BM6 Fröhlich SS 19

Daniel Martinovic
Quiz by Daniel Martinovic, updated more than 1 year ago
Daniel Martinovic
Created by Daniel Martinovic about 2 years ago
1368
6

Description

Quiz on BM6 Fröhlich SS 19, created by Daniel Martinovic on 07/06/2019.

Resource summary

Question 1

Question
Woraus bestehen Vignetten nach J. Benz?
Answer
  • Aus Kompetenzen von Schülern und Schülerinnen
  • Aus einer schriftlichen Beschreibung einer Lehr- und Lernsituation
  • Aus einer Situierung
  • Aus einem Literaturhinweis zu einer Lehrsituation
  • Aus einem Bearbeitungsimpuls zu einer Lehr- und Lernsituation

Question 2

Question
Die Auswertung offener Vignettenimpulse ...
Answer
  • geschieht idealerweise mit deduktiv und induktiv hergeleiteten Kategorien
  • geschieht idealerweise nur mit deduktiv hergeleiteten Kategorien
  • ist aufwendig
  • geschieht idealerweise nur mit induktiv hergeleiteten Kategorien
  • geschieht mithilfe von Kategoriensystemen

Question 3

Question
Was sind Gütekriterien für den Einsatz von Vignetten im Kontext quantitativer Forschung?
Answer
  • Konstruktvalidität
  • Auswertungsobjektivität
  • Kriteriumsvalidität
  • Retestmethode im Zuge der Reliabilität
  • Durchführungsobjektivität

Question 4

Question
Welche Inhalte können Vignetten zur Situierung nützen?
Answer
  • Aktuelle Forschungsliteratur zu Vignetten
  • Schülertexte
  • Unterrichtssequenzen mit der ganzen Klasse
  • Lehr- und Lernmaterialien
  • Dialoge zwischen einem Schüler oder einer Schülerin und der Lehrkraft

Question 5

Question
Worum handelt es sich bei "Vignetten" laut Benz?
Answer
  • Eine statistische Maßeinheit
  • Eine grafische Darstellung der erhobenen Daten
  • Eine Technik zur Erhebung von biografischen Interviews
  • Ein Erhebungsinstrument
  • Eine Situierung mit einem Bearbeitungsimpuls

Question 6

Question
Was bedeutet Validität in der Forschung?
Answer
  • Ob man objektiv misst
  • Ob man die richtige Menge an Daten erhebt
  • Ob die Daten in der Forschung tatsächlich verwendet werden
  • Ob qualitativ oder quantitativ gemessen wird
  • Ob man tatsächlich das misst, was man messen möchte

Question 7

Question
Welche Vor- und Nachteile haben geschlossene Formate von Vignetten im Vergleich zu offenen?
Answer
  • Sie sind zeitsparend in Konzeption und Auswertung
  • Sie sind zeitaufwendig in ihrer Auswertung
  • Sie sind zeitaufwendig in ihrer Konzeption
  • Sie sind zeitsparend in ihrer Auswertung
  • Sie sind zeitsparend in ihrer Konzeption

Question 8

Question
Worauf zielen Vignetten in der Lehr- und Lernforschung häufig ab
Answer
  • Kompetenzen zu untersuchen
  • Inkompetente Lehrende zu erkennen
  • Unfähige Studenten auszusortieren
  • Fehler zu erkennen
  • Wechselseitige Beeinflussung von Lehren und Lernen

Question 9

Question
Als welche Medien können Vignetten auftreten
Answer
  • Schriftliche und mündliche
  • Spirituelle und inkorporierte
  • Digitale und analoge
  • Filme und statische Bilder
  • Kartenspiele und Zeitschriften

Question 10

Question
Welche Aussage(n) bezüglich Vignetten ist/sind richtig?
Answer
  • Daten aus geschlossenen Formaten sind auch bei explorativen Fragestellungen immer zielführend
  • Die Antworten aus offenen Formaten dienen nur als Grundlagen für geschlossene Formate
  • Offene Formate ergeben Antworten, die sowohl in quantitativer als auch in qualitativer Forschung ausgewertet werden können
  • Offene Formate schränken die Antworten weniger ein und lenken sie weniger
  • Offene Formate sind für Mixed Methods-Verfahren nicht zugänglich

Question 11

Question
Welche Forschungsmethodischen Ansätze können bei der Konzeption von Vignetten verfolgt werden?
Answer
  • der advokatorische Ansatz
  • eine direkte Kompetenzmessung
  • der eigenproduktive Ansatz

Question 12

Question
Was sind die zentralen Elemente einer Kodieranleitung?
Answer
  • die Regeln der Kodierung
  • Hypothesen
  • Beispiele
  • Der Kode
  • eine prägnante Definition

Question 13

Question
In welchem Rahmen können Vignetten zum Einsatz kommen?
Answer
  • Hermeneutik
  • Mixed-Methods-Ansätze
  • qualitative Forschung
  • interpretative Sozialforschung
  • quantitative Forschung

Question 14

Question
Unter einem Vignettentest versteht man ...
Answer
  • die Überprüfung der Vignetten im Pretest, bevor diese im Feld verwendet werden dürfen.
  • den Einsatz von Vignetten in Kombination mit anderen Erhebungsinstrumenten.
  • den bloßen Einsatz von Vignetten unabhängig von anderen Erhebungsformaten.
  • die parallele Testung mehrerer Vignetten zum selben Zeitpunkt in einer Querschnittsstudie.
  • die Überprüfung der Vignetten im Posttest, um das Gütekriterium der Validität zu erfüllen.

Question 15

Question
Verschiedene Vignetten unterscheiden sich hinsichtlich ...
Answer
  • des Bearbeitungsformats
  • der Inhalte der Situierung
  • des Mediums
  • der Zielpopulation
  • des Anlasses

Question 16

Question
(Ein) Nachteil(e) von Vignetten liegt/liegen darin, dass ...
Answer
  • es umstritten ist inwieweit die Auswertung von Vignetten tatsächlich Rückschlüsse auf das Handeln in realen Situationen erlaubt.
  • Vignetten nie direktes Abbild der Situation sind, obwohl sie auf die Wirklichkeit zielen.
  • Vignetten stets direktes Abbild der Situation sind und somit nicht objektiv.
  • Vignetten stets ein Stück weit kontextentbunden sind.

Question 17

Question
Worin besteht die "strukturalistische Implikation des Habitusbegriffs"?
Answer
  • Seine strukturalistische Implikation muss unter einem minus Vorzeichen stehen.
  • Sie besteht darin, dass er eine strukturierte Praxis bezeichnet.
  • Seine chaotische Implikation muss unter einem generativen Vorzeichen stehen.
  • Sie besteht darin, dass er eine regelmäßige Praxis bezeichnet.
  • Seine strukturalistische Implikation muss unter einem generativen Vorzeichen stehen.

