Napoleon Bonaparte - Quiz

Nicolas Leonhardsberger
Quiz by Nicolas Leonhardsberger, updated more than 1 year ago
42
4
0

Description

Napoleon und die wichtigsten Ereignisse seiner Lebenszeit (bis zum 5. Koalitionskrieg) Bei "Multiple Choice" Aufgaben, sowie bei "Wahr-Falsch" Aufgaben gibt es jeweils 1. Punkt. Bei "Checkbox" Aufgaben, "Drag and Drop" Aufgaben und "Aufklapp-" Aufgaben richtet sich die erreichbare Punktezahl nach der Möglichkeit der Antworten bzw. der Anzahl der Lücken.

Resource summary

Question 1

Question
Wann wurde Napoleon Bonaparte geboren und wann starb er?
Answer
  • 15. August 1769 (Korsika) - 5. Mai 1821 (St. Helena)
  • 14. September 1769 (Korsika) - 7. Mai 1821 (St. Helena)
  • 3. Juli 1768 (Korsika) - 7. April 1822 (St. Helena)

Question 2

Question
Was passierte im März 1796?
Answer
  • Heirat Josephine - politische Vorteile
  • Kapitulierung der Festung Mantua --> Friedensvertrag
  • Feldzug nach Ägypten

Question 3

Question
Was passierte im Februar 1797?
Answer
  • Kapitulierung der Festung Mantua --> Friedensvertrag mit Papst
  • Friedensvertrag gegen den Willen des Diktatoriums
  • Seeschlacht von Abukir --> Niederlage

Question 4

Question
Im Feldzug nach Ägypten...
Answer
  • ...1798 wurde der Stein von Rosette gefunden, welcher von Champouliant entziffert wurde.
  • ...1799 wurde Napoleon brutal von den Briten zurückgeschlagen

Question 5

Question
Napoleons Truppen gewannen gegen englische Flotte unter General Nelson und schnitten so den Seeweg Englands nach Indien ab.
Answer
  • True
  • False

Question 6

Question
Was geschah am 9. November 1799?
Answer
  • Auflösung des Direktoriums und Napoleons Aufstieg zum 1. Konsul
  • Volksbeschluss --> Verfassung von Napoleon angenommen
  • Napoleon wurde Konsul auf Lebenszeit

Question 7

Question
Am 24. Dezember 1799...
Answer
  • ...wurde die Verfassung von Napoleon durch einen Volksbeschluss angenommen.
  • ...vereinte Napoleon die exekutive und legislative Gewalt in seiner Hand.
  • ...wurde Napoleon zum Konsul auf Lebenszeit ernannt.

Question 8

Question
Im Jahre 1802...
Answer
  • ...ernannte sich Napoleon selbst zum Konsul auf Lebenszeit.
  • ...wurde Napoleon zum Konsul auf Lebenszeit ernannt.
  • ...wurde die Regierung in ein dreiköpfiges Konsulat eingeteilt (Militärdiktatur).

Question 9

Question
Napoleon bemühte sich Innenpolitisch sehr um die Stabilisierung und Konsolidierung Frankreichs (Land aufbauen, Bürgerrechte, Verkehrsstruktur, Währung stabilisieren).
Answer
  • True
  • False

Question 10

Question
Der "Code civil des Francais"...
Answer
  • ...galt nur für Männer.
  • ...schrieb die Gleichheit aller Bürger vor dem Gesetz und die Freiheit des Individuums und des Eigentums fest.
  • ...wurde am 21. März 1804 verfasst.
  • ...beschrieb sowohl die Abschaffung des Zunftzwangs und der feudalen Gesellschafsstrukturen, sowie die Vereinigung von Kirche und Staat.
  • ...legte die Gewerbefreiheit und die freie Berufswahl fest.
  • ...war die Schaffung einer juristischen Basis für die Marktwirtschaft und schrieb die Aufzeichnung von Geburten und Todesfällen vor.
  • ...war eine Verordnung zum Schutz des französischen Adels.

