IKA-Theoriefragen Serie 07 (25 Fragen)

Question 1 of 25

Medal-premium 1

Welche Aussagen aus dem Bereich Ergonomie sind korrekt?

Select one or more of the following:

  • Die Unterkante des Bildschirms sollte auf Augenhöhe ausgerichtet sein.

  • Es empfiehlt sich mehrere Male pro Stunde aus dem Fenster zu schauen und weit entfernte Objekte zu fokussieren.

  • Lichtreflexe auf dem Bildschirm erhöhen die Lesbarkeit.

  • Höhenverstellbare Tische sind trotz des hohen Kaufpreises empfehlenswert.

  • Die Büroraumtemparatur sollte gemäss SUVA-Richtlinien zwischen 24° und 27° Celsius eingestellt sein. Das Arbeitsklima wird so gefördert.

Question 2 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Softwarearten können Sie bei entsprechendem Know-How selber verändern?

Select one of the following:

  • Freeware

  • Shareware

  • Open Source

  • Firmware

Question 3 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Massnahmen eignen sich um den Missbrauch von Daten gezielt einzuschränken?

Select one or more of the following:

  • Der Administrator kann unterschiedliche Benutzerrechte vergeben.

  • Vertrauliche Dateien sollten mit einem Passwort versehen werden.

  • Durch die Tastenkombination Windowstaste + L lässt sich der PC bequem sperren - zum Beispiel vor dem Gang in die Pause oder aufs WC.

  • Der PC-Raum kann durch eine Zugangskontrolle (Passwort, Zugangskarte, ...) geschützt werden.

  • Das Erstellen von regelmässigen Backups und das darauf folgende Ablegen desselben in anderen Gebäuden erhöht die Sicherheit.

Question 4 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • Das Glasfaserkabel ist zurzeit das schnellste Übertragungsmedium.

  • Ein Hotspot ist ein anderes Wort für Wi-Fi.

  • Die ein- und ausgehenden E-Mails werden in einem LAN durch einen Fileserver verwaltet.

  • Das Internet ist ein gutes Beispiel für ein WLAN.

Question 5 of 25

Medal-premium 1

Fotokameras verwenden sehr häufig das gleiche Speichermedium, nämlich eine sogenannte ...

Select one of the following:

  • DVD (Digitale Versatile Disk)

  • SD-Karte (Secure Digital Memory)

  • BD (Blu-ray Disc)

  • CD (Compact Disc)

Question 6 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen sind falsch?

Select one or more of the following:

  • Im ZGB ist die Aufbewahrungspflicht von Akten klar festgelegt.

  • Das Ablegen von Akten nach Kantonen bezeichnet man als eine chronologische Aktenablage.

  • Für Dokumente, die via einen Scanner eingelesen wurden, eignet sich das elektronische Ablageformat PDF.

  • Das Ablegen von Akten in Bundesordnern ist nach wie vor eine platzsparende Variante.

  • Arbeitsrapporte sind Akten ohne Dauerwert.

Question 7 of 25

Medal-premium 1

Die Bezeichnung SSD finden Sie gerne in technischen Ausführungen zu externen Datenträgern.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 8 of 25

Medal-premium 1

Windows 8 ist keine Betriebssystemsoftware, sondern eine Anwendungssoftware.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 9 of 25

Medal-premium 1

Prozessoren haben Namen wie zum Beispiel "Intel Core i-7".

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 10 of 25

Medal-premium 1

Unterschiedliche Dateiarten haben unterschiedliche Dateierweiterungen. Welche Paare stimmen?

Select one or more of the following:

  • Excelvorlage - .xlsx

  • Excelvorlage - .xltx

  • Bilddatei - .png

  • Bilddatei - .dot

  • PowerPoint Präsentation - .pptx

  • PowerPoint Präsentation - .ppt

Question 11 of 25

Medal-premium 1

Ökologie hat auch an Ihrem Arbeitsplatz einen hohen Stellenwert. Welche Aussagen sind korrekt?

Select one or more of the following:

  • Lüften Sie im Winter nur stossweise und heizen Sie nicht über 20 °C.

  • Wiederauffüllbare Tonerkassetten haben grundsätzlich keine Nachteile.

  • Das Ausschalten der Bildschirme in längeren Pausen und übers Wochenende spart bereits wieder ein wenig Energie.

