Mein1. Notice

Mortada Shendy0678
Note by Mortada Shendy0678, updated more than 1 year ago
26
0
0

Description

These are some page created by Mortada Shendy
Tags

Resource summary

Page 2

Lerne die Wechsel- präpositionen

Page 3

Hier ist die 2. Abbildung

Page 4

Hier ist die 3. Abbildung

Der Adversativsatz Beispiele:Während es gestern noch geregnet hat, scheint heute die Sonne.Die einen spielten draußen, indes(sen) es die anderen vorzogen, im Haus zu bleiben.Form:Ein Adversativsatz ist ein eingeleiteter Nebensatz. Einleitwort ist eine unterordnende adversative Konjunktion.Bedeutung:Adversativsätze sind Adverbialsätze, die zwei Geschehen einander gegenüberstellen, entgegensetzen. Dabei ist es relativ unwichtig, welches Geschehen im Adversativsatz und welches Geschehen im Hauptsatz steht.

Page 5

Hier ist Seite 4 Einleitung Demonstrativpronomen = hinweisendes FürwortDemonstrativpronomen verwenden wir, um etwas hervorzuheben. Mit dieser/diese/dieses und jener/jene/jenes wählen wir zum Beispiel etwas Bestimmtes aus einer Gruppe aus.Beispiel:Welches Auto möchten Sie kaufen, dieses oder jenes? Welches Kleid soll ich anziehen? – Dieses. Anstelle von jener/jene/jenes bevorzugen wir in der Alltagssprache meist der/die/das da bzw. der/die/das dort.Beispiel:Möchten Sie diese Schuhe anprobieren? – Nein, lieber die dort. Wenn wir etwas besonders betonen wollen, verwenden wir oft der/die/das, aber auch derjenige/diejenige(n) oder derselbe/dieselbe/dasselbe.Beispiel:Wer ist der Junge? – Das weiß ich nicht. Den kenne ich nicht. Derjenige, der das Rätsel zuerst löst, bekommt einen Preis. Hat sie einen neuen Freund? – Nein, es ist derselbe wie neulich. Die Demonstrativpronomen der/die/das deklinieren wir in diesem Fall wie Relativpronomen. Das ist vor allem für den Dativ im Plural wichtig.Beispiel:Wie geht es Jan und Linda? – Keine Ahnung, von denen habe ich lange nichts gehört. Demonstrativpronomen können wir auch als Begleiter von Nomen einsetzen. In diesem Fall werden sie wie der ganz normale bestimmte Artikel dekliniert. Demonstrativpronomen als Begleiter unterscheiden sich vom normalen Artikel lediglich dadurch, dass sie etwas Bestimmtes hervorheben, weshalb sie beim Sprechen auch besonders betont werden.Beispiel:Mit der Kleidung kommst du nicht in den Club! Mit anderer Kleidung würdest du in diesen Club kommen und vielleicht würdest du mit dieser Kleidung auch in einen anderen Club kommen, aber nicht mit dieser Kleidung in diesen Club.

Show full summary Hide full summary

Suggestions

Alltägliches bei Kindern
jusjusjus
Meine 1. Folie
Mortada Shendy0678
Random German A-level Vocab
Libby Shaw
Deutsch Wortschatz A1C
Ericka C
Slovní zásoba 1.lekce Direkt 1
Jiří Klusák
Familienmitglieder - Členové rodiny
Gymnázium Bystřice nad Pernštejnem
Modal Verbs
bareselk
Deutschvokabeln für Transportmittel
Laura Overhoff
EPB - DEUTSCH 2
joan canal
Deutsch Interrogativpronomen
Ronaldo Setzer