BWL-Theorie (Allgemeines)

Julian 1108
Mind Map by , created almost 6 years ago

Theorie der Betriebswirtschaftslehre vom 1. Semester 1. Teil: Allgemeines über die BWL

716
18
0
Julian 1108
Created by Julian 1108 almost 6 years ago
BWL-Theorie: Bücher der Buchhaltung
Julian 1108
Einführung in die BWL: Kapitel 3
Anjay
VWL: Relevante Abiturthemen
krissis.briefkas
Modern Studies - Democracy in Scotland/UK.
Daniel Cormack
GCSE AQA Chemistry - Unit 3
James Jolliffe
Einführung in die BWL: Kapitel 1
Anjay
Buchführung
Sabrina Heckler
Einführung in die BWL: Kapitel 5
Anjay
Buchungssätze
Julian 1108
Einführung in die BWL: Kapitel 2
Anjay
BWL-Theorie (Allgemeines)
1 Produktionsfaktoren
1.1 Arbeitskräfte
1.1.1 operative Arbeit
1.1.2 dispositive Arbeit
1.2 Betriebsmittel (= Anlagevermögen)
1.3 Werkstoffe (= Umlaufvermögen)
1.3.1 Rohstoffe
1.3.2 Hilfsstoffe
1.3.3 Betriebsstoffe
1.3.4 Zukaufteile
2 Einteilung der Betriebe
2.1 Wirtschaftsbereich
2.1.1 Betriebe nach Urproduktion (= Ressourcen aus Natur)
2.1.2 Dienstleistungsbetrieb
2.1.3 Fertigungsbetrieb
2.2 Branche
2.2.1 Handelsbetriebe
2.2.2 Industriebetriebe
2.2.3 Handwerksbetriebe
2.2.4 Bank- und Versicherungsbetriebe
2.2.5 Tourismusbertriebe
2.3 Betriebshauptziel
2.3.1 Erwerbsbetrieb (gewinnorientiert)
2.3.2 Versorgungsbetrieb (kostendeckend)
2.3.3 Genossenschaften (gemischte Form)
2.4 Güterarten
2.4.1 Investitionsgüter
2.4.2 Konsumgüter
2.5 Betriebsgröße
2.5.1 Kleinbetrieb (1-15 Mitarbeiter)
2.5.2 Mittelbetrieb (16-49 Mitarbeiter)
2.5.3 Großbetrieb (+ 50 Mitarbeiter)
3 Rechtsnatur
3.1 Einzelunternehmer
3.2 Genossenschaft
3.3 Gesellschaft
3.3.1 Personengesellschaft
3.3.1.1 OHG (Snc = Società in nome colletivo)
3.3.1.1.1 alle haften gleich (Privatvermögen und Betriebseinlage)
3.3.1.2 KG (Sas = Società in accomandità semplice)
3.3.1.2.1 Komplementär = Vollhafter (Haftung mit Privatvermögen und Einlage in den Betrieb)
3.3.1.2.2 Kommanditist = Teilhafter (nur mit der Einlage in den Betrieb)
3.3.1.3 Haftung mit dem Privatvermögen und der Einlage in den Betieb
3.3.2 Kapitalgesellschaft
3.3.2.1 GmbH (Srl = Società a responsabilità limitata)
3.3.2.1.1 Startkapital: 10.000
3.3.2.2 KGA (SapA = Società in accomandità per azioni)
3.3.2.2.1 Startkapital: 120.000
3.3.2.3 AG (SpA = Società per azioni)
3.3.2.3.1 Startkapital: 120.000
3.3.2.4 Haftung nur mit der Einlage in den Betrieb
4 Unternehmerischen Ziele
4.1 Liquidität
4.1.1 oberstes Ziel jedes Unternehmens
4.1.2 Liquidität = Flüssig
4.1.3 Unternehmen ist zahlungsfähig
4.2 Rentabilität
4.2.1 Verzinsung des Eigenkapital
4.2.2 Verzinsung soll höher sein als die Rendite einer langfristigen Geldanlage
4.3 Gleichgewicht zw. Liquidität und Rentabilität

Media attachments