Max Frisch-Homo faber-Analyse

Nastasija Dania
Slide Set by Nastasija Dania, updated more than 1 year ago
Nastasija Dania
Created by Nastasija Dania almost 4 years ago
58
4

Description

12. Klasse Deutsch (Werkvergleich) Slide Set on Max Frisch-Homo faber-Analyse , created by Nastasija Dania on 02/11/2017.

Resource summary

Slide 1

Slide 2

    1. Inhaltsangabe2. Aufbau3. Zeitstruktur4. Erzählperspektive5. Bildnisproblematik6. Paarbeziehungen und Sexualität7. Verstand und Gefühl8. Frauen9. Technik und Medien
    Gliederung
    10. Natur11. Realität und Fiktion12. Schicksal und Zufall13. Kunst und Mythologie 14. Todeswahrnehmung15. Schuld und Verantwortung16. Wandlung17. Nebenfiguren18. Sprache und Stil

Slide 3

    1. Inhaltsangabe
    - 1957: Walter Faber, 50-jähriger  für UNESCO tätige Ingenieur lebt in New York- berichtet und kommentiert, rückblickend auf Erlebnisse aus seinem Leben- lernt auf einer geschäftlichen Flugreise Herbert, den Bruder seines Jugendfreundes Joachim kennen --> Notlandung in der Wüste --> erfährt Informationen über Joachim und seine Jugendliebe Hanna- entscheidet spontan Herbert in den Dschungel von Guatemala zu begleiten, auf Suche nach Joachim --> Joachim hat sich erhängt- Trennung von seiner Liebschaft Ivy --> Schiffsreise nach Europa, lernt junge Studentin namens Sabeth kennen --> enge Bindung entwickelt sich --> inzestöse Liebesgeschichte --> endet mit tödlichem Unfall Sabeths- im Laufe des Romans Hinweise das Sabeth Fabers Tochter ist + Vorgeschichte Fabers- Begegnung mit Hanna --> erneute Reise in Amerika und Europa - Faber krank --> Operation --> Tod?

Slide 4

    2. Aufbau
    "Erste Station" (S. 7 - 160)I Die Reisen in Amerika (S. 7 - 69) Orte: New York, Mexico, Guatemala, New York Episoden: 1. Start, Flug, Notlandung (S. 7 - 20), 2.Aufenthalt in der Wüste (S. 23 - 33), 3. Dschungelreise zur Plantage (S. 33 - 57), 4. Ivy und New York (S. 57 - 69) Leitmotive: Gegensatzt Mann/Technik - Frau/Natur Ergebnis: Tod Joachims, Trennung von Ivy II Die Schiffsreise nach Europa (S.69 - 96) Orte: Schiff Episoden: Begegnung mit Sabeth Leitmotive: Gegenatz Mann/Technik - Frau/Kunst, Liebe und Eifersucht Ergebnis: Abschied von Sabeth
    III Die Reisen in Europa (S. 96 - 160) Orte: Frankreich, Italien, Griechenland Episoden: 1. Aufenthalt in Paris (S. 96 - 107), 2. Autoreise durch Frankreich und Italien (S.107 - 125), 3. Die Reise in Griechenland (S. 125 - 160) Leitmotive: Gegensatz Technik - Kunst, Liebe und Tod Ergebnis: Tod Sabeths

Slide 5

    "Zweite Station" (S. 161 - 203)I Das Reistetagebuch (S. 161 - 198) Orte: New York, Caracas, Guatemala, Kuba, Düsseldorf, Paris, Zürich, Athen Episoden/Inhalt: 1. Desorientierung in New York (S. 161 - 165), 2. Zweite Reise nach Caracas und zweiter Besuch auf der Plantage (S. 165 - 172), 3. Aufenthalt in Kuba, Amerikakritik (S. 172 - 185), 4. Erinnerung an Sabeth in Düsseldorf (S. 185 - 194) 5. Flug über die Alpen (S. 195 - 203) Thematik: Wandlung Ergebnis: neue Weltanschauung
    II Das Krankenhaustagebuch (S. 198 - 203) Orte: Krankenhaus in Athen Inhalt: Gedanken Fabers über seine Krankheit, über hannas Verhalten ihm gegenüber, über ihre Vergangenheit; Gespräche mit Hanna über sich selbst und Sabeth Thematik: Innerer und äußerer Zusammenbruch, Versuch einer Neuorientierung Ergebnis: Tod (?)

