 Lanes, 2,5GHz bis 8GHz Vollduplex PEG  PCI Express for Graphics Vollduplex
Listen Sie zu dem PC-Technik Buch Seite 14 alle Schnittstellenanschlüsse auf und erklären alle Kurzbezeichnungen in Englisch und Deutsch. USB 2.0/3.0 Universall Serial Bus PS/2 Personal System 2 VGA Video Grafik Array DVI Digital Visual Interface HDMI High Definition Multimedia Interface Parallelschnittstelle Serielle Schnittstelle NIC  Network Interface Card  Netzwerkkarte Netzwerkanschluss  Gigabit Ethernet  RJ45  Registered Jack  genormte Buchse Digitalsound SPDIF Sony/Philips Digital Interface Sound Analog 3,5 mm Klinkenstecker 6 Stück FireWire IEEE 1394 Schneller Anschluss für verschiedene Geräte z. B. Videokameras eSATA (externes SATA) External Serial Advanced Technology Attachment
Geben Sie die drei gebräuchlichsten Formfaktoren mit ihren Abmessungen von Mainboards an. ATX  (Advanced Technology Extended)  305mm * 244mm Micro ATX  (micro Advanced Technology Extended)  244mm * 244mm EATX  Serverboard  305mm * 330mm
Geben Sie fünf Vorteile bzw. Features des ATX-Formfaktors an.  Auf der Boardunterseite befindet sich ein aufgelötetes Input/Output Panell, wodurch externe Peripheriegeräte angeschlossen werden können. Die Kabelanschlüsse für Gehäusekomponenten sind seitlich sehr übersichtlich in einer Reihe angebracht. Die Stromversorgung des Mainboards erfolgt mit einem verpolungssicheren Steckeranschluss. CPU und Speicherbänke sind zueinander versetzt, sie sind so angeordnet, dass bei Speicheraufrüstung keine Erweiterungskarten ausgebaut werden müssen. ATX-Mainboards können die Temperatur oder Lüfterdrehzahl überwachen
Geben Sie die wichtigsten (7) Computergehäusebezeichnungen mit ihrem Verendungszweck an.  Big Tower Server, Workstation  Midi Tower Bürorechner  Mini Tower Bürorechner, Schreibtischrechner  Desktop Gehäuse Schreibtischrechner, HTPC (Home Theater PC)  ITX Schreibtischrechner  Standgehäuse für Sever Server  Rack-Gehäuse Server zum Einbau in Regalsystemen
Erklären Sie die Grundlegende Funktionsweise eines PC- Netzteiles und geben die Ein- bzw. Ausgangsspannungen und Ströme dazu an. Die Aufgabe des Netzteiles ist es, die von außen angelegte Wechselspannung von 230V auf verschiedene Gleichspannungen von 3,3V, ±5V und ±12 Volt umzuwandeln. Bis zu 1000Watt Leistung.
Listen Sie die ATX- Netzteilstandards auf ATX Standard 1996 Ver. 1.0 2000 zusätzlicher vierpoliger Anschluss Ver. 2.0 2003 Anschluss auf 24 Pole verbreitert, und Anschlüsse für die SATA-Stromversorgung Ver. 2.1 und 2.2 brachten 6- 8-poligen PCIe Stecker (75W bzw 150W zusätzlich für die Grafikkarte Ver. 2.3 kleine Änderungen der geforderten Energieeffizienz 70-80 % Zurzeit Aktuell Ver. ATX2.3 von 2007
Geben Sie die Kriterien zur Auswahl des passenden Netzteiles an und begründen Sie diese. Leistung – Leistung soll an bedarf angepasst sein.  Energieeffizenz – Ein Netzteil sollte eine möglichst hohe Energieeffizienz aufweisen >80%.  Lärm  Auf angemessene Leistungsfähige Bauteile mit möglichst leiser Kühlung achten.  Ausfallsicherheit und Redundanz  bei Servern und Workstations werden Redundante Netzteile eingesetzt um die Ausfallsicherheit zu erhöhen. Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) überbrückt bei einen Stromausfall die Zeit bis zum Anspringen eines
Show full summary Hide full summary

Similar

I'm the king of the castle
archita.kmr
Economic Growth
Kati Christova
GCSE French Edexcel High Frequency Verbs: Second Set
alecmorley2013
AQA Sociology AS level
rhian-hay
Chemistry 3 Extracting Metals Core GCSE
Chloe Roberts
A2 Geography-Biodiversity under threat
sophielee0909
Biological Psychology - Stress
otaku96
CARDIOVASCULAR SYSTEM
offintowonderland
Electricity
Ursula Brown
Computer science quiz
Ryan Barton
Coasts
humaira gafar