Question 18

Question
Was kann man laut Oevermann unter dem Fallbegriff verstehen?
Answer
  • Oevermann hat nichts mit der Objektiven Hermeneutik zu tun
  • Interesse für die Besonderung als spezifische, subjektive Antwort auf ein allgemeines Handlungsproblem
  • kein solitäres Ereignis
  • "token" eines "types"
  • empirische Rekonstruktion

Question 19

Question
Wie übersetzt Oevermann die Dialektik von Transformation und Reproduktion?
Answer
  • Krise und Fluss
  • Fluss und Wellen
  • Neues und Routine
  • Garnicht
  • Krise und Routine

Question 20

Question
Zwischen welchem Zusammenspiel unterscheidet Freud?
Answer
  • manifester Trauminhalt und latenter Traumgedanke
  • manifester Trauminhalt und manifester Traumgedanke
  • latenter Trauminhalt und manifester Traumgedanke

Question 21

Question
Was ist das zentrale Interesse der Objektiven Hermeneutik?
Answer
  • sinnstrukturelle Verfasstheit gesellschaftlicher Phänomene
  • sachstrukturelle Verfasstheit technischer Phänomene
  • sinnstrukturelle Verfasstheit technischer Phänomene
  • Reines wissenschaftliches empirisch nachweisbares Wissen
  • sachstrukturelle Verfasstheit gesellschaftlicher Phänomene

Question 22

Question
Mead formulierte ein allgemeines Prinzip von Reproduktion und Transformation. Das besagt ...
Answer
  • Das es beides nicht gibt.
  • Biographische Transformationsprozesse sind durch jene Dialektik Pädagogik und Didaktik gekennzeichnet.
  • Technische Transformationsprozesse sind durch jene Dialektik von Emergenz und Determination gekennzeichnet.
  • Biographische Transformationsprozesse sind durch jene Dialektik von Emergenz und Determination gekennzeichnet.
  • Biographische Transformationsprozesse sind durch Garnichts gezeichnet.

Question 23

Question
Oevermann übersetzt Dialektik von Transformation und Reproduktion in Dialektik von Krise und Routine. Was meint er damit Transformation als Krise auszuweisen?
Answer
  • Es geht um eine Handlungspraxis, die sich gleichsam selbst in eine Situation bringt, in der der Vollzug routinierter Entscheidungen seine problemlösende Kraft verliert.
  • Biograpische Transformationen gehen mit Krisen einher, Krisen werden quasi gebraucht um Transformationen in der Biografie hervorzubringen
  • Transformation ist Systemänderung und die ist per se schlecht und damit krisenbehaftet.
  • Eine traumatische Krise (im Sinne eines hereinbrechenden außergewöhnlich belastendem Ereignis) löst immer eine positive Transformation im Individuum aus.
  • Transformation ist krisenanfällig

Question 24

Question
Was geht mit einer fallrekonstruktiven Erschließung einher?
Answer
  • Verallgemeinerung - Der Fall erscheint als typische, aber nicht fallspezifische Antwort auf ein allgemeines Handlungsproblem
  • Die Fälle in einem vorab formulierten Begriffssystem zu klassifizieren
  • Verallgemeinerung - Der Fall erscheint als Antwort auf ein allgemeines Handlungsproblem.
  • Mit jeder Fallrekonstruktion müssen sich die theoretischen Modelle am Datenmaterial bewähren und entsprechend modifiziert werden.
  • Mit der Generalisierung der Fallstruktur expliziert man auf der Folie des konkreten Falles allgemeine, gesellschaftliche Handlungsprobleme und typische Antworten auf diese Probleme.

Question 25

Question
Was kann eine ausführliche Fallrekonstruktion leisten?
Answer
  • ein genaues Protokoll der gesamten Vergangenheit des Falles ausarbeiten
  • erarbeiten "was der Fall einmal tun wird"
  • ausschlussfähige Möglichkeiten der folgenden biografischen Entscheidungen formulieren
  • eine Prognose über die Zukunft abgeben
  • Neues nachträglich integrieren, das Neue wird so zum Bestandteil des Alten, das Alte war damit Bedingung der Möglichkeit der Hervorbringung des Neuen

Question 26

Question
Was versteht Oevermann unter "Fall"?
Answer
  • Besonderung als spezifische, subjektive Antwort auf ein allgemeines Handlungsproblem
  • etwas individuelles als Besonderes
  • den Sündenfall (Verzehr der verbotenen Frucht vom Baum der Erkenntnis)
  • ein solitäres Ereignis
  • Besonderung als Besonderung

Question 27

Question
Die Konzeption des Habitusbegriffs steht in großer Nähe zur Methodologie der Objektiven Hermeneutik. Wer verfasste die Theorie um den Habitusbegriff?
Answer
  • Michel Foucault
  • Judith Butler
  • Ulrich Oevermann
  • Erwin Panofsky
  • Pierre Bourdieu

Question 28

Question
Was wollte Oevermann mit der Objektiven Hermeneutik erreichen?
Answer
  • Weiterentwicklung der philosophischen Hermeneutik Heideggers
  • tatsachenwissenschaftliche Festhaltung von Sachverhalten
  • Formulierung gesellschaftlicher Regelmäßigkeiten
  • Verwendung als empirische Methode zur Messung von Bildungsprozessen
  • Verwendung als Methode zur Rekonstruktion von Bildungsprozessen

Question 29

Question
Was soll mit der Fallstrukturgeneralisierung bewirkt werden?
Answer
  • Ein Gegenstand soll theoretisch und unvoreingenommen in den Blick genommen werden.
  • Durch einen konkreten Fall sollen Antworten auf allgemeine gesellschaftliche Handlungsprobleme expliziert werden.
  • Eine Theoriesprache soll ausgearbeitet werden, die sich mit jeder Fallrekonstruktion differenziert.
  • Durch einen unklaren Fall sollen Antworten auf allgemeine gesellschaftliche Handlungsprobleme expliziert werden.
  • Die Welt so empirisch und theorielos wie möglich betrachten zu können.

Question 30

Question
Welche Aussagen treffen auf die biographische Zukunftsoffenheit zu?
Answer
  • Eine biographische Transformation vollzieht sich in eine offene Zukunft hinein.
  • Eine choreographische Transformation vollzieht sich in eine offene Zukunft hinein.
  • Ihr steht der Prozess der nachträglichen Integration des Neuen gegenüber.
  • Eine biographische Transformation kann zum Zeitpunkt ihres Entstehens nicht antizipiert werden.
  • Eine ausführliche Fallrekonstruktion kann eine Liste von ausschlussfähigen Möglichkeiten der Entscheidungen formulieren und diese prognostizieren.

Question 31

Question
Was wird unter dem Begriff "Kontextfreiheit" verstanden?
Answer
  • darunter versteht man eine Methode, mit der die Person selbstständig entscheiden kann in welche Richtung das Gespräch geht
  • dass man ohne auf den Kontext zu achten sagen kann was man möchte
  • Es werden gedankenexperimentelle Kontexte entworfen, in denen der Sprechakt eine wohlgeformte Artikulation darstellen würde
  • Es wird herausgefunden, an welcher Stelle eines Interviews eine Frage wohlgeformt ist und wann sie kontrastiv ist

Question 32

Question
Was ist eine Entscheidungskrise / Was sind Entscheidungskrisen?
Answer
  • Entscheidungen, die auf Grund vielfältiger Wahlmöglichkeiten unmöglich erscheinen
  • Entscheidungen die während einer Krise getroffen wurden und sich negativ auswirken
  • Entscheidungen die in eine Krise hineinführen können
  • Entscheidungen, die von anderen für einen getroffen werden
  • Entscheidungen, die aus einer Krise herausführen können

Question 33

Question
Welche Äußerung zu statistischen Relationen für das Verständnis unserer Gesellschaft sind wahr?
Answer
  • sie können beliebig ausgelegt werden
  • sie können über die subjektiven Prozesse der Formierung von Bildungskarrieren keine Aussage machen
  • sie haben in Wahrheit keinerlei Aussagekraft
  • sie können sichere Prognosen über künftige Bildungsverläufe geben
  • sie können bisherige Bildungsverläufe sicher rekonstruieren

Question 34

Question
Worum handelt es sich beim Begriff des Bildungsselbst?
Answer
  • er verweist ausschließlich auf die eigene Bildungsbiographien.
  • er verweist auf die konstitutive Bedeutung der Subjektivität in Bildungsprozessen.
  • er verweist auf den Umstand, dass bildungs- und berufsbiografische Entscheidungen in einer subjektiv mehr oder weniger glücklichen Relation stehen können.
  • er verweist auf allgemeine Muster in Bildungsbiographien.
  • er verweist auf immer wiederkehrende Variablen in Bildungsbiographien.

