Baustoffkunde TU DARMSTADT

Selcuk Karkaoglu
Quiz by Selcuk Karkaoglu, updated more than 1 year ago
Selcuk Karkaoglu
Created by Selcuk Karkaoglu about 3 years ago
982
6

Description

Quiz für Baustoffkunde

Resource summary

Question 1

Question
Welche Baustoffe kann man als "Naturbaustoffe" bezeichnen?
Answer
  • Stoffe, die in der Natur vorgefunden werden und sich biologisch nicht abbauen lassen
  • Stoffe, die in der Natur vorgefunden werden und sich problemlos biologisch abbauen lassen
  • Stoffe, die künstlich erstellt werden und nicht biologisch abbauen lassen

Question 2

Question
Was ist der Unterschied zwischen offener und geschlossener Stoffkreislauf?
Answer
  • offen: Entstehung von verwertbaren Produkten
  • offen: Entstehung von nicht verwertbaren Produkten
  • geschlossen: Entstehung von nicht recyclebaren Abfällen
  • geschlossen: Entstehung von recyclebaren Abfällen

Question 3

Question
Beispiele für Dämmstoffe / Anstriche / Klebstoffe als Naturbaustoffe
Answer
  • Dämmung: Mineralwolle, Steinwolle, Polystyrol
  • Dämmung: Schaumglas, Baumwolle, Schafswolle
  • Anstriche: Zement, Lack
  • Anstriche: Naturharze, Gummi
  • Klebstoff: Pflanzen- und Knochenleim
  • Klebstoff: Epoxide und Plyester

Question 4

Question
Zu den mineralischen Baustoffen gehören [blank_start]Natursteine und Lehm[blank_end].
Answer
  • Natursteine und Lehm
  • Holz und Pflanzenhaare
  • Filz und Leder

Question 5

Question
Zu den pflanzlichen Baustoffen gehören [blank_start]Holz und Pflanzenhaare[blank_end]
Answer
  • Holz und Pflanzenhaare
  • Lehm und Schafwolle
  • Filz und Leder

Question 6

Question
Zu den tierischen Baustoffen gehören [blank_start]Filz und Leder[blank_end].
Answer
  • Filz und Leder
  • Holz und Lehm
  • Pflanzenhaare

Question 7

Question
Baumwolle: [blank_start]gut dämmend[blank_end], [blank_start]strapazierfähig[blank_end] Kautschuk: [blank_start]elastisch[blank_end], [blank_start]Latex[blank_end], [blank_start]Ausgangsstoff für Plastik[blank_end] Bambus: [blank_start]schnell wachsend[blank_end], [blank_start]stabil[blank_end], geräuchert ist es [blank_start]resistent[blank_end] gegen Ungeziefer Stroh: [blank_start]gute Isolierung[blank_end], [blank_start]tragend[blank_end] oder [blank_start]nicht tragend[blank_end] einsetzbar Hanf: [blank_start]sehr fest[blank_end], [blank_start]dauerhaft[blank_end] Kork: [blank_start]wächst sehr langsam[blank_end] Schafswolle: [blank_start]leichtes Eigengewicht[blank_end]
Answer
  • gut dämmend
  • schlecht dämmend
  • strapazierfähig
  • elastisch
  • Latex
  • Ausgangsstoff für Plastik
  • schnell wachsend
  • stabil
  • resistent
  • gute Isolierung
  • tragend
  • nicht tragend
  • sehr fest
  • dauerhaft
  • wächst sehr langsam
  • leichtes Eigengewicht

Question 8

Question
Was sind die Vor- und Nachteile für Pflanzenfaser? Vorteile: [blank_start]CO2-neutral[blank_end], [blank_start]gute Wärmedämmung[blank_end], [blank_start]hoher Schallschutz[blank_end] Nachteile: [blank_start]Verarbeitung eher mit der Hand[blank_end], [blank_start]teuer[blank_end]
Answer
  • CO2-neutral
  • gute Wärmedämmung
  • schlechte Wärmedämmung
  • hoher Schallschutz
  • niedriger Schallschutz
  • Verarbeitung eher mit der Hand
  • Verarbeitung eher maschinell
  • teuer
  • billig

