Kriminalsoziolgie Fragenkatalog

Meli Maier
Flashcards by Meli Maier, updated more than 1 year ago
Meli Maier
Created by Meli Maier about 6 years ago
293
0

Description

Flashcards on Kriminalsoziolgie Fragenkatalog, created by Meli Maier on 03/17/2015.

Resource summary

Question Answer
Devianz Abweichendes Verhalten einer Norm (nicht strafbar)
Deliquenz Unter Strafe stehendes abweichendes Verhalten einer Norm (ohne Verurteilung)
Kriminalität Bereits verurteiltes deliquentes Verhalten
Was hat Strafrecht mit Moral zu tun? Moral = Innere Entscheidungsprozess Recht = Äußere Handlungsvorgaben
Wer sind gesellschaftliche Sanktionsträger? Polizei, Psychatrie, Sozialpädagogen, Gerichte
Inwiefern lässt sich Kriminalisierung von sozialen Verhalten als sozialer Konflikt deuten? Kriminalisierung = unter Strafe stellen eines abweichenden Verhaltens -> Randgruppen werden kriminalisiert und evtl. aus der Gesellschaft ausgeschlossen!
Was ist Diversion? ausergerichtlicher Tatausgleich (2. Schiene zum Strafprozess)
Welche sozialen Gruppen werden von Maßnahmen der Diversion begünstigt? Begünstigt werden v.a. Täter, bei denen weder spezial- noch generalpräventative Maßnahmen notwendig sind (-> v.a. bei Jugendlichen)
Welchen gesellschaftlichen Nutzen hst die Erfassung, Verfolgung und Stigmatisierung von abweichenden Verhalten? > wirkt stabilisierend für die Gesellschaft > bestätigt den Geltungsanspruch für Normen > hat auch einen integrativen Aspekt
Warum ist die Sicherheitsstatistik ungenau? Dunkelziffer wird nicht berücksichtigt: > Sanktionsträger dokumnetiert nicht vollständig > fehldendes Vertrauen > Angst vor Eingriff in die Privatsphäre > Auswahl der Strafbestände haben Einfluss auf die Statistik
Wie ist die Anzeigeeignung im gesellschaftlichen Schichtenverhältnis? Warum? Oberschicht zeigt 35% an -> reproduziert das Schichtungsgefälle > In gewissen Schichten wird deliquentes Verhaltem eher akzeptiert > Mangel an Vertrauen in die Polizei > Die meisten wollen Konflikte ohne Polizei lösen
Was ist die Kernaussage soziobiologischer Theorien über das abweichende Verhalten? Kriminalität wird als direkte Folge von physischer und psychischer genetischen Benachteiligung gesehen.
Was besagt der soziobiologische Erklärungansatz abweichendem Verhaltens? Soziobilogisches Modell hat eine genetische Komponente, Millieu ist irrelevant!
Was besagt der soziologische Erklärungansatz abweichendem Verhaltens? Soziologisches Modell: Kriminalität entseht dadurch, dass sich Menschen aufgrund von Benachteiligung und sozialer Ausgrenzung nicht an die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen anpassen können
Was besagt die Anomie Theorie nach Merton? Welche Rolle spielen hierbei Life-Events? Er beschreibt Anomie als individualpsychologische Störung, die es dem in Individuum unmöglich macht, für sich Werte zu verwirklichen, die von der Gesellschaft vorgegeben werden. Life-events: belastendes Ereignis -> großer Zusammenhang!
Welche Reaktionsweisen auf anomische Lebenssituationen unterscheidet Merton? Koformität Ritualismus/Normüberfüllung Isolation, Apathie, Resignation Abweichendes Verhalten Rebellion
Was ist eine Innovation bei Merton? Entwicklung von abweichenden Methoden um Ziele zu erreichen, die von der Gesellschaft vorgegeben werden (können aber nicht erreicht werden)
