Relationale Datenbanken

anna.vonflue
Mind Map by , created over 5 years ago

Block 2 - Lectures 4, 5, Joins, Transactions, XML-RM

42
0
0
Tags
anna.vonflue
Created by anna.vonflue over 5 years ago
IB Bio - Mitosis Quiz
j. stu
Flashcards de Inglês - Vocabulário Intermédio
miminoma
GCSE AQA Biology - Unit 1
James Jolliffe
B3, C3, P3
George Moores
The Circulatory System
Johnny Hammer
XML / XSD
anna.vonflue
Entity Relationship Model (ER)
anna.vonflue
'The Merchant of Venice' - William Shakespeare
cian.buckley
Criminal Law
jesusreyes88
STEM AND LEAF DIAGRAMS
Elliot O'Leary
Relationale Datenbanken
1 SQL
1.1 Wichtig
1.1.1 DB erstellen
1.1.1.1 CREATE DATABASE contacts; USE contacts;
1.1.1.2 löschen
1.1.1.2.1 DROP DATABASE contacts;
1.1.2 Relationen
1.1.2.1 erstellen
1.1.2.1.1 CREATE TABLE personen; name char(50) email char (50)
1.1.2.2 löschen
1.1.2.2.1 DROP TABLE personen;
1.1.2.2.1.1 Daten werden gelöscht
1.1.3 Primärschlüssel
1.1.3.1
1.1.4 Fremdschlüssel
1.1.4.1
1.1.5 Tuple
1.1.5.1 Einfügen
1.1.5.1.1 INSERT INTO... VALUES...
1.1.5.2 Ändern
1.1.5.2.1 UPDATE... SET... WHERE...
1.1.5.3 Löschen
1.1.5.3.1 DETELE FROM... WHERE...
1.1.5.4 Suchen
1.1.5.4.1 SELECT... FROM... WHERE...
2 Basics
2.1 Beziehungen
2.1.1 1:N
2.1.1.1
2.1.2 1:1
2.1.2.1
2.1.3 M:N
2.1.3.1 Assoziationstabelle
2.2 Allgemeines Verfahren
2.2.1 Entität = Relation
2.2.2 Eigenschaft einer Entität = Attribut
2.2.3 Beziehungen: Kardinalitäten bestimmen
3 Queries
3.1 Aggregationen
3.1.1 SELECT MAX()
3.1.1.1 zurück: Grösster Wert der Spalte
3.1.2 SELECT AVG()
3.1.2.1 zurück: Mittel einer Spalte
3.1.3 SELECT SUM()
3.1.3.1 zurück: Total einer Spalte
3.1.4 SELECT COUNT(*)
3.1.4.1 zurück: Anzahl Datensätze in Tabelle
3.2 GROUP BY
3.2.1 Sortieren von Tabelleninhalten
3.3 HAVING
3.3.1 zurück: Gesuchter Wert
3.4 ORDER BY
3.4.1 Sortierung
3.4.1.1 ASC
3.4.1.1.1 Aufsteigend
3.4.1.2 DESC
3.4.1.2.1 Absteigend
3.4.1.3 SELECT * FROM Customers ORDER BY Country DESC;
4 Joins
4.1 InnerJoin
4.1.1
4.2
4.3 LeftJoin
4.3.1
4.4 RightJoin
4.4.1
4.5 FullJoin
4.5.1
5 Transactions
5.1 Def: Transaktion ist Sequenz von Operationen, welche von einem Prozess ausgeführt werden.
5.2 wenn ACID = tranaktionale DB
5.2.1 Atomicity
5.2.2 Consistency
5.2.3 Isolation
5.2.4 Durability
5.3 Umsetzung
5.3.1 Workspace
5.3.1.1
5.3.2 Transaktionen
5.3.2.1
5.4 Funktion in DB
5.4.1 Transaktionslog
5.4.2 Transakt. Management
5.5 Probleme
5.5.1 Inmitten der Sequenz von Operationen fällt der Strom aus (beim DBMS und/oder Client).
5.5.2 Mehrere Prozesse führen gleichzeitig eine Sequenz von Operationen aus
6 XML in RM
6.1 Von Relationen nach XML
6.1.1 Domänenspez.
6.1.1.1 Jede Relation ergibt einen Complex-Type
6.1.1.2 Jedes Relationenattribut = Simple-Type -> ein Kind-Element des Complex-Types ist.
6.1.1.3 Primary- und Foreign Key Beziehungen können nach Bedarf (je nach Kardinalität) auf ein ID/IDREF Referenzmechanismus abgebildet werden.
6.1.2 Domänenunabhängig
6.1.2.1 Wir brauchen nur ein XSD und können damit beliebige Relationen abbilden.
6.2 Von XML nach Relationen
6.2.1 Domänenunabhängig
6.2.1.1 Wir brauchen ein einziges relationales Schema und können damit XML mit beliebigem XSD speichern. Dafür ist das einfügen und suchen mit SQL komplizierter.
6.3 XPath nach SQL
6.3.1 Bild

Media attachments