Question 35

Question
Wie verstand Oevermann die Objektive Hermeneutik?
Answer
  • als psychoanalytische Herangehensweise
  • als Vorhersage, wie sich Bildungsprozesse gewisser Personengruppen gestalten werden
  • als Rekonstruktion von Bildungsprozessen
  • als individuell gestaltbare Auslegungskunst
  • als gesellschaftsdiagnostische Verortung von Bildungsprozessen

Question 36

Question
Wofür sind manifeste und latente Sinnstrukturen in der Objektiven Hermeneutik von Bedeutung?
Answer
  • für die objektive Fragebogengestaltung
  • für Methode, Forschungsverständnis und Forschungsinteresse
  • um wichtiges von unwichtigem unterscheiden zu können
  • sind ident mit rein inhaltlichen Fragestellungen eines Problems
  • für die geographische Gestaltung

Question 37

Question
Es ist ratsam die Sozialenetzwerkanalyse zu benutzen, insofern die Forschungsfrage:
Answer
  • Den Kriterien der quantitativen Forschung entspricht
  • Sich um einen Bereich des Soziokulturellen bezieht
  • sich um soziale Medien dreht
  • Verbindungen oder Relationen von Entitäten, sozialer oder nonsozialer Art beeinhaltet
  • Den Kriterien der qualitativen Forschung entspricht

Question 38

Question
Bei egozentrierten Netzwerken wird folgendes erforscht:
Answer
  • Die inneren Mentalen Verknüpfungen einer Person.
  • Der Grad der Selbstbezogenheit einer Person.
  • Der Beziehung einer Person zu sich selbst.
  • Die Beziehung und Verbindung einer Person zu anderen.
  • Die Beziehung der Personen unter sich.

Question 39

Question
Mit der sozialen Netzwerkanalyse lassen sich zwei bestimmte Typen von Netzwerkanalysen analysieren. Welche sind das ?
Answer
  • Relationsnetzwerke und Verbindungsnetzwerke.
  • Soziozentrierte Netzwerke und egozentrierte Netzwerke.
  • Biographische Netzwerke und gesellschaftliche Netzwerke.
  • Ethnographische Netzwerke und kulturelle Netzwerke.
  • Interdisziplinäre Netzwerke und unidisziplinäre Netzwerke.

Question 40

Question
Welches Ziel haben die vier Analyseebenen der Visual Grounded Theory nach Konecki
Answer
  • Einen neuen Ansatz geben, wie Bild. und Filmmaterial direkt codiert werden können
  • Die Medialität eines Bildes festzuhalten, und nicht primär dessen Inhalt
  • Einen neuen Ansatz geben, wie Bildmaterial direkt codiert werden kann
  • Textmaterialien zu erzeugen, die anschließend offen codiert werden können
  • Den Akt der Entstehung eines Bildes chronologisch in den Blick zu nehmen

Question 41

Question
Wie werden Filmsequenzen bei der Verbindung von Neoformalismus und Grounded Theory codiert?
Answer
  • Die Codes werden gesondert für Film-Form und Film-Style generiert
  • Die Codes werden sowohl für mis-en-Scene und cinematography zusammengefasst generiert, als auch für editing und sound
  • Es werden eigene Codes für mis-enscene, cinematography, editing und Sound generiert
  • Es werden eigene Codes für den Plot und für die Story gefunden
  • Aus Gründen der Praktikabilität werden Szenen als Gesamtes codiert

Question 42

Question
Anhand welcher Eigenschaften eines Films soll bei der neoformalistischen Filmanalyse die Generierung von Sinn durch das filmische Geschehen seitens des Zusehers rekonstruiert werden?
Answer
  • Nur anhand der Eigenschaften, die sich aus Kontextualisierung des Filmmaterials mit aktuellen gesellschaftlichen Problemlagen ergeben
  • Nur anhand der kinematographischen Eigenschaften
  • Anhand der formalen Eigenschaften
  • Nur anhand der Eigenschaften des Plots
  • Anhand der wiederkehrenden Eigenschaften im Gesamtwerk des Regisseurs

Question 43

Question
Warum ist die neoformalistische Filmanalyse so gut für bildungswissenschaftliche Fragestellungen geeignet?
Answer
  • Ist sie nicht per se, da sich die Matrizen film- und erziehungswissenschaftlicher Forschung unterscheiden
  • Weil sie das (Kunst-)Werk in den Fokus rückt
  • Weil sich mit ihr vor allem übergeordnete Muster untersuchen lassen
  • Weil sie von der qualitativen Sozialforschung geprägt ist
  • Weil sie extra dafür entwickelt wurde

Question 44

Question
Auf wie vielen Ebenen erfolgt die Rekonstruktion der Story bei der Neoformalistischen Filmanalyse?
Answer
  • 3
  • 4
  • 1
  • 2
  • 5

Question 45

Question
In welcher Reihenfolge werden die verschiedene Formen des Codierens angewandt?
Answer
  • Erst das offene Codieren, dann das selektive Codieren und schlussendlich das axiale Codieren.
  • Erst das axiale Codieren, dann das selektive Codieren und schlussendlich das offene Codieren.
  • Erst das offene Codieren, dann das axiale Codieren und schlussendlich das selektive Codieren.
  • Erst das selektive Codieren, dann das axiale Codieren und schlussendlich das offene Codieren.
  • Erst das selektive Codieren, dann das offene Codieren und schlussendlich das axiale Codieren.

Question 46

Question
Welche Gemeinsamkeiten machen neoformalistische Filmanalyse und Grounded Theory gut vereinbar?
Answer
  • Ablehnung großer Theorien, induktive Vorgehensweise und ähnliche Kulturkonzeption
  • Die Anlehnung an große Theorien, sowie eine ähnliche Kulturkonzeption
  • Ablehnung großer Theorien, deduktive Vorgehensweise und eine ähnliche Kulturkonzeption
  • Anlehnung an große Theorien und deduktive Vorgehensweise
  • Ablehnung großer Theorien und eine konträre, sich deshalb ergänzende Kulturkonzeption

Question 47

Question
Wie viele Formen des Codierens schlagen Anselm Strauss und Juliet Corbin vor?
Answer
  • 5
  • 2
  • 3
  • 1
  • 4

Question 48

Question
Was sind die kleinsten Sinneinheiten der Grounded Theory, mit deren Erstellung auch die Analyse beginnt?
Answer
  • Dimensionen
  • Kategorien
  • Memos
  • Konzepte
  • Eigenschaften

Question 49

Question
Auf welche Weise erreichen Zugzwänge, dass alle wesentlichen Elemente einer Erzählung repräsentiert werden?
Answer
  • klassisch
  • normativ
  • explizit
  • stilistisch - indirekt
  • symptomatisch - unwillkürlich

