PukW Step 2 Knifflige Fragen

Tim2015
Quiz by Tim2015, updated more than 1 year ago
Tim2015
Created by Tim2015 over 5 years ago
52
2

Description

Publizistik Quiz on PukW Step 2 Knifflige Fragen , created by Tim2015 on 07/01/2015.

Resource summary

Question 1

Question
Ab Wann erschienen in Österreich nach Ende des Krieges Neo-Nationalsozialistische Zeitungen? (1)
Answer
  • 1949
  • 1968
  • 1946

Question 2

Question
Vor dem Anschluss gab es 22 Tageszeitungen. Wie viele gab es danach? (1)
Answer
  • 12
  • 18
  • 23

Question 3

Question
Wie klein oder groß war am Beginn der 2. Republik der Anteil von Frauen in Tageszeitungsredaktionen? (1)
Answer
  • 14,5%
  • 36%
  • 7%
  • 0,5%

Question 4

Question
Wann wurde das Schriftleitergesetz in Österreich eingeführt? (1)
Answer
  • Erst im Juni 1938
  • Sofort nach dem Einmarsch im März 1938
  • Schon unmittelbar nach der Volksabstimmung am 10. April 1938

Question 5

Question
Wie klein oder groß war in den österreichischen Tageszeitungen in den Jahren 1945 bis 1947 der Anteil erfahrener Journalisten die aus dem Exil wieder nach Österreich zurückgekommen sind? (1)
Answer
  • 22,4%
  • 5,5%
  • 31,8%

Question 6

Question
Das Staatsgrundgesetz 1867 brachte neben Verein- und Versammlungsfreiheit auch die Pressefreiheit. Wurde damit die Zensur abgeschafft? (1)
Answer
  • Ja sofort
  • Nein, erst 51 Jahre danach
  • Nein, erst 10 Jahre danach

Question 7

Question
Die erweiterte Pressefreiheit, welche unter Joseph II eingeführt wurde, basiert auf einer Zensurverordnung aus dem Jahr… (1)
Answer
  • 1781
  • 1848
  • 1872
  • 1768

Question 8

Question
Wie viel Prozent der Gesamtdruckauflage machte der Anteil der Tagespresse aus, die 1943 in Verlagen des NSDAP Pressetrusts erschienen sind? (1)
Answer
  • 82,5 %
  • 97,5 %

Question 9

Question
Wie viele Exilzeitschriften brachten die vertriebenen ÖstereicherInnen in den 1930er und den 1940er Jahren heraus? (1)
Answer
  • rund 150
  • 42
  • 15
  • rund 400

Question 10

Question
Ab wann erschienen in Österreich nach dem Ende der NS Herrschaft neonazistische Zeitungen? (1)
Answer
  • ab 1968
  • ab 1949
  • ab 1946

Question 11

Question
Wie viele JournalistInnen wurden durch Austrofaschismus und NS Herrschaft insgesamt aus Österreich vertrieben? (1)
Answer
  • 328
  • 172
  • das ist noch nicht ausreichend erforscht

Question 12

Question
Wie hoch war in etwa der Anteil der in den 1930er und 40er Jahren vertriebenen JournalistInnen die bereits zur Zeit des austrofaschistischen Ständestaats ins Exil gegangen sind? (1)
Answer
  • 38%
  • 58%
  • 14%

Question 13

Question
Wie hoch war der Anteil der Tagespresse in der NS-Zeit? (1)
Answer
  • 82,5%
  • 68,9%
  • 43,4%
  • 96,7%

Question 14

Question
1848 gründete August Zang die Zeitung „Die Presse“.
Answer
  • True
  • False

Question 15

Question
Mit der Erteilung eines Druckprivileges war die direkte Erlaubnis zum Druck gegeben.
Answer
  • True
  • False

Question 16

Question
Die Hofnachrichten beschrieben das Leben am Hof und dienten der Aufrechterhaltung des bestehenden Systems.
Answer
  • True
  • False

Question 17

Question
Am 31. März 1848 kam es zur gesetzlichen Gewährung der Pressefreiheit.
Answer
  • True
  • False

Question 18

Question
Leopold Häfner und August Zang gingen mit ihrem „Journalistenputsch“ in die Journalismusgeschichte ein.
Answer
  • True
  • False

Question 19

Question
„Die deutsche Arbeiterpresse“ wurde einige Jahre vor dem Ausbruch des 1. Weltkrieges gegründet und war bei ihrer Gründung schon eindeutig nationalsozialistisch angelegt.
Answer
  • True
  • False

Question 20

Question
Welche Aufgaben hatte die Zensurbehörde?
Answer
  • Bildung von Gegenöffentlichkeit
  • Die Erteilung des Druckprivilegs
  • Bildung einer kollektiven Geisteshaltung
  • Zensur von Zeitungen
  • Kontrolle der veröffentlichten Publikationen

Question 21

Question
Wie gestaltete sich der Ablauf der Zeitungszensur?
Answer
  • Es musste nicht jede Nummer vorgelegt werden, die Prüfung erfolgte stichprobenartig.
  • Die Zeitung musste in einer handschriftlichen Fassung vorgelegt werden.
  • Es musste jede einzelne Nummer eine Zeitung vorgelegt werden.
  • Wurde bei der Zensurbehörde eine Passage beanstandet, so wurde die gesamte Nummer konfisziert.
  • Der Bürstenabzug der Zeitung musste als vorgelegt werden.
Show full summary Hide full summary

Similar

PuKW STEP6 - Hummel (Sofort überprüfbar)
Tim Schröder
PuKW STEP 2 (mögliche Prüfungsfragen/Prüfungsvorbereitung)
frau planlos
PuKW STEP 6 (mögliche Prüfungsfragen/Prüfungsvorbereitung)
frau planlos
KSOZ
Stefan ...
PuKW - STEP 1 (mögliche Prüfungsfragen/Prüfungsvorbereitung)
frau planlos
WERB Univie (mögliche Fragen)
frau planlos
PuKW STEP 4 (mögliche Prüfungsfragen/Prüfungsvorbereitung)
frau planlos
KSOZ Grimm
Markus Gio
KORRE VO - Fragenkatalog
Anja Freiler
GESKO A JOUR WS18/19
Vitus Elsasser