IKA-Theoriefragen Serie 02 (25 Fragen)

Question 1 of 25

Medal-premium 1

Vielfach werden Papierunterlagen in Ordnern abgelegt. Wie heisst der Fachbegriff einer Ablage mit Ordnern?

Select one of the following:

  • Stehablage

  • Gestell

  • Schrank

  • Ordnergestell

Question 2 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Bezeichnungen gilt für CDs, die Sie mehrmals für Sicherungen verwenden können?

Select one of the following:

  • CD RAM

  • CD ROM

  • CD RW

  • CD

  • Keine der Bezeichnungen ist korrekt.

Question 3 of 25

Medal-premium 1

Welche der unten stehenden Anwendungen passt zu einer "alphabetischen Ordnung"?

Select one or more of the following:

  • Korrespondenz

  • Dokumentationen

  • Zeitungen

  • Verzeichnisse

Question 4 of 25

Medal-premium 1

Welche der unten stehenden Anwendungen passt zu einer "sachlogischen Ordnung"?

Select one or more of the following:

  • Telefonbücher

  • Prospekte

  • Girozettel

  • Wörterbücher

  • Verträge

Question 5 of 25

Medal-premium 1

Welche der unten stehenden Anwendungen passen zu einer "chronologischen Ordnung"?

Select one or more of the following:

  • Verzeichnisse

  • Ferienreisen

  • Tageskopien

  • Fotos

  • Wörterbuch

Question 6 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Kommunikationsregeln gelten im E-Mail-Schriftverkehr?

Select one or more of the following:

  • Betreffzeile ist stets leer zu lassen - das E-Mail wird auch ohne ausgefüllte Betreffzeile gelesen.

  • Betreffzeile ist immer auszufüllen - Inhalt des E-Mails ist bereits sichtbar. Hilft beim Auffinden eines E-Mails.

  • Tipp- und Rechtschreibefehler sind heutzutage nicht mehr relevant. Es kann durchaus auch einmal schweizerdeutsch geschrieben werden.

  • Tipp- und Rechtschreibefehler sind zu unterlassen.

Question 7 of 25

Medal-premium 1

Welche der unten stehenden Aussagen sind korrekt?

Select one or more of the following:

  • 1'000 Gigabyte entsprechen 1'000'000 Megabyte

  • 1'000 Kilobyte entsprechen 1 Megabit

  • 1 Terabyte entspricht 1'000 Gigabyte

Question 8 of 25

Medal-premium 1

Stimmt die folgende Behauptung? "Im Obligationenrecht ist der Datenschutz geregelt".

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 9 of 25

Medal-premium 1

Wählen Sie alle Ausgabegeräte aus.

Select one or more of the following:

  • Plotter

  • Tastatur

  • Beamer

  • Touchscreen

Question 10 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Zustelloptionen können bei E-Mails eingestellt werden?

Select one or more of the following:

  • Lesebestätigung

  • Sprache

  • Wichtigkeit/Priorität

  • Rechtschreibefunktion

Question 11 of 25

Medal-premium 1

Welche praktischen Eigenschaften haben Verteilerlisten in Outlook?

Select one or more of the following:

  • Personengruppen, die häufig angeschrieben werden, können effizient im Empfängerfeld eingetragen werden.

  • Jeder Empfänger kann dann umgehend mehr Leute kennenlernen.

  • Massenmails lassen sich so einfacher organisieren.

  • Verteilerlisten existieren gar nicht. Im "An-Feld" kann man nur einen Empfänger eingeben (Analogie: auf einem Couvert steht auch nur ein Empfänger).

Question 12 of 25

Medal-premium 1

"Groupware" umfasst auch das Programm "Outlook".

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 13 of 25

Medal-premium 1

Zu Outlook: Im Kalender können Serien festgelegt werden - in den Aufgaben jedoch nicht.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 14 of 25

Medal-premium 1

Outlook wie auch PowerPoint sind Beispiele für Systemsoftware.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 15 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Anwendungen sind heutzutage im Internet sehr präsent?

Select one or more of the following:

  • Wikis

  • Tweets

  • Podcasts

  • Blogs

  • Newsticker

Question 16 of 25

Medal-premium 1

Mit welchen der folgenden Technologien bleibt Ihnen der Zugang zum Internet versperrt?

Select one or more of the following:

  • WLAN-Hotspot

  • Telex

  • Fax

  • Modem

  • Tablett ohne Sim-Karte

Question 17 of 25

Medal-premium 1

Eine der wesentlichen Aufgaben des Betriebssystems besteht in der Verwaltung und Organisation des Arbeitsspeichers (RAM).

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 18 of 25

Medal-premium 1

Jegliche Dienstprogamme werden nicht durch das Betriebssystem bereitgestellt.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 19 of 25

Medal-premium 1

Kreuzen Sie an: Das Betriebssystem steuert ...

Select one or more of the following:

  • das Starten des Rechners.

  • das Beenden des Rechners.

  • nur das Starten des Rechners.

  • nur das Beenden des Rechners.

Question 20 of 25

Medal-premium 1

Word bietet zum Beispiel einem Team an, dasselbe Dokument gemeinsam zu bearbeiten. Diese Zusammenarbeit wird erleichtert durch die Möglichkeit ...

Select one or more of the following:

  • angebrachte Änderungen von Teammitgliedern zu verfolgen.

  • Kommentare anzubringen, die die anderen Teammitglieder lesen und kommentieren können.

Question 21 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen sind korrekt?

Select one or more of the following:

  • RAM ist ein dauerhafter Speicher.

  • RAM und ROM sind beide keine dauerhaften Speicher.

  • Eine Harddisk ist ein dauerhafter Speicher.

Question 22 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Dateiendungen weisen auf eine platzsparende Datei hin?

Select one or more of the following:

  • .zip

  • .doc

  • .mp3

  • .wav

  • .jpg

  • .pdf

Question 23 of 25

Medal-premium 1

Firewire und Firewall sind beides Schnittstellen an einem PC.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 24 of 25

Medal-premium 1

Der Vorstand des kantonalen Turnvereins AI hält diverse Besprechungen virtuell ab. Dabei können Sie welche der folgenden Internetdienste sinnvoll einsetzen?

Select one or more of the following:

  • Blog

  • Chat

  • Podcast

  • Cookies

  • Skype

  • VoIP

Question 25 of 25

Medal-premium 1

Ihr Chef verlangt von Ihnen, dass Sie für Ihren "Unterstift" einen neuen Laptop für die Schule sowie den Büroalltag aussuchen. Welche der folgenden Konfigurationen sind für diesen Zweck sinnvoll?

Select one or more of the following:

  • Windows 8, 512 MB RAM, 1 GB HD, 13" Bildschirm

  • Windows 8, 4 x 1024 KB RAM, 1 TB HD, 17" Bildschirm

  • Windows 8, 4096 MB RAM, 1 TB HD, 15" Bildschirm

  • Windows 8, 2 x 4 GB RAM, 750 GB HD, 15" Bildschirm

Icon_fullscreen

IKA-Theoriefragen Serie 02 (25 Fragen)

ikagmbh
Quiz by , created almost 2 years ago

25 Fragen zu unterschiedlichen Theoriethemen.

Eye 1651
Pin 14
Balloon-left 0
Tags
ikagmbh
Created by ikagmbh almost 2 years ago
ikagmbh
Copied by ikagmbh almost 2 years ago
Close