Fragen aus dem Betonbau

Frage 1 von 24

1

Welche Gründung ist keine Flachgründung?

Wähle eine der folgenden:

  • Streifenfundament

  • Köcherfundament

  • Plattenfundament

  • Pfahlgründung

Erklärung

Frage 2 von 24

1

Was enthält das "Betonsortenverzeichnis" eines Betonwerkes?

Wähle eine der folgenden:

  • Alle herstellbaren Betonsorten

  • Alle transportierbaren Betonsorten

  • Einen Auszug möglicher herstellbarer Betonsorten

  • Empfehlungen für günstige Betone

  • Alle lieferbaren Betonsorten dieses Transportwerkes

Erklärung

Frage 3 von 24

1

Welche Eigenschaft ist für die Frostempfindlichkeit von Böden verantwortlich?

Wähle eine der folgenden:

  • Kornform

  • Tragfähigkeit

  • Kapillarität

  • Lösbarkeit

  • Rauigkeit der Kornoberfläche

Erklärung

Frage 4 von 24

1

Welcher der Rohstoffe wird zur Zementherstellung verwendet?

Wähle eine der folgenden:

  • Gipsstein

  • Kalkstein

  • Bimsstein

  • Natürliches Anhydrit

  • Sandstein

Erklärung

Frage 5 von 24

1

Was bedeutet das "R" hinter der Festigkeitsklasse von Zement?

Wähle eine der folgenden:

  • Normalerhärtender Zement

  • Regelfestigkeit nach zwei Tagen

  • Richtfestifkeit nach sieben Tagen

  • Schnellerhärtender Zement (rapid)

  • Regenunempfindlich

Erklärung

Frage 6 von 24

1

Was bedeutet in der Betonbezeichnung C 25 / 30 die Zahl 30?

Wähle eine der folgenden:

  • Rohdichte in 3,0 kg/dm3

  • Größtkorn 30 mm

  • Wasserzementwert 0,30

  • Mindestdruckfestigkeit von Würfeln 30 N/mm2

  • Mindestzementgehalt von 300 kg/m3

Erklärung

Frage 7 von 24

1

Mit welchen Klassenbezeichnungen werden die Expositionsklassen bei Beanspruchung durch Karbonatisierung erfasst?

Wähle eine der folgenden:

  • XF1 bis XF4

  • XA1 bis XA3

  • XS1 bis XS3

  • XC1 bis XC4

  • XD1 bis XD3

Erklärung

Frage 8 von 24

1

Wie groß ist der w/z-Wert einer Betonmischung, die 338 kg Zement und 176 l Wasser enthält?

Wähle eine der folgenden:

  • 0,86

  • 0,52

  • 1,06

  • 0,74

  • 1,92

Erklärung

Frage 9 von 24

1

Wie viel l Wasser braucht man pro 100 kg Zement für einen dichten und festen Beton?

Wähle eine der folgenden:

  • 50 l

  • 70 l

  • 90 l

  • 100 l

  • 120 l

Erklärung

Frage 10 von 24

1

Beton hat gute Wärmedämmeigenschaften

Wähle eins der folgenden:

  • WAHR
  • FALSCH

Erklärung

Frage 11 von 24

1

Festbeton ist beständig gegen Verschleiß, Witterung und Wasser

Wähle eins der folgenden:

  • WAHR
  • FALSCH

Erklärung

Frage 12 von 24

1

frischer Beton muss vor Wind, Frost und Starkregen geschützt werden.

Wähle eins der folgenden:

  • WAHR
  • FALSCH

Erklärung

Frage 13 von 24

1

Anwendungsbeispiel für Beton mit der Expositiosklasse XS3

Wähle eine der folgenden:

  • Kaimauern in Hafenanlagen

  • Industrieböden mit Beanspruchung durch luftbereifte Fahrzeuge

  • Bauteile im Innenbereichmit üblicher Luftfeuchte

  • Unbewehrte Fundamente

Erklärung

Frage 14 von 24

1

Welches Material ist neben Portlandzement Hauptbestandteil des Hochofenzementes CEM III?

Wähle eine der folgenden:

  • Puzzolan

  • Flugasche

  • Ölschiefer

  • Hüttensand

  • Kalkstein

Erklärung

Frage 15 von 24

1

Welches Betonzusatzmittel vermindert die Wasseraufnahme von Beton ?

Wähle eine der folgenden:

  • DM

  • LP

  • FM

  • BV

  • ST

Erklärung

Frage 16 von 24

1

Was ist keine Ursache für Betonstahlkorrosion ?

Wähle eine der folgenden:

  • Frost und Tausalz

  • Stark alkalischer Beton

  • Karbonatisierung

  • Säuren

  • Sulfathaltige Wässer

Erklärung

Frage 17 von 24

1

Welche Spannungen treten bei einem nicht belasteten, vorgespannten Stahlbetonbalken auf?

Wähle eine der folgenden:

  • Oben und Unten Druckspannungen

  • Oben und Unten Zugspannungen

  • Oben Druck-, unten Zugspannungen

  • Oben Zug-, unten Druckspannungen

Erklärung

Frage 18 von 24

1

Was bedeutet "Konsistenz" von Frischbeton ?

Wähle eine der folgenden:

  • Abriebfestigkeit

  • Druckfestigkeit

  • Wasseraufnahmefähigkeit

  • Steifigkeit

  • Qualität

Erklärung

Frage 19 von 24

1

Welche Gesteinskörnung ist künstlich hergestellt ?

Wähle eine der folgenden:

  • Brechsand

  • Blähton

  • Sand

  • Kies

  • Splitt

Erklärung

Frage 20 von 24

1

Die Mischzeit bei FM-Zugabe auf der Baustelle beträgt mind. 1 Minute je m3 Beton, aber mind. 5 Minuten.

Wähle eins der folgenden:

  • WAHR
  • FALSCH

Erklärung

Frage 21 von 24

1

Welcher der genannten Dämmstoffe erfüllt die Anforderungen der DIN 4102 (Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen) der Baustoffklasse A ?

Wähle eine der folgenden:

  • Steinwolle auf Wellpappe gesteppt

  • PU-Schaumplatten

  • Korkplatten

  • Polystyrolschaumplatten

  • Schaumglasplatten

Erklärung

Frage 22 von 24

1

In einem Korngemisch sind verschiedene Korngruppenenthalten. Welchen Korngruppenbereich umfasst Sand ?

Wähle eine der folgenden:

  • 0/1

  • 0/4

  • 1/8

  • 1/4

  • 2/4

  • 0/16

Erklärung

Frage 23 von 24

1

Wie bezeichnet man Beton mit einer Trockenrohdichte von mehr als 2,6kg/dm3 ?

Wähle eine der folgenden:

  • Fließbeton

  • Leichtbeton

  • Normalbeton

  • Bimsbeton

  • Schwerbeton

Erklärung

Frage 24 von 24

1

Was bedeutet der Begriff "Nachbehandeln von Beton" ?

Wähle eine der folgenden:

  • Eine steinsetzmäßige Bearbeitung

  • Ausbessern von Nestern

  • Aufbringen einer Farbmischung

  • Nachrütteln mit dem Innenrüttler

  • Schutzmaßnahmen im Sommer und Winter gegen witterungsbedingte Einwirkungen

Erklärung

Kevin  Kuck
Quiz von , erstellt am more than 1 year ago

für die Fachleute aus dem Hochbau. ( sowohl Betonbauer als auch Maurer)

251
0
0
Kevin  Kuck
Erstellt von Kevin Kuck vor mehr als 4 Jahre
Schließen