Question 12 of 25

Medal-premium 1

Welche Aussagen stimmen im Bereich "Datensicherheit" nicht?

Select one or more of the following:

  • Regelmässige Backups kosten nur viel Zeit und brauchen viel Speicherplatz.

  • Halten Sie Antivirusprogramme und Firewalls stets up to date.

  • Sensible Daten sollten nur via gesicherte Zugänge erreichbar sein.

  • Einfache Passwörter lassen sich schneller und besser merken. Systemadministratoren werden so weniger belastet.

Question 13 of 25

Medal-premium 1

Hans Muster hat unterschiedliche Dateinamen zur Verfügung. Welcher Dateiname verursacht gewiss keine Probleme?

Select one of the following:

  • Wasserstand@Herbst

  • Wasserstand_Herbst

  • Wasserstand&Herbst

  • Wasserstand\Herbst

  • Wasserstand>Herbst

Question 14 of 25

Medal-premium 1

Sie wollen eine PowerPoint Präsentation im Netz veröffentlichen. Andere Personen sollen diese aber nur anschauen aber nicht bearbeiten können. Welche Dateiformate eignen sich hierzu?

Select one or more of the following:

  • .pdf

  • .pps

  • .pptx

  • .ppt

  • .potx

Question 15 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Bezeichnungen sind für Schnittstellen gedacht?

Select one or more of the following:

  • USB

  • Firewall

  • Firewire

  • SSD

  • VGA

Question 16 of 25

Medal-premium 1

Ist die folgende Definition korrekt? Twitter ("Zwitschern") ist ein soziales Netzwerk zur Verbreitung von Kurznachrichten.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 17 of 25

Medal-premium 1

Ist die folgende Definition korrekt? Unter Cloud-Computing versteht man das Bearbeiten und Speichern von Daten im Internet. Dies geschieht ohne zusätzliche Anwendungssoftware.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 18 of 25

Medal-premium 1

Der Datenfluss einer Internetleitung wird in Kbit/s gemessen.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 19 of 25

Medal-premium 1

Die Taktfrequenz eines Prozessers wird in GHz angegeben.

Select one of the following:

  • True
  • False

Question 20 of 25

Medal-premium 1

Ein Kilobyte (KB) besteht aus wie vielen Bits?

Select one of the following:

  • 8

  • 1024

  • 8000

  • 8192

Question 21 of 25

Medal-premium 1

Klicken Sie alle Ausgabegeräte an.

Select one or more of the following:

  • Touchpad

  • Plotter

  • Scanner

  • Lautsprecher

  • Mikrofon

  • Maus

Question 22 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Bezeichnungen stehen nicht für eine Schnittstelle an einem PC?

Select one or more of the following:

  • USB

  • UBS

  • DVI

  • DST

  • LAN

  • VGA

Question 23 of 25

Medal-premium 1

Welches der folgenden Speichermedien verfügt über die grössten Speicherkapazitäten?

Select one of the following:

  • Harddisk

  • DVD

  • CD

  • Blu-ray

Question 24 of 25

Medal-premium 1

Welche der folgenden Aussagen sind aus "ergonomischer" Sicht nicht sinnvoll?

Select one or more of the following:

  • Jede Tastatur sollte bündig an der Tischkante stehen. So wird der Platz auf einem Pult/Bürotisch möglichst effizient genutzt.

  • Eine Mindesthöhe von 100 cm ist bei jedem Tisch erforderlich.

  • Ein Bürostuhl, der das statische Sitzen ermöglicht, ist vor allem für hyperaktive Mitarbeiter sehr wertvoll.

  • Direkte Sonneneinstrahlung auf den Bildschirm durch ein Fenster im Rücken des Mitarbeitenden unterstützt die Augen.

Question 25 of 25

Medal-premium 1

Da Buchungen heute meist elektronisch sehr schnell verarbeitet werden, haben diese einen sogenannten "Augenblickswert" (Aufbewahrungsstufe).

Select one of the following:

  • True
  • False
Icon_fullscreen

IKA-Theoriefragen Serie 07 (25 Fragen)

ikagmbh
Quiz by , created almost 2 years ago

25 Fragen zu unterschiedlichen Theoriethemen.

Eye 573
Pin 8
Balloon-left 0
Tags
ikagmbh
Created by ikagmbh almost 2 years ago
ikagmbh
Copied by ikagmbh almost 2 years ago
Close