Der Flughafen-Führerschein-Test

B G
Quiz by B G, updated more than 1 year ago
B G
Created by B G over 6 years ago
6178
0

Description

Nach einigen Jahren Fahrpraxis noch einmal die Führerscheinprüfung zu machen, ist ohnehin schon eine Herausforderung. Würden Sie auch den Flughafen-Führerschein bekommen? Finden Sie es heraus.

Resource summary

Question 1

Question
Welche maximale Promille-Grenze gilt für Fahrer von Kraftfahrzeugen am Flughafen?
Answer
  • 0.5 Promille
  • 0.3 Promille
  • 0.0 Promille

Question 2

Question
Was ist die Höchstgeschwindigkeit auf den Servicestrassen im Bereich des Vorfeldes?
Answer
  • 20 km/h
  • 30 km/h
  • 50 km/h

Question 3

Question
Wie schnell dürfen Sie maximal im Bereich der Fingerdocks fahren?
Answer
  • 5 km/h
  • 10 km/
  • Dort dürfen sich keine Fahrzeuge aufhalten

Question 4

Question
Sie fahren mit Ihrem Wartungsfahrzeug auf dem Vorfeld und kommen an diese doppelte weisse Linie. Was tun Sie?
Answer
  • Ich fahre über die Linie, schliesslich liegt mein Ziel auf der anderen Seite.
  • Ich bitte die Flughafenaufsicht um Erlaubnis, die Linie überqueren zu dürfen. Wenn ich diese habe, fahre ich weiter.
  • Ich kehre um, denn die doppelte weisse Linie darf ich auf keinen Fall überqueren.

Question 5

Question
Diese weissen Linien begrenzen die Servicerouten: Sie müssen am andere Ende des Vorfeldes etwas abholen. Um Ihr Ziel zu erreichen, müssten Sie diese Linie überqueren. Was tun Sie?
Answer
  • Sobald ich das erste Mal an dieser Linie bin, fahre ich rüber.
  • Ich fahre solange die Linie entlang, bis ich so nah wie möglich an meinem Ziel bin. Erst dann überquere ich sie.
  • Ich kehre wieder um und suche mir einen anderen Weg.

Question 6

Question
Das Finger-Dock ist gelb markiert. Die hellrote Markierung kennzeichnet den Bereich, in den das Equipment für die Abfertigung der Flugzeuge gebracht werden darf. Wie viel Minuten vor Ankunft dürfen Sie da hinein fahren?
Answer
  • Erst, wenn das Flugzeug schon angekommen und parkiert ist.
  • Maximal 20 Minuten vor Ankunft einer Maschine.
  • Maximal 10 Minuten vor Ankunft einer Maschine.

Question 7

Question
Ein Streckenposten muss eine Serviceroute nutzen um eine Maschine anzuweisen. Er hat sein Auto quer über die Serviceroute geparkt. Richtig oder falsch?
Answer
  • Richtig. Ausserdem müssen alle anderen Fahrzeuge hinter seinem Fahrzeug anhalten und warten, bis er mit der Einweisung fertig ist.
  • Falsch. Die Servicerouten müssen in jedem Fall frei gehalten werden.
  • Weder noch. Der Marshaller darf während der Ausübung seiner Tätigkeit sein Fahrzeug abstellen wie und wo er will.

Question 8

Question
Welchen Mindestabstand müssen Sie mit Ihrem Fahrzeug von einem Flugzeug ohne laufende Maschinen in Parkposition mindestens einhalten?
Answer
  • Drei Meter
  • 5.5 Meter
  • 4.5 Meter

Question 9

Question
Welchen Abstand müssen Sie hinter einem Flugzeug, dessen Maschinen laufen mindestens einhalten?
Answer
  • 75 Meter, wenn das Flugzeug still steht und 125 Meter. wenn es fährt.
  • 50 Meter, wenn die Maschine stillsteht und 150 Meter, wenn sie rollt.
  • 100 Meter, bei Stillstand und 200 Meter beim Rollen.

Question 10

Question
Die Signallichter im Boden bedeuten absolutes Fahrverbot. Sie sitzen im gelben Auto und müssen zu dem Flugzeug, da ein Passagier einen Arzt braucht. Was tun Sie?
Answer
  • Ich fahre so schnell wie möglich zur Maschine. Ein Notfall ist ein Notfall.
  • Ich hole bei Tower Erlaubnis ein und fahre dann so schnell wie möglich zu dem Passagier in Not.
  • Ich warte auf die Erlaubnis vom Tower, und warte auf Routen-Anweisungen. Erst, wenn ich diese habe fahre ich wie angeordnet los. Ausserdem bliebe ich solange in Funkkontakt mit dem Tower, bis ich bei dem Flugzeug bin.
Show full summary Hide full summary

Similar

2014 oder nicht?
B G
Verkehr
stinisiess
Die Starterbatterie
StraightOn
Theoretische Fahrprüfung: Grundwissen und Klasse B spezifisch / diverse Themen
Julian Schaller
Verkehr
Heinz Jakob
01 Verkehr, Orientierung, Orte in der Stadt
burridina
Fahrt zur Schule
Margó Sik
Theoretische Fahrprüfung: Grundwissen und Klasse B spezifisch / diverse Themen
beyza MA
CUMULATIVE FREQUENCY DIAGRAMS
Elliot O'Leary
GCSE Chemistry C2 topic notes
imogen.shiels
Regular Verbs Spanish
Oliver Hall