Herz und Kreislauf

Tamara Schön
Slide Set by , created over 2 years ago

Berufsabschluss Medizinische Fachangestellte Slide Set on Herz und Kreislauf, created by Tamara Schön on 04/14/2017.

42
3
0
Tags No tags specified
Tamara Schön
Created by Tamara Schön over 2 years ago
Cory & Manuel
cory.jones2010
B1.2: Responses to a changing environment
benprice99
THE HEART labelled
offintowonderland
5 Steps to Learning Success
Andrea Leyden
Specimen Paper B - Unit 1 – Finance, the Individual and Society (FIS)
Carina Storm
Quiz zum Thema Personal
Carolin Berthold
06 PROJECT TIME MANAGEMENT
miguelabascal
SAT Vocabulary
Muffins31
French Intermediate
PrincessLaura

Slide 1

    Aufbau des Herzens
    Bau:- Muskelschicht (Myokard)- rechte und linke Herzhälfte- Septum (Herzscheidewand)- Atrium (Vorhof)- Ventrikel (Herzkammer)sauerstoffarmKörpervene: Hohlvene vom Körper zum HerzLungenarterie: vom Herz zur Lunge(Pulmonalarterie)sauerstoffreichLungenvene: Lunge zum HerzAorta: vom Herz zum Körper

Slide 2

    Herz und Kreislauf
    Arterien: Schlagadern, vom Herz wegVenen: Blutadern, zum Herz hinTaschenklappen: zw. Ventrikel und gr. Blutgefäßenlinks: Aortenklapperechts: PulmonalklappeSegelklappen: zw. Atrium und Ventrikellinks: Mitralklapperechts: TrikuspidalklappeHerzwand:innen: Endokard (Gewebeschicht), Myokard (Muskelschicht)außen: Epikard (Gewebeschicht), Perikard (Herzbeutel)Systole: Austreibungsphase, Kontraktion Herzmuskulatur-> Druckanstieg in Kammern -> Taschenklappen öffnenDiastole: Füllungsphase, Erschlaffung Herzmuskel-> Druckabfall in Kammern -> Segelklappen öffnen

Slide 3

    Erregungsleitung des Herzens
    - arbeitet autonom (selbstständig) -SinusknotenImpulsgeber, erster Teil ReizleitungssystemAV-KnotenAtrioventrikularknoten,leichte Verzögerung des Impulses -> Vorhöfe füllen Kammern, Stromreiz über SeptumHis-BündelWeiterleitung bis zur Kammermuskulaturlinker und rechter Tawara-SchenkelErregungsleitungssystem innerhalbrechter und linker KammerPurkinje-FasernEndaufzweigung der Erregungsleitung-> Übertragung auf Kammermuskulatur

Slide 4

    Diagnostik
    Allgemein- EKG (Elektrokardiogramm)- Abhören (Auskultation)- Blutdruckmessung- PulsmessungSpeziell- Echokardiographie (Ultraschall)- Herzkatheter (Kontraströntgenaufnahme Herzkranzgefäße)- Myokardszintigraphie (Funktionsuntersuchung durch spritzen radioaktiver Medikamente)- Röntgen (Röntgen-Thorax in zwei Ebenen zur Herzgrößenbestimmung)- Blutuntersuchung (Troponin, Enzymen zur Herzinfarktdiagnostik)

Slide 5

    Ruhe-EKG anlegen
    Caption: : C1: 4. ICR rechts, C2: 4. ICR links, C3: 5. Rippe, C4: 5. ICR Medioklavikularlinie, C5: Höhe C4 vordere Axillarlinie, C6: Höhe C4 mittlere Axillarlinie

Slide 6

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen
    Arterielle Hypertonie- ab 140/90 --> Bluthochdruck- essenzielle Hypertonie(unbekannte, genetische Veranlagung)--> Rauchen, Übergewicht, Bewegungsmangel- sekundäre Hypertonie(durch Grundkrankheiten)--> Nieren- oder Hormonerkrankungen!!! Gefäßverstopfung, Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen !!!
    Hypotonie- ab 110/60 --> erniedrigter Blutdruck- orthostatische Kreislaufregulation- Konstitutionelle Hypotonie- sekundäre Hypotonie- Kollapsneigung, Müdigkeit, Kälteempfindlichkeit