Was ist eine primäre Devianz? zufällige affektive Handlungen abweichenden Verhaltens (unwesentlich auf Status)
Wodurch kommt es zum Übergang von primären zu sekundären Devianz? Wenn zufällige/affektmäßige Handlungen abweichenden Verhaltens wiederholt wird und somit auch an Intensität zunimmt.
Was besagt die Subkulturentheorie? Sie besagt, dass Ersatzgesellschaften zur Befriedigung von Gemeinschaftsbedürfnisse entstehen. Verhalten und Werte weichen von der Gesamtgesellschaft ab! Durch anderes Verhalten bekommt man in Subkulturen Anerkennung!
Was sind Street Corner Societys im Kontext der Theorie defekter Sozialisation? Kinder verlassen ihre desorganisierte Familie und schließen sich zu "Street Corner Societys" zusammen. (Eigenständiges Netzwerk von Verhaltensformen) -> Entstehung von abweichenden Verhalten aufgrunf subkultureller Abwendung von geltenden Normen
Worin liegt der Unterschied zwischen einer Peer Group und einer Street Corner Society? Peer Group: Vorstufe von Street Corner Society Diese "Ersatzfamilie" verfestigt sich zu -> Street Corner Society
Was ist die Kernaussage der Sozialstrukturtheorie? Aufgrund soziale Ungleichheiten, strukturelle Benachteiligung oder soziale Ausgrenzung können sich diese Menschen an gesellschaftliche Rahmenbedingungen nicht anpassen. Ursache: Anomie
Was bedeutet die Anomie nach Merton? Als Anomie wird eine Trennung zwischen kulturellen Zielen und dem Zugang bestimmter sozialer Schichten zu dazu notwendigen Mitteln beschrieben
Was besagt das Modell der differenziellen Assoziation? Geht auf ethische Minderheiten zurück; Geht davon aus dass Kriminalität ein gruppenspezifisches Phänomen ist. Täter lernt das abweichende Verhalten in der Gruppe. Damit kann er seinen Status in der Gruppe verbessern aber in der Gesellschaft wird er verringert!
Was besagt das Modell der differenziellen Gelegenheiten? Knüpft an das Modell der differenziellen Assoziationen zusammen. Ist millieuspezifisch. Die Gruppen haben immer unterschiedliche Gelegenheiten kriminell zu handeln.
Woraus beruht die Theorie des Labeling Approach? Abweichendes Verhalten entsteht erst dann wenn es von der Gesellschaft/ sozialen Umwelt es als abweichendes Verhalten definiert. -> Kriminalität ist keine Eigenschaft, sondern eine Zuschreibung zu einer sozialen Handlung
Was versteht man unter einer kriminellen Karierre Durch Etikettierung wird ein gewisses Verhaltensmuster vorgeben -> Der Betroffene beginnt sich mit seiner Rolle zu identifizieren und handelt auch entsprechend
Skizziere das Modell des Devianzkorridors Je länger man in diesem Korridor blebt, desto schwieriger wird der Ausstieg, da sich auch die Intensität des Verhaltens erhöht! Gelegenheitstäter werden meist nach kürzerer Verweildauer ausgeschieden -> übrig bliebt der harte Kern!
Auf welchen theoretischen Grundannahmen beruht die kritische Kriminologie? Kritische Kriminologie beleuchtet den Strafgesetzgeber und wie er zu seinen Entscheidungen kommt.
Was versteht man unter sozialer Kontrolle und wozu dient sie? Soziale Kontrolle = beabsichtigte Herrschaft der Gesellschaft über Individuuen Gesellschaft versucht jeden zu einem Verhlaten zu bringen, dass von der Gesellschaft akzeptiert wird
