Bodenbeläge 1

Robin Germann
Mind Map by Robin Germann, updated more than 1 year ago
Robin Germann
Created by Robin Germann over 4 years ago
16
0

Description

asdf
Tags

Resource summary

Bodenbeläge 1
1 Anforderungen
1.1 Raumakustik
1.2 Gestaltung
1.3 Ästhetik
1.4 Aufwand Reinigung
1.5 Beanspruchungen
1.5.1 abrieb durch Personen und Fahrzeuge
1.5.2 Reinigung, Unterhalt
1.5.3 Temperaturschwankungen
1.5.4 Frost
1.5.5 Hitze
1.5.6 Niederschlag
1.5.7 Sonneneinstrahlung
1.5.8 Schädlinge
1.5.9 Pilze
1.5.10 Säuren, Öle
1.5.11 Fette
2 Estriche
2.1 Verbundestrich
2.1.1 Kellerräume
2.1.2 Balkone
2.2 Estrich auf Trennlage oder Dämmschicht
2.2.1 gute Körperschallabkopplung
2.2.2 Trennschichtdicke 5-7cm
2.2.3 Wohnungsbau
2.2.4 Hotelbau
2.3 Zementestrich
2.3.1 Kies/Sand
2.3.2 Portlandzement
2.3.3 Wasser
2.3.4 evtl. Bewehrungsfasern
2.3.5 sehr hart
2.3.6 abriebfest
2.3.7 guter Untergrund für Bodenbeläge
2.3.8 pro 1cm Bodenbelag=ca. 1 Woche austrocknen
2.3.9 Wohnungsbau
2.3.10 Industrie/Gewerbe
2.4 Calziumsulfat-Estrich(Anhydrit)
2.4.1 Gips
2.4.2 Anhydrit
2.4.3 Recycling Gips
2.4.4 Sand/Wasser
2.4.5 Bewehrungsfasern/Zusatzmittel
2.4.6 grossflächig anwendbar
2.4.7 bereits nach 24h begehbar
2.4.8 nicht brennbar
2.4.9 feuchtigkeitsempfindlich
2.4.10 Umbauten
2.4.11 Sanierungen
2.4.12 möglich mit Bodenheizung
2.4.13 auf Trennlage oder Dämmschicht
3 Vorbereitungsarbeiten
3.1 Meterriss
3.1.1 +1.00m über fertig Boden
3.1.2 nach dem Verputzen eingemessen
3.1.3 mind. 1x pro Raum
3.2 Feuchtigkeitsprüfung
3.2.1 CM Messung
3.2.2 max.Wert Zementestriche=2.3% mit Bodenheizung=1.5%
3.3 Fugenverschluss/Spachtelung
3.3.1 Oberbelag mit Dilitationsfugen ausbilden
3.3.2 Fugen verschliessen
3.4 Bemusterung
3.5 max.Wert Anhydritestrich=0.5% mit Bodenheizung=0.3%
4 Verlegemuster
5 Plattenbeläge
5.1 Naturstein
5.1.1 Materialien
5.1.1.1 Herkunft:
5.1.1.2 Gesteinshärte.
5.1.1.3 Materialkonzept
5.1.1.4 Lieferformate
5.1.1.5 Eigenschaften
5.1.2 Merkpunkte
5.1.2.1 abriebfest
5.1.2.2 pflegeleicht
5.1.2.3 säurebeständig
5.1.2.4 witterungsbeständig
5.1.3 Kunststein
5.1.3.1 Zussammensetzung
5.1.3.1.1 Zementmörtel
5.1.3.1.2 Vorsatzmaterial
5.1.3.2 Merkpunkte
5.1.3.2.1 abriebfest
5.1.3.2.2 stark belastbar
5.1.3.2.3 witterungsbeständig
5.1.3.2.4 frostsicher
5.1.3.3 Anwendung
5.1.3.3.1 Erschliessungszonen
5.1.3.3.2 Treppenhäuser
5.1.3.3.3 öffentliche Bereiche
5.1.4 Anwendung:
5.1.4.1 Represäntationsräumen
5.2 Verlegen Natur- und Kunststeinbelägen
5.3 Verlegen von Keramischen Plattenbelägen
6 Holzbodenbeläge
6.1 Auswahlkriterien
6.1.1 Farb-und Materialkonzept
6.1.2 Anwendungsort
6.1.3 Qualität/Sortierung
6.1.4 Holzhärte
6.1.5 Belastbarkeit
6.1.6 Herkunft
6.1.7 Holzlabel
6.2 Oberflächenbehandlung
6.2.1 geölt
6.2.2 geschliffen
6.2.3 gewachst
6.2.4 versiegelt
6.3 Eigenschaften
6.3.1 behagliche Austrahlung
6.3.2 nachhaltig
6.3.3 schwinden und quellen
6.3.4 brennbar
6.4 Anwendung
6.4.1 überall wo behaglichkeit zählt
6.5 Holzriemen
6.6 Klebeparkett
6.7 Parkett schwimmend verlegt
Show full summary Hide full summary

Similar

Requirements Management
ydietler
Requirements Management
Olga Friesen
HISTOGRAMS
Elliot O'Leary
GCSE Revision Tips
miminoma
Using GoConqr to teach Maths
Sarah Egan
Music symbols
Sarah Egan
Organigramas
Erick Plata
Organigramas
alex jim
Mapa Conceptual
Brenda Ruiz