OEKO - Fragenkatalog 1 mar kopie

Question 1 of 47

Medal-premium 1

Transaktionskosten nach Coase (4)?

Select one or more of the following:

  • Suchkosten

  • Informationskosten

  • Aushandlungskosten

  • Kontroll-/Durchsetzungskosten

  • Beschaffungskosten

  • Verhandlungskosten

Question 2 of 47

Medal-premium 1

Wonach unterscheiden sich die Transaktionskosten nach Williamson? (3)

Select one or more of the following:

  • Faktorspezifität

  • Unsicherheit

  • Häufigkeit der Transaktion

  • Qualität der Transaktion

  • Unkenntnis

Question 3 of 47

Medal-premium 1

Entstehungsgründe für Unternehmen? (4)

Select one or more of the following:

  • Einsparung von Transaktionskosten

  • Wirtschaftlichkeit der Massenproduktion

  • Schwierigkeit langfristiger Verträge

  • Zu viel Konkurrenz

  • Gewinnmaximierung

Question 4 of 47

Medal-premium 1

Bedingungen von vollkommenem Markt? (2)

Select one or more of the following:

  • Homogene Güter

  • Informationstransparenz

  • Qualitätstransparenz

  • Heterogene Güter

Question 5 of 47

Medal-premium 1

Unternehmenstypen und seine Funktionen? (3)

Select one or more of the following:

  • Dynamisch + Innovationsfunktion

  • Koordinator + Innovationsfunktion

  • Koordinator + Koordinationsfunktion

  • Findiger + Arbitragefunktion

  • Findiger + Allokationsfunktion

Question 6 of 47

Medal-premium 1

Welche Marktformen gibt es? (4)

Select one or more of the following:

  • Monopol

  • Oligopol

  • Polypol

  • oligopolistische Konkurrenz

  • monopolisitische Konkurrenz

  • Olipol

Question 7 of 47

Medal-premium 1

Abgrenzung von Märkten nach… (3)

Select one or more of the following:

  • Struktur

  • Akteursverhalten

  • Effizienz

  • Qualität

  • Transaktionen

Question 8 of 47

Medal-premium 1

Strategien der Ausschöpfung von Gutsvorteilen: (8)

Select one or more of the following:

  • Rückgriff auf Produktionsformat (Medienunterhaltung)

  • Stereotype (Medienunterhaltung)

  • Stellenwert der Forschung (Medienunterhaltung)

  • Track Records (Medienunterhaltung)

  • Stars (Medienunterhaltung)

  • bürokratisch organisierte Produktion (Medieninformation)

  • Routinen und Konventionen (Medieninformation)

  • innerorganische Konflikte managen (Medieninformation)

  • hierarchisch organisierte Produktion (Medieninformation)

  • Screening (Medienunterhaltung)

Question 9 of 47

Medal-premium 1

Strategien zur Bewältigung von medialen Risikofaktoren? (6)

Select one or more of the following:

  • Medienunterhaltung

  • Medieninformation

  • Produktdifferenzierung

  • Preisdifferenzierung

  • Verbundvorteile und Skaleneffekte

  • Kostensenkung

  • Kostensteigerung

  • Einnahmemaximierung

Question 10 of 47

Medal-premium 1

Strategien von Skalen- und Verbundvorteilen? (4)

Select one or more of the following:

  • Produktfamilien

  • außerwerbliche Erlösquellen

  • innerwerbliche Erlösquellen

  • Fernsehkanäle als Marketinginstrument

  • Netzwerkbildung

  • individuelle Produkte

Question 11 of 47

Medal-premium 1

Phasen des Marktlebenszyklus? (5)

Select one or more of the following:

  • Expansionsphase

  • Experimentierungsphase

  • Ausreifungsphase

  • Stagnationsphase

  • Rückbildungsphase

  • Rückkopplungsphase

  • Extensionsphase

Question 12 of 47

Medal-premium 1

Welche wirtschaftlichen Akteure gibt es?

