Grundlagen Produktion

Patricia Steves
Flashcards by Patricia Steves, updated more than 1 year ago
Patricia Steves
Created by Patricia Steves about 4 years ago
13
0

Description

Grundlagen zur Produktionswirtschaft.

Resource summary

Question Answer
Leistungserstellung Betriebliche Entscheidungstatbestände, die innerhalb des Leistungserstellungsprozesses gefällt werden müssen.
Fertigung Be- und Verarbeitung von Rohstoffen zu Halb- und Fertigfabrikaten
Entscheidungstatbestände innerhalb einer Aufbauorganisation Produktionsprogramm Produktionsmenge Fertigungstyp Fertigungsverfahren
Entscheidungstatbestände innerhalb einer Ablauforganisation Gesamter produktionswirtschaftlicher Ablauf
Produktionsprogramm Bestimmung der zu erstellenden Produkte
Produktionsmenge Umfang der zu produzierenden Güter
Fertigungstyp Größe der einzelnen Fertigungseinheiten und Häufigkeit der Wiederholung bestimmter Produktionsvorgänge
Fertigungsverfahren Anordnung der einzelnen Produktionsanlagen
Produktionswirtschaftlicher Ablauf Unterscheidung der einzelnen Fertigungsphasen und Festsetzung der einzelnen Entscheidungen, die in jeder Phase zu treffen sind
Aufbauorganisation Betrieb im Stillstand
Aufbauorganisation: Funktionsweise Rahmenentscheidungen zur Feststellung von Fertigungsverfahren führen zu langfristigen Entscheidungen auf strategischer Ebene
Ablauforganisation Betrieb in Bewegung
Ablauforganisation: Funktionsweise Zeitliche Optimierung des Fertigungsablaufs ruft kurzfristige Entscheidungen auf operativer Ebene hervor
Strategische Produktionsplanung: Standorte Betrieblich Innerbetrieblich
Strategische Produktionsplanung: Fertigungstypen Einzelfertigung Mehrfachfertigung
Strategische Produktionsplanung: Fertigungsverfahren Werkstattfertigung Fließfertigung Gruppenfertigung Baustellenfertigung
Strategische Produktionsplanung: Mehrfachfertigung Massenfertigung Sortenfertigung Serienfertigung Chargenfertigung
Total Quality Management (TQM) Ganzheitlicher Managementansatz, der die Qualität der Produkte und Prozesse plant, sicher und ständig verbessert, um eine Zufriedenstellung der Kunden zu erreichen.
Kundenorientierung Orientierung der Produktqualität an den Bedürfnissen der Kunden
Mitarbeiterorientierung Einbindung der Mitarbeiter in den Prozess der Qualitätssicherung
Prozessorientierung Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen während des Herstellungsprozesses
Ständige Verbesserung Ständige Hinterfragung bestehender Prozesse
Integrierter Umweltschutz Umweltschutz wird in Gesamtplanung integriert und von Anfang berücksichtigt. Frage der vorsorglichen Vermeidung von Umweltverschmutzung.
Additivier Umweltschutz Umweltschutz ist losgelöst geplant von der Planung des Produktionsprozesses. Frage der nachträglichen Entsorgung nach Ablauf des Produktionsprozesses
Show full summary Hide full summary

Similar

BWL Produktion
Sabrina Heckler
Analyse-Synthese-Konzept
Ronja Fra
BWL-Theorie (Allgemeines)
Julian 1108
Buchführung
Sabrina Heckler
Buchführung
Andrea Witt
Einführung in die BWL: Kapitel 1
Anjay
Einführung in die BWL: Kapitel 5
Anjay
Buchungssätze
Julian 1108
Wie man Unterricht in 5 Minuten plant - mit dieser Vorlage
Laura Overhoff
Wie man Unterricht in 5 Minuten plant - mit dieser Vorlage
Bettina Böhler
Einführung in die BWL: Kapitel 2
Anjay