Neuzeit - Wortschatz

Question 1 of 20

Medal-premium 1

ächten - er/sie ächtet jemanden

Select one or more of the following:

  • Dafür einstehen, dass jemand richtig handelt

  • Jemandem alle Rechte und alle Achtung absprechen/entziehen

  • etwas für falsch/ungültig erklären

Question 2 of 20

Medal-premium 1

verwerfen - er/sie verwirft eine Auffassung/eine Meinung

Select one or more of the following:

  • dafür einstehen, dass jemand richtig handelt

  • eine Auffassung/eine Meinung als ungültig/falsch erklären

  • eine Auffassung/eine Meinung verteidigen

Question 3 of 20

Medal-premium 1

die Autorität

Select one or more of the following:

  • eine ungerechte Entscheidung, die manche benachteiligt

  • ein Zustand, in dem die Seele nicht von Schuld belastet ist

  • die Macht, Entscheidungen zu treffen

Question 4 of 20

Medal-premium 1

die Pracht, prachtvoll

Select one or more of the following:

  • eine luxuriöse Erscheinung - z.B. ein mit viel Schmuck versehenes Gebäude, Kleidung mit Gold geschmückt

  • die Herrschenden, die Machthaber

  • das Verzeihen aller Verfehlungen

Question 5 of 20

Medal-premium 1

das Seelenheil

Select one or more of the following:

  • ein Zustand, in dem die Seele nicht von Sünden und Schuld belastet ist

  • die Vergebung von Sünden gegen die Bezahlung von Geld an die Kirche

  • das Verzeihen aller Verfehlungen

Question 6 of 20

Medal-premium 1

das Unrecht

Select one or more of the following:

  • ungerechte Entscheidungen, die manche benachteiligen

  • das Verzeihen aller Verfehlungen

  • Teile der Ernte oder Tiere, die der Bauer dem Grundherren abgeben muss

Question 7 of 20

Medal-premium 1

die Obrigkeit

Select one or more of the following:

  • die Herrschenden, die Machthaber

  • das Profitieren von der Arbeit eines oder vieler anderer

  • die Vergebung von Sünden gegen die Bezahlung von Geld an die Kirche

Question 8 of 20

Medal-premium 1

sich verbürgen - er/sie verbürgt sich dafür / für jemanden

Select one or more of the following:

  • etwas kritisieren, etwas als falsch bezeichnen

  • jemandem alle Verfehlungen/Sünden verzeihen

  • dafür einstehen, dass jemand richtig handelt / dass etwas richtig ist

Question 9 of 20

Medal-premium 1

widerspruchslos

Select one or more of the following:

  • einverstanden sein, keinen Einwand gegen eine Entscheidung haben

  • reich geschmückt und verziert sein

  • unbelastet von Sünden sein

Question 10 of 20

Medal-premium 1

die Abgaben

Select one or more of the following:

  • Teile der Ernte oder Tiere, die der Bauer dem Grundherren abliefern muss

  • das Verzeihen aller Verfehlungen

  • ungerechte Entscheidungen, die manche benachteiligen

Question 11 of 20

Medal-premium 1

die Leibeigenschaft (= serfdom)

Select one or more of the following:

  • die verpflichtende Ehelosigkeit der Priester und Bischöfe der katholischen Kirche

  • Status der Unfreiheit: Der Leibeigene darf nicht heiraten wen oder wann er/sie will - er/sie muss Frondienste für den (Grund-)Herren leisten

  • ungerechte Entscheidungen, die manche benachteiligen

Question 12 of 20

Medal-premium 1

die Allmende (= the commons)

Select one or more of the following:

  • eine Wiese, eine Weide oder ein Wald, der allen Bauern des Dorfes (= der Gemeinde) gemeinsam gehörte und gemeinschaftlich bewirtschaftet wurde

  • die Macht, Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen

  • das Profitieren von der Arbeit eines oder vieler anderer - den Arbeitern/Bauern wird ein Teil dessen, was sie produziert haben, abgenommen

Question 13 of 20

Medal-premium 1

die Ausbeutung

Select one or more of the following:

  • das Profitieren von der Arbeit eines oder vieler anderer - den Arbeitern/Bauern wird ein Teil dessen, was sie produziert haben, abgenommen

  • jemandem alle Rechte und alle Achtung absprechen/entziehen

  • ungerechte Entscheidungen, die manche benachteiligen

Question 14 of 20

Medal-premium 1

der Reichstag

Select one or more of the following:

  • die Herrschenden, die Machthaber

  • eine Versammlung des Kaisers und der mächtigsten Fürsten und Bischöfe in Deutschland, bei der Beschlüsse gefasst wurden

  • Teile der Ernte oder Tiere, die der Bauer dem Grundherren abliefern muss

Question 15 of 20

Medal-premium 1

die Vergebung der Sünden

Select one or more of the following:

  • die Macht, Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen

  • das Verzeihen aller Verfehlungen

  • das Profitieren von der Arbeit eines oder vieler anderer

Question 16 of 20

Medal-premium 1

der Ablass - Der Verkauf von Ablassbriefen

Select one or more of the following:

  • die Vergebung von Sünden gegen die Bezahlung von Geld an die Kirche

  • Teile der Ernte oder Tiere, die der Bauer dem Grundherren abliefern muss

  • die Macht, Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen

Question 17 of 20

Medal-premium 1

anprangern, er/sie prangert etwas/jemanden an

Select one or more of the following:

  • etwas kritisieren - er/sie kritisiert (prangert) den Ablasshandel (an)

  • jemandem alle Rechte und alle Achtung absprechen/entziehen - er sie spricht jemandem alle Rechte ab

  • dafür einstehen, dass jemand richtig handelt

Question 18 of 20

Medal-premium 1

der Zölibat - celibacy

Select one or more of the following:

  • die Macht, Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen

  • die verpflichtende Ehelosigkeit der Priester und Bischöfe der katholischen Kirche (seit dem 12. Jahrhundert)

  • ein Zustand, in dem die Seele nicht von Sünden und Schuld belastet ist

Question 19 of 20

Medal-premium 1

der Frondienst - die Frondienste (= labor services, corvée)

Select one or more of the following:

  • Arbeit, welche von unfreien (hörigen, leibeigenen) Bauern für den Grundherren geleistet werden musste (z.B. Äcker des Grundherren pflügen, ernten auf den Äckern des Grundherren). Hierfür bekamen die Bauern kein Geld.

  • Teile der Ernte oder Tiere, die der Bauer dem Grundherren abliefern musste

  • ungerechte Entscheidungen, die manche benachteiligen

Question 20 of 20

Medal-premium 1

der Grundherr (= lord of the manor) - die Grundherrschaft

Select one or more of the following:

  • Weltlicher Adel (z.B. Ritter) oder geistlicher Adel (die Kirche, Klöster), dem ein Stück Land gehörte. Die Bauern durften das Land nutzen, mussten dafür aber Abgaben und Frondienst leisten.

  • Alle Bauern eines Dorfes/einer Gemeinde

  • Jemand, der Ablassbriefe gegen Geld verkaufte

Icon_fullscreen

Neuzeit - Wortschatz

Markus Grass
Quiz by , created almost 3 years ago

Matura Geschichte Quiz on Neuzeit - Wortschatz, created by Markus Grass on 23/01/2014.

Eye 250
Pin 1
Balloon-left 0
Tags
Markus Grass
Created by Markus Grass almost 3 years ago
Close