Kreatives Schreiben

Theresa Palz
Mind Map by Theresa Palz, updated more than 1 year ago
Theresa Palz
Created by Theresa Palz about 4 years ago
13
2

Description

Mind Map on Kreatives Schreiben, created by Theresa Palz on 02/03/2016.

Resource summary

Kreatives Schreiben
1 Was ist es?
1.1 Keine vorgegebenen Muster
1.2 Kreativität
1.2.1 Kein Nachahmen von Text- und Satzmustern
1.3 Grad v. Kreativität verschieden
1.3.1 Phantasieaufsatz kreativer als Vorgangsbeschreibung
2 Ziele
2.1 persönlicher Ausdruck
2.2 Entfaltung d. Phantasie
2.3 Schreiblust wecken
2.4 Selbsterfahrung
2.5 Empathie lernen
2.6 Überwindung von Schreibblockaden
2.7 Motivationsförderung
2.8 Erweiterung der Ausdrucksmittel
2.9 Zugang zum Schreiben
2.10 Förderung d. Selbstbewusstseins
3 3 Prinzipien nach K. Spinner
3.1 Irritation
3.1.1 nicht zueinander passende Reizwörter
3.1.2 führt zu Kreativität
3.1.2.1 durchbrechen von Vorstllungsmustern
3.1.2.2
3.2 Expression
3.2.1 Ausdruck von Subjektivität
3.2.1.1 originell durch Authentizität
3.3 Imagination
3.3.1 Ausgestaltung der Phantasie
3.3.1.1 Beispiel
3.3.1.1.1 Phantasiereise weiterschreiben
3.3.1.2 Begründung
3.3.1.2.1 Literarisches Schreiben
3.3.1.2.1.1 führt uns in fiktionale Welten
4 Wurzel
4.1 Reformpädagogik
4.2 geschriebene Sprache als Ausdruck von Gedanken, Gefühlen, Erlebnissen
5 Freies Schreiben
5.1 Themenwahl, Textform, Zeitpunkt d. Schreibens freigestellt
6 Kreatives Schreiben
6.1 arrangierte Zugänge
6.1.1 z.B.
6.1.1.1 Reizwörter
6.1.1.2 Bilder
6.1.1.3 Irritationen
7 Schreibentwicklungsforschung
7.1 Betonung von Planung und Überarbeitung
8 Didaktik d. kreatives Schreibens
8.1 unbewusst ablaufende Prozesse
8.2 Korrektur und Überarbeitung geringe Rolle
8.3 durchdachte Methodik führt zu besseren Ergebnissen
9 Hirnforschung
9.1 rechte Hirnhälfte oft vernachlässigt
9.2 Methode: Clustering/ Mindmapping
9.3 Gestalttherapie
9.3.1 Seele, Leib, Geist
9.3.1.1 wieder verbinden
10 Didaktische Entwickung
10.1 Freies Schreiben
10.1.1 n. Sennlaub
10.1.2 Komplett ohne Vorgaben
10.1.3 Impulse erlaubt
10.1.3.1 Bilder, Musik
10.2 Personales Schreiben (n. Boueke)
10.2.1 Auseinandersetzung mit sich selbst
10.2.2 Selbstreflexion
10.2.3 Erlebnisorientiert
10.3 Schreiben als Prozess
10.3.1 Baummann, Ludwig
10.3.2
11 Funktionen
11.1 Therapeutische Funktion
11.1.1 Sich-Selbst-fühlen
11.1.1.1 seelische Prozesse
11.1.2
11.2 Sprachspielerische Funktion
11.2.1 Normen und Regeln im Hintergrund
11.2.1.1 individueller Sprachgebrauch: Vordergrund
11.3 Ästhetische Funktion
11.3.1 Schreiben als künstl. Medium
11.4 Stilistisch-sprachdidaktische Funktion
11.4.1 Anerkennung des Schreibpotentials
11.4.1.1 Statt Kontrolle, die zu Barrieren führt
11.4.2 bewusstes Umgehen mit Sprache
11.5 Gruppendynamische Funktion
11.5.1 Schreibwerkstätten, Schreibprojekte
11.5.1.1 creative writing
11.6 Heuristische Funkion
11.6.1 sich selbst entdecken
11.6.2 Reflexion und Wahrnehmung
11.6.2.1 d. Welt
Show full summary Hide full summary

Similar

Zeitformen
JohannesK
Deutschland (1949-heute)
max.grassl
Stilmittel
Cassibodua
Urlaub und Reisen
JohannesK
Gattungen der Literatur
Annika Bohnert
Epochen und Literaturströmungen für das Abitur 2015
barbara91
Faust: Die Gretchen-Tragödie
barbara91
Stilmittel mit Wirkung & Beispiel
Antonia C
Gedichtanalyse
AntonS
Zeiten Englisch
Janine Egli
Analyse und Vergleich von Texten (Epik, Lyrik und Dramatik)
lilith.m