Question 9

Question
Bauten, die aus mineralischen/pflanzlichen/tierischen Naturbaustoffen bestehen und deren Architekten [blank_start]Asbest[blank_end]: [blank_start]Palast der Republik, Berlin[blank_end] [blank_start]Filz[blank_end]: [blank_start]Nomadenhaus[blank_end] [blank_start]Ziegel[blank_end]: [blank_start]Louis Kahn[blank_end]
Answer
  • Asbest
  • Filz
  • Ziegel
  • Palast der Republik, Berlin
  • Nomadenhaus
  • Louis Kahn
  • Filz
  • Asbest
  • Ziegel
  • Nomadenhaus
  • Palast der Republik, Berlin
  • Louis Kahn
  • Ziegel
  • Asbest
  • Filz
  • Louis Kahn
  • Palast der Republik, Berlin
  • Nomadenhaus

Question 10

Question
In Welcher Form kann zellulose als Dämmstoff eingesetzt werden?
Answer
  • Viskose als Gestaltungselement der Hohlräume. Zu Beachten: Tragen einer Schutzmaske und keine Berührung mit Wasser
  • Baumwolle als Verkleidung der Holzrahmen. Zu Beachten: Tragen von Handschuhen.
  • Papierflocken als Füllung für Hohlräume. Zu Beachten: Tragen einer Schutzmaske, gleichmäßiges Füllen der Hohlräume und keine Berührung mit Wasser

Question 11

Question
Nenne 3 Hauptkategorien von Naturbaustoffen
Answer
  • pflanzlich
  • chemisch
  • physikalisch
  • tierisch
  • synthetisch
  • mineralisch

Question 12

Question
Welche Anwendung hat Kautschuk im Bauwesen?
Answer
  • als Dämmstoff
  • als Isolierstoff
  • als Putzstoff

Question 13

Question
Nenne 3 Metamorphgesteine
Answer
  • Talkschiefer
  • Marmor
  • Granit
  • Glimmerschiefer
  • Kalkstein
  • Beton

Question 14

Question
Nenne 3 Methoden der Oberflächenbehandlung
Answer
  • Stocken
  • Glätten
  • Lasern
  • Scharrieren
  • Schleifen

Question 15

Question
Ordne nach Härte A [blank_start]Kalkspat[blank_end] B [blank_start]Feldspat[blank_end] C [blank_start]Quarz[blank_end] D [blank_start]Granit[blank_end] E [blank_start]Diamant[blank_end]
Answer
  • Kalkspat
  • Feldspat
  • Quarz
  • Granit
  • Diamant

Question 16

Question
Worin unterscheiden sich PVC-Fliesenimitate von Keramikfliesen?
Answer
  • Wärmeableitfähigkeit
  • Oberflächenhärte
  • Empfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit
  • Schallentwicklung beim Begehen

Question 17

Question
Welches Verfahren: Natursteinimitate aus Keramikfliesen?
Answer
  • Sublimationsdruckverfahren
  • Einbrennen mit einem Laser
  • Beimischung von Natursteingranulat

Question 18

Question
Nenne die Unterschiede von Natursteinimitaten (Kunststoffpaneele) von echten Natursteinen
Answer
  • Gewicht
  • Biegsamkeit
  • einfache Montage
  • bessere Wärmedämmung

Question 19

Question
Welche Materialien werden zur Herstellung von Natursteinimitaten verwendet?
Answer
  • mineralische Bindemittel
  • Holzspäne
  • Glasfasern
  • Kunststoffe
  • Naturfasern

Question 20

Question
Ausgangsmaterial zur Zementherstellung?
Answer
  • Kalkstein
  • Sandstein
  • Tonkomponente
  • Lehm

