< >
Join now to discover more
or create your own Quizzes
Quiz
GoConqr is a social learning network with free tools, resources, courses and groups.
already a member? Log in

IKA-Theoriefragen Serie 06 (25 Fragen)

Question 1 of 25

Medal-premium 1

Bei welcher der folgenden Dateiendungen handelt es sich nicht um eine Bilddatei?

Select one of the following:

  • .exe

  • .jpg

  • .gif

  • .tiff

  • .png

Question 2 of 25

Medal-premium 1

Welches der folgenden Gesetze regelt den Umgang persönlicher Daten innerhalb einer Firma?

Select one of the following:

  • OR

  • ZGB

  • DSG

  • STGB

Question 3 of 25

Medal-premium 1

Mehrseitige, farbige und druckfertige Worddokumente werden gerne per E-Mail versandt. Das Abspeichern im Dateiformat PDF eignet sich hierzu aus dem folgenden Grund sehr gut dazu:

Select one of the following:

  • Die Farb- bzw. Lesequalität ist sehr hoch.

  • Da die Speicherplatzmenge gleich bleibt, verliert das Dokument nicht an Qualität.

  • Das Orginalformat bleibt unabhängig von der benutzten Officeversion bestehen und kann auf verschiedenen Plattformen gelesen werden.

  • Jedermann kann in PDFs eigene Änderungen anbringen.

Question 4 of 25

Medal-premium 1

Umweltschutz steht auch in kleineren Firmen immer mehr im Fokus. Welche der folgenden Möglichkeiten stärken das Anliegen "Umweltschutz".

Select one or more of the following:

  • Kunden schätzen ein sauberes WC - daher gilt es die sanitären Anlagen mindestens drei Mal pro Tag mit starkem Putzmittel zu reinigen.

  • PET-Sammelbehälter sollten direkt neben Getränkeautomaten aufgestellt werden.

  • Wenn möglich gilt es auf Verpackungen aller Art zu verzichten.

  • Bewegungsmelder steuern die Lampen im Keller.

  • Heizungskörper sollten immer auf maximaler Stufe eingestellt werden, um die Mitarbeiter im Winter vor Erkältungen zu schützen.

Question 5 of 25

Medal-premium 1

Ihre IT-Abteilung hat in Ihrem Geschäft auf allen PC-Terminals Windows 7 und Office 2013 installiert. Welche der folgenden Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • Das Betriebssystem Office 2013 funktioniert auch ohne Windows 7.

  • Office 2013 ist keine Hardware sondern gehört zur Gruppe der Anwendungsprogramme (Software).

  • PowerPoint gehört zur Präsentationssoftware und gehört daher von Grund auf zu jeder Systemsoftware.

  • Ein Computer braucht nur Anwendungssoftware - Betriebssystemsoftware werden nur bei grossen Servern benötigt.

  • Jedes Betriebssystem ist keine Hardware.

  • Das Dateiformat .docx kann nicht von älteren Word Versionen gelesen werden.

Question 6 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Paare machen Sinn?

Select one or more of the following:

  • Fachzeitschrift und sachlogische Ablage

  • Fachzeitschrift und geographische Ablage

  • Versicherungsnummer und nummerische Ablage

  • Versicherungsnummer und chronologische Ablage

  • Rechnungsdatum und nummerische Ablage

  • Rechnungsdatum und chronologische Ablage

Question 7 of 25

Medal-premium 1

Welche Paare machen Sinn?

Select one or more of the following:

  • CD-R und 7.5 GB

  • CD-R und 750 MB

  • Externe Festplatte und 1 TB

  • Externe Festplatte und 1 MB

  • DVD-R und 4.7 TB

  • DVD-R und 4.7 GB

Question 8 of 25

Medal-premium 1

Ein möglichst schonender Umgang mit den Ressourcen unserer Welt sollte das Motto in jeder Firma sein. Welcher der folgenden Beiträge reduziert den Energieverbrauch am stärksten?