Was ist der Unterschied zwischen interner und externer sozialer Kontrolle? Interne Kontrolle: Verinnerlichung von Normen und Sozialisation Bei Brechen kommt es zu Scham, Angst,... Externe Kontrolle: negative und positvie Sanktionierungen "anderer"
Worin besteht der Unterschied zwischen formeller und informeller sozialer Kontrolle? Bestandteile der externen Kontrolle Formell: äußere Kontrolle durch dafür vorgesehene Institutionen Informell: Innere Kontrolle durch sozialen Druck vor Ausgrenzung und Isolation (v.a. durch Familie, Freunde)
Welcher Stellenwert hat die individiuelle compliance für das Gelingen sozialer Kontrolle? individuelle compliance = aktive Mitarbeit Je geringer das Mitwirken, desto intensiver die Kontrolle.
Inwiefern sind die sozialen Kontrollinteressen sozialstrukturell unterschiedlich ausgestattet? Unteres Drittel: Interesse an Schutz der körperlichen Integrität und Kontaktschutz des sozialen Nahraums vor Fremden Oberes Drittel: Privatisierung der öffentlichen Sicherheit, Investionen in Sichheitsdienstleistungen
Warum befinden sich Ausländer in der Sicherheitsstatistik überproportional vertreten? Sie befinden sich häufiger in anomischen Lebenssituationen, haben Anpassungsschwierigkeiten, befinden sich meist in der unteren sozialen Schicht -> darauf ist die Polizei spezialisiert
Was ist ein Stereotyp im Kontext des Kontrollhandels von Sanktionsträgern Stereotypen werden gebildet, um eine bestimmte Routine zu ermöglichen. Generalisierung eines bestimmten Verbrechertypus
Warum sind die einzelnen Sanktionsträger in der Sanktionsträgerkette interdepent als aneinander orientiert? Polizei orientiert sich am Staatsanwalt, Staatsanwalt am Richter, Richter an der Instanz -> selbes Urteil?
Welche Faktoren sind für die Anzeige einer Straftat ausschlaggebend? Vertrauen in die Polizei Sozialer Status Art & Höhe des Schadens Motive von Opfern/Zeugen Soziale Nähe/Distanz zum Täter/Opfer
WArum ist die Gewaltbereitschaft der Polizei so hoch? Niedriges Ansehen des Berufs in der Bevölkerung -> führt zu Frustration
Was ist die Supermoral der Polizei? Supermoral: Was die Gesamtheit der Gesellschaft als moralisch bertrachtet. -> Die Moral nach der diePolizei grundsätzlich handelt
Welche Straftaten klärt die Polizei auf, welche eher nicht und warum? 88% gegen Leib und Leben 25% gegen fremdes Vermögen Grund: zirkuläre Handlungsmethoden (Menschen aus dem näheren Umfeld) + Aufstiegschancen werden auch beachtet
Wie sieht das Trichtermodell aus? Gesetzgebung Anzeige Anklageerhebung Verurteilung Strafantritt
Welche Bedeutung hat die Verurteilung zu einer Haftstrafe und deren Verbüßung für die betroffene Person und ihr familiäres Umfeld? Verliert soziale Kontakte Gesellschaftlicher Status sinkt Weniger Chancen auf Arbeit Etikettierung
Was ist im Kontext des Devianzkorridors mit dem Bild des Soziopathen gemeint? Steht am Ende des Korridors Zeigt keine Reue Nicht resozialisierbar!
Was ist kognitive Dissonanz nach Leon Festinger? Beispiel! Kognitive Dissonanz: deviante Personen die sich nicht an gesellschaftlich-konforme Zielvorgaben orientieren Problem: können die Folen nicht vorhersehen, keine Vermeidungslehre z.B.: Rasen -> Führerscheinentzug, Arbeit,...
