Französische Revolution

Question 1 of 10

Medal-premium 4

Warum war der französische Staat in den 1780er Jahren verschuldet?

Select one or more of the following:

  • Zahlreiche und kostspieligen Kriege, z.B. die Unterstützung der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung gegen den britischen König

  • Hohe Ausgaben für stehendes Heer, d.h. eine Berufsarmee.

  • Hohe Ausgaben für Bildung und Soziales, also für Schulen, Kinderbeihilfe, Arbeitslosengeld, Pensionen.

  • Luxuriöse Hofhaltung in Versailles

  • Zinszahlungen für die Staatsschulden (= Schuldendienst)

Question 2 of 10

Medal-premium 3

Wer waren die „Generalstände“ und wie handelten die Vertreter des "3. Standes" im Sommer 1789?

Select one or more of the following:

  • Die Generalstände bestanden aus je 300 gewählten Vertretern des weltlichen Adels und des geistlichen Adels (= Klerus) und 600 Vertretern des „dritten Standes“.

  • Der "Dritte Stand" war die gesamte nicht-adelige Bevölkerung, deren Vertreter überwiegend aus dem Bürgertum (Händler, Unternehmer, Rechtsanwälte etc.) stammten.

  • Die Vertreter des 3. Standes erklärten sich am 14. Juli 1789 selbst zur „Nationalversammlung“ und beschlossen, eine neue Verfassung auszuarbeiten.

  • Die Generalstände war die Vollversammlung der Generäle der Französischen Armee.

Question 3 of 10

Medal-premium 2

Was passierte am 14. Juli 1789?

Select one or more of the following:

  • Am 14. Juli 1789 war bekannt geworden, dass König Ludwig das Militär gegen die Nationalversammlung einsetzen wollte, um sie aufzulösen.

  • Viele Bewohner von Paris stürmten am 14. Juli 1789 die Bastille. Die Bastille war als Gefängnis ein Symbol der ungerechten Rechtsprechung und außerdem eine Waffenarsenal.

  • Am 14. Juli 1789 wurde die neue Verfassung beschlossen.

Question 4 of 10

Medal-premium 4

Was beschloss die französische Nationalversammlung im August 1789?

Select one or more of the following:

  • Im August 1789 beschloss die Nationalversammlung, die Vorrechte (= Privilegien) des Adels abzuschaffen.

  • Im August 1789 beschloss die Nationalversammlung die Erklärung der Menschenrechte, also dass alle Menschen frei und gleich vor dem Gesetz sind.

  • Im August 1789 beschloss die Nationalversammlung die Erklärung der Menschenrechte, also des Rechts auf Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit und Versammlungsfreiheit.

  • Im August 1789 beschloss die Nationalversammlung, dass alle Macht im Staat vom Volk ausgeht (= Volkssouveränität).

  • Im August 1789 beschloss die Nationalversammlung die Absetzung des Königs.

Question 5 of 10

Medal-premium 4

Auf welchen Grundsätzen beruhte die Verfassung von 1791? Wie wurde die Macht (= Gewalt) aufgeteilt?

Select one or more of the following:

  • Die Verfassung beruhte auf den Prinzipien der Gewaltenteilung.

  • Die gesetzgebende Gewalt (= Legislative) war die Nationalversammlung . Nur die gewählten Vertreter der Nationalvesammlung konnten Gesetze beschließen.

  • Die ausführende Gewalt (= Exekutive) war die Regierung mit dem König an der Spitze. Sie konnte nur auf Grundlage der Gesetze regieren.

  • Die rechtsprechende Gewalt waren die unabhängigen Richter. Die Gerichte konnten nur auf Grundlage der Gesetze Urteile fällen und waren unabhängig von Anweisungen der Regierung.

  • Die Verfassung beruhte auf dem Prinzip des Absolutismus, d.h. alle Gewalt (= Macht) lag in den Händen des Königs.

Question 6 of 10

Medal-premium 2

Wie und warum wurde Frankreich zu einer Republik? Welches Schicksal ereilte König Ludwig XVI?

