Vetie Tierhaltung/-hygiene 2016

Juliane Arendt
Quiz by Juliane Arendt, updated more than 1 year ago
Juliane Arendt
Created by Juliane Arendt almost 2 years ago
933
37

Description

Vetie Tierhaltung/-hygiene Quiz on Vetie Tierhaltung/-hygiene 2016, created by Juliane Arendt on 10/28/2018.

Resource summary

Question 1

Question
Wie werden normalerweise Jungmasthühner großgezogen?
Answer
  • In Herden zu 10.000 Tieren in eingestreuter Bodenhaltung
  • In Herden zu 20.000-40.000 Tieren in eingestreuter Bodenhaltung
  • In Gruppen zu 40 Tieren

Question 2

Question
Was trifft auf Legehennenhaltung zu?
Answer
  • Sie werden etwa 70 Wochen lang genutzt
  • Die Küken/Junghühner werden im gleichen Stall/Betrieb aufgezogen, wie später, zur besseren Gewöhnung.

Question 3

Question
Was trifft auf Entenhaltung zu?
Answer
  • Moschusenten im Offenstall auf Rost --> werden nicht im Offenstall gehalten!
  • Pekingenten auf Stroh mit max. 25% Rost
  • Moschusenten mit mind. 25% eingestreuter Liegefläche
  • Pekingenten mit 75% Einstreu in einer spezifischen (Name fällt mir nicht mehr ein) Offenstallhaltung

Question 4

Question
Bild von einem Legehennenkäfig, was trifft zu?
Answer
  • Volierenhaltung als Bodenhaltung, muss einen Kaltscharraum enthalten
  • Volierenhaltung als Bodenhaltung, muss eingestreute Scharrflächen enthalten
  • Volierenhaltung als Bodenhaltung, muss pro Huhn mind. 250m3 als Lauffläche besitzen --> steht genauso in der VLS, 1/3 der Stallfläche muss eingestreute Lauf- und Scharrfläche sein

Question 5

Question
Wir sehen ein Bild von Läufern (?) die sich ''bekämpfen'', was könnte die Ursache sein?
Answer
  • Zu wenig Beschäftigungsmaterial vorhanden
  • Neue Gruppenzusammensetzung
  • Zu hohe Besatzdichte
  • Haltung ohne Einstreu

Question 6

Question
Bild: liegende Kuh in Ruhebox, welche Form der Wärmeabgabe liegt vor? genau dieses Bild aus der Vorlesung.
Answer
  • konvektive
  • konduktive
  • radiative
  • evaporative

Question 7

Question
Bild von Besamungshilfe/- Stimualtionsspitze, Gerät für welche Tierart?
Answer
  • Schweine
  • Ziegen
  • Rinder

Question 8

Question
Grundriss eines Stalles mit unterschiedlichen Bereichen und Meterangaben.
Answer
  • Tiefstreustall für Milchkühe
  • Tretmiststall für Schweine
  • Liegeboxenlaufstall für Mastrinder

Question 9

Question
Bild: offener Geflügelstall mit Netzen und Ventilator innen zu erkennen, steht in viehdichtem Gebiet. Probleme?
Answer
  • ungehinderter Keimeintrag von außen
  • Lärmbelästigung
  • Ablüftung von NH3 + ? in diesem System nicht ausreichend möglich
  • Emissionen nach außen nicht beeinflussbar

Question 10

Question
Bild von Ferkeln in Ferkelbox (Schemazeichnung aus Hoy Buch, Seite 99, Bild 3)
Answer
  • Temperatur optimal
  • zu hoch
  • zu niedrig

Question 11

Question
Foto eines Kükenrings, für welche Tiere?
Answer
  • Für Mast-Puten
  • Für Enten

Question 12

Question
Bei welcher Haltungsform ist derzeit 8% Wachstum zu verzeichnen?
Answer
  • Aquakultur
  • ??