Select one or more of the following:

  • Konsument

  • Werbewirtschaft

  • Staat

  • Unternehmen

  • Banken

  • Wissenschaftswirtschaft

  • Markt

Question 13 of 47

Medal-premium 1

Ebenen der Formatierung --> Flow Production (3)

Select one or more of the following:

  • vertikale Strukturierung (sortiert nach Programmfunktion)

  • horizontale Strukturierung (Zeitkorridor, immer selber Sendeplatz)

  • diagonale Strukturierung (sortiert nach Programmvielfalt)

  • interne Strukturierung (Verweise auf nachfolgende Sendungen - Audience Flow: konstante Zuschauerbeteiligung))

  • externe Strukturierung (Verweise auf nachfolgende Sendung - Audience Flow: konstante Zuschauerbeteiligung)

Question 14 of 47

Medal-premium 1

Logiken der Medienproduktion? (2)

Select one or more of the following:

  • Flow Production

  • Editorial Flow

  • Audience Flow

Question 15 of 47

Medal-premium 1

Gesamtwirtschaftliche Funktionen des Wettbewerbs? (5)

Select one or more of the following:

  • Allokationsfunktion/Anpassungsfunktion

  • Freiheitsfunktion

  • Fortschrittsfunktion/Entdeckungsfunktion

  • Verteilungsfunktion

  • Kontrollfunktion

  • Leistungsfunktion

  • Demokratiefunktion

  • Hierarchiefunktion

Question 16 of 47

Medal-premium 1

Annahmen der Ökonomie über Werbung? (7)

Select one or more of the following:

  • steigert die gesamtwirtschaftliche Effizienz

  • steigert die gesamtwirtschaftliche Effizienz nicht

  • kann Gesamtanfrage nicht erhöhen

  • gesamtwirtschaftliche Verschwendung

  • gesamtwirtschaftliche Bereicherung

  • mögliche Verletzung der Konsumentensouveränität

  • bedenkliches Finanzierungsinstrument

Question 17 of 47

Medal-premium 1

Welche Eignungskriterien für Werbeträger gibt es? (3)

Select one or more of the following:

  • Periodizität

  • Zielgruppe muss bestimmbar sein

  • Zielgruppe muss nicht bestimmbar sein

  • Vorliegen einer Mindestakzeptanz

  • Aufälligkeit

Question 18 of 47

Medal-premium 1

Womit lassen sich interdependente und dynamische Beziehungen zwischen Leser und Anzeigenmarkt modellmäßig abbilden?

Select one or more of the following:

  • Agenda Setting

  • Schweigespirale

  • Two-Step-Flow

  • Auflagen-Anzeigen-Spirale

  • Gatekeeper-Konzept

Question 19 of 47

Medal-premium 1

Organisationsformen medialer ökonomischer Aktivität? (3)

Select one or more of the following:

  • Joint Ventures

  • Strategische Allianzen (horizontale Kooperation)

  • Unternehmensnetzwerke (vertikale Kooperation)

  • Werbenetzwerke (vertikale Kooperation)

  • Strategische Produktionsformen (horizontale Kooperation)

Question 20 of 47

Medal-premium 1

Neoklassische Einwände gegen Werbung: (5)

Select one or more of the following:

  • Anstoßerregend

  • Ursache von Monopolmacht

  • zu wenig Werbung

  • zu viel Werbung

  • Geschmacksbeeinflussung

  • Verschwenderische Konkurrenz um Marktanteile

  • Produktive Konkurrenz um Marktanteile

  • Dienen der Unterhaltung und Bedürfnisbefriedigung

Question 21 of 47

Medal-premium 1

Relevante Ansätze der Neuen Politischen Ökonomie (Institutionenökonomik) nach Kiefer (6)

Select one or more of the following:

  • Transaktionskostenökonomik

  • Property-Rights-Ansatz

  • Theorie des institutionellen Wandels

  • Evolutorische Ökonomik

  • Vertragstheorie und Prinzipal-Agent-Ansatz

  • Konstitutionelle Ökonomik

  • Konjunkturelle Ökonomik

  • Theorie des industriellen Wandels

Question 22 of 47

Medal-premium 1

Grundprinzipien und Voraussetzungen einer marktwirtschaftlichen Ordnung? (7)

