BAS1 - Bau und Funktion des Bewegungsapparates (1)

susi.spakowski08
Quiz by susi.spakowski08, updated more than 1 year ago
susi.spakowski08
Created by susi.spakowski08 over 5 years ago
812
11

Description

Terminologie + Aufbau und Funktion der Muskulatur

Resource summary

Question 1

Question
Welche der folgenden Ebenen gehört NICHT zu den Ebenen des menschlichen Körpers?
Answer
  • Longitudinaleben
  • Transversaleben
  • Frontalebene
  • Sagittalebene

Question 2

Question
Welches lateinische Adjektiv bezeichnet eine gleichseitige Lage (z.B. von Knochen)?
Answer
  • lateral
  • ipsilateral
  • kontralateral

Question 3

Question
Um was für eine Bewegung handelt es sich bei einer Supination?
Answer
  • Beugung
  • Streckung
  • Außendrehung
  • Innendrehung

Question 4

Question
Was versteht man unter dem lateinischen Begriff "Tendo"?
Answer
  • Sehne
  • Band
  • Gelenk

Question 5

Question
Ein Skelettmuskel besteht hauptsächlich aus lang gestreckten Riesenzellen, den Muskelfasern, welche angefüllt sind mit Myofibrillen, langen "Schüren" aus aneinander gereihten kontraktilen Elementen. Welcher Begriff bezeichnet diese kontraktilen Elemente?
Answer
  • Sarkolemm
  • Sarkoplasma
  • Sarkomer

Question 6

Question
Welcher Begriff bezeichnet den Bereich innerhalb eines Sarkomers, in dem sich Aktin- und Myosinfilamente überlappen?
Answer
  • A-Bande
  • H-Bande
  • I-Bande

Question 7

Question
Wie lang ist eine Muskelfaser maximal?
Answer
  • 10cm
  • 15cm
  • 20cm
  • 25cm

Question 8

Question
Welche Eigenschaften hat das Protein Titin innerhalb des Myofilamentes?
Answer
  • kann Natrium-Kanäle aktivieren
  • strukturgebend
  • kann Calciumionen binden

Question 9

Question
Bei der Erregung der Muskelfaser breitet sich ein Aktionspotential entlang des Sarkolemms über die ganze Muskelfaser aus. Entlang welchen Systems dringt das Aktionspotential in die Tiefe der Muskelfaser ein?
Answer
  • T-System (transversale Tubuli)
  • sarkoplasmatisches Retikulum (longitudinale Tubuli)

Question 10

Question
Was versteht man unter einer motorischen Einheit?
Answer
  • die Verbindung zwischen Nerv und Muskelfaser
  • die Gesamtheit der Muskelfasern, die von einem Neuron innerviert werden

Question 11

Question
Der Muskel kann in unterschiedlichen Formen kontrahieren. Bei welcher Form der Kontraktion ändert sich die Länge des Muskels bei konstanter Kraft?
Answer
  • isometrische Kontraktion
  • isotonische Kontraktion
  • auxotonische Kontraktion

Question 12

Question
Es gibt unterschiedliche Muskelfasertypen. Welche der genannten Eigenschaften trifft auf TypI-Muskelfasern zu?
Answer
  • schnell
  • wenig Myoglobin
  • viele Mitochondrien
  • vorwiegend anerobe Enzymausstattung

Question 13

Question
Welche Wirkung hat Ausdauertraining auf die Muskelfasern?
Answer
  • viele TypIIA-Fasern wandeln sich zu TypIA-Fasern um
  • viele TypIIA-Fasern wandeln sich zu TypIIX-Fasern um

Question 14

Question
Bei einer Muskelkontraktion kommt es innerhalb der Muskelzelle zum sogenannten "Greif-Loslass-Zyklus" (auch "Querbrücken-Zyklus"). Um wie viel Grad klappen die Myosinköpfchen aufgrund der Phosphatsbspaltung vom ATP und anschließender ADP-Abspaltung insgesamt ab?
Answer
  • 30°
  • 35°
  • 40°
  • 45°
Show full summary Hide full summary

Similar

BAS1 Übungsfragen
B G
WM 2014 Deutsche Nationalmannschaft
anna.grillborzer0656
Das Frauenfußball Quiz (für Anfänger)
Antonia C
Kraultechnik und Startsprung
flo.schwarzlose
Wortschatzübungen - K1 M4
Damian Wierzchowski
Massenmedien
michael.greicha
Lernen ist immer eine Reise wert
Karl Heinz Dr. Beelich
„Wissenschaft bewegt“ 4. Konstanzerlange Nacht der Wissenschaft,Samstag 13. Mai 2017
Ueli Halbheer
Sporttheorie 12.2
phil trial
Sportinformatik Fragensammlung
asd asd
Stein: was, woher?
duss1