Quiz: Der Asylantrag in Deutschland

Question 1 of 10

Medal-premium 1

Worum geht es in der Dublin III-Regelung?

Select one of the following:

  • Es soll eine zentrale Behörde der EU in Dublin eingerichtet werden, in der über die Zuständigkeiten bei Asylanträgen jährlich neu entschieden wird.

  • Zuständig für den Asylantrag eines Flüchtlings soll der EU-Staat sein, in dem der Flüchtling zuerst die EU betreten hat.

  • Die Zuständigkeit für den Asylantrag eines Flüchtlings soll immer daran festgemacht werden, ob dieser Flüchtling die Sprache eines bestimmten EU-Landes beherrscht und/ oder dort Verwandte hat.

Question 2 of 10

Medal-premium 1

Ein Asylbewerber darf sich nach seiner Antragsstellung so lange in Deutschland aufhalten, bis über seinen Antrag entschieden wurde. Das heißt, er bekommt eine...

Select one of the following:

  • ... Aufenthaltsgestattung.

  • ... Niederlassungserlaubnis.

Question 3 of 10

Medal-premium 1

Was ist bei der Anhörung eines Flüchtlings entscheidend, wenn sein Antrag bewilligt werden soll?

Select one of the following:

  • Er muss belegen können, dass er nicht innerhalb seines eigenen Landes Schutz finden konnte.

  • Er muss bereits angefangen haben die Sprache des Landes zu lernen, in dem er Asyl beantragt. So soll er seinen Integrationswillen beweisen.

  • Er hat besonders gute Chancen auf Asyl, wenn er einen Beruf ausübt, in dem in Deutschland gerade viele Stellen frei sind.

Question 4 of 10

Medal-premium 1

Amira wurde in ihrem Heimatland von der Regierung verfolgt, weil sie in einer Menschenrechtsorganisation tätig war. Ihr Asylantrag wird angenommen. Welchen Status erhält Amira? Denk an den Unterschied zwischen Asylberechtigten und Flüchtlingen oder lies ihn nach!

Select one of the following:

  • Sie wird als Flüchtling nach §60 Absatz 1 des Aufenthaltsgesetzes anerkannt.

  • Sie wird als asylberechtigt nach §16a des Grundgesetzes anerkannt.

Question 5 of 10

Medal-premium 1

Welche Aussage über subsidiären Schutz ist richtig?

Select one of the following:

  • Manche Asylbewerber werden nicht als Asylberechtigte oder Flüchtlinge anerkannt, sondern nur als "subsidiär schutzberechtigt". Sie dürfen dann zunächst ein Jahr in Deutschland bleiben.

  • Manche Asylbewerber werden nicht als Asylberechtigte oder Flüchtlinge anerkannt, sondern nur als "subsidiär schutzberechtigt". Sie dürfen dann zunächst drei Jahre in Deutschland bleiben.

Question 6 of 10

Medal-premium 1

Ekram ist aus Syrien geflohen. Zunächst hat er es nach Nordafrika geschafft, dann ist er nach Italiengeflohen. Dort greift ihn die Polizei auf und registriert ihn, lässt ihn aber gehen weil zu viele Flüchtlinge vo Ort sind. Ekram flieht weiter nach Deutschland. In Deutschland beantragt er Asyl. Was geschieht mit seinem Antrag?

Select one of the following:

  • Ekrams Antrag wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geprüft. Ekram wird zur Anhörung eingeladen und muss erklären, warum er aus Syrien geflohen ist.

  • Ekrams Antrag wird nicht geprüft, sondern sofort abgelehnt, da er aus einem sicheren Herkunftsstaat stammt.

  • Die Behörden prüfen Ekrams Antrag. Ihnen fällt auf, dass Ekram bereits in Italien registriert wurde. Dieser Antrag ist also ein Dublin-Fall: Ekram darf in Deutschland kein Asyl beantragen und muss zurück nach Italien.

Question 7 of 10

Medal-premium 1

Nerhan hat in Deutschland Asyl beantragt und wurde als asylberechtigt anerkannt. Was heißt das?

Select one of the following:

  • Er darf zunächst für sieben Jahre in Deutschland bleiben. Dann wird geprüft, ob er gut Deutsch gelernt und sich auch ansonsten integriert hat. Wenn das der Fall ist, darf er für immer bleiben.

  • Er darf zunächst für drei Jahre in Deutschland bleiben. Dann wird geprüft, ob die Gründe, aus denen er fliehen musste, noch immer aktuell sind. Wenn es in seinem Herkunftsland wieder sicher ist, muss Nerhan zurückkehren. Wenn dort noch immer die gleiche Gefahr herrscht, erhält er eine Niederlassungserlaubnis.

Question 8 of 10

Medal-premium 1

Sophia ist aus Ghana geflohen. Sie hatte genug Geld für ein Flugticket und ist direkt nach Deutschland geflogen. Dort beantragt sie Asyl. Was passiert, als ihr Antrag geprüft wird?

Select one of the following:

  • Die Behörden prüfen den Antrag nicht, sondern lehnen ihn sofort ab, denn Sophia ist über einen "sicheren Drittstaat" eingereist.

  • Die Behörden prüfen den Antrag nicht, sondern lehnen ihn sofort ab, denn Sophia ist aus einem "sicheren Herkunftsland" geflohen.

Question 9 of 10

Medal-premium 1

Welche Probleme gibt es oft bei Anhörungen von Flüchtlingen?

Select one of the following:

  • Sie sprechen nicht die gleiche Sprache wie der Entscheider des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und können sich daher nicht verständlich machen.

  • Sie können nicht über die Ursachen ihrer Flucht sprechen, weil sie sich dafür schämen was ihnen passiert ist oder weil sie traumatisiert sind.

Question 10 of 10

Medal-premium 1

Vlad ist Rumäne. Er gehört zu der Volksgruppe der Roma, die in Rumänien oft unter Verfolgung und Rassismus zu leiden haben. Er flieht darum nach Deutschland um Asyl zu beantragen. Kann Vlad in Deutschland einen Asylantrag stellen?

Select one of the following:

  • Ja. Er wird verfolgt und in Deutschland haben Verfolgte das Recht auf Asyl.

  • Nein. Rumänien ist EU-Mitglied und alle EU-Staaten gelten als "sichere Herkunftsländer".

Icon_fullscreen

Quiz: Der Asylantrag in Deutschland

Carolin Bohn
Quiz by , created over 1 year ago

Ein kurzes Quiz für die siebte Klasse zum Thema "Der Asylantrag in Deutschland".

Eye 10
Pin 0
Balloon-left 0
Tags
Carolin Bohn
Created by Carolin Bohn over 1 year ago
Close