Question 13

Question
Welche Desinfektionsmittel haben oft Eiweißfehler?
Answer
  • Aldehyde
  • Laugen
  • Halogene
  • Alkohole

Question 14

Question
Welcher Erreger überlebt Biogasanlagen?
Answer
  • Clostridium
  • Salmonella
  • unbehüllte Viren
  • enterohämorrhagische E.Coli

Question 15

Question
MRSA wird oft... übertragen
Answer
  • zwischen Tier und Mensch
  • von Tier zu Mensch
  • von Mensch zu Tier
  • gar nicht zwischen Mensch und Tier

Question 16

Question
Bild von einem handelsüblichen Nagerkäfig mit 2 Kaninchen auf Wiese. Sie finden diesen in Privathaltung vor, was trifft zu?
Answer
  • Entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben: kein ständiger Zugang zu Trinkwasser
  • es gibt keine eindeutigen gesetzlichen Vorschriften für private Kaninchenhaltung
  • alle Vorschriften zum Platzbedarf erfüllt
  • es ist zu wenig Platz vorhanden

Question 17

Question
Demonstration in VLS, „Abklatschprobe“ nach der Desinfektion, wie?
Answer
  • Frühestens 48h Stunden nach Behandlung, um Rückstände des Des. Mittels zu vermeiden
  • von noch nasser Oberfläche nehmen und Des.Mittel Rückstände mit Enthemmer ausgleichen, Trocknung gibt keinen Aufschluss über Wirkung
  • Probemedium mind. 2 Stunden auf zu beprobender Oberfläche liegen lassen

Question 18

Question
Foto: Schweine bei Fütterung in einem Gruppenlaufstall, langer Trog, einige Leitungen (schlecht zu erkennen), welche Form der Fütterung liegt vor?
Answer
  • Dribbelfütterung
  • Futterautomat
  • Flüssigfütterung
  • technische Amme

Question 19

Question
Was gehört neben guter Haltung und Vorschriften (?) zu den 3 Säulen der Tierhygiene Prophylaxe?
Answer
  • Antibiotika Therapie
  • aktive Immunisierung
  • passive Immunisierung
  • passive und aktive Immunisierung

Question 20

Question
Wie hoch ist der Grenzwert für NH4 unter normalen Stallbedingungen?
Answer
  • 20 ppm
  • 0,3 ppm
  • 2 ppm

Question 21

Question
Was versteht man unter Flüssigmist?
Answer
  • Harn- und Kotgemisch
  • Flüssigkeit die von Festmist über bleibt -> das wäre Jauche
  • flüssiger Teil der Gülle

Question 22

Question
Temperaturabweichung ab der man mit Leistungsänderungen/-Einbußen bei Broilern und Jungebern rechnen kann?
Answer
  • 1°C
  • 3°C

Question 23

Question
Wie lange verbleiben Sauen bei normalem Management im Wartestall?
Answer
  • 80 Tage
  • 120 Tage
  • 30 Tage
  • 50 Tage

Question 24

Question
Was zeichnet die Dänische Aufstallungsform aus?
Answer
  • eingestreuter Liegebreich mit Jaucherinne
  • Automatische Entfernung (Schieber) von Harn und Kot

Question 25

Question
Was gilt für Beerdigungen von Haustieren in D?
Answer
  • alles bis Größe Schaf zulässig
  • max. 50cm tief zum Grundwasserschutz
  • mind. 50 cm tief außer in Wasserschutzgebieten
  • nur auf privatem Gelände, welches als Tierfriedhof gekennzeichnet ist

Question 26

Question
Blaues MSC Fisch Logo (Abb. siehe Altfragen 2013), informiert Verbraucher über was?
Answer
  • nachhaltige Fischerei mit Besatz aus Auquakulturen in die Meere
  • Fische stammen grundsätzlich aus Aquakulturen
  • Fisch stammt aus zertifizierter Fischerei
  • Der Fisch wurde mit nachhaltigen Fangmethoden gefischt

Question 27

Question
Welche Form der Reinigung wird bei Ringnetz-Aquakulturen angewandt?
Answer
  • Abplanen
  • Chemikalien im Wasser
  • geschlossene Systeme
  • Saugpumpenverfahren

Question 28

Question
Foto von einem Hühnerkäfig, was liegt vor? -> Foto aus der Vorlesung 6 (Stäube etc.), Folie 19 oben rechts (lässt sich leider nicht kopieren)
Answer
  • Kleingruppenhaltung
  • ausgestalteter EU Käfig
  • konventionelle Käfighaltung -> in D. verboten!