Question 21

Question
Wie wird aus Kalkstein und Tonkomponenten Zement? 1. [blank_start]zerkleinern[blank_end] 2. [blank_start]homogenisieren[blank_end] 3. [blank_start]Rohmalung und Trocknung[blank_end] 4. [blank_start]Brennen[blank_end] 5. [blank_start]Klinker[blank_end] 6. [blank_start]Zementmahlung[blank_end]
Answer
  • zerkleinern
  • homogenisieren
  • Rohmalung und Trocknung
  • Brennen
  • Klinker
  • Zementmahlung

Question 22

Question
Nenne 3 Zementarten
Answer
  • Portlandzement
  • Chicagozement
  • Kompositzement
  • Sonderzement
  • Niederofenzement
  • Hochofenzement

Question 23

Question
Welche Bedingungen müssen beim Erhärtungsvorgang von Zement erfüllt sein?
Answer
  • Temperaturen unter 5°C
  • ausreichendes Anmachwasser
  • Schutz vor Austrocknung
  • Temperaturen über 5°C
  • Hohe Luftfeuchtigkeit
  • Schutz vor Wasser

Question 24

Question
Was wird neben Betonzusatzmitteln an Betonzusatzstoffen zugegeben, um dauerhafte Farbwirkung zu erzielen?
Answer
  • Schwefeltrioxide
  • Kohlenstoffdioxide
  • Sauerstoff
  • Metalloxide

Question 25

Question
Was sind die Hauptbestandteile von Beton?
Answer
  • Zement
  • Schwefel
  • Luft
  • Wasser
  • Gesteinskörnungen
  • Zink

Question 26

Question
Welche Zusatzmittel werden zur Verbesserung der Betoneigenschaften eingesetzt?
Answer
  • Betonverflüssiger
  • Betonverdicker
  • Luftporenbildner
  • Betonwärmer
  • Betonstrecker
  • Betonweichmacher
  • Beschleuniger
  • Verzögerer

Question 27

Question
Zuschläge für Beton sind staubfreie Betonzusatzstoffe.
Answer
  • True
  • False

Question 28

Question
Sieblinie in Bezug auf Betonherstellung bezeichnet die Körnung der Zuschläge.
Answer
  • True
  • False

Question 29

Question
Wofür steht der Wasser-Zement-Wert?
Answer
  • Gewichtsverhältnis des Wassergehalts w zum Zementgehalts z im Beton
  • Gewichtsverhältnis des Sandgehalts w zum Zementgehalts z im Beton
  • Gewichtsverhältnis des Wassergehalts w zum Sandgehalts z im Beton

Question 30

Question
Es werden bei der Herstellung von Beton verschiedene Korngrößen verwendet.
Answer
  • True
  • False

Question 31

Question
Je höher der Wasser-Zement-Wert, desto...
Answer
  • ...geringer die Druckfestigkeit und Beständigkeit
  • ...höher der Wasseranteil - Kapillarporen
  • ...höher die Anfälligkeit gegenüber Frost - Rissbildung

Question 32

Question
Was ist grüner Beton?
Answer
  • Beton, mit Farbpigmenten
  • Beton, mit Schimmelbildung
  • Beton unmittelbar nach dem Verarbeiten - vor dem Erstarren

Question 33

Question
Bitte zuordnen: Baustellenbeton: Bestandteile werden [blank_start]auf d. Baustelle hinzugegeben + gemischt[blank_end] Transportbeton: [blank_start]außerhalb der Baustelle abgemessen[blank_end] Ortbeton: [blank_start]vor Ort betoniert[blank_end]
Answer
  • auf d. Baustelle hinzugegeben + gemischt
  • außerhalb der Baustelle abgemessen
  • vor Ort betoniert

Question 34

Question
WU-Beton ist: [blank_start]wasserundurchlässiger[blank_end] Beton
Answer
  • Wasserundurchlässiger

Question 35

Question
Wünschenswerte Hauptelemente beim Sichtbeton sind [blank_start]glatte, homogene Oberfläche[blank_end]
Answer
  • glatte, homogene Oberfläche
  • glatte, heterogene Oberfläche