Select one or more of the following:

  • Dezentrale-ex-post-Koordination

  • Vielzahl von Märkten

  • Privateigentum bzw. private Verfügungsrechte an Produktionsmitteln

  • individuelle Haftung

  • Produzenten- und Konsumentensouveränität

  • Vertragsfreiheit

  • Wettbewerbsfreiheit

  • Dezentrale-ex-antes-Koordination

  • kollektive Haftung

Question 23 of 47

Medal-premium 1

Basiskonzepte der Ökonomik?

Select one or more of the following:

  • Nomologische Orientierung (Glaube an Existenz von Gesetzmäßigkeiten menschl. Handelns und die Suche danach)

  • Methodologischer Individualismus

  • Konstrukt der Präferenzen

  • Methologischer Kollektivismus

  • Normologisches Modell (Glaube an Existenz von Gesetzmäßigkeiten menschl. Handelns und die Suche danach)

Question 24 of 47

Medal-premium 1

Wie lässt sich das Konstrukt "Homo Oeconomicus" bzw. die Charakteristik des ökonom. Verhaltensmodell beschreiben?

Select one or more of the following:

  • Handlungseinheit ist das Individuum

  • Handlungseinheit ist das Kollektiv

  • Menschen handeln nicht zufällig und entscheiden (begrenzt) rational

  • Menschen handeln zufällig und entscheiden nicht rational

  • Eigeninteresse/Eigennutz als Triebkraft

  • Kollektivinteresse als Triebkraft

  • Einschränkungen bestimmen möglichen Handlungsraum

  • Einschränkungen werden durch Institutionen vermittelt

  • Einschränkungen werden durch Organisationen vermittelt

Question 25 of 47

Medal-premium 1

Welche Erweiterung und Verallgemeinerung des Modells des Homo Oeconomicus gibt es?

Select one or more of the following:

  • REMM/RREEMM (Resourceful (Restricted Expecting) Evaluating Maximizing Man)

  • REMM/RREEMM (Resourceful (Reflected Expecting) Evaluating Maximizing Man)

  • REMM/RREEMM (Resourceful (Restricted Expecting) Evaluating Minimizing Man)

Question 26 of 47

Medal-premium 1

Wesentliche Voraussetzung einer marktwirtschaftlichen Ordnung: (5)

Select one or more of the following:

  • Privateigentum

  • individuelle Haftung

  • Produzenten- und Konsumentensouveränität

  • Vertragsfreiheit

  • Wettbewerbsfreiheit

  • Öffentliches Eigentum

  • Kommunikationsfreiheit

Question 27 of 47

Medal-premium 1

Welche Formen der Konzentration werden unterschieden? (3)

Select one or more of the following:

  • horizontale Konzentration: gleiche Produktionsstufen schließen sich zusammen

  • vertikale Konzentration: aufeinander folgende Produktionsstufen schließen sich zusammen

  • diagonale/konglomerate Konzentration: zusammenschließende Unternehmen haben nichts miteinander zu tun

  • Interne Konzentration: gleiche Produktionsstufen schließen sich zusammen

  • Externe Konzentration: zusammenschließende Unternehmen haben nichts miteinander zu tun

Question 28 of 47

Medal-premium 1

Welche Arten von Netzeffekten gibt es? (2)

Select one or more of the following:

  • direkte (Telefonnetz)

  • indirekte (CD/CD-Player)

  • direkte (CD/CD-Player)

  • indirekte (Telefonnetz)

Question 29 of 47

Medal-premium 1

Verbundenheitsarten von Gütern? (2)

Select one or more of the following:

  • Komplementär (wirken zur Erreichung bestimmter Zwecke zusammen - CD/CD-Player)

  • Substitutiv (Verhältnis gegenseitiger Ersetzbarkeit - CD/Schallplatte)

