Verpackungstechnische Eigenschaften

Ramon Wyssmann
Mind Map by Ramon Wyssmann, updated more than 1 year ago
Ramon Wyssmann
Created by Ramon Wyssmann over 1 year ago
33
0

Description

Die verpackungstechnischen Eigenschaften von Glas, Karton, Alu. Die Herstellung erklären, aber nicht in Textform!

Resource summary

Verpackungstechnische Eigenschaften
  1. Glas
    1. Herstellung
      1. Rohstoffe
        1. Quarzsand
          1. Koks
            1. Soda
            2. Verfahren
              1. Schmelzen

                Annotations:

                • Rohstoffe werden geschmolzen
                1. Elektrolyse
                  1. Formen

                    Annotations:

                    • Das flüssige Glas wird gramm genau abgewogen und anschliessend vorgeformnt.
                    1. kühlen

                      Annotations:

                      • Durch langsames abkühlen verhindert man, dass im Glas spannungen entstehen.
                      1. Qualitätskontrollen

                        Annotations:

                        • Das fertige Glas wird physikalisch wie auch visuell geprüft.
                2. Probleme
                  1. Energieverlust

                    Annotations:

                    • Bei der Herstellung von Glas wird eine Menge Energie benutzt und verbraucht. Man kann zwar einen Teil zurückgewinnen, jedoch verliert man auch viel
                  2. Recycling

                    Annotations:

                    • Glas kann gut recyclet werden. Altglas kann eingeschmolzen werden und anschliessend wieder neu gegossen werden.
                3. Eigenschaft
                  1. chemisch
                    1. nicht reaktivfreudig
                      1. beständig
                      2. physikalisch
                        1. durchsichtig
                          1. spröd
                      3. Karton
                        1. Eigenschaft
                          1. Chemisch
                            1. Brennbar
                              1. pflanzlich
                              2. Physikalisch
                                1. Mehrlagig
                              3. Herstellung
                                1. Rohstoffe
                                  1. Papier

                                    Annotations:

                                    • Da die Fasern dess PApieres gebraucht werden,für eine saubere HErstellung, ist Papier der Absolute Spitzenreiter der verschiedenen Rohstoffe.
                                    1. Recycling

                                      Annotations:

                                      • Hier ist  Recycling ein Grosses Thema. Der grösste Teil der heutigen Karton herstellung besteht aus bereits Recycletem Alltpapier und Altkarton.
                                    2. Vorbereitung

                                      Annotations:

                                      • Die Herstellung von Karton verläuft ähndlich wie bei der Papierherstellung. Der Karton selber besteht meistens aus 3 Lagen. Zuerst wird das LAtpapier in einen wässrigen Brei vermahlen. Anschliessend wird dieser von Fremdkörper befreit. Dieser Brei wird nun auf ein siebartiges Endloslaufband der Karonmaschine aufgebracht.
                                      1. Abschluss

                                        Annotations:

                                        • In der Kartonmaschine durchläuft diese Endlosbahn diverse Walz-und Trockungszylinder. Alle eingesetztezn Chemikalien verlassen den KArton über das Abwasser und der Karton bleibt übrig. Dieser wird nun getrocknet und anschliessend weiter verarbeitet.
                                        1. Deinking

                                          Annotations:

                                          • So nennt man den chemischen Vorgang, bei dem man den Karton entfärbt.
                                        2. Negativ
                                          1. Chemie

                                            Annotations:

                                            • Auch hier ist es häufig der Fall, dass verschiedene Chemikalien zum Einsatz kommen. Es ist zwar nicht so extrem wie z.B. beim Alu, aber es fallen immer noch grosse Mengen an.  Diese Chemiekalien werden im normalfall im Abwasser neutraliesiert.
                                        3. Typische Verpackungen

                                          Annotations:

