Kognitive Psychologie Einführung&neurowissenschaft d. Sehens

Ka Li
Flashcards by Ka Li, updated more than 1 year ago
Ka Li
Created by Ka Li about 5 years ago
7
2

Description

Bachelor Archiv Flashcards on Kognitive Psychologie Einführung&neurowissenschaft d. Sehens, created by Ka Li on 03/07/2016.

Resource summary

Question Answer
alltagsrelevanz von kogn. psychologie wahrnehmung von bildern/umgebung automatismus visualisation, bilder im kopf denken, urteilen, entscheiden
was bedeutet kongitiv kommt von cognitio= erkenntnis
definition von kognitiver psychologie Studium der Funktionsweisen des menschlichen Gehirns
was ist der menschliche geist? Geist ist eine nicht physikalische Manifestation
Was macht der menschliche Geist? Er definiert unsere Welt, wir interpretieren, wir konstruieren,
was ist wichtig zu sagen im Zusammenhang mit menschl Geist Wir konstruieren uns unsere Welt, nie 1 zu 1 Abbildung alles ist eine Konstruktion
Was ist über Wahrnehmung zu sagen? Wir unterliegen Illusionen Wissen schützt nicht vor Illusionen Gehirn berechnet in der Regel richitg Gehirn folgt Regeln Im Spiel mit Regeln kann sich Wahrnehmung ändern
Was ist entscheidend bei Wahrnehumg Kontekt Es gibt Regeln/Prinzipen sehen, interpretieren kann zu falschen Schlussfolgerungen führen, das meiste aber richtig Erwartungen beeinflussen Wahrnehmung
Was lässt sich über Aufmerksamkeit sagen? Ist begrenzte Ressource Kontekt bestimmt, was wir sehen
Visuelle Vorstellungen/Wissen Wissen ist nicht 1 zu 1 abgespeichtert Wissen wird interpretiert abgespeichert, fehleranfällig Wissen unterliegt Verzerrungen
Was gilt es bei Gedächtnis/Erinnerungen zu berücksichtigen? Erinnerungen sind auch konstruiert, subjektiv, fehleranfällig
Was meint Gist Das Wesentliche wird abgespeichert, keine Details
Zwei Aspekte der Automatizität Nutzen, so können wir zb automatisch gehen, autofahren, etc. Gefahren, ist schlecht kontrollierbar, fehleranfällig, müssen bewusst ausblenden, zb beim Lesen
Was ist beim Denken zu sagen? wir urteilen falsch,
Was ist die Subtraktionsmethode Sie misst die Entscheidungszeit eines Menschen mithilfe von Reizen
Wie wird Funktionsweise des Geistes untersucht mit Methoden, früher Subtraktionsmethode, heute Addiotionsmethode
Wo sind die Grenzen der Untersuchungen Können nicht in Kopf reinschauen, nur Daten einsehen nie direkt beobachtbar nur einsehbar
Wann und weshalb begannen die Untersuchungen um 1950 dank Computer
Beschreibe das Flussdiagramm Input- Eingangseinheit- Speicher- Arithmetische Einheit- Output
definition von informationsverarbeitungsansatz menge von schritten in denen abstrakte informationen verarbeitet werde
was ist abstrakt vereinfacht, verallgemeinert, addiert
was braucht der mensch zur verarbeitung? er muss stimuliert werden
Nenne die zwei Charakteristiken des Informationsverarbeitungsansatzes sequenziell parallel d.h. 1 nach dem anderen
Nenne die Stufen des Informationsverarbeitungsansatzes Wahrnehmung Codierung der Information Abruf der Info aus dem Gedächtnis Begriffsformulierung Urteil und Sprachproduktion
Wie grenzt man sich heute vom Infoverarbeitungsansatz ab Man weiss, dass es parallele Abläufe geben kann
Sternberg Paradigma Zahlen 3.9.6 ich muss sagen, ob darin 9 enthalten ist nur korrekte Antworten kommen in die Grafik
Definiere Wahrnehmung Prozess, bei dem sensorische Informationen organisiert und interpretiert werden
was ist massgeblich bei der Wahrnehmung Benennen, was ich sehe, also Wahrnehmung der Form 1. Erkennen von Objekten WAS (Temporallappen 2. Navitgation WO (Parietallappen)
Wozu dient die visuelle Wahrnehmung? Ist aus evolutionsbedingter Sicht wichtig fürs Überleben und die Fortpflanzung Wo befindet sich was und was damit tun?
Welche Eigenschaft hat Wahrnehmung? Sie ist hochkomplex
Worin bestehen die Fehler im Bereich der visuellen Wahrnehmung bei computergesteuerten Maschinen? Sie können einfach Dinge nicht erkennen und können ähnlich aussehende Dinge nicht unterscheiden
Welche visuellen Schwierigkeiten bei der visuellen Wahrnehmung löst das menschliche Gehirn von alleine Äquivalenz, dh. ähnliche Dinge aus vers. Perspektiven erkennbar Generalisation, andere Form, gleiches Objekt Vervollständigung, kann problemlos unvollständige Objekte erkennen