Question 29

Question
Was bedeutet Bestandsabschirmung?
Answer
  • Schutz der Umwelt durch Abschottung eines Betriebes nach Anordnung durch eine Behörde (oder so ähnlich)
  • Schutz der Tiere im Betrieb vor Infektionen von außen

Question 30

Question
Welche Kriterien müssen Gülletanks erfüllen?
Answer
  • mind. Volumen für 6 Monate Mist + Abwasser
  • Mindest- (oder Höchst-?) Abstand 100m zum Stallgebäude
  • darf nicht größer als das Stallgebäude selbst sein

Question 31

Question
Was trifft auf Laufställe für Pferde zu?
Answer
  • häufig bei Zuchtstuten auf Gestüten zu finden
  • mit regelmäßigem Freilauf verbunden
  • umfasst verschiedene Funktionsbereiche

Question 32

Question
Wo finden sich Bestimmungen für Tränkwasser?
Answer
  • Tierschutzgesetz von 2015
  • Tränkwasserverordnung -> existiert so nicht!
  • BMELV von 2007
  • Futtermittelhygieneverordnung von 2015

Question 33

Question
Was bedeutet zweiphasiges System bei der Ferkelaufzucht?
Answer
  • Umstallung auf Flatdeck, Neugruppierung zu Mastbeginn
  • Aufteilung der Absatzferkel in neue Abteilungen

Question 34

Question
Es hilft bei der Ausbreitung von Erregern und wird zur Handdesinfektion genutzt?
Answer
  • Isopropanol
  • Chlorkalk
  • Peressigsäure
  • Formalin

Question 35

Question
Was zählt zur effektiven Desinfektion?
Answer
  • Hochdruckreiniger und Niederdruckschaum
  • Niederdruckreiniger und Hochdruckschaum
  • Hochdruckreiniger oder Niederdruckschaum

Question 36

Question
Für welche Nutztierarten finden sich Bestimmungen im Tierschutzgesetz?
Answer
  • Rinder und Masthähnchen
  • Kälber und Legehennen
  • Schweine und Masthähnchen
  • Ferkel und Milchkühe

Question 37

Question
Was trifft auf intensive Kaninchenmast zu?
Answer
  • Einzelhaltung von Zuchttieren
  • Gruppenhaltung von kastrierten Rammlern
  • Gruppenhaltung der Häsinnen

Question 38

Question
Welche Eckdaten stimmen für (verlängerte) Intensivmast bei Kälbern?
Answer
  • 4 Monate, 200kg Endgewicht
  • 6 Monate 100kg EG
  • 3 Monate, 250kg
  • 5 Monate, 150kg

Question 39

Question
Was triff auf Kälberhaltung zu?
Answer
  • Ab 2-8 Wochen auch Einzelhaltung zulässig, aber mit größeren Flächen -> ab 8. Woche Gruppenhaltung Pflicht!
  • Einzelhaltung ab 2. Woche nur bei weniger als 3 zusammen passenden Kälbern im Betrieb -> das würde ab der 8. Woche gelten (in der Kälbermast)
  • Schutz gegen Beleckung in Gruppenhaltung durch Maulkörbe und Anbinden zur Fütterung

Question 40

Question
Welche Eigenschaften treffen bei optimaler Desinfektion gegen Mikroorganismen zu?
Answer
  • alle Erreger vernichtet
  • die Keimbelastung sollte unter 1000 KB/m3 liegen
  • die Keimbelastung sollte so niedrig wie möglich sein, aber noch hoch genug, um eine Immunitätsausbildung zu erreichen
  • kann auch erfolgen, während noch Tiere eingestallt sind

Question 41

Question
Welche Nutztiere können auch Dauerhaft auf weichen Flächen gehalten werden?
Answer
  • Schafe -> Haltung auf Deichen
  • Büffel
  • Pferde
  • Esel

Question 42

Question
Wann sollte eine Entwesung vorgenommen werden?
Answer
  • routinemäßig
  • nach Sichtung von Schädlingen
  • immer im Herbst
  • nach Auftreten von Vektor Infektionen

Question 43

Question
Was verhindert bzw. hilft gegen den Austritt von NH3 aus Ställen?
Answer
  • Biofilter
  • Luftwaschung
  • Zwangslüftung
  • Auftriebslüftung

Question 44

Question
Was trifft auf Trauf-First Lüftung zu?
Answer
  • Auftriebslüftung
  • ??

Question 45

Question
Choanda Effekt bei Lüftung definieren
Answer
  • siehe Altfragen, entlang des Daches/ Halbstrahl/höhere Eindringtiefe usw.
  • ??

