IKA-Theoriefragen Serie 06 (30 Fragen)

Question 1 of 30

Medal-premium 1

Bei welcher der folgenden Dateiendungen handelt es sich nicht um eine Bilddatei?

Select one of the following:

  • .exe

  • .jpg

  • .gif

  • .tiff

  • .png

Question 2 of 30

Medal-premium 1

Sie besitzen in Ihrer Firma einen grossen Firmenstamm. Alle Rechnungen, die Sie an Ihre Kunden versandt haben, bedürfen einer guten Verwaltung. Welche Aussagen sind NICHT korrekt?

Select one or more of the following:

  • Das OR schreibt eine zertifizierte Verschlüsselung der Daten vor.

  • Alle beweiskräftigen Unterlagen müssen von Ihnen gemäss OR sicher 10 Jahre archiviert werden.

  • Fristgerecht beglichene Rechnungen können nach dem OR umgehend fachgerecht liquidiert werden

  • Alle beweiskräftigen Unterlagen müssen von Ihnen gemäss OR mindestens 5 Jahre archiviert werden.

  • Aufbewahrungsfristen werden im ZGB festgehalten und erläutert

Question 3 of 30

Medal-premium 1

Markieren Sie alle korrekten und sinnvollen Ergonomie-Grundsätze:

Select one or more of the following:

  • Alle Personal-Computer werden frontal vor die grossen Fenster gestellt, sodass die Mitarbeiter in kurzen Ruhepausen den Ausblick geniessen können (schont die Augen).

  • Die Tischöhe sollte der Stuhlhöhe angepasst werden - sicher nicht umgekehrt!

  • Das Wohlbefinden in einem Büro ist auch von der Höhe der Luftfeuchtigkeit abhängig.

  • Die Hüfte sollte leicht höher als die beiden Knie sein (Winkel zwischen Oberschenkel und Unterschenkel leicht grösser als 90°).

  • Die Arbeitsfläche eines Pults sollte gemäss SUVA mindestens 4 Quadratmeter sein.

Question 4 of 30

Medal-premium 1

Welches der folgenden Gesetze regelt den Umgang persönlicher Daten innerhalb einer Firma?

Select one of the following:

  • OR

  • ZGB

  • DSG

  • STGB

Question 5 of 30

Medal-premium 1

Mehrseitige, farbige und druckfertige Worddokumente werden gerne per E-Mail versandt. Das Abspeichern im Dateiformat PDF eignet sich hierzu aus dem folgenden Grund sehr gut dazu:

Select one of the following:

  • Die Farb- bzw. Lesequalität ist sehr hoch.

  • Da die Speicherplatzmenge gleich bleibt, verliert das Dokument nicht an Qualität.

  • Das Orginalformat bleibt unabhängig von der benutzten Officeversion bestehen und kann auf verschiedenen Plattformen gelesen werden.

  • Jedermann kann in PDF's eigene Änderungen anbringen.

Question 6 of 30

Medal-premium 1

Umweltschutz steht auch in kleineren Firmen immer mehr im Fokus. Welche der folgenden Möglichkeiten stärken das Anliegen "Umweltschutz".

Select one or more of the following:

  • Kunden schätzen ein sauberes WC - daher gilt es die sanitären Anlagen mindestens drei Mal pro Tag mit starkem Putzmittel zu reinigen.

  • PET-Sammelbehälter sollten direkt neben Getränkeautomaten aufgestellt werden.

  • Wenn möglich gilt es auf Verpackungen aller Art zu verzichten.

  • Bewegungsmelder steuern die Lampen im Keller.

  • Heizungskörper sollten immer auf maximaler Stufe eingestellt werden, um die Mitarbeiter im Winter vor Erkältungen zu schützen.

Question 7 of 30

Medal-premium 1

Ihre IT-Abteilung hat in Ihrem Geschäft auf allen PC-Terminals Windows 7 und Office 2013 installiert. Welche der folgenden Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • Das Betriebssystem Office 2013 funktioniert auch ohne Windows 7.

  • Office 2013 ist keine Hardware sondern gehört zur Gruppe der Anwendungsprogramme (Software).

  • PowerPoint gehört zur Präsentationssoftware und gehört daher von Grund auf zu jeder Systemsoftware.

  • Ein Computer braucht nur Anwendungssoftware - Betriebssystemsoftware werden nur bei grossen Servern benötigt.

  • Jedes Betriebssystem ist keine Hardware.

  • Das Dateiformat .docx kann nicht von älteren Word Versionen gelesen werden.

Question 8 of 30

Medal-premium 1

Welche der folgenden Paare machen Sinn?