Welche Prozesse liegen der aktiven Verarbeitung von visueller Wahrnehmung zugrunde? frühe Prozesse: low level: Extraktion von Merkmalen Kanten, Linien im V1 middle level: Objektwahrnehmung, Gliederung, zb V4 späte Prozesse: Kategorisierung der Prozesse, Objekterkennung, zb. Gebäude, Gesichter, weiter oben
Welche Arten der Wahrnehmung gibt es bei den zugrundeliegenden Prozessen? Bottom up top down
Erkläre bottom up und Top Down Verarbeitung bottom up; stimulusbasiert zb einen Würfel sehen top down: durch Erwartung, Vorwissen, Kontext zb Maskenball
Was im menschlichen Auge entspricht dem Objektiv einer Kamera Hornhaut Kammerwasser Linse Glaskörper
Die Netzhaus (Retina) entspricht welchen Teil einer Fotokamera Dem aufzeichnenden Film
Wo befinden sich die Photorezeptoren und welche zwei Arten gibt es? Netzhaut Zapfen und Stäbchen
Beschreibe die Eigenschaften von Zapfen Zapfen: ca 6 Millionen im Zentrum detailempfindlich farbeempflindlich
Beschreibe die Eigenschaften von Stäbchen Stäbchen: ca 120 Millionen Peripherie dämmerungsempfindlich
Was ist die Fovea Der zentrale Ort in der Netzhaut, an dem die Dichte der Zäpfchen am höchsten ist und für das scharf sehen zuständig ist
Wie ist die Netzhaut aufgebaut Ganglienzellen Arnakrinzellen Bipolarzellen Zapfen/Stäbchen Rezeptoren 1-3 durchsichtig
Wie verläuft der Wahrnehmungsprozess in der Netzhaut Licht fällt in Netzhaut (nicht direkt) und gelangt durch die durchsichtigen Ganglien, Amakrin, Bipolar und Horizontalzellen zu den Zapfen und Stäbchenrezeptoren. Diese wandeln durch chemische Prozesse um in Nervenimpulse und schicken sie durch Sehnerv ins Hirn.
Was sind die Besonderheiten der Netzhaut Rezeptoren stehen vom Licht abgewandt Ganglien, Amarkin, Bipolar und Horizontalzellen sind durchsichtig Encodierung der Information über Lichtintensität
Wo haben dir die blinden Flecke im Auge Blinde Flecken sind neben Fovea, kommen im re und li Auge vor, an unterschiedlichen Orten
Wie verläuft die visuelle Wahrnehmung in Bahnen zum Gehirn Über Sehnerv werden Nervenimpulse beim chiasma opticum gekreuzt und vorbei am CGL, wo Zweiteilung statt findet und dann in den primären visuellen Kortex gesendet und von dort in den Temporal (was) und Partial (wo) lappen gesendet
Wofür steht die Abkürzung CGL Curpus geniculatum laterale seitlicher Kniehöcker
Wo befindet sich der CGL im Thalamus
Was ist der Thalamus Grösster Teil des Zwischenhirns
Wieviele Schichten hat CGL 6 Schichten 4 dorsale, kleinzellige, parvozelluläre 2 ventrale, grosszellige (magnozelluläre
Wie funktioniert die Projektion im CGL Die Schichten 2, 3, 5 erhalten Signale aus den linken, ipsilateralen Auge Die Schichten 1, 4, 6 erhalten Siganle aus dem rechten kontralateralen Auge
Was ist primärer visueller Cortex und was passiert dort? Hirnrinde, Schale Hier werden Infos verarbeitet
Was sind die Besonderheiten des visuellen Cortex? Retinotope Karte, d.h., was im Seefeld nebeneinander liegt, liegt da auch nebeneinander, 1: 1 Maping Koritkale Vergrösserung: was in Favea ist, wird aufgeblasen, was links kommt rechts, was innen aussen, was unten oben
Welche Art der Verarbeitung geschieht zb im primären visuellen Kortex? Weiss wird zu Farbe, Kanten und Linien, spezifische Orientierung, aber noch nicht, ob es zb ein Mensch ist.
Wo befindet sich der sekundäre visuelle Kortex V2 Oberhalb von V1 im Okzipitallappen
Kortexreihenfolge bei vis. Wahrnehmung? Das System geht erst durch V1 V2, V4, dann Temporallappen und Paretiallappen
was ist das besondere am v1? retinotope Karte (1:1 maping) kortikale Vergrösserung (das, was ich beachte wird vergrössert)
je mehr die verarbeitung voranschreitet umso ...........wird sie komplexer
Was dient der Kodierung von Orientierungs-Informationen Verschaltung von Gangienzellen mit on off zentrum, V1, Balken oder Kanten
Show full summary Hide full summary

Similar

FCE Practice Quiz - B2
miminoma
PSBD TEST # 3_1
yog thapa
GCSE AQA Chemistry 2 Salts & Electrolysis
Lilac Potato
Gobierno de Ernesto Zedillo Ponce de León
Guillermo Romero
Mapa Conceptual
Brenda Ruiz
Inglés - Verbos Compuestos II (Phrasal Verbs)
Sharon Shen
Mapa Conceptual
Victor Ivan Perez Morales
auditoria administrativa
karen cortes
Derecho subjetivo según Kelsen
Ha-neul Park
Vectores en R2 y R3: Noción de distancia, definición algebraica de vector.
duwan parra carrillo
BASES EPISTEMOLOGICAS
alba yolanda gonzalez florez