Gehör- und Gleichgewichtsorgan

Ulrike Renauer
Quiz by Ulrike Renauer, updated more than 1 year ago
Ulrike Renauer
Created by Ulrike Renauer over 2 years ago
32
0

Description

Zeige dein Wissen über das Gehör- und Gleichgewichtsorgan.

Resource summary

Question 1

Question
Das Gleichgewichtsorgan befindet sich im Ohr. Wo genau?
Answer
  • In den Bogengängen.
  • Im Trommelfell.
  • In der Ohrtrompete
  • In der Paukenhöhle.
  • In der Ohrmuschel.
  • In den Gehörknöchelchen.
  • Im Innenohr.
  • Im Mittelohr.
  • Im Außenohr.

Question 2

Question
Jeder der drei Bogengänge ist für eine bestimmte Bewegungsrichtung des Kopfes zuständig: Jeweils einer registriert, wenn der Kopf nach oben oder unten geneigt, nach rechts oder links geneigt oder seitwärts gedreht wird.
Answer
  • True
  • False

Question 3

Question
Wir unterscheiden Drehsinn und Lagesinn. Stelle aus den geführten Textteilen einen Merktext für den Drehsinn zusammen. Klicke auf die zum Drehsinn gehörenden Aussagen.
Answer
  • Er befindet sich in den drei mit Flüssigkeit gefüllten Bogengängen.
  • Er befindet sich in zwei Ausbuchtungen (Säckchen) zwischen der Schnecke und Bogengängen.
  • Die Bogengänge stehen senkrecht aufeinander.
  • Die Informationen aus dem Gleichgewichtsorgan werden im Gehirn verarbeitet.
  • In beiden Säckchen befinden sich feine Sinneshärchen.
  • Auf den Härchen haften kleine Kristalle – wie Steinchen auf einem Teppich.
  • Jeder der Bogengänge mündet in eine Ausbuchtung, in der sich kleine Sinneshärchen befinden.

Question 4

Question
Wir unterscheiden Drehsinn und Lagesinn. Stelle aus den geführten Textteilen einen Merktext für die Lagebesimmung des Kopfes zusammen. Klicke auf die passenden Aussagen.
Answer
  • Er liegt In den Erweiterungen der Bogengänge, den Ampullen.
  • Diese Sinnesorgane bestehen aus Sinneszellen mit Sinneshärchen, die von einer gallertartigen Masse umgeben sind.
  • Wird der Kopf in der Ebene von einem der 3 Bogengänge gedreht, bleibt die Labyrinthflüssigkeit infolge ihrer Trägheit noch kurze Zeit stehen und bewegt dadurch die Sinneshaare.
  • Nerven leiten die Erregungen ins Kleinhirn, von wo aus Gegenbewegungen des Kopfes und des Körpers ausgelöst werden.
  • Er befindet sich in zwei Ausbuchtungen (Säckchen) zwischen der Schnecke und Bogengängen.
  • Auf den Sinneshärchen dieser Zellen haften kleine Kalkkörperchen.
  • Je nach der Bewegung des Kopfes drücken oder ziehen die Kalkkörperchen an den Sinneshärchen, wodurch die Lage des Kopfes im Raum bestimmt wird.

Question 5

Question
Die Schallstärke von Geräuschen wird in Hertz (Hz) angegeben.
Answer
  • True
  • False
Show full summary Hide full summary

Similar

Gleichgewicht
Michelle Stadelmann
Bau des Ohres (Aufgaben der Teile des Ohres)
Dr Pumpkinhead
Cell Structure
daniel.praecox
SSAT Verbal Questions (Analogies)
philip.ellis
FREQUENCY TABLES: MODE, MEDIAN AND MEAN
Elliot O'Leary
GCSE AQA Chemistry Atomic Structure and Bonding
mustafizk
GCSE REVISION TIMETABLE
holbbox
ASIENTOS DE AJUSTE FINAL Y PREPARACION DE ESTADOS FINANCIEROS
Majo Herrera
Using GoConqr to learn German
Sarah Egan
1PR101 2.test - Část 11.
Nikola Truong
RUPTURA PREMATURA DE MEMBRANAS
GINA DANIELA TABLA GERENA