Soziologie V6 - Soziale Ungleichheit

Gilles
Flashcards by Gilles , updated more than 1 year ago
Gilles
Created by Gilles over 6 years ago
142
7

Description

Klasse und Stratifikation
Tags

Resource summary

Question Answer
Wie lautet die Definition von "Sozialer Ungleichheit"? "die mehr oder weniger vorteilhafte Lebens- und Handelschancen, die Menschen dauerhaft vorgegeben sind"
Was ist unter der Klasse als "relationale Kategorie" nach Marx zu verstehen? - Alle sind frei aber durch die Freiheit auch ohne Eigentum, somit gezwungen sich ausbeuten zu lassen. - 2 Klassen: Kapitalisten v. Proletariat
Was verstand Weber unter "Klasse als Stratifikation"? - mehr als nur 2 „Gruppen“ - Sie werden Schicht oder Stratifikation genannt - unterliegen relativ geschlossener Mobilität (keine riesigen Wechsel zwischen den Schichten)
Was hat Marx in seiner Theorie übersehen? - Mittelstand, gibt es nach Marx nicht - Konkurrenz ersetzt Klassenkampf - Gleiche Bürgerrechte neutralisieren Ungleichheiten. (deswegen gab es keine Revolutionen, wie von Marx prophezeit)
Was bedeutet "Citizenship"? - Gleiche Bürgerrechte neutralisieren Ungleichheiten - Schrittweise Durchsetzung von "civil", "political" & "social rights"
Was waren die Folgen der "Citizenship"? Die industriellen und politischen Konflikte werden getrennt und auf verschiedene Bürger aufgeteilt (früher war eine Gruppe von allen Konflikten betroffen)
Was versteht man unter "Neue Ungleichheiten"? Arbeiter und Kapitalbesitzer verhandeln miteinander, dies hat gute Resultate für diese Parteien zur Folge aber nicht für Minderheiten (ethnischen Minderheiten, Umwelt,...)
Was bedeutet Individualisierung? - Das Wegschmelzen von Klassenidentitäten und eine Enttraditionalisierung - Gibt immer noch Minderheiten (Geld, Bildung,...) jedoch nicht mehr klassenspezifisch
Welche Frage stellte sich Pierre Bourdieu? Wie werden aus Klassen auf dem Papier (Gruppen mit denselben Ungleichheiten) Klassen mit einem Klassenbewusstsein?
Wie lautete Pierre Bourdieus Antwort auf seine Frage? - Klassenkampf um Macht und Ehre ist unaufhaltbar - Klassen sind Aggregate geteilter Lebenschancen - Klassenkampf ist nicht auf Wirtschaft und Politik beschränkt, er wird in der Kultur ausgetragen
Was bedeutet Distinktion? - Abgrenzung von Angehörigen bestimmter sozialer Gruppierungen (Bsp: Klassen) - Wille sich von anderen Personen und Gruppen abzugrenzen
Welche 2 Klassenkämpfe gibt es? - reproduktiver: im Erziehungssystem ausgetragen (Kampf um Titel) - der "wahre": innerhalb der herrschenden Klasse ausgetragen (kulturell-ästethise Distinktion)
Nenne die 3 Klassen 1. Bourgeoisie: "Sinn für Distinktion" - man hat, ohne erworben zu haben 2. Mittelklasse: sie hat, weil sie erworben hat 3. Arbeiterklasse: von Kampf und Distinktion ausgeschlossen
Was versteht man unter den "wechselnden Armutsbilder"? - Altersarmut: bis 80er - "neue Armut": Beginn der 80er, Langzeitarbeitslosigkeit - Infantilisierung der Armut: Anfang 90er, Kinder in Einkommensarmut, 2003 - 19%
Show full summary Hide full summary

Similar

Theorien der Gesellschaft: Pioniere der soziologischen Forschung
Sabine Zisser
Social Development Theory
Klaudia Weber
Grundzüge Soziologischer Theorien - Rudolf Richter 2017 - Version 2
Markus Gio
Grundzüge Soziologie Richter
Kamila rURKA
Forschungs- und Anwendungsfelder der Soziologie Teil 3
stelly Welly
Gesellschaftsdiagnosen UniVie
S E
Gesellschaftsdiagnosen UniVie
Djesika Makrisevic
Grundzüge soziologische Theorien
Manfred Grasl
Soziologie V5 - Kultur
Gilles
Theoretische Ansätze der Soziologie
Lia_ Konig
Nietzsche: "Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben"
Fabian X