Mediengestalter Abschlussprüfung 2015

Jonas Deh
Quiz by Jonas Deh, updated more than 1 year ago
Jonas Deh
Created by Jonas Deh over 6 years ago
277
7

Description

Ein Quiz zum Lernen auf die Abschlussprüfung

Resource summary

Question 1

Question
Was ist Mobile Marketing?
Answer
  • Marketing-Aktionen werden direkt nach dem Empfang auf mobilen Endgeräten zugeschnitten.
  • Marketing-Aktionen werden mittels Fahrzeugen (Autobeschriftung) beworben.
  • Marketing-Aktionen beschreibt das Werbemittel, dass durch Fahrradfahrer vertrieben wird. Daher das Wort: Mobil

Question 2

Question
Es gibt die Möglichkeit, SMS mit Produktinfos an eine Zielgruppe zu senden oder eine spezielle Landing Page zu erstellen, die nur über das Smartphone abgerufen werden kann.
Answer
  • True
  • False

Question 3

Question
Wer wird durch Mobiles Marketing besonders angesprochen?
Answer
  • Die jüngere Generation
  • Die ältere Generation
  • Die gesamte Altersspanne

Question 4

Question
Warum ist mobiles Marketing wichtig?
Answer
  • Das Handy/Smartphone besitzen meist ältere Personen (60+)
  • Das Handy/Smartphone ist persönlich
  • Das Handy/Smartphone ist immer dabei
  • Das Handy/Smartphone ist immer eingeschaltet

Question 5

Question
Ziel und Funktion einer Plakatgestaltung?
Answer
  • Auffordern
  • Mitteilen
  • Informieren
  • Lustig sein
  • Provozieren

Question 6

Question
Plakatgestaltung funktioniert nach dem A I D A - Prinzip
Answer
  • True
  • False

Question 7

Question
Plakatgestaltung (A I D A Prinzip)
Answer
  • INTEREST Interesse des Betrachters, sich näher mit dem Plakat zu beschäftigen, wird geweckt
  • ATTENTION Plakat erweckt erste Aufmerksamkeit
  • DESIRE Wunsch, das angepriesene Produkt/die Dienstleistung zu erwerben wird im Idealfall geweckt
  • ACTION Im Idealfall der Erwerb des Produktes/ der Dienstleistung

Question 8

Question
Folgende Kontraste gibt es bei der Plakatgestaltung
Answer
  • Simultankontrast
  • Komplementärkontrast
  • Warm-kalt-Kontrast
  • Hell-Dunkel-Kontrast
  • Qualitätskontrast:
  • Groß-Klein Kontrast

Question 9

Question
Eine Gerade Linie wirkt beschwingt und ist dynamisch.
Answer
  • True
  • False

Question 10

Question
Ein Geviert ist eine relative, keine feststehende Größe
Answer
  • True
  • False

Question 11

Question
Was versteht man unter Kerning?
Answer
  • Beschreibt den Raum, dessen Seitenlänge der Schriftgröße entspricht
  • Beschreibt den Ausgleich zwischen individuellen Buchstabenpaaren

Question 12

Question
Was versteht man unter Punzen?
Answer
  • Buchstabeninnenräume
  • Variable Wortabstände

Question 13

Question
Welche Begriffe tauchen in der Typografie wirklich auf?
Answer
  • Hurenkind
  • Nuttensohn
  • Schusterjunge
  • Rabaukenfisch
  • Hochzeit

Question 14

Question
Kapitälchen haben die Form von Großbuchstaben, jedoch nur die Größe der x-Höhe.
Answer
  • True
  • False

Question 15

Question
Der Zeilenabstand ist der Abstand von Schrift linie zu X-Höhe.
Answer
  • True
  • False

Question 16

Question
Was ist eine Schriftlinie (Grundlinie)
Answer
  • An ihr ist die Schrift ausgerichtet
  • Sie bestimmt den Verlauf der Schrift
  • Der Stand eines Buchstabens (z.B. italic)

Question 17

Question
Die Dickte ist die Schrift breite eines Zeichens.
Answer
  • True
  • False

Question 18

Question
Der untere Teil eines Buchstabens, welcher über die Mitt ellinie nach unten ragt, wird mit der Unterlänge bemaßt.
Answer
  • True
  • False

Question 19

Question
Die Kegelgröße kommt vom Bowling und beschreibt einen schlecht gesetzten Blocksatz.
Answer
  • True
  • False

Question 20

Question
Welche Angabe trifft zu?
Answer
  • Beim Flattersatz flattern die Zeilen stärker als beim Rausatz.
  • Beim Rausatz flattern die Zeilen stärker als beim Flattersatz.

Question 21

Question
Ein Impressum...
Answer
  • ... ist eine gesetzlich vorgeschriebene Herkunftsangabe in Publikationen.
  • ... kommt meist nur in Büchern vor.
  • ... wird gerne Angegeben um neue Kunden zu gewinnen.

Question 22

Question
(Kameratechnik) Bei einem Close-up handelt es sich schlicht um eine Nahaufnahme.
Answer
  • True
  • False

Question 23

Question
Crossmedia Publishing bezeichnet im Bereich der Medien das medienübergreifende Publizieren von Inhalten auf der Grundlage von medienneutralen Daten
Answer
  • True
  • False

Question 24

Question
Fotos sollte man generell immer als TIFF speichern
Answer
  • True
  • False

Question 25

Question
Logos sollten möglichst als Vektordatei gesichert werden.
Answer
  • True
  • False

Question 26

Question
Für Internetfotos gilt: Um so höher die Auflösung, um so besser!
Answer
  • True
  • False

Question 27

Question
JPEG eignet sich grundsätzlich für Bilder mit vielen Farben
Answer
  • True
  • False

Question 28

Question
PNG eignet sich optimal für ...
Answer
  • Printprodukte
  • Webprodukte

Question 29

Question
Was sind Datenbanken?
Answer
  • eine Datenbank besteht aus beliebig vielen Tabellen, in denen logisch zusammenhängende Objekte gespeichert sind.
  • eine Datenbank ist ähnlich wie die Cloud ein Internationaler Server, auf den man nur bedingt zugreifen kann.