Select one or more of the following:

  • Fachzeitschrift und sachlogische Ablage

  • Fachzeitschrift und geographische Ablage

  • Versicherungsnummer und nummerische Ablage

  • Versicherungsnummer und chronologische Ablage

  • Rechnungsdatum und nummerische Ablage

  • Rechnungsdatum und chronologische Ablage

Question 9 of 30

Medal-premium 1

Welche Paare machen Sinn?

Select one or more of the following:

  • CD-R und 7.5 GB

  • CD-R und 750 MB

  • Externe Festplatte und 1 TB

  • Externe Festplatte und 1 MB

  • DVD-R und 4.7 TB

  • DVD-R und 4.7 GB

Question 10 of 30

Medal-premium 1

Ein möglichst schonender Umgang mit den Ressourcen unserer Welt sollte das Motto in jeder Firma sein. Welcher der folgenden Beiträge reduziert den Energieverbrauch am stärksten?

Select one of the following:

  • Verwenden Sie nur noch Solar-Taschenrechner.

  • In jeder Pause, während längeren Telefonaten oder Sitzungen, sind die Bildschirme abzuschalten.

  • Wenn immer möglich verzichten Sie auf die Klimaanlage.

  • Für Notizen und interne Kommunikation reicht Recycling-Papier bei weitem.

  • Nur noch Filz- und Kugelschreiber verwenden, deren Patronen wieder aufgefüllt werden können.

Question 11 of 30

Medal-premium 1

Susi Muster möchte die persönliche Mediathek (0.5 TB) Ihres MacBook sichern. Hierzu raten Sie Ihr zu folgendem Speichermedium:

Select one of the following:

  • USB-Stick (128 GB)

  • CD (750 MB)

  • Externe Festplatte (750 GB)

  • DVD (4.7 GB)

Question 12 of 30

Medal-premium 1

Diverse Schreiben müssen nach wie vor per Post übermittelt werden. Welche Variante wählen Sie in der folgenden Situation: Der Originalmietvertrag muss von Ihnen unterzeichnet retourniert werden.

Select one of the following:

  • A-Post

  • A-Post, eingeschrieben

  • Kurier

  • Express

  • Telefax

Question 13 of 30

Medal-premium 1

Welche Paare stimmen überein?

Select one or more of the following:

  • FTP ermöglicht das Telefonieren via Internetleitungen (zum Beispiel Skype).

  • FTP ermöglicht den rasanten Datenaustausch via einem Datenserver und den angeschlossenen Clients.

  • VoIP ermöglicht den rasanten Datenaustausch via einem Datenserver und den angeschlossenen Clients.

  • VoiP ermöglicht das Telefonieren via Internetleitungen (zum Beispiel Skype).

Question 14 of 30

Medal-premium 1

Welcher der hier genannten Schnittstellen (Netzwerkanschluss) ermöglicht einen kabellosen Zugang?

Select one of the following:

  • Bluetooth

  • Ethernet

  • VGA

  • HDMI

  • USB 3.0

Question 15 of 30

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen ist falsch?

Select one or more of the following:

  • Die Bildschirmdiagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben.

  • Die Bildschirmfläche ist 43.9 cm.

  • Die Bildschirmdiagonale misst 16 x 9 cm.

  • Es wird üblicherweise nicht die Bildschirmdiagonale sondern die Bildschirmfläche angegeben.

  • Die Grösse eines Bildschirms wird über die Länge der Bildschirmdiagonale angegeben.

Question 16 of 30

Medal-premium 1

Welche der folgenden Massnahmen haben nichts mit dem Datenschutz zu tun?

Select one or more of the following:

  • Abschluss einer Garantieverlängerung

  • Einschränkung der Zugansberechtigung durch ein mindestens acht Ziffern langes Passwort

  • Installation einer Firewall und eines kostenpflichtigen Virenscanners

  • Installation eines kostenfreien Virenscanners

  • Regelmässiges Backup auf verschiedene Speichermedien

Question 17 of 30

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen ist aus ergonomischer Sicht im Umgang mit dem Laptop korrekt?

Select one of the following:

  • Bei längerem Arbeiten (> als 2 h) mit dem Laptop, empfiehlt es sich, das Gerät nicht auf dauernd auf dem Schoss zu haben.

  • Die optimale Sehdistanz sollte gemäss SUVA 40 cm nicht überschreiten.

  • Möglichst direkte Sonneneinstrahlung auf den Bildschirm schont die Augen.

  • Monochrome Laptopbildschirme unterstützen die Lesbarkeit.

Question 18 of 30

Medal-premium 1

Welches der auf einem Tablet installierten Programme ist ein Betriebssystem?

Select one of the following:

  • MS Office 2013

  • MS Windows 7

  • Windows Explorer

  • Adobe Professional

  • Snagit

Question 19 of 30

Medal-premium 1

Ein Grossunternehmen, das seine Dokumente langfristig archivieren muss, fragt Sie um Rat an. Welchen der nachfolgenden Datenträger empfehlen Sie?