Slide 7

    Zeitebene: ältere Vergangenheit (1933-36), Vorgeschichte --> private und berufliche Erlebnisse Fabers Zeitebene: jüngste Vergangenheit (25.03.'57 - 28.05.'57), Hauptereignisse: Abflug NY - Sabeths Tod Zeitebene: Gegenwart des Erzählers ( 21.06.'57 - 08.07.'57); Einschübe, Reflexionen, Rückblenden, Vorausdeutungen aus jüngster Vergangenheit, während Faber wegen Krankheit in Hotel Zeitebene: allerjüngste Vergangenheit (01.06.'57 - 16.07.'57), Reistetagebuch--> zweite Amerikareise + Rückkehr Fabers nach Athen, eng mit 3. Ebene verwoben Zeitebene: Gegenwart des Erzählers (17.07.'57 - 19.07.'57), Krankenhauszeit in Athen 1. Station: 1. - 3. Zeitebene 2. Station: 4. - 5. Zeitebene Rückblenden Funktion: erschließen der Ereignisse aus 1. Zeitebene, entweder monologisch als Erzählerreflexion (--> protokollartige Zwischenbemerkung) oder  dialogisch gestaltet Vorausdeutungen Funktion: Ansichten Fabers im Hinblick auf Geschehen, das ihm zum Zeitpunkt der Erinnerung und Niederschrift (3. Zeitebene) wieder gegenwärtig erscheint (2. Zeitebene)  2. Station: Erlebnisse nach Sabeths Tod (4. Zeitebene) werden unterbrochen von Aufzeichnungen der gegenwärtigen Situation im Krankenhaus (5. Zeitebene) und Vollendung der Vorgeschichte (1. Zeitebene)

Slide 8

    Funktion der Zeitsrtuktur für Faber und Besonderheit Walter Faber kann seine Ansichten und Lebensaufassungen unter dem neuen Eindruck neuer Erlebnisse verändern Besonderheit: Ereignisse werden nicht immer chronologisch dargestellt: Wichtiges wird ausgelassen um es später nachzuholen  Beispiele für Besonderheit:- Bericht über Rückfahrt von Joachims Plantage erst nach Abschied von Ivy --> es ist ihm unangenehm- Bericht über gemeinsame Nacht mit Sabeth in Avignon erst durch Erinnerung an seine schlaflose Nacht in Rom; Verwirrung als plötzlich von Wiedersehen mit Hanna berichtet wird, Leser weiß noch nicht von Sabeths Tod- Erkenntnis das Sabeth seine Tochter ist, spätestens in Italien hätte er es erkennen müssen, wenn er gewollt hätte, dann als er später sagt dass er es wusste erfährt man aber nicht seit wann

Slide 9

Show full summary Hide full summary

Similar

Deutschland (1949-heute)
max.grassl
Zeitformen
JohannesK
Stilmittel
Cassibodua
Urlaub und Reisen
JohannesK
Gattungen der Literatur
Annika Bohnert
Epochen und Literaturströmungen für das Abitur 2015
barbara91
Faust: Die Gretchen-Tragödie
barbara91
Stilmittel mit Wirkung & Beispiel
Antonia C
Gedichtanalyse
AntonS
Zeiten Englisch
Janine Egli
Analyse und Vergleich von Texten (Epik, Lyrik und Dramatik)
lilith.m