Slide 7

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen
    Arteriosklerose- Arterienverkalkung durch Plaques- Rauchen, Hypertonie, Diabetes, Übergewicht, Stress, Hyperlipidämie- Doppler-Sonografie, Angiografie- Medikamente!!! KHK, pAVK, Schlaganfall, Aneurysma !!!pAVK- periphere arterielle Verschlusskrankheit- Arterienverkalkung in den Beinen (Raucherbein)
    Schlaganfall (Apoplex)- plötzliche Unterbrechung der Gehirndurchblutung (Ischämie) oder Blutung im Gehirn- sensible Störungen auf einer Seite, Schwindel und Verwirrtheit, einseitige Sehstörungen- Kopfschmerzen, Augenflimmern, TIA, PRIND- Hypertonie, KHK, Diabetes, Rauchen, Stress- Bewusstlosigkeit, Hemiplegie, Sprach- und/oder Schluckstörungen- Arteriosklerose, Embolien, Hirnblutungen- EKG, EEG, MRT, CT- Antikoagulation, Thrombolyse

Slide 8

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen
    KHK (Koronare Herzkrankheit)- Mangeldurchblutung des Myokards durch Koronarsklerose- Brustenge, ziehende Schmerzen, Dyspnoe, Angina pectoris- Anamnese, Ergometrie, Koronarangiografie- Nitroglycerin-Spray!!! Herzinfarkt, Herzinsuffizienz !!!
    Herzinfarkt (Myokardinfarkt)- Verengung Koronararterien durch Fett/Nikotin- keine Blutversorgung des Herzmuskelgewebes- Druckgefühl und Schmerz in der Brust(oft ausstrahlend in den linken Arm)- EKG, Troponin-Test- Thrombozytenaggregationshemmer (ASS)

Slide 9

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen
    Herzrhythmusstörungen- Unregelmäßigkeit der Herztätigkeit (Arrhythmien)- Tachykardie (mehr als 100 Schläge/Minute)--> Herzklopfen, Herzrasen, Nervosität- Bradykardie (weniger als 60 Schläge/Minute)--> Herzstolpern, Benommenheit, Schwindel- KHK, Herzinfarkt, Hypertonie, HerzschwächeExtrasystolen- vorzeitige, zusätzliche auftretende Herzaktion- Herzstolpern
    Vorhofflimmern- vorübergehende oder dauerhafte Herzrhythmusstörung mit ungeordneter Tätigkeit der Herzvorhöfe- hohes Alter, andere Herzkrankheiten- kann Blut nicht mehr weiterleiten--> Thromben im linken Vorhof- Pulsmessung, EKG- Antiarrhythmika

Slide 10

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen
    Herzinsuffizienz- Leistungsschwäche (Blut kann nicht in ausreichender Menge weiter gepumpt werden) --> schlechtere Durchblutung- Linksherzinsuffizienz--> Atemnot- Rechtsherzinsuffizienz--> Beinödeme- Globale Herzinsuffizienz--> Herzrasen, Herzstolpern, Herzklopfen- Hypercholesterinämie, Diabetes, Übergewicht, Alkohol, Nikotin, Alter- KHK, Hypertonie, Z.n. Herzinfarkt
    Varikosis (Krampfaderleiden)- Erweiterung und Funktionsverlust von Beinvenen- Veranlagung, Übergewicht, stehende Tätigkeit- Beinvenen erweitern --> Venenklappen schließen nicht mehr--> Stauung Unterschenkel --> Ödeme- Varizen (erweiterte Venen), Spannungsgefühl- Klinisch, Doppler-Sonografie- konsequente Kompressionstherapie!!! venöser Ulcus cruris (offenes Bein) !!!Thrombose- weitgehender oder kompletter Verschluss eines Blutgefäßes durch einen Thrombus- Gefäßwandschäden, verlangsamte Blutströmung, verstärkte Gerinnungsneigung- Rauchen, langes liegen, Varizen, Pille- Schwellung, Überwärmung, bläulich rote Hautfärbung- Klinisch, Sonografie, D-Dimer- Heparin, Kompressionsstümpfe!!! Lungenembolie !!!

Slide 11

    Kreislaufstörungen
    Ischämie-Unterbrechung der Durchblutung eines Gefäßabschnittes- Gehirn --> Apoplex, Herz --> Herzinfarkt, Beine --> AVK, Nieren --> NiereninfarktHyperömie- Blutüberfüllung eines OrgansEmbolie- Lösung und Wanderung eines Blutpfropfs mit dem Blutstrom- Lungenembolie: Beinvenenthrombose --> rechtes Herz, LungenkreislaufÖdem- krankhafte Flüssigkeitsansammlung im Gewebe