Select one or more of the following:

  • Der König von Preußen und der Kaiser von Österreich wollten König Ludwig XVI gegen die demokratischen Kräfte im Inneren unterstützen. Deshalb begannen sie einen Krieg gegen Frankreich. Das französische Heer erlitt zunächst viele Niederlagen.

  • Der König wurde von vielen für die französischen Niederlagen im Krieg verantwortlich gemacht. Das Königsschloss in Paris wurde gestürmt, König Ludwig wurde für abgesetzt erklärt, zum Tode verurteilt und hingerichtet. Frankreich wurde 1792 zur Republik erklärt.

  • Preußen und Österreich rüsteten Heere, um die demokratischen Kräfte gegen König Ludwig zu unterstützen, deshalb wurde Frankreich zu einer Republik.

Question 7 of 10

Medal-premium 5

Wer waren die Jakobiner und wofür setzten sie sich ein?

Select one or more of the following:

  • Die radikale Fraktion der Jakobiner führte die allgemeine Wehrpflicht ein und erzielte erste Erfolge im Krieg gegen Preußen und Österreich.

  • Die Jakobiner waren für die staatliche Lenkung der Wirtschaft und für gesetzlich festgesetzte Höchstpreise für Grundnahrungsmittel.

  • Die Jakobiner wollten ein allgemeines Wahlrecht (= one man – one vote!) einführen.

  • Die Jakobiner wurden von dem Rechtsanwalt Maximilien Robespierre angeführt, ihre Anhänger stammten aus der ärmeren städtischen Bevölkerung: Handwerker und Lohnarbeiter.

  • In 1793 the National Convention in Paris, led by Robespierre and the Jacobins (Jakobiner), endorsed (= bekräftigten) the abolition (= Abschaffung) of slavery and extended it to all the French colonies.

  • Die Jakobiner waren die Vertreter der wohlhabende Kaufleute und Manufakturbesitzer.

Question 8 of 10

Medal-premium 2

Wer waren die Girondisten?

Select one or more of the following:

  • Die Fraktion der Girondisten setzte sich für die staatliche Lenkung der Wirtschaft und für gesetzlich festgesetzte Höchstpreise für Grundnahrungsmittel ein.

  • Die Girondisten schafften die gesetzliche Festsetzung der Höchstpreise für Grundnahrungsmittel wieder ab.

  • Die Girondisten waren Gegner der Jakobiner, sie waren wohlhabende Kaufleute und Manufakturbesitzer.

Question 9 of 10

Medal-premium 2

Was war bzw. ist die „Marseillaise“?

Select one or more of the following:

  • Die „Marseillaise“ war das Kampflied der französischen Armee wehrpflichtiger Staatsbürger.

  • Heute ist die "Marseillaise" die französische Nationalhymne.

  • Die "Marseillaise" ist der Gesang der Fußballfans von Olympique Marseille.

Question 10 of 10

Medal-premium 4

What was the situation in the French colonies in the West Indies (Haiti and others) and what happened there after the year 1789?

Select one or more of the following:

  • The Declaration of Human Rights in the year 1789 had no influence on the slave population in Haiti.

  • By the year 1789, there were half a million slaves working on plantations owned by French colonists and every year an average of 30,000 slaves were imported from Africa to Haiti alone. The slave-owners made huge profits by exporting sugar, coffee and tobacco produced by slave labour.

  • In 1802 Napoléon Bonaparte sent an expedition of more than 20,000 soldiers to regain control of the island (Haiti) and to re-establish slavery as well as the status of Haiti as a colony of France.

  • The Haitians defeated the French troops in 1803, thus accomplishing (= Zustande bringen) the first ever successful slave revolution.

  • In 1793 the National Convention in Paris, led by Robespierre and the Jacobins (Jakobiner), endorsed (= bekräftigte) the abolition of slavery. Slavery was abolished in all the French colonies.

Icon_fullscreen

Französische Revolution

Markus Grass
Quiz by , created over 2 years ago

Geschichte Sekundarstufe I

Eye 270
Pin 8
Balloon-left 2
Markus Grass
Created by Markus Grass over 2 years ago
Close