Die Epochen

a.jasmine
Mind Map by a.jasmine, updated more than 1 year ago
a.jasmine
Created by a.jasmine almost 6 years ago
34
2

Description

Mind Map on Die Epochen, created by a.jasmine on 05/05/2014.

Resource summary

Die Epochen
1 Aufklärung 1720-1785
1.1 Umschwung alte Ordnung -> neue Erkenntnisse
1.2 Merkmale: Verstand, Rationalismus, Vernunft, Wahrheit,
1.3 Mündigkeit, Selbstbestimmung, Tugend, Gesellschaftskritik
1.4 Lehrgedichte, Fabeln, Bildungsromane, aufklärerische Theaterstücke
1.5 "Unbrauchbares" wie Fantasie usw. wird als Krankheit angesehen
1.6 Wahrheit ordnet sich dem Nützlichen unter
1.7 Hintergrund: franz. Revolution
1.8 Menschenrechte, Gewaltenteilung, Wirtschaftsliberalismus
1.9 Immanuel Kant, Lessing
1.10 Bürgertum mit neuem Selbstverständnis
2 Romantik 1795-1840
2.1 Hintergrund: französische Revolution, Reaktion auf Rationalismus der Aufklärung
2.2 Freiheit, Fernweh, Religion, Liebe, Fantasie, Musik, Natur, Kunst
2.3 Künstler, die sich vom Spießbürgertum abgrenzen wollten
2.4 Romantisierung der Wirklichkeit, Flucht aus der Realität, Vereinigung von Kunst, Literatur & Musik, rational nicht Fassbares
2.5 Individualität, Leidenschaft, Gefühl
2.6 Gebrüder Grimm, Eichendorff
3 Sturm & Drang 1765 - 1785
3.1 Individualität & Ich-Bewusstsein, Emotionen
3.2 Verwerfen von Regeln, Freiheit, Aufzeigen von Missständen
3.3 Naturbegeisterung
3.4 Auflehnung gegen die korrupte Ständegesellschaft
3.5 Unabhängigkeit, Kraftmensch, Gefühl
3.6 Geniezeit: aus Individuum & Natur -> keine vorgeschriebenen Regeln
3.7 keine Nachahmung der Natur -> schöpferisch wie die Natur selbst bilden und weiterentwickeln
3.8 Drama
3.9 Hintergrund: ähnlich Aufklärung
3.10 Goethe, Schiller
4 Klassik 1786-1832
4.1 gehobene Bürger
4.2 Vollkommenheit, Humanität, Harmonie, Gleichgewicht zwischen Vernunft und Gefühl, Natur
4.3 Alle menschlichen Kräfte und Fähigkeiten sollen ausgebildet werden (Gefühl & Verstand, künstl. Empfinden, wissenschaftl. Denken) --> Totalität -> Harmonie
4.4 Erziehungsideal: die „schöne Seele“ (Mensch, dessen Pflicht und Handeln übereinstimmen → ruhig, abgeklärt, in sich ruhend)
4.5 Goethe, Schiller
5 Realismus 1840-1900
5.1 Einteilung der Gesellschaft in: Adel, Bourgeoisie (Unternehmer, Geschäftsleute), Bildungsbürgertum (Ärzte, Rechtsanwälte), Industriearbeiterschaft
5.2 Fortschrittsoptimismus, Verlust traditioneller Werte & Orientierungen, Religionskritik, Pessimismus, Nüchternheit
5.3 poetischer Realismus 1848 -1890
5.4 Theodor Fontane, Gustav Freytag, Theodor Storm
5.5 Wiedergabe der Realität - mit literarischen Mitteln die Realität verarbeiten -> genaue Realitätsbeschreibung mit subjektiver Erzählhandlung
5.6 Industrielle Revolution: Landflucht, städtisches Proletariat, Soziale Frage
6 Expressionismus 1910- 1925
6.1 Krieg, Angst, Weltuntergang, Katastrophenstimmung, Industrialisierung, Großstadt
6.2 neue Wahrnehmungsweisen der Menschen
6.3 Verzweiflung, Ich-Zerfall -> Individuum = Gebrauchsgegenstand geht in der Masse unter, Anonymität, Einsamkeit
6.4 negative Weltanschauung, von Gott verlassen, Katastrophen, Endzeitbewusstsein
6.5 Hintergrund: 1. Weltkrieg, Industrialisierung
6.6 Vertreter: Georg Heym, Georg Trackl, Alfred Döblin
Show full summary Hide full summary

Similar

Realismus
ilo_lara
Epochen und Literaturströmungen für das Abitur 2015
barbara91
Epochen und Literaturströmungen für das Abitur 2016
Laura Overhoff
Epochen und Literaturströmungen_1
barbara91
Aufklärung und Sturm & Drang
Cassibodua
Epochen und Literaturströmungen für das Abitur 2015
Antonia C
Deutsch - Epochen und Literaturströmungen
Antonia C
Die Epoche "Aufklärung"
Laura Schneider
Epochen und Literaturströmungen für das Abitur 2015
Johanna DB
Epochen und Literaturströmungen für das Abitur 2016
a.devi
Epochen und Literaturströmungen
Paula Raithel