  • Unverbunden (CD/Zeitung)

  • Strukturell (wirken zur Erreichung bestimmter Zwecke zusammen - CD/CD-Player)

  • Institutionell (Verhältnis gegenseitiger Ersetzbarkeit - CD/Schallplatte)

Question 30 of 47

Medal-premium 1

Wettbewerbskräfte nach Porter? (5)

Select one or more of the following:

  • Potentielle neue Konkurrenten

  • Lieferanten

  • Abnehmer

  • Produzenten

  • Annehmer

  • Ersatzprodukte

  • Wettbewerber in der Branche (Rivalität)

  • Wettbewerber außerhalb der Branche (keine Rivalität)

Question 31 of 47

Medal-premium 1

Risikofaktoren der Medienproduktion? (9)

Select one or more of the following:

  • Kostenstruktur

  • Immaterialität des ökonomischen Guts

  • Unteilbarkeiten

  • Unsicherheit der Nachfrage

  • diffuse Qualitätsmerkmale

  • Zwang zur Innovation

  • Kurzer Produktlebenszyklus

  • zeitliche Synchronisationserfordernis von (End)Produktion/Konsum

  • Knappheit externer Produktionsfaktoren

  • Inhaltsstruktur

Question 32 of 47

Medal-premium 1

Arten von Unkenntnis? (3)

Select one or more of the following:

  • Preisunkenntnis

  • Qualitätsunkenntnis

  • Nutzenunkenntnis

  • Produktionsunkenntnis

Question 33 of 47

Medal-premium 1

Informationssysteme im Medienbereich? (2)

Select one or more of the following:

  • Preissystem

  • Forschung

  • Kontrollsystem

  • Reichweite

Question 34 of 47

Medal-premium 1

Was kann Medienökonomie in der PuKW leisten?

Select one or more of the following:

  • Vergleich von kommunikationswissenschaftlichen und ökonomischen Konzepten und Theorien

  • Gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Wahlhandlungen erklären

  • Formulierung neuer medienökonomischer Theorien

  • Vergleich von Markt- und Meinungsforschung

Question 35 of 47

Medal-premium 1

Welche Prozesse verdeutlichen den Wandel der Medien? (6)

Select one or more of the following:

  • Deregulierung

  • Regulierung

  • Kommerzialisierung (Folge der Ökonomisierung)

  • Kommerzialisierung (Folge der Globalisierung)

  • Globalisierung

  • Internationalisierung

  • Privatisierung

  • Ökonomisierung

Question 36 of 47

Medal-premium 1

Kennzeichen der Informationsgesellschaft? (3)

Select one or more of the following:

  • Technische Innovation und "neue Medien"

  • wirtschaftlicher Strukturwandel

  • sozial-gesellschaftlicher Strukturwandel

  • institutioneller Strukturwandel

  • neoklassischer Strukturwandel

Question 37 of 47

Medal-premium 1

Warum eine wirtschaftliche Betrachtung von Medien? (5)

Select one or more of the following:

  • Erwerbswirtschaftliche Organisation

  • Einbettung in Wirtschaftprozesse

  • Volkswirtschaftliche Bedeutung

  • Wandel von Medien

  • Doppelcharakter von Medien als Wirtschafts- und Kulturgut

  • Doppelcharakter von Medien als Wirtschafts- und Sozialgut

  • Wirtschaftswissenschaftliche Bedeutung

Question 38 of 47

Medal-premium 1

Was gehört nach Gerpott zur Medienwirtschaft im weiteren Sinne? (3)

Select one or more of the following:

  • Inhalteerzeugung

  • Inhalteplakatierung

  • Inhaltevermarktung

  • Inhalteverbreitung

  • Inhalteverteilung

Question 39 of 47

Medal-premium 1

Empirische Gesetze der Netzwerkökonomik (5)?