Question 50

Question
Was bewirken "kognitive Figuren"?
Answer
  • Durch die Bindung an sie entsteht besondere Nähe zum Erlebten
  • Sie befähigen dazu, von der normalen Sprechweise abzuweichen
  • Sie erzeugen Strukturierungszwänge
  • sie ermöglichen das Zurückerinnern und Wiedererleben eines vergangenen Geschehens
  • Sie ermöglichen besondere Denkleistungen

Question 51

Question
Unter welchen Einflüssen aus der US amerikanischen Soziologie entwickelte Fritz Schütze das narrative Interview?
Answer
  • Grounded Theory
  • symbolischer Interaktionismus
  • Konversationsanalyse
  • Phänomenologisch orientierte Soziologie
  • Ethnomethodologie

Question 52

Question
Worauf sollte man beim narrativen Interview Wert legen?
Answer
  • eine künstliche Situation herstellen
  • viele Zwischenfragen stellen
  • sofortige detailreiche Mitschrift während des Interviews
  • Interviewte/n erzählen lassen
  • Gestik und Mimik des Interviewten beachten/dokumentieren

Question 53

Question
Welche drei Elemente in Zusammenhang bilden die Kernfrage der Analyse?
Answer
  • Handeln
  • sprachliche Interaktion
  • soziale Wirklichkeit
  • Gedanken
  • Sachverhalt

Question 54

Question
Was könnte bei Interviews ein Problem bereiten?
Answer
  • Antworten/Erzählungen aufgrund sozialer Erwünschtheit
  • Interviewte wird nicht zum Erzählen angeregt
  • detailreiche Erzählungen
  • viele angeschnittene Themenbereiche

Question 55

Question
Was ist das narrative Interview?
Answer
  • Quantitative Methode
  • Qualitative Methode
  • Auswertungsverfahren
  • Erhebungsinstrument
  • Erhebungsinstrument und Auswertungsverfahren

Question 56

Question
Welche Eigenschaften weist die soziale Wirklichkeit auf?
Answer
  • Prozessgeschehen
  • Basisregeln, Konstanten, Routinen
  • ständige Aktualisierung von Interaktionen
  • Stabilität von Interaktionen

Question 57

Question
Worauf werden sprachliche Interaktionen zunächst analysiert?
Answer
  • das "Wann"
  • das "Was"
  • das "Wie"
  • das "Warum"
  • das "mit wem"

Question 58

Question
Wann wurde das narrative Interview entwickelt?
Answer
  • Ende der 1950er Jahre
  • 1985
  • Anfang der 1960er Jahre
  • 1990
  • Ende der 1970er Jahre

Question 59

Question
Wann ist das narrative Interview für eine Erhebung geeignet?
Answer
  • Wenn der Informant sich das Vergangene wieder vor sein inneres Auge rufen kann
  • Wenn das untersuchte soziale Phänomen keine Prozessstruktur hat
  • Wenn der Informant nicht selbst handelnd in den Vorgang involviert war
  • Wenn der Informant selbst erleidend in den Vorgang involviert war
  • Wenn sich im Informant eine kognitive Repräsentation des Handlungsablaufs gebildet hat

Question 60

Question
Antworten in qualitativen Interviews können beeinflusst werden durch...
Answer
  • ...die Platzierung der Fragen im Interview
  • ...die Formulierung der Fragen
  • ...die Orientierung an der sozialen Erwünschtheit
  • ...das Interaktionsgeschehen im Interview

Question 61

Question
Von welchen "kognitiven Figuren" ist die Struktur der Stegreiferzählung bestimmt?
Answer
  • Situationen
  • Erzählträger
  • Thematische Gesamtheit
  • Kontext
  • Erzählkette

Question 62

Question
Welche Erhebungsweisen stehen in der qualitativen Sozialforschung zur Verfügung?
Answer
  • die objektive Hermeneutik
  • die Grounded Theory
  • die Gruppendiskussion
  • die (teilnehmende) Beobachtung
  • die Befragung

Question 63

Question
Welche der folgenden Zwänge sind in allen Schemata der Sachverhaltensdarstellung wirksam?
Answer
  • Detaillierungszwang
  • Kondensierungszwang
  • Gestaltschließungszwang
  • Kontextanpassungszwang
  • Beendigungszwang

Question 64

Question
Von wem wurde das narrative Interview Ende der 1970er Jahre entwickelt?
Answer
  • Barney Glaser
  • George Herbert Mead
  • Fritz Schütze
  • Alfred Schütz
  • Peter Altheit

Question 65

Question
Welche der folgenden Ziele sind Flick zufolge Ziele qualitativer Forschung?
Answer
  • Erforschung der interaktiven Herstellung sozialer Wirklichkeiten
  • Erfassung subjektiver Sichtweisen
  • Bestätigung von vorab festgelegten Hypothesen
  • Erklären kausaler Zusammenhänge
  • Identifikation der kulturellen Rahmungen sozialer Wirklichkeiten

Question 66

Question
Durch welche Prinzipien sind die Datenerhebung und die Datenanalyse in der qualitativen Sozialforschung geprägt?
Answer
  • das Prinzip der Kommunikation
  • das Prinzip der Rollenzuweisung
  • das Prinzip der theoretischen Vorstrukturierung
  • das Prinzip der Internalisierung
  • das Prinzip der Offenheit

Question 67

Question
Welche Disziplinen vereinigt historische Bildungsforschung?
Answer
  • Die historische Anthropologie
  • Die Literatur und Geschichtsaufzeichnungen
  • Erziehungs- und Geschichtswissenschaftliche Fragestellungen
  • Vergleichende Literaturwissenschaft und Geschichtsforschung
  • Empirische Datenerhebung

Question 68

Question
Bei historischer Bildungsforschung werden Daten nicht selbst generiert außer bei...
Answer
  • Interviews mit Zeitzeugen
  • Statistiken
  • Zeitschriften
  • Ego-Dokumenten
  • Verwaltungsakten

Question 69

Question
Was ist Quellenkritik?
Answer
  • Die Frage nach dem Kontext einer Quelle und damit verbunden danach, welche Fragen an die Quelle gestellt werden können
  • Die Prüfung des Umgangs mit Quellen
  • Die Prüfung der Echtheit und Richtigkeit von Quellen
  • Die kritische Beurteilung des Autoren / einer Autorin einer Quelle

Question 70

Question
Welche Art von Daten werden bei der historischen Bildungsforschung nach Depaepe & Simon verwendet?
Answer
  • Statistiken
  • Biografische Materialien
  • Zeitzeugen
  • Ego-Dokumente

Question 71

Question
Was wird bei historischer Bildungsforschung mit einbezogen?
Answer
  • Andere angrenzende Forschungsbereiche
  • Der Unterricht über historische Ereignisse
  • Ausschließlich Bildungswissenschaftliche Theorien aus der Vergangenheit
  • Die Geschichte von Erziehung und Bildung
  • Die Institutionen von Erziehung und Bildung

Question 72

Question
Was sind Quellen der historischen Bildungsforschung?
Answer
  • Autobiografien
  • Boulevard Zeitungen
  • Pädagogische Zeitschriften
  • Verwaltungsakten
  • Schulbücher

Question 73

Question
In welchen Aspekten wird Bildungsgeschichte im Feld der Pädagogik/Bildungswissenschaft thematisiert?
Answer
  • Alte Geschichte der Pädagogik im Kontext der LehrerInnenbildung mit erzieherischer Absicht für Lehrende
  • Im Umgang mit sozialen Problemen der Neuzeit
  • Pädagogische Ideengeschichte im systematischem Interesse
  • Alte Pädagogische Geschichte um diese im pädagogischen Alltag anzuwenden
  • Historische Bildungsforschung als Rekonstruktion von Aspekten von Bildung und Erziehung in der Vergangenheit mit historischem Interesse

