Sprachwissenschaften 2

Julia Haak
Note by Julia Haak, updated more than 1 year ago
Julia Haak
Created by Julia Haak almost 4 years ago
18
0

Description

Notizen zum Proseminar Sprachwissenschaften II

Resource summary

Page 1

Semantik 01

Semantik = Lehre von der Bedeutung von sprachlichen Ausdrücken Bedeutung von komplexen und einfachen Worten untersuchen Bedeutung (durch Konvention) haben vs. Bedeutung (durch Verwendung) gewinnen Wortbedeutung = lexikalische Semantik Bedeutung eines Wortes innerhalb eines Satzes = Satzsemantik Beide Sprecher gehen von einem gleichen Sprachwissen aus Beide sprechen dieselbe Sprache   Pragmatik = Bedeutungsarten, Voraussetzungen / Effekt und konkrete Verwendung Deiktische Ausdrücke (Abhängig von Hörer/Sprecher, Zeit und Ort) Präsupposition (Voraussetzung für Angemessenheit der Nutzung) Implikatur (Wissen, dass über die Bedeutung hinausgeht) Sprechakte (Voraussetzungen und Effekte Bedeutungsevidenz nachweisen: Introspektion: eigene Beschreibung der Bedeutung Beobachten des Sprachverhalten: Verhalten von Hörern bei verschiedenen Wörtern Messung von Hirnaktivitäten Korpora: Sprachdatensammlungen Paraphrasen: Umschreibungen mit ähnlicher Bedeutung Einfach: Umstände, Arten, Stoffe, Markenprodukte (Tempo...), Ereignisse Schwerer: Abstrakta wie Wahrheit, Glaube, Reinheit... Satzparaphrase: Je nach Lesart eine andere Bedeutung: Tom hat die Tür wieder geschlossen. Die Tür war schon mal auf und Tom macht sie wieder zu.  Tom hat die Tür geöffnet und schließt sie nun wieder. Bedeutungsbeziehungen: zwei Ausdrücke haben dieselbe Bedeutung (sterben und abkratzen) oder sind miteinander verwandt (sterben und erschossen werden) Bedeutung  ≠ Paraphrase  Paraphrase nicht vollständig Paraphrasen können paraphrasiert werden (unendlicher Regress) Sprecherurteil Muttersprachler können Ausdrücken Bedeutungsbeziehungen und Bedeutung zusprechen Wissen über die Beurteilung eines Ausdrucks  = Bedeutungswissen Bedeutung als mentales Objekt  sprachliches Wissen als psychischen Zustand oder mentale Repräsentation des psychischen Zustands Betrifft die Vorstellung / Projektion der wirklichen Welt Bedeutung als abstraktes Objekt objektiv Faktenwissen Wenn Fakt A Fakt B widerspricht ist einer der beiden falsch Wahrheitsbedingungen müssen eingehalten werden Konstruktionen müssen Wahrheitsbedingungen einhalten (ein Stein kann nicht husten, Menschen schon) Bedeutung als Handlung durch den Sprechakt eine Handlung vollziehen Besitz übertragen, Namen geben

Show full summary Hide full summary

Similar

Pragmatik & Semantik
Eva Bens
Lit.Wiss. Modelle der zweiten Hälfte des 20. Jh.
dani decks
Nathan der Weise - Zusammenfassung
Laura Overhoff
Nathan der Weise - Zusammenfassung
Inna Wolf
Unterricht 21 - Fragen
Damian Wierzchowski
Unterricht 23
Damian Wierzchowski
Unterricht 21
Damian Wierzchowski
Allgemeine Sprachwissenschaft
Jasmin V
Quiz - Pragmatik & Semantik
Eva Bens
Sprachwissenschaften WiSe 18/19
Wiebke Richter
Wortarten und ihre Eigenschaften
Ina Rühl