Select one or more of the following:

  • Moore's Law (Chipleistung/Kosten)

  • Huntley's Law (Telekommunikation/Investitionen)

  • Gilder's Law (Bandbreite)

  • Metclafe's Law (Wert, Telekommunikation)

  • Arthur's Law (zunehmende Grenzerträge)

  • Smith's Law (zunehmende Grenzerträge)

  • Hunter's Law (Telekommunikation/Investitionen)

Question 40 of 47

Medal-premium 1

Womit beschäftigt sich die Ökonomik? (2)

Select one or more of the following:

  • Knappheit von Ressourcen

  • Ziele und Bedürfnisse

  • Gewinnmaximierung

  • Produktionseffizienzsteigerung

Question 41 of 47

Medal-premium 1

Vertreter der Zeitungswissenschaft bzw. der Deutschen historischen Schule? (5)

Select one or more of the following:

  • Bücher

  • Knies

  • Schäffle

  • Schmoller

  • Sombart

  • Gerpott

  • Riess

  • Furubotn

Question 42 of 47

Medal-premium 1

Unterscheidung des Nichtpreiswettbewerb nach Aberle: (4)

Select one or more of the following:

  • Qualitätswettbewerb

  • Zugabewettbewerb

  • Werbungswettbewerb

  • Servicewettbewerb

  • Wissenschaftswettbewerb

  • Sozialer Wettbewerb

Question 43 of 47

Medal-premium 1

Bestandteile des Wirtschaftsgeschehen nach Paulsen: (4)

Select one or more of the following:

  • Unternehmen

  • Haushalte

  • Gütermärkte

  • Dienstleistungsmärkte

  • Markt

  • Konsumenten

  • Produktionen

Question 44 of 47

Medal-premium 1

Funktionen von Märkten (Heinrich): (6)

Select one or more of the following:

  • Faktorallokationsfunktion/Produktionsfunktion: sichert produktive Effizienz

  • Güterallokationsfunktion/Tauschoptimum: sichert allokative Effizienz

  • Verteilungsfunktion: verteilt Einkommen gemäß Marktleistung

  • Innovationsfunktion: regt zu Produkt- und Prozessinnovationen an

  • Kontrollfunktion: kontrolliert wirtsch. Macht

  • Anpassungsfunktion: bietet Angebotsflexibilität

  • Informationsfunktion: informiert über das aktuelle Marktgeschehen

  • Finanzierungsfunktion: ermöglicht die Festlegung von Preisen

Question 45 of 47

Medal-premium 1

Welche Bedingungen müssen ökonomische Güter erfüllen? (3)

Select one or more of the following:

  • Knappheit

  • Treffen auf Nachfrage

  • Dienen direkt oder indirekt der Bedürfnisbefriedigung

  • Dienen der Erreichung von volkswirtschaftlichen Zielen

  • Treffen auf Konsumenteninteressen

  • Informieren die Konsumenten über das Gut

Question 46 of 47

Medal-premium 1

Unterschiede von Dienstleistungen zu Sachgütern? (5)

Select one or more of the following:

  • materiell

  • immateriell

  • nicht fertig bei Angebot

  • fertig bei Angebot

  • Leistungsversprechen

  • Vertrauens-/Erfahrungsgut

  • Inspektionsgut

  • Benötigt externe Produktionsfaktoren

  • Benötigt interne Produktionsfaktoren

Question 47 of 47

Medal-premium 1

Phänomene, die durch Netzeffekte von Medien erklärt werden können: (3)

Select one or more of the following:

  • Auflagen-Anzeigen-Spirale

  • Anzeigen-Auflagen-Spirale

  • Agenda-Setting

  • Gatekeeper-Konzept

  • Schweigespirale

Icon_fullscreen

OEKO - Fragenkatalog 1 mar kopie

Marius Goconqr
Quiz by , created about 1 year ago

Teil 1 des Fragenkatalogs für OEKO

Eye 16
Pin 0
Balloon-left 0
Tags
Sarah Rettätsfro
Created by Sarah Rettätsfro about 1 year ago
Marius Goconqr
Copied by Marius Goconqr about 1 year ago
Close