Select one of the following:

  • Verwenden Sie nur noch Solar-Taschenrechner.

  • In jeder Pause, während längeren Telefonaten oder Sitzungen, sind die Bildschirme abzuschalten.

  • Wenn immer möglich verzichten Sie auf die Klimaanlage.

  • Für Notizen und interne Kommunikation reicht Recycling-Papier bei weitem.

  • Nur noch Filz- und Kugelschreiber verwenden, deren Patronen wieder aufgefüllt werden können.

Question 9 of 25

Medal-premium 1

Susi Muster möchte die persönliche Mediathek (0.5 TB) ihres MacBook sichern. Hierzu raten Sie ihr zu folgendem Speichermedium:

Select one of the following:

  • USB-Stick (128 GB)

  • CD (750 MB)

  • Externe Festplatte (750 GB)

  • DVD (4.7 GB)

Question 10 of 25

Medal-premium 1

Diverse Schreiben müssen nach wie vor per Post übermittelt werden. Welche Variante wählen Sie in der folgenden Situation: Der Originalmietvertrag muss von Ihnen unterzeichnet retourniert werden.

Select one of the following:

  • A-Post

  • A-Post, eingeschrieben

  • Kurier

  • Express

  • Telefax

Question 11 of 25

Medal-premium 1

Welche Paare stimmen überein?

Select one or more of the following:

  • FTP ermöglicht das Telefonieren via Internetleitungen (zum Beispiel Skype).

  • FTP ermöglicht den rasanten Datenaustausch via einem Datenserver und den angeschlossenen Clients.

  • VoIP ermöglicht den rasanten Datenaustausch via einem Datenserver und den angeschlossenen Clients.

  • VoiP ermöglicht das Telefonieren via Internetleitungen (zum Beispiel Skype).

Question 12 of 25

Medal-premium 1

Welcher der hier genannten Schnittstellen (Netzwerkanschluss) ermöglicht einen kabellosen Zugang?

Select one of the following:

  • Bluetooth

  • Ethernet

  • VGA

  • HDMI

  • USB 3.0

Question 13 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen ist falsch?

Select one or more of the following:

  • Die Bildschirmdiagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben.

  • Die Bildschirmfläche ist 43.9 cm.

  • Die Bildschirmdiagonale misst 16 x 9 cm.

  • Es wird üblicherweise nicht die Bildschirmdiagonale sondern die Bildschirmfläche angegeben.

  • Die Grösse eines Bildschirms wird über die Länge der Bildschirmdiagonale angegeben.

Question 14 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Massnahmen haben nichts mit dem Datenschutz zu tun?

Select one or more of the following:

  • Abschluss einer Garantieverlängerung

  • Einschränkung der Zugansberechtigung durch ein mindestens acht Ziffern langes Passwort

  • Installation einer Firewall und eines kostenpflichtigen Virenscanners

  • Installation eines kostenfreien Virenscanners

  • Regelmässiges Backup auf verschiedene Speichermedien

Question 15 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen ist aus ergonomischer Sicht im Umgang mit dem Laptop korrekt?

Select one of the following:

  • Bei längerem Arbeiten (> als 2 h) mit dem Laptop, empfiehlt es sich, das Gerät nicht dauernd auf dem Schoss zu haben.

  • Die optimale Sehdistanz sollte gemäss SUVA 40 cm nicht überschreiten.

  • Möglichst direkte Sonneneinstrahlung auf den Bildschirm schont die Augen.

  • Monochrome Laptopbildschirme unterstützen die Lesbarkeit.

Question 16 of 25

Medal-premium 1

Welches der auf einem Tablet installierten Programme ist ein Betriebssystem?

Select one of the following:

  • MS Office 2013

  • MS Windows 7

  • Windows Explorer

  • Adobe Professional

  • Snagit

Question 17 of 25

Medal-premium 1

Sie möchten gerne für Ihre Eltern einen Drucker kaufen. Welche der folgenden Bezeichnungen haben auf Ihre Auswahl des Druckers KEINEN Einfluss?

