Logistikcontrolling - Ziele-Mittel-Maßnahmen

etsab1982
Mind Map by , created about 6 years ago

2. Logistik/Logistikstrategien (2.1.2.5 Logistikcontrolling) Mind Map on Logistikcontrolling - Ziele-Mittel-Maßnahmen, created by etsab1982 on 10/02/2013.

157
0
0
etsab1982
Created by etsab1982 about 6 years ago
Funktionen + Aufgaben des Controllings
etsab1982
Spannungsfeld Unternehmerisches Ziel- und Controllingsystem
etsab1982
Logistik und Logistikstrategien_Grundlagen
etsab1982
Basic Spanish Vocabulary
Alice ExamTime
GCSE AQA Physics - Unit 3
James Jolliffe
Funktionen / Ziele für den Einsatz / Beispiele von Kennzahlen in der Logistik
etsab1982
Logistik-Controlling bei Transportketten und Fuhrpark + Verkehrsträgerspezifische Kostenstrukturmerk
etsab1982
Rationalisierungspotenziale in der Logistik
etsab1982
Strategisches vs. Operatives Controlling + Manager und Controller
etsab1982
Typische Controlleraufgaben in der Praxis+Gebote für das Controlling
etsab1982
Logistikcontrolling - Ziele-Mittel-Maßnahmen
1 Definition / Begriffsbestimmung Controlling
1.1 to control =
1.1.1  steuern  beeinflussen  regeln
1.1.1.1  nicht Kontrolle !!!
1.2 Bereitstellung von Methoden (Techniken, Instrumente, Szenarien) und Informationen
1.2.1  für arbeitsteilig ablaufende Planungs- und Steuerungsprozesse
1.2.2  für die funktionsübergreifende Koordination dieser Planungs- und Steuerungsprozesse
1.3 Als funktionsübergreifendes Steuerungsinstrument unterstützt Controlling die unternehmerischen Entscheidungs- und Steuerungsprozesse durch ein zielgerichtetes Informationssystem
1.3.1 Mit diesem Instrumentarium sollen die ( vorher) aufgestellten Unternehmensziele mittels systematischer Planung, Steuerung sowie Überprüfung/Kontrolle erreicht werden
1.4 ↑ Ergebnisorientierte Steuerung
2 Funktionen + Aufgaben des Controllings(EX)
3 Strategisches vs. Operatives Controlling + Manager und Controller im Team(EX)
4 Typische Controlleraufgaben in der Praxis+ Gebote für das Controlling(EX)
5 Blickrichtungen bei der Kalkulation
5.1 Kosten-Plus-Kalkulation
5.1.1 Unternehmensbezogen
5.1.1.1 Was wird ein Produkt kosten?
5.2 Target Costing
5.2.1 Maktgetrieben
5.2.1.1 Was darf ein Produkt kosten?
6 Regelkreis des LGC
7 Ansätze zur Steigerung von Effektivität und Effizienz
8 Erfahrungskurveneffekt
8.1 Henderson : „Mit jeder Verdopplung der kumulierten Produktionsmenge sinken die auf die Wertschöpfung bezogenen, inflationsbereinigten (realen) Stückkosten potentiell um einen konstanten Prozentsatz von 20 bis 30%“
8.2 Einflussfaktoren auf die Erfahrungskurve
8.2.1  Fixkostendegression  Economies of scale  Lerneffekte  Technischer Fortschritt  Rationalisierung
8.2.2  Achtung : Kostensenkungspotenziale treten nicht automatisch ein, sie müssen erkannt und realisiert werden !
9 Logistik-Controlling bei Transportketten und Fuhrpark + Verkehrsträgerspezifische Kostenstrukturmerk(EX)
10 Rationalisierungspotenziale in der Logistik(EX)
11 Funktionen / Ziele für den Einsatz / Beispiele von Kennzahlen in der Logistik(EX)
12 Portfolioanalyse am Beispiel eines Logistikdienstleisters