Question 74

Question
Was macht eine ultimative Quelle und eine ultimative Interpretation aus?
Answer
  • Es gibt keine ultimative Quelle und/oder Interpretation
  • Das die Quelle in vielen Formen enthalten ist
  • Das die Interpretation allumfassend ist
  • Das die Quelle von einem bekannten Autor stammt
  • Das die Interpretation mehrere Theorien einschließt

Question 75

Question
Welche Werkzeuge können für die Interpretation historischer Quellen verwendet werden?
Answer
  • Paradigmen
  • Theorien
  • Konzepte
  • Die Soziale Netzwerkanalyse

Question 76

Question
Was steht am Anfang von historischer Bildungsforschung?
Answer
  • Die Quelle welche die Forschungsfrage bestimmt
  • Eine Datenerhebung anhand Fragebögen
  • Eine Forschungsfrage aus der Vergangenheit
  • Die Forschungsfrage welche die Verwendung der Quelle bestimmt

Question 77

Question
Eine Verbindung in einer Sozialen Netzwerkanalyse kann stehen für ...
Answer
  • Verwandschaften
  • Personen
  • Gruppen
  • Länder

Question 78

Question
Was trifft zu in Bezug auf Social Network Analysis (SNA)?
Answer
  • innerhalb der "one-mode"-Netzwerke kann unterschieden werden zwischen soziozentrischen und egozentrischen Netzwerken
  • die SNA wird verwendet, wenn man an den Beziehungen und den strukturellen Merkmalen von Netzwerken interessiert ist
  • "ties" sind z.B. Beziehungen, Freundschaften oder Ähnlichkeiten
  • "nodes" sind beispielsweise Personen, Gruppen oder Länder
  • Nodes sind über ties miteinander verbunden

Question 79

Question
Was trifft auf die Panelbefragung zu?
Answer
  • Es handelt sich um eine Befragung, die ausgewählte Menschen regelmäßig zu einem bestimmten Thema befragt.
  • Panelbefragung wird meistens schriftlich vollzogen
  • Es handelt sich um eine Längsschnittstudie.
  • Panelbefragung wird meistens mündlich vollzogen.
  • Es handelt sich um eine Querschnittstudie.

Question 80

Question
Was für Verbindungsarten gibt es in der SNA?
Answer
  • Materialtransport (ich kaufe von X)
  • Interaktionen (ich arbeite mit x)
  • Bewegungen (ich wandere von X zu Y)

Question 81

Question
Für welche Themen bietet sich die SNA an?
Answer
  • Beziehungen zwischen Schüler und Lehrer
  • Freundschaften zwischen Studenten
  • Relationen zwischen Kollegen
  • Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Question 82

Question
Soziale Netzwerkanalysen bestehen aus Knoten und Verbindungen, die für … und … stehen.
Answer
  • Akteure und Beziehungen
  • Beziehungen und Akteure

Question 83

Question
Sozialkapital ist...
Answer
  • der Vorteil, den jemand durch eine soziale Positionierung erhält.
  • ein Konzept, das Ende des 20. Jahrhunderts populär wurde.
  • ein Konzept, das Ende des 19. Jahrhunderts populär wurde.

Question 84

Question
Was sind Beispiele für ein Set von Akteuren (Nodes) in der SNA?
Answer
  • Dinge
  • Gruppen
  • Personen
  • Länder
  • Wörter

Question 85

Question
Was versteht man unter Kohorte?
Answer
  • Schar, Gruppe (von gemeinsam auftretenden, agierenden Personen)
  • Schar, Gruppe (von getrennt auftretenden, agierenden Personen)

Question 86

Question
Was ist der zentrale Fokus von Netzwerkanalysen?
Answer
  • Relationen - wie bestimmte Personen miteinander agieren
  • Historische Bildungsforschung

Question 87

Question
Welche Aussagen treffen auf den Pre-Test zu?
Answer
  • Es werden häufig Checklisten eingesetzt.
  • Der Pre-Test liefert wichtige Informationen zur Funktionalität der Erhebung.
  • Begutachtung des Fragebogens durch andere ForscherInnen ist eine Art des Pre-Tests.
  • Der Pre-Test hat einen wichtigen Einfluss auf die Qualität einer Studie.

Question 88

Question
Welche der folgenden Aussagen zur Sozialen Netzwerkanalyse ist/sind richtig?
Answer
  • In einem egozentrischen Netzwerk liegt der Schwerpunkt auf einem Individuum und seiner Beziehung zu ihm anderen Individuen.
  • In einem soziozentrischen Netzwerk werden Beziehungen zwischen allen Akteuren innerhalb zuvor definierter Grenzen gemessen und analysiert.
  • In einem soziozentrischen Netzwerk liegt der Schwerpunkt auf einem Individuum und seiner Beziehung zu ihm anderen Individuen.
  • In einem egozentrischen Netzwerk werden Beziehungen zwischen allen Akteuren innerhalb zuvor definierter Grenzen gemessen und analysiert.

Question 89

Question
Knoten in einer Sozialen Netzwerkanalyse können stehen für ...
Answer
  • Menschen
  • Länder
  • Dinge
  • Gruppen
  • Wörter

Question 90

Question
Welche Nachteile weisen quantitative Methoden im Vergleich zu qualitativen auf?
Answer
  • sind oft zu abstrakt.
  • mangeln an Variabilität

Question 91

Question
Homophilie
Answer
  • Homophilie beeinflusst soziale Netzwerke stark.
  • Leute wenden sich eher Personen zu, denen sie ähnlich sind.
  • Leute wenden sich eher Personen zu, die in ihrer Nähe sind.

Question 92

Question
Cross-Lagged Model
Answer
  • eine quantitative Analysemethode, um mehrere (latente) Variablen gleichzeitig miteinander in Bezug zu setzen.
  • Es gilt die kausalen Beziehungen zwischen Variablen zu untersuchen, um zu verstehen, wie Variablen einander über mehrere Zeitpunkte hinweg beeinflussen.
  • Mit Cross-Lagged Panel Modellen wird die Stabilität und Beziehung zwischen Variablen im Verlauf bestimmter Zeit untersucht.
  • Das Cross-Lagged Panel Modell geht davon aus, dass jede Messung eines Konstrukts eine Variable darstellt.
  • Mit Cross-Lagged Panel Modellen wird untersucht, wie sich Variablen über einen bestimmten Zeitraum beeinflussen.

Question 93

Question
Wie beginnt man eine Grounded Theory Research?
Answer
  • Interessensbereich identifizieren
  • theoretische Vorurteile vermeiden
  • Strichprobe identifizieren
  • Forschungsfrage formulieren

Question 94

Question
Welche Elemente sind wesentlich für ein Strukturgleichungsmodell?
Answer
  • Indikator
  • Messmodel
  • Latente Variable
  • soziale Hierarchisierungen

Question 95

Question
Was sind laut Greene, Caracelli und Graham die 5 Gründe für mixing in mixed methodes?
Answer
  • Einleitung und Expansion
  • Triangulation und Komplementarität
  • Entwicklung
  • Übersicht
  • Forschungsfrage formulieren und anwenden

Question 96

Question
Welche Aussagen hinsichtlich des Aspekts "Timing" in einem Mixed Methods Forschungsdesign sind zutreffend?
Answer
  • Zwei Komponenten sind dann voneinander abhängig, wenn die Umsetzung der zweiten Komponente von den Datenanalyse-Ergebnissen der ersten Komponente abhängt.
  • In einem sequentiellen Design hat immer entweder die qualitative oder die quantitative Komponente mehr Gewicht.
  • Das Kriterium der Simultanität bezieht sich auf die Datensammlung.
  • Das Kriterium der Simultanität bezieht sich auf die Selegierung.
  • In einem sequentiellen Design haben immer beide Kompetenten das gleiche Gewicht.

