Wie erstelle und bearbeite ich einen Kurs?

Wähle einfach Kurs vom ‚Erstellen‘-Aufklappmenü am oberen Rand deiner Homepage oder links bei „Kurs erstellen“.

Grundlegende Informationen

Fülle die Basisinfos über deinen Kurs aus – Titel und Beschreibung. Entscheide, ob die Kursteilnehmer der Reihe nach dem Kurs folgen müssen und stelle die Privatsphäre ein (private Kurse sind ein Premium-Feature). Falls du Teil von GoConqr Campus bist, hast du wohlmöglich die Erlaubnis ein Zertifikat zum Kurs hier hinzuzufügen.

 

Module hinzufügen

Als nächstes wähle eine Vorlage, um ein Modul zum Kurs hinzuzufügen. Du kannst nur Medien, Ressourcen oder Texte auswählen oder aber Text mit Medien und Ressourcen kombinieren.

Ein Modul mit Textfeld ermöglicht es dir, Text direkt innerhalb des Kurseditors hinzuzufügen und zu bearbeiten. Wenn du ein Ressourcenmodul auswählst, klicke um eine Ressource zu importieren. Du kannst dadurch die GoConqr Bibliothek und deine eigenen Ressourcen durchsuchen, um eine Ressource in einen Kurs zu importieren.

Du kannst eine Ressource nach Typ filtern. Bitte beachte, dass dies eine Kopie der Ressource erstellt, welche zum Kurs hinzugefügt wird. Jegliche Änderungen an der Ressource werden also nicht in die Kurskopie einfließen. Um eine Ressource zu einem Kurs hinzuzufügen, musst du der Author sein oder der Author muss Kopien der Ressource erlauben.

Falls du ein Medienmodul ausgewählt hast, klicke um Medien hinzuzufügen. Dadurch öffnet sich deine Medienbibliothek, wo du aus deinen existenten Medien (Bilder, Videos, Einbettungen) wählen oder Medien hinzufügen kannst.

Nachdem du eine Vorlage hinzugefügt hast, wirst du das Modul auf dem Index auf der linken Seite sehen. Du kannst diesen Index jederzeit verbergen indem du ihn nach links schiebst. Module mit Ressourcen werden nach der Ressource benannt und Module mit Medien nach der Mediendatei. Reine Textmodule oder Module, denen du noch keine Medien oder Ressourcen zugefügt hast, werden standardmäßig unbenannt sein. Du kannst die Nmane jedes Modules ändern, indem du auf „Module verwalten“ im linken Index klickst.

 

Deine Kurse organisieren und Module verwalten

Du kannst Module neu arrangieren, indem du sie im Index links ziehst und loslässt.

Der Klick auf ‚Module verwalten‘ gibt dir mehrere Optionen:

  • Module neu benennen – durch einen Klick und Namensbearbeitung
  • Modul als Titel hervorheben – dadurch erscheint das Modul fettgedruckt im Index und wird öfter zum Teilen von Sektionen genutzt oder Teilen von Anleitungen
  • Punktzahlgewichtung hinzufügen – Modulen mit Ressourcen kannst du eine Modulgewichtung hinzufügen. Z.B. ein Quiz ist wichtiger als  das andere. Standardmäßig werden alle Ressourcen =1 gewichtet.
  • Entwicklungspunktzahl – In einem fortlaufenden Kurs kannst du eine Minimalpunktzahl bei Karteikarten und Quizzen hinzufügen, die Nutzer für das weitere Fortschreiten erreichen müssen.
  • Vorlagentyp ändern – Du kannst das Layout eines Moduls ändern, sofern der Inhalt dann noch passt (z.B. kannst du Medien über eine Ressource packen statt Medien unter eine Ressource)
  • Löschen – Kreuze die Box hier an, falls du irgendein Modul löschen willst

Sobald du alle gewünschten Änderungen vorgenommen hast, klicke “Alle Änderungen speichern”, um zum Hauptkurseditor zurückzukehren. Wenn du mit der Kurserstellung fertig bist, schließe es durch einen einfachen Klick auf das X oben rechts auf der Seite. Der Kurs wird links in deinem Aktivitätenverlauf sichtbar sein.