FValentin Gatol
Flashcards by , created 6 months ago

Flashcards on STADA, created by FValentin Gatol on 06/02/2019.

74
3
0
Tags No tags specified
FValentin Gatol
Created by FValentin Gatol 6 months ago
GCSE REVISION TIMETABLE
rebekahanne11
Haemoglobin
Elena Cade
Physics 1
Peter Hoskins
1PR101 2.test - Část 10.
Nikola Truong
Core 1.10 Polymers (Plastics)
T Andrews
METH STADA SS 2019
Caroline Hannah
Reducing the Impact of Earthquakes
siobhan.quirk
Maths Quiz
Andrea Leyden
Romeo and Juliet essay
Tambo234
French diet and health vocab
caitlindavies8
Question Answer
Operationalisieren = messbar machen Bei Befragung: Genaue Frageformulierung Bei Beobachtung oder Inhaltsanalyse: Erstellung Protokollbogen/Kategorienschema
Rational Einkommen, Länge, Geschwindigkeit
Intervall Datum, IQ, Temperatur
Ordinal Schulnoten-Bewertungen, Rangreihen
Nominal Geschlecht, Bundesland, gewählte Partei
Diskrete Werte Zahlen ohne rechnerische Bedeutung - ein Merkmal kann nur definierte Werte annehmen - Nominal- und Ordinalskalen - Auswertung: Häufigkeiten, Kreuztabellen
Stetige Werte (=metrisch) Zahlen mit rechnerischer Bedeutung - ein Merkmal kann jeden beliebigen Wert zwischen Minimal- und Maximalwert annehmen - Intervall- und Rationalskalen Auswertung: Mittelwerte, Streuungsmaße, Korrelationen
Indikator empirisch beobachtbarer Sachverhalt, der es zulässt etwas nicht direkt Erfahrbares zu messen
Validität Merkmal, das gemessen werden soll, misst tatsächlich
Hypothesen Vermutungen über Ergebnisse von Datenerhebungen
Question Text Answer Text
Abhängige Variablen „Vertrauensfaktoren“
Absolute Häufigkeit - gibt an wie oft eine Ausprägung i des Merkmals X in einer Grundgesamtheit mit dem Umfang N oder in einer Stichprobe mit dem Umfang n auftritt - Anzahl der Fälle je Merkmalsausprägung
Relative Häufigkeit - gibt an wie oft die Ausprägung i des Merkmals X im Verhältnis zu einer Grundgesamtheit mit dem Umfang N oder im Verhältnis zu einer Stichprobe mit dem Umfang n auftritt - Anzahl der Fälle je Ausprägung, relativiert zu ALLEN Fällen
Empirische Forschung - Systematische & objektive Sammlung, Aufarbeitung, Analyse und Interpretation von Daten - über Märkte und Marktbeeinflussungsmöglichkeiten - über Werte, Einstellungen und Handlungsabsichten - über Abläufe und Vorgänge Zum Zweck der Informationsgewinnung
Statistik - vorhandene Daten Quantitative Information über Sachverhalte - erhobene Daten Wissenschaft, die sich mit Erhebung, Methoden und Techniken der Datenanalyse, sowie der Aufbereitung numerischer Daten beschäftigt - Methodensammlung Grafiken, komprimierte Kennzahlen zur Entscheidungsfindung
Demoskopisch Daten, die untrennbar mit Menschen verbunden sind (z.B. soziodemografische Daten, Meinungen, Einstellungen, Verhalten etc.)
Ökoskopische Daten Daten, die losgelöst von Menschen erhoben werden (z.B. Umsätze, Preise, Inhalte, Qualitätskennzahlen etc.)
Merkmale der Analyseeinheiten werden als Variablen definiert
Ausprägung der Merkmale je Analyseeinheit werden als Werte abgebildet
Menge aller Merkmalsmessungen über alle Analyseeinheiten bezeichnet man als Daten
(Groß-)X bezeichnet ein Merkmal
(Klein-)x bezeichnet die Ausprägung dieses Merkmals
xi bezeichnet die einzelnen Messwerte (x) dieses Merkmals bei unterschiedlichen Objekten (i)
x1, x2, ... xn Ausprägung der n Elemente in einer Stichprobe; x1: Ausprägung des ersten Elements einer Stichprobe
xN Ausprägung der N Elemente einer Grundgesamtheit
Deskriptive Statistik Beschreiben, Ordnen und Darstellen von Merkmalsverteilungen Zur Informationsverdichtung zuvor erhobener Daten Zur Analyse von Zusammenhängen zwischen einzelnen Merkmalen
Schließende Statistik Zusammenhang zwischen einzelnen Merkmalen signifikant? Kann man von in der Stichprobe ermittelten Ergebnissen auf die Grundgesamtheit schließen? Ergebnisse „generalisierbar“
Univariat Untersuchung einzelner Merkmale Untersuchung zweier Merkmale Untersuchung mehrerer Merkmale