Question 97

Question
Was ist das Allgemeine Ziel von Mixed Methods Research? Die Ergebnisse von Studien zu erweitern und zu stärken und damit einen Beitrag zu bereits herausgegebener Literatur zu leisten.
Answer
  • True
  • False

Question 98

Question
An welchen interaktionistischen Prämissen orientiert sich das narrative Interview?
Answer
  • Offenheit
  • Kommunikation
  • Stabilität
  • Wahrheit
  • Toleranz

Question 99

Question
Innerhalb der Grounded Theory lässt sich die Positivist Grounded Theory von der Constructivist Grounded Theory differenzieren. Worin liegt der Unterschied hinsichtlich der Auffassung von Realität?
Answer
  • Die Positivist Grounded Theory versucht objektive Fakten in einer äußeren Realität zu finden.
  • Die in der Constructivist Grounded Theory auftretende Subjektivität wird in der Positivist Grounded Theory in Frage gestellt.
  • Die Constructivist Grounded Theory geht von verschiedenen Realitätsschichten aus, die sich den jeweiligen Bedingungen entsprechend ändern.
  • Die Constructivist Grounded Theory versucht objektive Fakten in einer äußeren Realität zu finden.
  • Die in der Positivist Grounded Theory auftretende Subjektivität wird in der Constructivist Grounded Theory in Frage gestellt.

Question 100

Question
Wofür wird die Cross-Lagged Panel Analysis verwendet? Sie wird verwendet, um Beziehungen zwischen zwei oder mehreren Variablen, die an mehreren Zeitpunkten erhoben werden zu messen.
Answer
  • True
  • False

Question 101

Question
Welche Aussagen sind richtig?
Answer
  • Korrelation: ungerichteter Zusammenhang zwischen zwei Variablen (x<->y)
  • Grounded Theory bringt eine parallel ablaufende Datensammlung und Analyse mit sich.
  • Grounded Theory ist ein Forschungsstil, der die Auseinandersetzung mit Daten und die daraus entstehenden Ideen nützt.
  • "All is data" ist ein Leitgedanke der Grounded Theory.
  • Kodierung, Memos und theoretical sampling sind Methoden der Grounded Theory

Question 102

Question
Welche Merkmale gehören zur Constructivist Grounded Theory?
Answer
  • Constructivist GT ergibt sich aus der Interaktion zwischen Forscher und Beforschten
  • Constructivist GT geht davon aus, dass Wirklichkeiten vielschichtig sind und sich verändern.
  • Constructivist GT geht davon aus, dass Wirklicheiten einschichtig sind und sich nicht verändern.
  • Constructivist GT ergibt sich aus der Interaktion zwischen den ForscherInnen.

Question 103

Question
Welche Aussagen sind richtig?
Answer
  • Das primäre Ziel des Cross-Lagged Panel Model ist es die kausalen Beziehungen zwischen Variablen zu untersuchen, um zu verstehen, wie Variablen einander über mehrere Zeitpunkte hinweg beeinflussen.
  • Qualitative und quantitative Methoden können in einer Mixed Methods Forschung den gleichen Stellenwert haben, wenn die beiden Komponenten von gleicher Bedeutung für die Studie sind.
  • Theoriegenerierung ist laut Greene ein Untersuchungsziel laut Greene.
  • Korrelationen: gerichteter Zusammenhang zwischen zwei Variablen

Question 104

Question
Was ist ein Mixed Methods Design?
Answer
  • Ein MM Design benützt zum Beispiel qualitative Daten, um einen quantitativen Effekt zu verdeutlichen.
  • Ein MM Design kombiniert qualitative und quantitative Komponenten.
  • Ein MM Design stellt zum Beispiel einen Zusammenhang quantitativ fest und beschreibt den zugrundeliegenden Prozess qualitativ.
  • Ein MM Design mischt quantitative Methoden.
  • Ein MM Design mischt qualitative Methoden.

Question 105

Question
Welche Aussagen sind richtig?
Answer
  • Crosse-Lagged.: Cross: Beziehungen zwischen den Variablen
  • Cross-Lagged.: Lagged: Messungen über mehrere Zeiträume
  • Die Betonung in der Grounded Theory liegt auf dem analytischen Prozess.
  • In der Grounded Theory steht zu Beginn immer eine induktive Logik.
  • Die Datensammlung und die Datenanalyse in der Grounded Theory vollziehen sich in einem iterativen Prozess

Question 106

Question
Es gibt 5 Gründe warum man Methoden mischt in MIxed Methods. Welche/r stimmt/stimmen?
Answer
  • Entwicklung
  • Erweiterung
  • Triangulation
  • Initation
  • Objektivität

Question 107

Question
Welche Aussagen stimmen?
Answer
  • In der Cross-Lagged-Panel-Analyse ist Korrelation der ungerichtete Zusammenhang zwischen zwei Variablen.
  • Ein Cross-Lagged-Panel Model beschreibt eine qualitative Analysemethode, um mehrere narrative Interviews miteinander zu vergleichen.
  • Ein Cross Lagged Panel Model beschreibt ein Strukturgleichungsmodell
  • Ein Cross Lagged Panel Model beschreibt eine quantitative Analysemethode, um mehrere (latente) Variablen gleichzeitig miteinander in Bezug zu setzen.
  • Ein Cross Lagged Panel Model beschreibt eine Forschungsmethode, in der Cross eine (kausale) Beziehung zwischen den Variablen und Lagged eine Messung über mehrere Zeitpunkte meint.

Question 108

Question
Welche der folgenden Aussagen ist/sind richtig?
Answer
  • Mixed Methods bedient sich an Methoden der QUAN und QUAL Forschung
  • Bei Multimethods werden unterschiedliche Methoden von ausschließlich QUAN oder ausschließlich QUAN angewendet.
  • Grounded Theory hat ihren historischen Ursprung in der späten Mitte des 20. Jahrhunderts.
  • Constructivist und Positivist Grounded THeorist vertreten unterschiedliche Positionen in Hinblick auf die Sammlung von Daten.
  • Die Constructivist Grounded Theory stellt den Forschungsprozess in seinen historischen sozialen und situativen Kontext.