Welche Formen sozialer Desorganisation gibt es? Obdachlosigkeit Arbeitslosigkeit Alkoholismus Illegale Drogen Problemfamilien
Warum unterliegt Obdachlosigkeit einer erhöhten sozialen Kontrolle? Sie rufen Bedrohungsgefühl bei der Gesellschaft aus! -> erhöhte Kontrolle
Was versteht man unter white collar criminality? Wirtschaftskriminalität Täter sind überdurchschnittlich gebildet, hohe Dunkelziffer, meist aus Oberschicht keine Stigmatisierung durch Sanktionsträger Ziel: Gewinn- und politisches Machterhaltungsstreben
Unterschied zwischen primären und sekundären Drogendeliquenz? Primär: Besitz und Konsum Sekundär: Beschaffungskriminalität (Drogenhandel, Rezeptfälschung, Apothekeneinbruch)
Was versteht man unter organisierter Kriminalität? Die von Gewinn oder Machtstreben bestimmten planmäßige Begehung von Straftaten, wenn mehr als 2 Beteiligte auf längere Dauer > unter Verwendung geschäftlich/ gewerblicher Strukturen > unter Anwendung von Gewalt > unter Einflussnahme auf Politik, Medizin, Justiz oder Wirtschaft beteiligt sind.
Worauf basiert die Eindämmung sozialer Desintegration? Kombination aus Überzeugung (persuasiv), Nutzenorietierung und Zwangsmittel
Unterschied zwischen Vergehen und Verbrechen? Vergehen: unter 3 Jahre Strafausmaß Verbrechen: über 3 Jahre Strafausmaß, egal ob bedingt oder unbedingt
Wie sieht die Verteilung gesellschaftlicher Strafbedürfnisse aus? Mit steigenden Bildungsgrad: diversionelle Maßnahmen und Geldstrafen aussprechen
Unterschied zwischen Äthologie und Labeling Approach? Sozialstrukturtheorie (äthologie Lehre von Zusammenhängen) Erkenntnisse: > bestimmte Delikte sind milieuspezifisch ungleich verteilt! > werden sozialstrukturell anders verfolgt und sanktioniert! Labeling Approach: Anküpfung an Sozialstrukturtheorie Kriminalität als Ergebnis einer Zuschreibung Millieus oder Personen mit weniger Macht können etikttiert werden.
Unterschied offener und geschlossener Vollzug? Offen: Man darf das Gefängnis auch verlassen z.B. für Familenbesuche oder Arbeit
Definition von Stateways und Folkways? Folksyways (soziale, kulturelle Normen) Stateways (staatlich durchgesetzte Gesetze)
Profil der Jugendkriminalität > meistens männlich, > Bereicherungskriminalität und Sachbeschädigung > Zunahme der Gewaltkriminalität > Oft "Runaways" und "Home Avoidance"
Phasen der Organisationsentwicklung? 1. Gewaltphase: Rangordnungsauseinandersetzung 2. parasitäre Phase: Entwicklung einer Hierarchie, Verflechtung mit legalen Markt 3. symbiotsche Phase: Verflechtung mit Polizei und Justiz
Strafbedürfnisse: > Gesellschaftliche Strafbedürfnisse > Fiktive Strafbedürfnisse > Individuelle Strafbedürfnisse > Strafbedürfnisse des Täters
Show full summary Hide full summary

Similar

Kommunikatorforschung Fragenkatalog
vemi1994
Kommunikatorforschung Fragenkatalog
Lydia Schmidt
Fertigung Uni due
Burak Kaya
Atoms and Reactions
siobhan.quirk
MCAT Study Plan
Alice ExamTime
AQA GCSE Physics Unit 2.2
Matthew T
GCSE REVISION TIMETABLE
rebekahanne11
Creating Mind Maps with GoConqr
Andrea Leyden
Revisión sistemática: especies de serpientes implicadas con mayor frecuencia en accidentes ofídicos en América Latina entre 2009 y 2020
Valentina Acevedo García
La estadistica, mapa conceptual
Aury Bustamante
TEST SOBRE LOS CONOCIMIENTOS BÁSICOS EN TICS
Paola Andrea Cabrera Gutierrez