Antonius und Kleopatra I

laurabo
Mind Map by laurabo, updated more than 1 year ago
laurabo
Created by laurabo over 6 years ago
7
0

Description

Beziehung zwischen Antonius und Kleopatra in der Anfangsphase 42-37 v.Chr.

Resource summary

Antonius und Kleopatra I
  1. Begegnung in Tarsos
    1. 42 v. Chr.
      1. erste genauere Überlieferung eines Treffens zwischen A. und K.
        1. Treffen erfolgte im Rahmen des Gesandtschaftsaustauschs und persönlicher Treffen mit den röm. Klientelherrschern (finanzielle und militärische Leistungen für den Antonius)
          1. K. ließ sich im Gegensatz zu A. sehr viel Zeit, mit dem Ziel, die wichtige Stellung Ägyptens zu verdeutlichen
            1. Grund für A. Ungeduld: Benötigte die Unterstützung des Ptolemäerreichs um gegen die Parther vorzugehen
            2. längst überfälliger Antrittsbesuch auf beiden Seiten
              1. K. hoffte, A. schnell unter ihr Joch zu beugen; In den Berichten wird oftmals betont, dass A. von ihrer Schönheit und ihrem Auftreten verblendet wurde (sie habe ihn "zu jeglichem vernünftigen Denken und Tun unfähig gemacht"
                1. Aber: es seien die politischen Umstände gewesen, die A. zwangen, sich mit Ägypten auf der Basis der Gleichberechtigung zu verbünden, auch wenn er offensichtlich Nachteile in Kauf nehmen musste
                  1. Dazu muss man aber sagen, dass Antonius sicher auch die körperlichen und sexuellen Vorzüge der Königin genoss (Zwillinge, die aus dieser Beziehung hervorgingen hat er als seine eigenen anerkannt
                  2. Er soll ihr bereits zu einem früheren Zeitpunkt verfallen sein (Tendenz in der neueren Forschung zeigt, dass dieser Fall eher unwahrscheinlich ist)
                  3. Plutarch: schillernde Darstellung der Begegnung
                    1. K. soll sich als Aphrodite dargestellt haben; da er sich als Neos Dionysos feiern ließ, spricht man oft von 'Aphrodites Fahrt zu Dionysos
                      1. Auf Seiten Kleopatras: inszenierter Auftritt, um private und politische Ziele und Absichten durchzusetzen
                        1. Bereitete Antonius ein großes Bankett am Abend vor. Er war überrascht und überwältigt gleichzeitig. Am nächsten Tag soll es ein noch pompöseres gegeben haben. K. ließ das Ganze sehr bescheiden aussehen.
                    2. Begegnung an sich nicht von großer Bedeutung, nur im Nachhinein relevant für den Bruch zwischen Ost und West
                    3. A. erster längerer Aufenthalt in Ägypten (Winter 41/40)
                      1. genoss die persönlichen Vorzüge der Königin
                        1. Es gingen Zwillinge aus dieser Beziehung hervor --> Alexander Helios & Kleopatra Selene
                          1. Namen deuten auf die hellinistische Ausrichtung der mütterlichen Politik hin
                          2. Fortsetzung aus dem "Techtelmechtel" in Tarsos
                          3. Ob er den Philhellenen (siehe Robert) aus Ergebenheit zu Kleopatra demonstriert oder aus rein politischen und ökonomischen Interesse lässt sich streiten
                            1. Das Ambiente, welches sich Antonius bot, eignete sich sowohl für seine offiziellen als auch seinen privaten Bedürfnissen (demonstrierte seine Nähe zum Bürger, welche sich schon im Zitat von Appian zeigt)
                              1. "Während Antonius und Kleopatra im Luxus in Alexandria lebten, musste sich Octavian mit Hunger und Krieg in Rom rumschlagen (Stichwort: Fluvia)
                              2. Selbstdarstellung des Antonius
                                1. Ließ sich als Neos Dionysos feiern
                                  1. Galt als Freund der Griechen und somit als einer der Königin und des Ptolemäerreiches
                                    1. Machtausbau durch die erfolgreichen Kriege gegen die Parther
                                      1. Durch die Partnerschaft mit K. sicherte er sich die Unterstützung Ägyptens -> Ausbau einer kultischen Herrschaftsrepräsentation & seine Macht wurde dadurch im Osten legitimiert
                                      2. Selbstdarstellung Kleopatras
                                        1. repräsentierte den Hellenismus, ihre Kultur und Religion
                                          1. Augenmerk war auf die Verbindung zu Rom (durch ihre Beziehung zu Antonius' war sie vorerst kein direkter Gegner der Römer
                                            1. Auftritt in Tarsos sorgte für Bewunderung im Volk
                                              1. wichtig war ihr, dass ihre Machtstellung und ihre Position stabil bleibt -> ließ Antonius ihre Schwester Arsinoe hinrichten
                                              2. Antonius sei in ihrer Hand gewesen -> er soll ihr sämtliche Gebiete versprochen haben
                                                1. sorgte für Empörungen in Rom -> Thema Octavian
                                              Show full summary Hide full summary

                                              Similar

                                              Die Entwicklung des abendländischen Naturverständnisses
                                              D S
                                              Antike
                                              Aylin Keskin
                                              Geschichte - Ein Überblick
                                              Veronika Kopf
                                              Die Stadt der Antike
                                              Josephine Ocoa
                                              Zeitenübersicht
                                              Svea Brunkhorst
                                              Alltag in Rom
                                              Cornelia Bernleitner
                                              Alte Geschichte
                                              Josephine Ocoa
                                              Spanische Geschichte im Überlick
                                              Emma'<3
                                              Deutsche Rechtsgeschichte
                                              Sophia Daiber
                                              Biology: B2.1, cells and simple cell transport; B2.2, tissues, organs and organ systems
                                              Henry Kitchen
                                              AQA AS Biology Unit 2 The Variety of Life
                                              elliedee