Select one or more of the following:

  • Megapixel

  • dpi

  • GHz

  • Zoll

  • TB

Question 18 of 25

Medal-premium 1

Welcher der folgenden Speicher ist ein sogenannter "Externer Speicher"?

Select one of the following:

  • RAM

  • ROM

  • Optischer Datenträger

  • Touchpad

  • Barcodescanner

Question 19 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • Hoaxes sind Spyware.

  • Spam wird durch eine Firewall aufgehalten.

  • .zip Dateien enthalten niemals gefährlichen Inhalt.

  • Die Kategorie Malware umfasst auch Würmer.

  • Trojaner sind gefährlich.

Question 20 of 25

Medal-premium 1

Finden Sie die korrekte Aussage:

Select one of the following:

  • Das zweifache Speichen einer jeden einzelnen Datei verdoppelt die Sicherheit.

  • Regelmässige Datensicherungen werden am besten auf externen Festplatten archiviert.

  • Ein Voll-Backup ist nur einmal nach 6 Monaten nötig.

Question 21 of 25

Medal-premium 1

Welche Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • "Booten" bedeutet, dass der PC das Betriebssystem in den Hauptspeicher lädt.

  • "Booten" bedeutet, dass der PC die Anwendungssoftware in den Hauptspeicher lädt.

  • Internet-Explorer ist nur ein anderer Name für den Windows-Explorer.

  • .docx ist die universelle Dateiendung und kann für alle Dateiformate verwendet werden.

  • Exceldateien können die Dateiendungen .xlsx oder .xls haben.

  • Exceldateien haben die Dateiendung .exe.

Question 22 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • Ich kann in einem Betrieb über mich erstellte und abgespeicherte Daten einsehen.

  • Der Umgang mit vertraulichen Daten ist gesetzlich geregelt.

  • Das ständige Wechseln von Passwörtern verunsichert nur die Benutzer und ist somit nicht sinnvoll.

  • Alle eingeleiteten Massnahmen, die Daten vor Zerstörung schützen, werden unter dem Begriff "Datenschutz" zusammengefasst.

  • Die CH kennt keinen offiziellen eidgenössischen Datenschutzbeauftragten.

Question 23 of 25

Medal-premium 1

Welche Aussagen sind korrekt?

Select one or more of the following:

  • Firmenakten dürfen auch ausserhalb der Firma abgelegt werden.

  • Nicht mehr benutzte Akten sollen umgehend vernichtet werden.

  • Alle Buchungsbelege, die älter als ein Jahr sind, dürfen vernichtet werden.

  • Im OR ist die Aufbewahrungspflicht klar geregelt.

Question 24 of 25

Medal-premium 1

Welche Begriffe werden korrekt beschrieben?

Select one or more of the following:

  • WLAN: Die Netzwerkverbindung ist kabellos, sprich via Funk.

  • WAN: Verschiedene lokale Netzwerke sind verbunden.

  • WAN: Verschiedene weltweite Netzwerke sind verbunden.

  • WLAN: Die Netzwerkverbindung ist lokal kabellos, weitere Strecken werden via Kabel überbrückt.

Question 25 of 25

Medal-premium 1

Stimmt die folgende Definition? Peer-to-Peer: In diesem Netzwerk verfügen nicht alle Benutzer über dieselben Rechte.

Select one of the following:

  • True
  • False
Icon_fullscreen

IKA-Theoriefragen Serie 06 (25 Fragen)

IKA GmbH
Quiz by , created over 2 years ago

25 Fragen zu unterschiedlichen Theoriethemen.

Eye 641
Pin 8
Balloon-left 0
Tags
IKA GmbH
Created by IKA GmbH over 2 years ago
IKA GmbH
Copied by IKA GmbH over 2 years ago
Close