                                          • Karton ist sehr vielseitig, was seine Form und Grösse angeht. Desshalb ist dieser äusserst beliebt, da er gut für die Weiterverarbeitung funktioniert.
                                          1. Tetrapak
                                            1. Milchtüten
                                              1. Eisteetüten
                                              2. div. Schachteln
                                                1. Schuhkartons
                                                  1. Bierverpackungen
                                                    1. Ausstellungsmodelle
                                                      1. Früchtebehälter
                                                  2. Alu
                                                    1. Typische Verpackung
                                                      1. Flaschenverschlüsse
                                                        1. Dosen

                                                          Annotations:

                                                          • div. Getränkedosen. Aber auch Chipsdosen
                                                          1. Tuben

                                                            Annotations:

                                                            • Senftube Aluminium wird hier zum einen als Lichtschutz eingesetzt, zum anderen provitiert man von der Eigenschaft des äusserst weichen Eigenschaft.
                                                            1. Tüten

                                                              Annotations:

                                                              • div. Tüten welche innen mit Aluminium beschichtet sind. Nutzen als Lichtschutz z.B. Chipstüten
                                                            2. Eigenschaft
                                                              1. Chemisch
                                                                1. Wird von Säure angegriffen

                                                                  Annotations:

                                                                  • Starke Säuren, wie z.B. die Salzsäure oder die Schwefelsäure können das Metall angreifen.
                                                                  1. Korresionsbeständig

                                                                    Annotations:

                                                                    • Bildet an der Luft eine Oxidschicht, welche das restliche Metall schützt. Korrision = durch Oxidation bewirkte Zersetzung eines Metalls
                                                                    1. Unedles Metall

                                                                      Annotations:

                                                                      • Unedel = häufig vorkommend, und d.H. nicht sehr teuer
                                                                    2. Physikalisch
                                                                      1. wird häufig Legiert

                                                                        Annotations:

                                                                        • Legiert = Es wird ein Stoffgemisch erstellt, mit mind. einer Metallkomponente.  Typische Legierungen sind Bronze, Messing, Edelstahl und Neusilber
                                                                        1. plastisch

                                                                          Annotations:

                                                                          • Plastisch = Stoffe, welche sich nach dem Ausssetzen eines Bestimmten Druckes, sich nicht mehr in ihre Ursprüngliche Form zurückformen.
                                                                          1. weich
                                                                            1. leicht
                                                                          2. Herstellung
                                                                            1. Rohstoffe
                                                                              1. Bauxit

                                                                                Annotations:

                                                                                • Bauxit wird auch als Tonerde bezeichnet. Mit 8% ist es das häufigste Vorkommende Metall in der Erde. Kommt natürlich als Aluminiumoxid vor.
                                                                                1. Abbau

                                                                                  Annotations:

                                                                                  • Bauxit wird grossflächig an Tagebau's gewonnen. Ein grosser Teil der Bauxitanteile liegen an den Tropengürten. Die Hauptabbauländer sind: -Guinea -Jamaika - Indien -Australien -Brasilien Für den Abbau wird je länger je mehr ein grosser Teil der Regenwälder zerstört.
                                                                                2. Altalu

                                                                                  Annotations:

                                                                                  • Alles Altalu, jede Hülse Bier oder jedes Flugzeugteil kann auf eine Art und weise wiederverwendet werden.  Ausserdem verbraucht man nur 5% der Energie, welche man bei der Herstellung von Aluminium braucht.   
                                                                                3. Verfahren
                                                                                  1. (1) Bayer-Verfahren
                                                                                    1. (2) Schmelzfluss-Elektroylse

                                                                                      Annotations:

                                                                                      • Dies ist die aktuelle und beste Methode, um reines Aluminium zu gewinnen. Jedoch funktioniert dieses Verfahren nur, mit Aluminiumoxid, welches vorher durch das Bayer-Verfahren gewonnen wird. 
                                                                                      1. Elektrolyse

                                                                                        Annotations:

                                                                                        • So nennt man einen chemischen Prozess, wobei man mit Strom / Elektrizität eine Redoxreaktion erzwingt. Dadurch können viele Metalle rein gewonnen werden und somit viel teurer verkauft werden. Man kann dank der Elektrolyse nicht nur reines Aluminium gewinnen, sondern auch Wasserstoff, Chlor oder NaOH Eine Elektrolyse, bei der man mit Anode und Katode arbeitet, spricht man auch von einer Glavanischen Zelle.
                                                                                        1. Galvanische Zelle

                                                                                          Annotations:

                                                                                          • Dies ist eine elektromagnestische Zelle, welche chemische Einergie in elektrische Energie umwandeln kann.  Dafür werden zwei Elektroden gebraucht. Die eine wird als Anode bezeichnet (Minuspol) und die andere wird als Kathode bezeichnet (Plus-Pol)
                                                                                          1. Annode

                                                                                            Annotations:

                                                                                            • Bei einer Elektrolyse gibt es immer eine Anode und eine Kathode.  Die Anode ist der Minuspol. Heist, bei einer Reaktion wandern die Positiven Teilchen zur Anode, werden durch die Aufnahme von Elektronenteilchen (-) entladen, also Reduziert!
                                                                                            1. Kathode

                                                                                              Annotations:

                                                                                              • Die Katode ist das Gegenteil der Anode, also der Pluspol. Dadurch nimmt die Kathode Elektronen auf, welche negativ geladen sind.
                                                                                          2. Kryolith

                                                                                            Annotations:

                                                                                            • Kryolith wird gebraucht, um den Schmelzpunkt von Aluminium auf 963 Grad Celsius zu senken. Dieses Verfahren ist bekannt, als Hall-Héroult-Prozess. Er wird jedoch auch Kryolith-Tonerde-Verfahren genannt.
                                                                                            1. Aussgangssituation

                                                                                              Annotations:

                                                                                              • Die Aussgangssalze der Elektrolyse sind Kryolith und Tonerde.  Die Verarbeitungstemperatur liegt bei 935 Grad Celsius und es wird eine Spannung von ca. 5.5 - 7 gebraucht. Dies ist extem viel, muss jedoch eingesetzt werden, damit die Redoxreaktion starten kann.
                                                                                              1. Verkauf
                                                                                                1. Weiterverarbeitung
                                                                                                  1. Weltmarktpreis

                                                                                                    Annotations:

                                                                                                    • Der aktuelle Aluminiumpreis pro Tonne liegt bei ca. 1'735 US-Dollar. die Tendenz fallend. Jedoch ist der Preis im Verlauf des letzten Jahres deutlich gesunken.
                                                                                                    1. Flugzeugindustrie

                                                                                                      Annotations:

                                                                                                      • Aluminium ist in der Flugzeugindustrie sehr gefragt, da das Metall leicht ist, korresionsbeständig und auch extrem leicht. Ausserdem hat es bis zu einem Punkt hin elastische Eigenschafte. Heist, auch wenn sich das Metall sich leicht biegt, verbiegt es sich nicht und geht in seine Ursprüngliche Form zurück.
                                                                                                      1. Lebensmittelindustrie

                                                                                                        Annotations:

                                                                                                        • Wird für verschiedene Verpackungen verwendet, um das Produkt vor verschiedenen Negativen Einflüssen zu schützen. Diese sind z.B. Sonnenlicht.
                                                                                                        1. Metallindustrie

                                                                                                          Annotations:

                                                                                                          • Sehr beliebt in der Metallindustrie, da es sehr flexibel ist und somit eine gute Basis für verschiedene Legierungen gibt.
                                                                                                    2. Natronlauge

                                                                                                      Annotations:

                                                                                                      • Die Natronlauge wird verwendet, um aus dem gemahlenen Bauxit die Eisenoxide Hämatit und Goethit getrennt.  Dies geschieht bei einer Temperatur von 180 Grad Celsius und 7 bar Druck.  Die Rückstande sind der Rote Schlamm, welcher ein grosses Entsorgungsproblem ist.
                                                                                                      1. Mahlen von Bauxit

                                                                                                        Annotations:

                                                                                                        • Dies ist aus zwei Gründen wichtig. 1. Durch das Mahlen ist der Bauxit einfacher zu verarbeiten. 2. Durch das vergrössern der Oberfläche, kann der Bauxit einfacher erhitzt werden, und somit schneller das Aluminium und Aluminiumoxid gewonnen werden.
                                                                                                        1. Aluminiumoxid

                                                                                                          Annotations:

                                                                                                          • Aluminiumoxid (Fe2O3) wird anschliessend durch die Schmelzflusselektrolyse Weiterverarbeitet
                                                                                                    3. Negativ
                                                                                                      1. Abholzung

                                                                                                        Annotations:

                                                                                                        • Dadurch, dass der Bauxit in der Erdkruste ist, wird viel Land gebraucht, um dieses Effektiv gewinnen zu können. Dies hat über die Jahre dazu geführt, dass grosse Aluminiumhersteller riesige Waldstücke abholzen, um wieder neuen Rohstoff gewinnen zu können. Dies kann man in div. Studien nachlesen. https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/378/dokumente/umsoress_fallstudie_bauxit_brasilien_finale_version.pdf
                                                                                                        1. Abfallstoffe
                                                                                                          1. Natronlauge

                                                                                                            Annotations:

                                                                                                            • Die Natronlauge (NaOH) ist eine der uns bekannten, stärksten Säuren, welche natürlich Vorkommen können.  Da in vielen Ländern, in denen Aluminium gewonnen wird die Gesetzgebung nicht ausreicht definiert sind. Diese Gesetzgebung zwingt somit die Betriebe nicht, die Natronlauge zu neutralisieren. Daher kommt viel, stark basischer Abfall in die Umwelt. Die NaOH ist der grösste Bestandteil des Roten giftigen Schlammes, welcher bei der Herstellung von Aluminium entsteht. Wenn man dies mit der Schweiz vergleicht, man muss jede Säure / Base neutralisieren, um die Umwelt zu schützen.
                                                                                                            1. Giftiger Roter Schlamm

                                                                                                              Annotations:

                                                                                                              • Entsteht, beim Herstellen von Aluminium und besteht hauptsächlich aus Eisenresten. Diese werden für die Verarbeitung von Aluminium nicht gebraucht.
                                                                                                          2. Positiv
                                                                                                            1. Flexibel

                                                                                                              Annotations:

                                                                                                              • Aufgrund der Physikalischen Eigenschaften, ist Aluminium extrem flexibel und kann praktisch überall eingesetzt werden. 
                                                                                                              1. Wiederverwendbar

                                                                                                                Annotations:

                                                                                                                • Aluminium wird schon seit einer langen Zeit recycled und dies zurecht. Aluminium könnte man theoretisch immer wieder verwenden.
                                                                                                          Show full summary Hide full summary

                                                                                                          Similar

                                                                                                          Chemistry 1
                                                                                                          Peter Hoskins
                                                                                                          Municipio
                                                                                                          ESTHER PUENTE
                                                                                                          Sistemas
                                                                                                          LORE ARMAS
                                                                                                          REGLAMENTO DE USO LEGAL, ADECUADO Y PROPORCIONAL DE LA FUERZA PARA LA POLICÍA NACIONAL DEL ECUADOR
                                                                                                          edwin patrico
                                                                                                          MAPA CONCEPTUAL DE PROCESOS PSICOLÓGICOS BÁSICOS
                                                                                                          Ximena Paz
                                                                                                          Certificación por Competencias
                                                                                                          Maria Jose Lopez Sibaja
                                                                                                          mi mapa conceptual
                                                                                                          Brisa Jimenez Robles
                                                                                                          LINEA DEL TIEMPO DE HISTORIA CONTEMPORANEA
                                                                                                          Cristian Gutierrez
                                                                                                          Población y Condiciones Sociales
                                                                                                          Fernando Ruiz
                                                                                                          English Poetry Key Words
                                                                                                          Lynne Weber