Question 11

Question
Was passierte am 2. Dezember 1804 in der Kirche Notre Dame?
Answer
  • Napoleon krönte sich zum imperialistischen Kaiser
  • Napoleon widersetzte sich den Anweisungen von Karl dem Großen
  • Napoleon verwarf die alten Adelstitel und ersetzte sie durch Neue

Question 12

Question
Napoleon krönte sich 1804 zum Kaiser des "Imperium Romanum" und strebte das universale Kaisertum nach Karl dem Großen an. Er erhob Familienmitglieder zu Fürsten und führte alte Adelstitel wieder ein.
Answer
  • True
  • False

Question 13

Question
Frankreich und seine [blank_start]deutschen Verbündeten[blank_end] führten gegen [blank_start]Großbritannien, Russland, Österreich[blank_end], Schweden und Neapel Krieg.
Answer
  • deutschen Verbündeten
  • österreichischen Verbündeten
  • italienischen Verbündeten
  • Großbritannien, Russland, Österreich
  • Italien, Ungarn, Russland
  • Russland, Österreich, Polen
  • Polen, Italien, Großbritannien

Question 14

Question
Die Schlacht von Ulm begann mit einer Schlacht zwischen [blank_start]Österreich und Bayern[blank_end]. [blank_start]Österreich[blank_end] erklärte Frankreich den Krieg und daraufhin überschritten [blank_start]die Franzosen[blank_end] den Rhein und die Donau und besiegten die [blank_start]Österreicher[blank_end] bei Ulm.
Answer
  • Österreich und Bayern
  • Deutschland und Frankreich
  • Österreich und Italien
  • Österreich
  • Deutschland
  • Italien
  • die Franzosen
  • die Österreicher
  • die Italiener
  • Österreicher
  • Franzosen
  • Deutschen

Question 15

Question
Die Seeschlacht von Trafalgar...
Answer
  • ...fand einen Tag nach der Schlacht von Ulm statt.
  • ...wurde von den Franzosen gegen die Briten gewonnen.
  • ...besiegelte die britische Vorherrschaft zu See.
  • ...nahm Lord Nelson als Opfer.

Question 16

Question
Wer kämpfte gegen wen in der Schlacht bei Austerlitz/Dreikaiserschlacht?
Answer
  • Russland und Österreich gegen Frankreich
  • Frankreich und Italien gegen Russland
  • Österreich und Russland gegen Italien

Question 17

Question
Was resultierte aus dem Sieg der Franzosen in der Schlacht bei Austerlitz/Dreikaiserschlacht?
Answer
  • Der Friede mit Österreich in Preßburg
  • Der Friede mit Italien in Modena
  • Der Zusammenschluss des Kaisers und des Papstes

Question 18

Question
Die Folgen des 3. Koalitionskrieg waren: Großbritannien sicherte sich die [blank_start]Seemacht[blank_end] und Frankreich die Vormachtstellung [blank_start]zu Lande in Europa[blank_end]. Es entstand ein Militärbündnis mit dem Namen [blank_start]Rheinbund[blank_end], welcher aus deutschen Mittelstaaten besteht.
Answer
  • Seemacht
  • Landmacht
  • eigenen Entscheidungen von Bündnissen
  • zu Lande in Europa
  • zu See in Australien und Japan
  • im Handel mit Güter aus China
  • Rheinbund
  • Meinbund
  • Pobund
  • Ebrobund

Question 19

Question
Der 4. Koalitionskrieg...
Answer
  • ...war 1806.
  • ...war 1805.
  • ...verband Preußen und Russland gegen Frankreich.
  • ...verband Preußen und Norditalien gegen Frankreich.

