Grundbegriffe der Gedichtanalyse

mirjam.schlaepfe
Mind Map by mirjam.schlaepfe, updated more than 1 year ago
mirjam.schlaepfe
Created by mirjam.schlaepfe about 6 years ago
497
11

Description

Sek II Deutsch Mind Map on Grundbegriffe der Gedichtanalyse, created by mirjam.schlaepfe on 02/04/2014.
Tags

Resource summary

Grundbegriffe der Gedichtanalyse
1 Stilmittel

Attachments:

1.1 Alliteration

Annotations:

  • Stabreim
1.2 Antiklimax

Annotations:

  • abfallende Steigerung von Wörtern
1.3 Assonanz

Annotations:

  • Häufung eines Vokals
1.4 Ellipse

Annotations:

  • Wörter oder Satzteile werden weggelassen
1.5 Enjambement

Annotations:

  • Zeilensprung, Fortführung eines Satzes über das vers-/Zeilenende hinaus
1.6 Etymologische Figur

Annotations:

  • Stammverwandtes Verb und Substantiv
1.7 Geminatio

Annotations:

  • Wiederholung eines Wortes
1.8 Klimax

Annotations:

  • Stufenweise Steigerung von Wörtern
1.9 Metapher

Annotations:

  • Bildhafter Ausdruck
1.10 Onomatopoesie

Annotations:

  • Lautmalerei
1.11 Oxymoron

Annotations:

  • Sich widersprechende Wörter
1.12 Personifikation

Annotations:

  • Vermenschlichung von Gegenständen oder Tieren
1.13 Pleonasmus

Annotations:

  • sinngleiche Wörter
2 Reim und Rhythmus

Attachments:

2.1 Reim

Annotations:

  • Gleichklang von zwei oder mehreren Silben

Attachments:

2.1.1 Paarreim

Annotations:

  • aabb
2.1.2 Kreuzreim

Annotations:

  • abab
2.1.3 Umarmender Reim

Annotations:

  • abba
2.1.4 Schweifreim

Annotations:

  • aa b cc b
2.1.5 Halbreime

Annotations:

  • 'unreiner' Reim (Haus-schaust)
2.1.6 Binnenreim

Annotations:

  • Reim innerhalb eines Verses
2.1.7 Waise

Annotations:

  • einzelner reimloser Vers innerhalb einer Strophe
2.1.8 Kehrreim

Annotations:

  • Wiederholung desselben Verses am Ende jeder neuen Strophe
2.2 Rhythmus

Annotations:

  • Bestimmte Abfolge von betonten und unbetonten Silben
2.2.1 Metrum

Annotations:

  • =Versfuss/Takt, feststehende Kombination von Hebung und Senkung
2.2.1.1 Jambus

Annotations:

  • U-
2.2.1.1.1 Anapäst

Annotations:

  • UU- rein anapästische Verse gibt es praktisch nicht, deshalb werden sie zu den jambischen Versen gezählt
2.2.1.1.2 Alexandriner

Annotations:

  • sechsfüssiger Jambus mit überflüssiger Senkung am Schluss
2.2.1.1.3 Blankvers

Annotations:

  • reimloser, fünffussiger Jambus
2.2.1.2 Trochäus

Annotations:

  • _U
2.2.1.3 Daktylus

Annotations:

  • -uu
2.2.1.3.1 Hexameter

Annotations:

  • sechs Versfüsse, davon der fünfte ein Daktylus, der sechste ein Trochäus
2.2.1.3.2 Distichon

Annotations:

  • Pentameter und Hexameter zusammen
2.2.1.3.3 Pentameter

Annotations:

  • zweimal 2 1/5 Versfüsse mit
2.2.1.4 Knittelvers

Annotations:

  • 4-Heber, trochäisch oder jambisch
2.2.1.5 freie Rhythmen

Annotations:

  • reimlose Versfolgen
2.2.2 Senkungen

Annotations:

  • unbetonte Silben
2.2.3 Hebungen

Annotations:

  • betonte Silben
2.2.4 Spondeus

Annotations:

  • zwei lang gesprochene Silben
3 Vers

Attachments:

3.1 Versfuss

Annotations:

  • Rhythmische Einheit aus zwei oder mehr Silben, die nach einem bestimmten Schema aufgebaut sind.
3.2 Verszeile
3.2.1 Strophe

Annotations:

  • Mehrere Verse zusammen, die eine zusammengehörende Einheit bilden
3.2.2 männliche Kadenz

Annotations:

  • einsilbige Wörter am Ende einer Verszeile (Hund-Mund)
3.2.3 weibliche Kadenz

Annotations:

  • zweisilbige Wörter am Ende einer Verszeile (Bäume-Träume)
Show full summary Hide full summary

Similar

Zeitformen
JohannesK
Deutschland (1949-heute)
max.grassl
Stilmittel
Cassibodua
Urlaub und Reisen
JohannesK
Gattungen der Literatur
Annika Bohnert
Gedichtvergleich
Laura Rudolph
Checkliste Gedichtinterpretation
Antonia Claßen
Stilmittel mit Wirkung & Beispiel
Antonia C
Allgemeine Pathologie / Einführung
Nicole Nafzger
Histologie
Nicole Nafzger
Gedichtanalyse
AntonS