Question 109

Question
Welche Aussage/n ist/sind richtig?
Answer
  • Eine Regression beschreibt den gerichteten Zusammenhang zwischen zwei Variablen
  • Eine Regression beschreibt den ungerichteten Zusammenhang zwischen zwei Variablen
  • Panel bedeutet, dass Korrelationen und Regressionen zwischen denselben Fällen (Personen) zu mehreren Zeitpunkten hergestellt werden können.
  • Panel bedeutet, dass dieselben Fälle (Personen) zu mehreren Zeitpunkten befragt werden.
  • Panel bedeutet, dass dieselben Fälle (Personen) zu mehreren Zeitpunkten beobachtet werden

Question 110

Question
Welche Aussagen treffen auf ein Mixed Methods Design zu?
Answer
  • Unter dem Aspekt der Triangulation sollen die Ergebnisse unterschiedlicher Methoden angeglichen, bestätigt und übereingestimmt werden.
  • Jede Mixed Methods Studie hat mindestens eine Integrationsschnittstelle, an der die qualitativen und quantitativen Komponenten zusammengebracht werden.
  • Es ist charakteristischerweise die Kombination von mindestens einer qualitativen und einer quantitativen Forschungskomponente.
  • Durch den Einsatz unterschiedlicher Methoden für unterschiedliche Komponenten soll die Reichweite einer Forschung erhöht werden.
  • Es ist charakteristischerweise die Kombination von mindestens zwei Komponenten aus der QUAN Forschung oder der QUAL Forschung

Question 111

Question
Wie lauten die Hauptstrategien der Grounded Theory?
Answer
  • Memo schreiben
  • theoretisches Sampling
  • Kodieren
  • sich miteinander austauschen
  • Kollegen um Rat bitten

Question 112

Question
Welche Aussage/n ist/sind richtig?
Answer
  • Die Constructivist Grounded Theory profitiert von der Interaktion zwischen dem Forscher und den TeilnehmerInnen.
  • Die Annahme, dass eine soziale Wirklichkeit von jedem Individuum anders konstruiert wird, ist im Forschungsprozess der Constructivist Grounded Theory ein wesentlicher Punkt.
  • Die Perspektiven der Forscher sind ein Teil der Forschung im Kontext der Constructivist Grounded Theory
  • Researcher einer Grounded Theory Research müssen die Perspektive und Haltung der Teilnehmer respektieren.
  • Researcher einer Grounded Theory Research müssen sich aktiv mit den Teilnehmern beschäftige.

Question 113

Question
Welche Aussage/n ist/sind richtig?
Answer
  • Beim Cross Lagged Panel Model (CLPM) wird zu einem bestimmten Zeitpunkt gemessen.
  • Eine Hypothese ist eine zunächst unbewiesene Annahme als Hilfsmittel für wissenschaftliche Erkenntnisse.
  • Eine Stichprobe ist eine Teilmenge der Grundgesamtheit, ihre Größe ist immer begrenzt.
  • Das CLC-Modell kann keine gültige Aussage über die Stabilität der Beziehung zwischen zwei Variablen über eine Zeitspanne hinweg treffen.
  • Das CLC kann nicht für zeitgleich erhobene Beziehungen zwischen Variablen genutzt werden
  • Das CLC kann zwischen zwei Variablen Aussagen über die kausale Ausrichtung treffen

Question 114

Question
Welche Aussage/n ist/sind richtig?
Answer
  • Design im Text How to construct a MM design ist ein Verb, wenn der Fokus am Prozess des Designs liegt.
  • Design im Text How to construct a MM design ist ein Nomen, wenn der Fokus am Ergebnis liegt.
  • Regression bedeutet gerichteter Zusammenhang zwischen zwei Variablen
  • In der konstruktivistischen GT ist die Forscherperspektive ein Teil des Prozesses.
  • Konstruktivistische GT entstand aus der Interaktion zwischen Forschern und Teilnehmern.

Question 115

Question
Welche Aussage/n ist/sind richtig?
Answer
  • die konstruktivistische GT geht davon aus, dass die Realität konstruiert ist (und nicht vorab schon alleine existiert).
  • In der Grounded Theory entwickelt man eine Theorie aus gesammelten Daten.
  • Die Grounded Theory dient zur Theoriegenerierung
  • Der Ansatz der Grounded Theory geht von Glaser und Strauss aus.
  • Korrelation bedeutet gerichteter Zusammenhang zwischen zwei Variablen.

Question 116

Question
Welche Aussage/n ist/sind richtig?
Answer
  • Das Cross Lagged Panel Model trifft Aussagen bezüglich der Stabilität und autoregressiver Effekte.
  • Das Cross Lagged Panel Model kann im Gegensatz zum CLC Modell Aussagen zu Korrelationen innerhalb Zeitpunkten treffen.
  • Zusammenfassung ist ein Ziel der Mixed Methods Research
  • Reflexion ist ein Ziel der Mixed Methods Research.
  • Expansion, Initation, Komplementarität, Triangulation und Entwicklung sind laut Greene et al. die Zwecke für das Mischen in der mixed Methods Research.

Question 117

Question
Welche Aussage/n ist/sind richtig?
Answer
  • Die Cross-Lagged Panel Analysis wird verwendet um gerichtete Einflüsse zu messen.
  • Die Cross-Lagged Panel Analysis wird verwendet um kausale Zusammenhänge zwischen latenten Variablen zu untersuchen.
  • Kodieren, Schreiben von Memos du Theoretisches Sampling sind Bestandteile der Grounded THeory
  • Ein Mixed Methods Design sieht vor qualitative als auch quantitative Daten einzubeziehen.
  • Ein Mixed Methods Design sieht vor qualitative und quantitative Analysemethoden heranzuziehen

Question 118

Question
Welche Aussage/n ist/sind richtig?
Answer
  • Glaser und Strauss entwickelten die Grounded Theory.
  • SNA eignet sich besonders für Fragen nach der Freundschaft zwischen Studenten
  • SNA eignet sich besonders für Fragen nach dem Vertrauen zwischen Manager und Arbeitnehmer.
  • Emanzipatorische Forschung ist eine Wurzel der GT.
  • Mitbestimmung ist ein Element einer Panelbefragung

Question 119

Question
Welche Aussagen treffen auf den Begriff "Bildungsselbst" zu?
Answer
  • Das soziale Herkunftsmilieu determiniert absolut die Entscheidungen des Subjektes.
  • Er verweist auf die konstitutive Bedeutung der Subjektivität in Bildungsprozessen.
  • Für die Selbstpositionierung des Bildungsselbst stellt die soziale Herkunft einen entscheidenden Parameter dar.
  • Das Subjekt der modernen Gesellschaft steht unter keinem Handlungsdruck, sich in der Bildungs- und Berufswelt zu positionieren.
  • Er verweist auf die technische Bedeutung der Subjektivität in Bildungsprozessen.

Question 120

Question
Welche 3 Typen von Maps existieren?
Answer
  • Situations-maps
  • alltags-maps
  • Gesellschafts-maps
  • Maps sozialer Welten
  • positions-maps

Question 121

Question
Eine Mitschülerin wird über die Kontakte zwischen ihren Mitschüler*innen befragt...
Answer
  • Es handelt sich um ein soziozentrisches Netzwerk
  • Es handelt sich um ein egozentrisches Netzwerk
  • Die Schülerin kann als "Alter" bezeichnet werden

Question 122

Question
Schritte(e) bei der neoformalistischen Filmanalyse ist/sind...
Answer
  • Die Film-Form verstehen
  • Das Film-Ende verstehen
  • Die Film-Altersfreigabe verstehen

Question 123

Question
Formen des Kodierens bei der Grounded Theory sind
Answer
  • Axiales Kodieren
  • Horizontales Kodieren
  • Korrelatives Kodieren

Question 124

Question
Was kennzeichnet den sogenannten "Postmodern Turn"?
Answer
  • Die Relativierung des Wissensbegriffs
  • Der Anspruch auf universale Gültigkeit
  • Die Betonung einer rein rationalen Sichtweise

