Muskeln der Vorderzehen

Karl Chamaeleon
Flashcards by Karl Chamaeleon, updated more than 1 year ago
Karl Chamaeleon
Created by Karl Chamaeleon almost 2 years ago
12
0

Description

Bei den Muskeln der Zehengelenke werden wieder die Funktionen durch den Namen beschrieben: 2 sind Extensoren aller Zehen, 2 sind Flexoren und 2 sind speziell für Extension und Abduktion der 1. u. 2. Zehe zuständig. Die Extensoren werden von N. radialis innerviert und haben ihren Ursprung lateral am Humerus. Die Flexoren hingegen werden von N. medianus innerviert und haben ihren Ursprung medial an Humerus, Ulna und Radius.

Resource summary

Question Answer
M. extensor digitorum communis -"gemeinsamer Zehenstrecker" Ursprung: Epicondylus lateralis humeri= äußerer Gelenkknochen d. Humerus Ansatz: 2.-5. Endzehenglied = Phalax distalis, dorsal an der Krallenpfalz= Sulcus unguicularis Innervation: N. radialis Funktion: Extension der Zehen. Extension des Karpalgelenks
M. extensor digitorum lateralis -"seitlicher Zehenstrecker" Ursprung: äußerer Gelenkknorren= Epicondylus lateralis humeri Ansatz: endet mit den Sehnen d. M. extensor dig. communis am 3.-5. Mittelzehenglied= Phalanx media Innervation: N. radialis Funktion: Extension der Zehen
M. extensor pollicis (Digiti I und Digiti II) -besonderer Strecker der I. u. II. Zehe - nicht so wichtig: ihn zu kennen reicht! Ursprung: mittleres kraniolaterales Drittel der Elle=Ulna Ansatz: Endsehne gabelt sich in 2 Äste: sie inserieren am Metacarpalknochen I u. verschmelzen m. Endsehe M. extensor digitorum communis am 2. Endzehenglied Innervation: N. radialis Funktion: Strecker der 1. u. 2. Zehe; Adduktor der 2. Zehe
M. abduktor pollicis longus (Digiti I) -"Auswärtszieher des Daumens" - nicht so wichtig: ihn zu kennen reicht! -Ursprung: kraniolateral am Unterarmskelett Ulna + Radius; dreieckige Muskelplatte Ansatz: proximal am 1. Metacarpalknochen= Os metacarpale I Innervation: N. radialis Funktion: Strecker u. Abduktor d. 1. Zehe
M. flexor digitorum superficialis -"oberflächlicher Zehenbeuger" -Ursprung: innerer Gelenkknorren= Epicondylus medialis humeri Ansatz: Palmarseite de. 2.-5. Zehe an d. Tuberositas felxoria des Mittelzehengliedes Phalanx media Innervation: N. medianus Funktion: Flexion der Zehen und des Karpalgelenks Zustatz: 2.-5. Zehe wird zusammen m. den Sehnen des M. flexor digitorum profundus von einer Sehnenscheide umgeben - bildet die die oberflächliche Beugesehne besitzt eine Manschette= Manica flexoria, diese umgibt die tiefe Beugesehne
M. flexor digitorum profundus -"tiefer Zehenbeuger" - in Caput humerale, ulnare u. radiale unterteilt Ursprung(humerale): innerer Gelenkknorren= Epicondylus medialis (ulnare): kaudaler Rand der proximalen Ulna (radiale): kaudomedial im mittel Abschnitt des Radius Ansatz: Tuberculum flexorium (an d. Palmarseite) d. 2.-5. Zehe d. Phalanx distalis = Endzehenglied Innervation: N. medianus, N. ulnaris Funktion: Flexion der Zehen u. Karpalgelenks Besonders: die Sehne d. 2.-5 Zehe wird gemeinsam m. d. Sehnen d. M. flexor digitorum superficialis von einer Sehnenscheide umgeben - Endsehene d. 1. Zehe hat eigene Sehnenscheide - die drei verschiedenen Anteile vereinigen sich im unteren Bereich zur tiefe Beugesehne und verläuft durch die Manica flexoria der oberflächlichen Beugesehne
Show full summary Hide full summary

Similar

mediale Oberschenkelmuskulatur
Karl Chamaeleon
oberflächliche Muskulatur Schultergürtel
Karl Chamaeleon
Muskulatur der Zehen
Karl Chamaeleon
Biology
Holly Bamford
1PR101 1.test - 7. část
Nikola Truong
SISTEMAS NERVIOSO Y REPRODUCTIVO El sistema nervioso se relaciona con el sistema reproductivo, ya que se recibe la estimulación externa e interna y envía información para preparar al organismo para la reproducción, así las hormonas y los neurotransmisores
Martin Guzman
SISTEMA NERVIOSO Y REPRODUCTIVO
Lizbeth Domínguez
INTERNET
Mónica Zetina
MAPA MENTAL DISEÑO GRAFICO
marta estrada
Cómo crear un Mapa Mental
LILIBETH POLO PORTO
Maths Revision- end of year test
Monica Harris