Neuzeit: Der Absolutismus - Louis XIV

Question 1 of 6

Medal-premium 1

Welche Pläne hatte Ludwig der XIV., als er mit 22 Jahren König von Frankreich wurde?

Select one or more of the following:

  • Ludwig der XIV wollte alle Angelegenheiten des Staates entscheiden und die Macht ungeteilt ausüben.

  • Ludwig XIV. wollte auch Männer aus dem Bürgertum (Händler, Bankiers, Fabrikbesitzer) zu Ministern und Staatsbeamten machen

  • Ludwig XIV. wollte ausschließlich Adelige aus alten Adelsgeschlechtern als Minster und Staatsbeamte einsetzen.

Question 2 of 6

Medal-premium 1

Wie veränderte sich die Staatsverwaltung unter König Ludwig XIV.?

Select one or more of the following:

  • König Ludwig XIV. ernannte auch Männer aus dem Bürgertum (Bankiers, Fabrikeigentümer etc.) zu Mitgliedern der Regierung (= Minister).

  • Ludwig XIV. setzte auch Bürgerliche (= Nicht-Adelige) als Staatsbeamte für die Verwaltung (z.B. Finanzbeamte) ein.

  • Die vom Staat bezahlten Beamten mussten dafür sorgen, dass die Gesetze ausgeführt und die Steuern zuverlässig eingehoben wurden.

  • Ludwig XIV vertraute darauf, dass die Adeligen die Steuern für die Staatskassa zuverlässig einhoben.

Question 3 of 6

Medal-premium 1

Wie wollte König Ludwig XIV sicher stellen, dass seine Anweisungen in ganz Frankreich befolgt wurden?

Select one or more of the following:

  • Die hohen Beamten in den Provinzen erhielten ihre Anweisungen direkt vom König.

  • Beamte, mit denen der König nicht zufrieden war, wurden aus dem Dienst entfernt (= wurden vom König abgesetzt).

  • Auch die Richter an den Gerichten waren nicht unabhängig, sondern waren dem König unterstellt. Der König konnte Urteile abändern oder aufheben, wenn er wollte.

  • Der König erließ geheime Haftbefehle, um oppositionelle Franzosen ins Gefängnis zu bringen.

  • König Ludwig XIV. setzte sein ganzes Vertrauen in die alten Adelsgeschlechter, die den Willen ihres Königs treu erfüllten.

Question 4 of 6

Medal-premium 1

Was veränderte Ludwig XIV. beim französischen Heer und was bezweckte er damit?

Select one or more of the following:

  • Er stellte ein ständig einsatzbereites, „stehendes" Heer auf.

  • Die einheitlich uniformierten Soldaten waren auch in Friedenszeiten auf Abruf in Kasernen untergebracht.

  • Das Heer sollte für die Eroberung der Vorherrschaft in Europa eingesetzt werden.

  • Das Heer sollte dem König treu ergeben sein und auch für die Niederschlagung von Aufständen im Inland eingesetzt werden.

  • Weil Ludwig keine hohen Ausgaben für das Militär haben wollte, entschied er sich dafür, nur für den Kriegsfall ein Heer aufzustellen und es in Friedenszeiten wieder zu entlassen.

Question 5 of 6

Medal-premium 1

Wen machte Ludwig XIV. zum Finanzminister?

Select one or more of the following:

  • Er ernannte den Sohn eines Manufakturbesitzers, Jean Colbert, zum Finanzminister.

  • Da Ludwig ausschließlich adelige Mitglieder seiner eigenen Familie zu Ministern ernannte, wurde sein Großneffe zum Finanzminister ernannt.

Question 6 of 6

Medal-premium 1

Welches Zitat von König Ludwig XIV. wurde berühmt?

Select one or more of the following:

  • L'état, c'est moi. Der Staat bin ich.

  • Le soleil, c'est moi. Die Sonne bin ich.

  • In meinem Reich geht die Sonne nicht unter.

  • Mein Ziel ist es, allen Franzosen die bestmögliche Schulbildung unentgeltlich zukommen zu lassen.

Icon_fullscreen

Neuzeit: Der Absolutismus - Louis XIV

Markus Grass
Quiz by , created almost 3 years ago

Der Absolutismus im neuzeitlichen Europa am Beispiel des französischen "Sonnenkönigs" Ludwig XIV

Eye 112
Pin 1
Balloon-left 0
Tags
Markus Grass
Created by Markus Grass almost 3 years ago
Markus Grass
Copied by Markus Grass almost 3 years ago
Close