Select one of the following:

  • DVD

  • Externe Festplatte

  • USB-Stick mit grosser Speicherkapazität

  • Magnetband

  • Keine der genannten Möglichkeiten

Question 20 of 30

Medal-premium 1

Sie möchten gerne für Ihre Eltern einen Drucker kaufen. Welche der folgenden Bezeichnungen haben auf Ihre Auswahl des Druckers KEINEN Einfluss?

Select one or more of the following:

  • Megapixel

  • dpi

  • GHz

  • Zoll

  • TB

Question 21 of 30

Medal-premium 1

Welcher der folgenden Speicher ist ein sogenannter "Externer Speicher"?

Select one of the following:

  • RAM

  • ROM

  • Optischer Datenträger

  • Touchpad

  • Barcodescanner

Question 22 of 30

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • Hoaxes sind Spyware

  • Spam wird durch eine Firewall aufgehalten.

  • .zip Dateien enthalten niemals gefährlichen Inhalt

  • Die Kategorie Malware umfasst auch Würmer.

  • Trojaner sind gefährlich.

Question 23 of 30

Medal-premium 1

Finden Sie die korrekte Aussage:

Select one of the following:

  • Das zweifache Speichen einer jeden einzelnen Datei verdoppelt die Sicherheit.

  • Regelmässige Datensicherungen werden am besten auf externen Festplatten archiviert.

  • Ein Voll-Backup ist nur einmal nach 6 Monaten nötig.

Question 24 of 30

Medal-premium 1

Welche Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • "Booten" bedeutet, dass der PC das Betriebssystem in den Hauptspeicher lädt.

  • "Booten" bedeutet, dass der PC die Anwendungssoftware in den Hauptspeicher lädt.

  • Internet-Explorer ist nur ein anderer Name für den Windows-Explorer.

  • .docx ist die universelle Dateiendung und kann für alle Dateiformate verwendet werden.

  • Exceldateien können die Dateiendungen .xlsx oder .xls haben.

  • Exceldateien haben die Dateiendung .exe

Question 25 of 30

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • Ich kann in einem Betrieb über mich erstellte und abgespeicherte Daten einsehen.

  • Der Umgang mit vertraulichen Daten ist gesetzlich geregelt.

  • Das ständige Wechseln von Passwörter verunsichert nur die Benutzer und ist somit nicht sinnvoll.

  • Alle eingeleiteten Massnahmen, die Daten vor Zerstörung schützen, werden unter dem Begriff "Datenschutz" zusammengefasst.

  • Die CH kennt keinen offiziellen eidgenössischen Datenschutzbeauftragten.

Question 26 of 30

Medal-premium 1

Welche Aussagen sind korrekt?

Select one or more of the following:

  • Firmenakten dürfen auch ausserhalb der Firma abgelegt werden.

  • Nicht mehr benutzte Akten sollen umgehend vernichtet werden.

  • Alle Buchungsbelege, die älter als ein Jahr sind, dürfen vernichtet werden.

  • Im OR ist die Aufbewahrungspflicht klar geregelt.

Question 27 of 30

Medal-premium 1

Welche Paare gehören korrekt zusammen?

Select one or more of the following:

  • Greenpeace und Stromsparlabel

  • Greenpeace und Umweltschutz

  • WWF und Naturschutzorganisation

  • WWF und Prüfsiegel für umweltschonende Produkte

  • Energy Star und Stromsparlabel

  • Energy Star und Umweltschutz

Question 28 of 30

Medal-premium 1

Welche Begriffe werden korrekt beschrieben?

Select one or more of the following:

  • WLAN: Die Netzwerkverbindung ist kabellos, sprich via Funk.

  • WAN: Verschiedene lokale Netzwerke sind verbunden.

  • WAN: Verschiedene weltweite Netzwerke sind verbunden.

  • WLAN: Die Netzwerkverbindung ist lokal kabellos, weitere Strecken werden via Kabel überbrückt.

Question 29 of 30

Medal-premium 1

Stimmt die folgende Definition? Peer-to-Peer: in diesem Netzwerk verfügen nicht alle Benutzer über dieselben Rechte.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 30 of 30

Medal-premium 1

Ist die folgende Definition korrekt? Client-Server: In diesem Netzwerk ist der Hauptrechner (Server) leistungsstärker als die Clients.

Select one of the following:

  • True
  • False
Icon_fullscreen

IKA-Theoriefragen Serie 06 (30 Fragen)

ikagmbh
Quiz by , created almost 2 years ago

30 Fragen zu unterschiedlichen Theoriethemen.

Eye 486
Pin 8
Balloon-left 0
Tags
ikagmbh
Created by ikagmbh almost 2 years ago
ikagmbh
Copied by ikagmbh almost 2 years ago
Close