Question 125

Question
Was ist Aufgabe von Situations-Maps?
Answer
  • Die Darstellung von kollektivem Handeln
  • Das Erfassen aller relevanten Elemente einer Forschungssituation
  • Die Darstellung von sozialen Welten

Question 126

Question
Was gehört zu den Zugzwängen der Sachverhaltsdarstellung?
Answer
  • Detaillierungszwang
  • Explikationszwang
  • Argumentationszwang

Question 127

Question
Was wird methodologisch am narrativen Verfahren kritisiert?
Answer
  • Annahme einer besonderen Authentizität von Erzählungen
  • Vorgegeben Antwortkategorien
  • Gesellschaftsperspektive

Question 128

Question
Was sind Voraussetzungen für narrative Verfahren?
Answer
  • Routinenhaftigkeit des untersuchten Phänomens
  • Involvierung des Informanten
  • Kollektive Tabus

Question 129

Question
Welche Möglichkeiten bieten Pädagogische Zeitschriften für die Historische Bildungsforschung? Sie..
Answer
  • gelten als die objektivste aller Quellen
  • spiegeln den jeweiligen Zeitgeist wider
  • gelten als kritischste aller Quellen

Question 130

Question
Was ist die "ultimative Quelle" der Historischen Bildungsforschung nach Depaepe/Simon?
Answer
  • Artefakte
  • Bildungsstatistiken
  • Es gibt keine "ultimative Quelle"

Question 131

Question
Die Wahl der Quelle in einer Historischen Bildungsforschung sollte bestimmt werden durch...
Answer
  • die Forschungsfrage
  • die persönlichen Neigungen des Forschenden
  • die gewünschten Ergebnisse der Forschung

Question 132

Question
Wer hat die Objektive Hermeneutik begründet?
Answer
  • Oevermann
  • Wernet
  • Gadamer

Question 133

Question
Welche/s der folgenden Konzepte steht/stehen in Verbindung mit der Objektiven Hermeneutik?
Answer
  • Fallstrukturgeneralisierung
  • Statistische Generalisierung
  • Wahrscheinlichkeitsaussagen

Question 134

Question
Zum methodischen Vorgehen bei der Objektiven Hermeneutik zählt?
Answer
  • Randomisierung
  • Aufstellen einer Alternativhypothese
  • Aufstellen einer Fallstrukturhypothese

Question 135

Question
Wozu werden Vignetten in der didaktischen Forschung genutzt?
Answer
  • um Kompetenzen zu untersuchen
  • zur Ideologiekritik
  • zur statistischen Auswertung von Interviews

Question 136

Question
Welche Daten können durch Vignettenforschung gewonnen werden?
Answer
  • Nur quantitative Daten
  • Nur qualitative Daten
  • Das hängt vom Bearbeitungsformat ab

Question 137

Question
Welche Effekte hatte der Postmodern Turn auf die Forschung?
Answer
  • Durch die Relativierung aller modernen Vorgehensweisen müssen nun nicht nur quantitative sondern auch interpretative und qualitative Formen der Wissensgenerierung in Frage gestellt werden.
  • Der Postmodern Turn hatte keinen Einfluss auf die Forschung
  • Da der Postmodern Turn erst kürzlich entstand sind die möglichen Effekte auf die Forschung noch nicht absehbar.
  • Es entsteht eine Pluralität der Wahrheiten anstelle einer universalen Logik der Vereinheitlichung.
  • Der Anspruch auf universale Gültigkeit wird nur noch als naiv oder ignorant angesehen.

Question 138

Question
Wodurch unterscheiden sich Situations-Maps von Positions-Maps?
Answer
  • Positions-Maps beinhalten, im Gegensatz zu Situations-Maps, alle materiellen, symbolischen, menschlichen und nicht menschlichen Elemente.
  • Es gibt keinen Unterschied
  • Im Gegensatz zu Situations-Maps dienen Positions-Maps der graphischen Dartstellung von Diskussionen
  • Die wichtigste Aufgabe der Situations-Maps kann als "the big Picture" bezeichnet werden.
  • Positions-Maps werden auch als Analysetools bezeichnet.

Question 139

Question
Was ist der Postmodern Turn?
Answer
  • Der Postmodern Turn und die Grounded Theory sind zwei, voneinander unabhängige Konzepte, welche keinen Einfluss aufeinander hatten.
  • Seit der Entdeckung der Grounded Theory hat sich eine Wende vollzogen die als Postmodern Turn bezeichnet wird.
  • Jean Jagues Derridas beschreibt den Postmodern Turn wie folgt: "Postmodernism is the as yet unnable which begins to proclaim itself."
  • Durch den Postmodern Turn wird der Einseitigkeit der Moderne die Möglichkeit eine Vielfalt nebeneinander bestehender Perspektive gegenübergestellt.
  • Der Postmodern Turn entstand komplett unabhängig von der Grounded Theory

Question 140

Question
Was ist theoretical Sampling?
Answer
  • Die Entwicklung einer Theorie aus Daten steht im Vordergrund.
  • Die Auswahl der Fälle und Untersuchungsgruppen erfolgt im Prozess der Datenerhebung und -Auswertung.
  • Die Auswahl weiterer Fälle ist beendet sobald eine "theoretische Sättigung" eintritt.
  • Theoretical Sampling wird in der quantitativen Sozialforschung eingesetzt.
  • Im Gegensatz zum statistischen Sampling orientiert sich das theoretical Sampling am wechselseitigem "Spiel" zwischen Empirie und Theorie.

Question 141

Question
Welche Vorteile bietet Mapping in der qualitativen Sozialforschung?
Answer
  • Darauf wird im Text nicht näher eingegangen.
  • Mapping ist, Adele Clarke zufolge, dann erfolgreich, wenn der/die Forscher/in auf etwas stößt das ihn/sie überrascht.
  • Es bietet qualitativen Forscher/innen neue Formen der Analyse auf Basis der traditionellen Grounded Theory.
  • Mapping bietet keinerlei Vorteile.
  • Mapping erweitert den ursprünglichen Ansatz um eine Vielzahl an analytischen Aspekten.

Question 142

Question
Vignetten können Kompetenzen objektiv und proximal erfassen. Was ist damit gemeint?
Answer
  • Indirekte Kompetenzerfassung durch Selbstauskunft, z.B. über Selbstauskunft zu Abschlüssen
  • Indirekte Kompetenzerfassung durch Dritte, z.B. über eine Überprüfung der Abschlüsse
  • Direkte Kompetenzerfassung durch Selbstauskunft, z.B. über subjektive Selbsteinschätzung im Interview
  • Direkte Kompetenzerfassung durch Dritte, z.B. über Wissenstest, Vignetten

Question 143

Question
Was ist nach Adele E. Clarke die vierte und letzte Map?
Answer
  • Projekt-Maps
  • Situations-maps
  • maps sozialer Welten / Arenen
  • Positions - maps
Show full summary Hide full summary

Similar

BM6 - Fröhlich - DBR, hist. Bildungsforschung
Jules NiJou
Social Psychology, Milgram (1963)
Robyn Chamberlain
HRCI Glossary of Terms A-N
Sandra Reed
Cell Transport
Elena Cade
The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde
K d
Municipio
ESTHER PUENTE
Los SI:Evolución y desarrollo
Luis Arcos
DISCUSIÓN
YAZMIN CHONA
Contabilidad en México
sergio garcia espinoza
Mapa Mental para Resumir y Conectar Ideas
carlos ramirez
Diagnostico Organizacional Mapa Conceptual
Diana Patricia REYES GALVAN