Question 46

Question
Im Sommer verenden häufig Tiere in Massentierhaltung, wenn die Zwangsbelüftung in den Ställen ausfällt, was könnte die wahrscheinlichste Ursache sein?
Answer
  • zu viel CO2
  • Sauerstoffmangel
  • Überhitzung
  • Ammoniak

Question 47

Question
Was zählt zu den Güllegasen?
Answer
  • NH3, CH4
  • NH3, H2S
  • NH3, CO

Question 48

Question
Was trifft auf den Langstand zu?
Answer
  • eingestreut und Jaucherinne
  • Trog gehört zur Liegefläche
  • eingestreut und Kotgraben für automatische Entmistung

Question 49

Question
Was versteht man unter stationärer Hütehaltung?
Answer
  • kombinierte Hüte- und Stallhaltung
  • enge Behütung mit abgezäuntem Übernachtungsbereich
  • Knotenzaun als Begrenzung

Question 50

Question
Welcher Erreger bildet Biofilme aus?
Answer
  • Pseudomonas
  • Mykobacterium

Question 51

Question
Welches Desinfektionsmittel für Routine-Desinfektion?
Answer
  • breites Wirkungsspektrum
  • möglichst spezifisch (enges Wirkungsspektrum)
  • auch anwendbar, wenn Tiere eingestallt sind (so ähnlich)

Question 52

Question
In welchem Haltungssystem für Puten benötigt man nur 1 Stall für w und m?
Answer
  • 22/24 Rhythmus
  • 19-Wochen Rhythmus
  • 13-Wochen Rhythmus
  • 8-Wochen Rhythmus

Question 53

Question
Welche Luftparameter werden beim Schwein und Kalb im Stall berücksichtigt?
Answer
  • CO2 + O2 + NH3
  • CO2 + H2S + O2
  • H2s + NH3 + CO2
  • NH3 + CO + O2

Question 54

Question
Was ist für die Mastkaninchen-Haltung zutreffend?
Answer
  • Schlachtung nach ca. 90 Tagen
  • nach 21 Tagen Absetzen von der Mutter -> werden erst nach 28 Tagen abgesetzt!
  • Schlachten mit 5 Monaten

Question 55

Question
Was trifft auf Aldultizide zu?
Answer
  • wirken nur in Zusammenhang mit Larviziden
  • Verhindern Entwicklung zum adulten Tier
  • Wirken nicht gegen Fliegenlarven
  • sind reine Sprühdesinfektionsmittel

Question 56

Question
Wie testet die DVG Mittel?
Answer
  • auf bakterizide, viruzide, tuberkulozide, fungizide und antiparasitäre Wirkung auf Testorganismus
  • auf bakterizide und viruzide Wirkung auf Testorganismus
  • Auf die Wirkung gegen Erreger (Viren und Pilze)
  • Auf die Wirkung gegen Errege (Viren und Bakterien)

Question 57

Question
Regelung Belastung der Luft in der Umgebung durch Tierställe (?)
Answer
  • in der TA Luft
  • es gibt keine Vorschriften für die Imission und Übertragung von Erregern durch die Luft

Question 58

Question
Welche Aussage trifft auf Haltung von Ziegen zu?
Answer
  • fressen synchron, deshalb muss genügend Platz vorhanden sein, sodass alle Ziegen gleichzeitig fressen können
  • fressen nicht sehr selektiv, also findet gleichmäßige Beweidung statt -> Ziegen fressen sehr selektiv!
  • fressen nicht synchron…?

Question 59

Question
Ganzjährige Weidehaltung von Pferden, was trifft zu?
Answer
  • Es muss genügend Witterungsschutz vorhanden sein, sodass alle Pferde gleichzeitig geschützt liegend ruhen können
  • sie ist nur für Robustrassen zulässig
  • es ist ein einfacher Witterungsschutz ausreichend, wenn genügend Tränkwasser frostfrei zur Verfügung steht

Question 60

Question
Welcher Erreger wird oft über Kanülen etc. in Krankenhäusern übertragen?
Answer
  • Streptokokken?
  • ??
Show full summary Hide full summary

Similar

Vetie - Radiologie 2018 Teil 2
Luca Russell
Vetie - Klausur Tierhaltung und Tierhygiene 2018
E. König
Vetie - Probefragen+Klausur Tierhaltung
E. König
Vetie Virologie 2013
Isabelle K.
Vetie Virologie 2012
Isabelle K.
Vetie Virologie 2018
H D
Vetie Histopatho 2012 und 2011
Ann-Kathrin Riedel
Vetie Histopatho 2014
J. .
Vetie Histopatho 2014
Ann-Kathrin Riedel
Vetie Para Nachprüfung
Charlott Ewald
Vetie Pathohisto 2019
J. .