Märkte - Absatzpolitik

Sascha Dames
Mind Map by , created over 5 years ago

Absatzpolitik bei verschiedenen Marktsituationen

42
0
0
Sascha Dames
Created by Sascha Dames over 5 years ago
Kooperationsformen
Sascha Dames
Die Lernfelder 1-5
Sascha Dames
Märkte - Begriff und Funktion des Marktes
Sascha Dames
Spanish Vocabulary- Intermediate
PatrickNoonan
Blood Brothers (Characters)
nuhaheza
Wirtschaftskreisläufe
Sascha Dames
Das ökonomische Prinzip
Sascha Dames
Güter
Sascha Dames
Produktionsfaktoren
Sascha Dames
Das magische Viereck
Sascha Dames
Märkte - Absatzpolitik
1 Annahme: vollkommener Markt !
2 Grundsätzlich:
2.1 Preispolitik
2.1.1 Der Anbieter setzt die gewünschte Absatzmenge fest und passt sich dann mit dem Preis entsprechend der jeweiligen Nachfragesituation auf dem Markt an (Preisanpassung)
2.2 Mengenpolitik
2.2.1 Dem Anbieter wird vom Markt ein bestimmter Preis vorgegeben oder er legt sich auf einen Preis fest. Mit der Absatzmenge muss er sich dann nach der jeweiligen Nachfragesituation am Markt richten (Mengenanpassung).
3 Polypol

Annotations:

  • Eine konkurrenz- und nachfrageabhängigen Marktsituation gibt es nur einen Marktpreis.
3.1 Mengenpolitk

Annotations:

  • Wenn der Anbieter seinen Preis über den Marktpreis erhöht, verliert der Anbieter seinen Absatz. Wenn der Anbieter seinen Preis unter den Marktpreis erniedrigt, trifft die gesamte Nachfrage ihm, aber auf Grund zu geringer Kapazität könnte er die gesamte Kapazität nicht abdecken.
4 Oligopol

Annotations:

  • Eine konkurrenz- und nachfrageabhängigen Marktsituation können Preis und Absatzmengen verändert werden, was jedoch zu Reaktionen der Konkurrenten führt.
  • Dabei muss der Anbieter die Reaktionen seiner Konkurrenten einbeziehen. Wenn der Anbieter eine höhere Menge absetzen will, dann muss er denn Preis senken. Seiner Mitanbieter zwingt dies ebenfalls zu Preissenkungen. Das bedeutet, die erwünschte Absatzsteigerung tritt nur im beschränkten Umfang auf. Wenn der Anbieter seinen Preis erhöht, dann behalten die anderen Anbieter ihren Preis bei. Der Anbieter hat keinen Absatz
4.1 Preispolitik
4.2 Mengenpolitik
5 Monopol

Annotations:

  • Eine nur nachfrageabhängigen Marktsituation können Preise und Angebotsmengen allein unter dem Gesichtspunkt der vorhandenen Nachfrage verändert werden.
  • Der alleinige Anbieter kann den Preis als auch die angebotene Menge verändern, sodass der den größtmöglichen Gewinn erzielt. Er muss sich nur nach dem Nachfrageverhalten richten. Hebt er den Preis, dann sinkt der Absatz; hebt er den Absatz, dann sinkt der Preis. Der Anbieter wird den Markt abtasten und die angebotene Menge bis zu dem Punkt erhöhen, in dem der Erlös eines zusätzlich verkauften Stückes gerade noch die Kosten deckt.
5.1 Preispolitik
5.2 Mengenpolitik