VL 2: Wie entsteht Struktur?

Sven Christian
Mind Map by Sven Christian, updated more than 1 year ago
Sven Christian
Created by Sven Christian over 5 years ago
8
1

Description

2. Semester Mediensoziologie Mind Map on VL 2: Wie entsteht Struktur?, created by Sven Christian on 05/24/2016.

Resource summary

VL 2: Wie entsteht Struktur?
  1. Konventionen
    1. Beispiel Konventionalspiele

      Annotations:

      • "2 Männer, die in einem Boot gemeinsam rudern, rudern jeder jeweils aufgrund der Konvention, da sie sich nie ein Versprechen gegeben haben zu rudern." (David Hume)
      1. Kopf-oder-Zahl
        1. 10 CHF teilen - Beispiel
        2. entstehen in Situationen, in denen es wichtig ist, dass man sich auf etwas einigt

          Annotations:

          • auf was man sich einigt, ist sekundär
          1. Fokuspunkten

            Annotations:

            • eines der möglichen Gleichgewichte wird als das eingeschätzt, was die andere Partei am wahrscheinlichsten wählt (Verloren in der Großstadt, Elfmeter halten)
            1. wechselseitige Erwartungen
          2. Mediale Konstruktion
            1. prägen in hohem Maße Konventionen

              Annotations:

              • beeinflussen die Konventionen, die gewählt werden
              1. Wissen
                1. gesellschaftlich konstruiert
                  1. von gesellschaftlichen Strukturen abhängig
                  2. Gender-Studies

                    Annotations:

                    • Differenzen bei der Wirkung abhängig des Geschlechtes werden untersucht
                    1. Erforschung von Stereotypen

                      Annotations:

                      • Wie werden beispielsweise Männer oder Frauen im TV dargestellt?
                      1. Bsp. Erfindung der Nationalstaaten

                        Annotations:

                        • Sprache als grundlegende Konvention = gemeinsame Nutzung der Medien und Kommunikation über die Medien
                        1. Identitätsforschung
                        2. Soziale Situationen als Spiele
                          1. In Entscheidungssituationen hängt der Erfolg eigener Aktionen auch von Aktionen anderer ab
                            1. Ein Spiel definiert sich durch
                              1. bestimmte Anzahl an Spielern
                                1. bestimmte Anzahl an möglichen Handlungen = Strategien
                                  1. Auszahlungen, die aus den Kombinationen für die Spieler entstehen
                                    1. Normalform der Spiele
                                      1. Spieler handeln gleichzeitig
                                        1. Nur einmal gespielt
                                          1. Spieler können keine Verpflichtungen eingehen
                                        2. Nash-Gleichgewicht

                                          Annotations:

                                          • Strategiekombination, bei denen sich keiner der beiden Spieler durch einen Wechsel auf eine andere Möglichkeit verbessern kann
                                        3. Spiele in der sozialen Realität
                                          1. Akteure können neue Spielelemente erfinden
                                            1. ein neues, besseres Nash-GG ergibt sich
                                              1. Die Spiele werden zu Institutionen
                                            2. Internalisierung

                                              Annotations:

                                              • Individuum erwartet von sich selbst normkonformes Verhalten
                                              1. Multiple Gleichgewichte

                                                Annotations:

                                                • analog zu negativen Externalitäten
                                                1. Konvention

                                                  Annotations:

                                                  • Erwartungen an das Verhalten des anderen im Wissen, dass ein anderes Gleichgewicht möglich wäre
                                                2. negative Externalitäten

                                                  Annotations:

                                                  • Spielsituation wird gesellschaftlich beeinflusst durch Normen und Sanktionen, die das Gleichgewicht des Spiels verändern Bsp. Umweltschutz, keinen Müll wegwerfen (Umwelt gehört allen)
                                                  1. Normen
                                                Show full summary Hide full summary

                                                Similar

                                                VL 1: Einführung in die Mediensoziologie
                                                Sven Christian
                                                CHEMISTRY C1 5
                                                x_clairey_x
                                                EBW: Onderwerp 1, Gr7 (KABV)
                                                mvloch
                                                An Inspector calls - Gerald Croft
                                                Rattan Bhorjee
                                                An Inspector Calls: Mrs Sybil Birling
                                                Rattan Bhorjee
                                                Unit 1: Business Studies GCSE
                                                Libby Rose
                                                GCSE Maths: Algebra & Number Quiz
                                                Andrea Leyden
                                                PSBD TEST # 3
                                                yog thapa
                                                Groups Starter Pack
                                                Micheal Heffernan
                                                mi mapa conceptual
                                                Gloria Romero
                                                Specific Topic 7.2 Timber
                                                T Andrews