Question 30

Question
Attribute einer Datenbank?
Answer
  • Einzelne Zellen werden als Datenfelder bezeichnet
  • jedes Attribut enthält mehrere Feldnamen

Question 31

Question
Der Primärschlüssel einer Datenbank ist zur Identifikation der Tupel der eigenen Tabelle (jede Tabelle kann nur einen Primärschlüssel haben)
Answer
  • True
  • False

Question 32

Question
(Datenbank) 1. Normalform Jedes Datenfeld enthält nur einen Eintrag
Answer
  • True
  • False

Question 33

Question
Welche Varianten der Logogestaltung gibt es? (Fachspezifisch richtig)
Answer
  • Bildmarke
  • Buchstabenmarke
  • Zeichenmarke
  • Wortmarke
  • Wort-Bild-Marke

Question 34

Question
Logos sollten generell möglichst vielen Farben besitzen um möglichst günstig drucken zu können.
Answer
  • True
  • False

Question 35

Question
Logos mit dieser Farbe fallen am meisten auf...
Answer
  • Grün
  • Orange
  • Blau
  • Rot
  • Grau

Question 36

Question
Unter einem PDF Formular versteht man eine PDF mit ausfüllbaren Textfeldern
Answer
  • True
  • False

Question 37

Question
Nachteil eines PDF Formulars.
Answer
  • Man benötigt den Acrobat Reader als Zusatzprogramm
  • Man benötigt einen iMac mit dem neusten Betriebssystem

Question 38

Question
Was versteht man unter Ausschießen?
Answer
  • ... das digitale Anordnen der Druckdateien eines Bogens zur Weiterverarbeitung
  • ... das Ausgabemodul inklusive Eigenschaften einer Offset-Druckmaschine

Question 39

Question
Ein Raster beschreibt ein regelmäßiges System von sich kreuzenden Linien bzw. das dadurch gebildete System aus Linien und eingeschlossenen Flächen.
Answer
  • True
  • False

Question 40

Question
Was sind Fontformate?
Answer
  • Leerzeichen
  • Buchstaben und Zahlen
  • Satzzeichen
  • Sonderzeichen
  • Schriftarten

Question 41

Question
Was ist ein Header? (HMTL 5)
Answer
  • Umfasst den Kopfbereich eines Dokuments.
  • Umfasst den Fußbereich eines Dokuments.
  • Für den Druck relevant.

Question 42

Question
Welche Organigrammformen gibt es (Zur Grafischen Darstellung von Aufbauorganisationen)
Answer
  • Liniensystem
  • Staborganisation
  • Matrixorganisation
  • Einteilungsorganisation
  • Balkenorganisation

Question 43

Question
Organisationsstrukturen werden in 2 Unterkategorien geteilt.
Answer
  • Ablauforganisation
  • Aufbauorganisation
  • Einteilungsorganisation
  • Umsatzorganisation

Question 44

Question
Taktiken von Mobilem Marketing
Answer
  • MMS / SMS
  • QR Codes
  • Mobile Apps

Question 45

Question
Die durchschnittliche Betrachtungsdauer eines Plakates liegt bei
Answer
  • 3-5 Sek
  • 2-3 Sek
  • 5-6 Sek

Question 46

Question
Die Werbebotschaft eines Plakates sollte innerhalb von 1,5-2 Sekunden gelesen sein.
Answer
  • True
  • False

Question 47

Question
Was bedeutet in der Mikrotypografie der Begriff ,,Fleisch'' ?
Answer
  • Nichtdruckende Bereiche ober- und unterhalb des Buchstabens
  • Nichtdruckende Bereiche vor- und nach des Buchstabens
  • Breite eines Buchstabens einschließlich der Vor und Nachbreite

Question 48

Question
Der Bindestrich (Divis) verwendet man...
Answer
  • ... für Verbindung von Namen und Begriffen oder zur Worttrennung
  • ... für gedankliche Ergänzungen, oder statt „gegen“

Question 49

Question
Impressumspflicht besteht grundsätzlich für alle Selbstständigen, Freiberufler und Unternehmen!
Answer
  • True
  • False

Question 50

Question
Ein Impressum muss...
Answer
  • unmittelbar erreichbar (in max. 2 Klicks) sein
  • stets aktuell sein
  • in Englisch verfasst sein (IT = international content)

Question 51

Question
1:n Beziehung
Answer
  • Einer Entität stehen keine, eine oder mehrere Entitäten gegenüber z.B. zu München gehören mehrer PLZ
  • Einer Entität ist höchstens eine andere Entität zugeordnet z.B. ein Schüler hat eine Schüler-ID
Show full summary Hide full summary

Similar

Tipps zum Erstellen von Mindmaps
JohannesK
Klausurvorbereitung
AntonS
Botanik und Wachstumsfaktore
Marcel Keller
Lehren und Lernen
Marlene D
U7 Datenmengenberechnung
Lena A.
U5 Meta-Elemente
Lena A.
Zitieren, leicht gemacht
Nici Rudolf
10 Lernmethoden
Laura Overhoff
Lerntypen - Bestimmung
Laura Overhoff
Tipps, um dein Lernen zu verbessern
Laura Overhoff