Repetition Abschluss AG

stephanie.notter
Quiz by , created over 5 years ago

Das Repetitionsquiz des 2aSW der Kanti Wil

40
0
0
Tags
stephanie.notter
Created by stephanie.notter over 5 years ago
Jahresabschluss Einführung
Melanie Hartmann
Finanzwirtschaftliche Entscheidungsprozesse für unternehmerischen Erfolg
Mia Mia
Food Chains and Food Webs Quiz
Selam H
Thermodynamik I/II
Akram Ben Dhia
Begriffe der Bilanz
Lehrer Hodel
Buchhaltung
Birgit Burtscher
Jahresabschlussanalyse
Chris Witt
ReWe Prüfung
fabyious
Die Bilanz
Lehrer Hodel

Question 1

Question
Die Konten "Dividenden" und "Tantièmen" gehören zum langfristigen Fremdkapital.
Answer
  • True
  • False

Question 2

Question
Eine AG braucht die Konten "Dividenden", "Bank" und "Kred VST" für die Dividendenauszahlung.
Answer
  • True
  • False

Question 3

Question
Die Dividende wird nach % des Gewinnvortrags berechnet.
Answer
  • True
  • False

Question 4

Question
Aktionäre sind in der Regel nur Kapitalgeber.
Answer
  • True
  • False

Question 5

Question
Der Jahresverlust wird wenn möglich mit dem Gewinnvortrag und den Reserven verbucht.
Answer
  • True
  • False

Question 6

Question
Dividenden und Tantièmen werden dem Aktionär bzw. dem Verwaltungsrat abzüglich der Verrechnungssteuer ausbezahlt.
Answer
  • True
  • False

Question 7

Question
Für den Gewinnverteilungsplan ist der Verwaltungsrat zuständig, die Generalversammlung muss den Gewinnverteilungsplan jedoch noch genehmigen.
Answer
  • True
  • False

Question 8

Question
Unter dem Zuwachskapital versteht man die Reserven und der Gewinnvortrag.
Answer
  • True
  • False

Question 9

Question
Eine Aktiengesellschaft kann durch eine natürliche oder juristische Person gegründet werden.
Answer
  • True
  • False

Question 10

Question
Der Dividendensatz fällt jedes Jahr gleich hoch aus.
Answer
  • True
  • False

Question 11

Question
Die Buchungssätze mit der Nettodividende sind: 1) Bank - Wertschriftenertrag 65% 2) Debitor VST - Bank 35%
Answer
  • True
  • False

Question 12

Question
Für die Berechnung des Dividenden-Prozentsatzes muss man zuerst die gesetzlichen Reserven vom Bilanzgewinn (alter Gewinnvortrag + Jahresgewinn) abziehen.
Answer
  • True
  • False

Question 13

Question
Die ausbezahlte Dividende wird beim Aktionär (über den Wertschriftenertrag) brutto verbucht. Die Beträge entsprechen dabei nincht dem tatsächlichen Geldfluss zum Zeitpunkt der Buchung.
Answer
  • True
  • False