Question 20

Question
Der 4.Koalitionskrieg: Sachsen und Sachsen-Weimar, [blank_start]Großbritannien[blank_end] und Schweden schlossen sich der Koalition an. Am 1.10.1806 erklärte König Friedrich-Wilhelm III. von [blank_start]Preußen[blank_end] Napoleon den Krieg und wurde von Napoleon in der Schlacht am 14.10.1806 bei Jena und [blank_start]Auerstedt[blank_end] geschlagen.
Answer
  • Großbritannien
  • Preußen
  • Auerstedt

Question 21

Question
Am 21.11.1806 erließ Napoleon die Kontinentalsperre gegen Russland, dies war eine Unterbindung des russischen Handels mit Europa.
Answer
  • True
  • False

Question 22

Question
Folgen der Unterbindung des britischen Handels waren:
Answer
  • Absatzkrisen und hohe Arbeitslosigkeit, sowie der Mangel an Getreide.
  • wenig Umsatz der großen französischen Firmen, sowie der Mangel an Eisen für die Waffenindustrie.
  • viel Einfluss der Franzosen auf den amerikanischen Absatzmarkt, sowie die Vermehrung des Handels mit Russland.

Question 23

Question
Napoleon stärkte die Blockaden, indem er...
Answer
  • ...Spanien und Portugal besetzen ließ.
  • ...den Papst gefangen nahm.
  • ...mit Russland vermehrt Geschäfte führte.

Question 24

Question
Wie und wann wurde der 4.Koalitionskriegs beendet?
Answer
  • Juli 1807 - Preußen und Russland unterzeichneten Frieden von Tilsit
  • August 1807 - Preußen und Österreich unterzeichneten Frieden von Tilsit
  • Juli 1807 - Preußen und Russland unterzeichneten Frieden von Kaliningrad

Question 25

Question
Der 5.Koalitionskrieg war im Jahre 1808.
Answer
  • True
  • False

Question 26

Question
Der 5.Koalitionskrieg wurde zwischen [blank_start]Frankreich und Österreich[blank_end] geführt. Unter [blank_start]Herzog Karl[blank_end] griff [blank_start]Österreich[blank_end] im April Bayern an, wo sie einen großen Verlust machten. Im Mai 1809 wurde Wien von den [blank_start]Franzosen[blank_end] eingenommen.
Answer
  • Frankreich und Österreich
  • Frankreich und Russland
  • Österreich und Italien
  • Herzog Karl
  • Kaiser Franz Joseph
  • Herzog Ludwig II.
  • Österreich
  • Russland
  • Italien
  • Franzosen
  • Russen
  • Italienern
  • Jamaikanern

Question 27

Question
Die Schlacht bei Aspern...
Answer
  • ...war am 21. Mai 1809.
  • ...war ein Versuch von Napoleon das andere Donauufer zu erreichen.
  • ...war ein Sieg für Frankreich.
  • ...war die erste Niederlage für Napoleon.

Question 28

Question
In der Schlacht bei Wagram...
Answer
  • ...verliert Österreich und Karl bittet um einen Waffenstillstand.
  • ...gewinnt Österreich und setzt seinen Feldzug direkt fort.
  • ...bittet Österreich um einen Waffenstillstand, welcher aber nicht eingehalten wurde.

Question 29

Question
Beim Frieden von Schönbrunn (Oktober 1809)...
Answer
  • ...musste Österreich Salzburg und das Innviertel an Bayern und Frankreich abgeben.
  • ...musste Bayern Preußen und Sachsen an Österreich und Frankreich abgeben.
  • ...musste Frankreich Lorraine und Alsace an Bayern und Österreich abgeben.

Question 30

Question
Im März 1810 heiratete Napoleon die österreichische Kaisertochter Marie Louise.
Answer
  • True
  • False
Show full summary Hide full summary

Suggestions

ABSOLUTISMUS - LUDWIG XIV
Julian 1108
Deutschland (1949-heute)
max.grassl
Historische Fakten des 20. Jahrhunderts
AntonS
Welten im Kalten Krieg
andri.roth
Musikgeschichte R-R I
Marie Verstraete
Realismus
ilo_lara
Das deutsch-französische Quiz
Antonia C
Französiche Revolution - Ursachen, Ablauf und Auswirkungen
Paula Raithel
Absolutismus
Saschgo (Nachhilfe)
Zeitlicher Verlauf der Französischen Revolution
Paula Raithel
10 Fragen aus der Abiturprüfung Geschichte
barbara91