Question 36

Question
Wünschenswerte Hauptelemente beim Leichtbeton sind [blank_start]geringe, Wärmedurchlässigkeit[blank_end] + Eigengewicht
Answer
  • geringe, Wärmedurchlässigkeit
  • hohe, Wärmedurchlässigkeit

Question 37

Question
Wünschenswerte Hauptelemente beim Normalbeton?
Answer
  • niedrige Druckfestigkeit und Dauerhaftigkeit + Dichtigkeit
  • hohe Druckfestigkeit und Dauerhaftigkeit + Dichtigkeit

Question 38

Question
Welche Bewehrung können Sie verwenden, um extrem dünne Beton-Fertigteile zu realisieren?
Answer
  • Papierbewehrung
  • Pflanzenbewehrung
  • Textilbewehrung
  • Stahlbewehrung

Question 39

Question
Welcher Beton muss besonders intensiv verdichtet werden?
Answer
  • B2 - außen liegende Bauteile mit >5% Neigung, Bauteile im Grundwasser, Schwimmbäder
  • B3 - Wasserbauten, außen liegende Bauteile mit <5% Neigung
  • B5 - taumittelhältigem Sprühnebel ausgesetzte Bauteile

Question 40

Question
Was sind Verdichtungsmöglichkeiten für Beton?
Answer
  • Stampfen
  • Walzen
  • Stochern
  • Pressen
  • Rütteln
  • schleudern

Question 41

Question
Was sind die wichtigsten Maßnahmen bei der Nachbearbeitung von Beton?
Answer
  • ausreichende Feuchtigkeit
  • Abdeckung der Betonfläche vermeiden
  • muss schnell verdunsten
  • Ausreichend langes Belassen in der Schalung

Question 42

Question
Was ist neben der Zusammensetzung, noch ausschlaggebend beim Beton?
Answer
  • Verwendung
  • Verarbeitung
  • Verdauung
  • Nachbehandlung
  • Nachbetreuung

Question 43

Question
Das Bild einer Sichtbetonfläche wird im Wesentlichen von der [blank_start]Schalungsoberfläche[blank_end] bestimmt.
Answer
  • Schalungsoberfläche

Question 44

Question
Was ist bei der Verarbeitung von Sichtbeton zu achten?
Answer
  • Schalung
  • Wetter
  • Maßgenauigkeit
  • Material
  • unauffällige Arbeitsfugen

Question 45

Question
Wovon ist die Farbe einer nicht bearbeitenden Sichtbetonoberfläche abhängig?
Answer
  • Verwendung von verschiedenen Schalungselementen
  • Verwendung verschiedener Zementarten
  • Zusatz von Farbpigmenten

Question 46

Question
Wie wird die Qualität des Betons auf der Baustelle überprüft?
Answer
  • Eignungsprüfung
  • Güteprüfung
  • Erhärtungsprüfung
  • Feuchtigkeitsprüfung

Question 47

Question
Porenbausteine: "Wodurch entstehen die Poren?"
Answer
  • Durch Zusatz von Treibmittel (z.B. Aluminiumpulver) entstehen Gase, die den Beton aufblähen
  • Durch zu viel Sonnenschein entstehen Gase, die den Beton aufblähen

Question 48

Question
Was sind die Vor- und Nachteile von Poren im Beton? Vorteile: [blank_start]geringe Rohdichte[blank_end], [blank_start]gute Wärmedämmung[blank_end], [blank_start]leicht zu bearbeiten[blank_end] Nachteile: [blank_start]geringe Druckfestigkeit[blank_end], [blank_start]geringe Biegefestigkeit[blank_end]
Answer
  • geringe Rohdichte
  • gute Wärmedämmung
  • leicht zu bearbeiten
  • geringe Druckfestigkeit
  • hohe Druckfestigkeit
  • geringe Biegefestigkeit
  • hohe Rohdichte

Question 49

Question
Wie kann Beton wieder verwendet werden?
Answer
  • als Zuschlagstoff
  • Splitt im Straßenbau
  • als Fundament

Question 50

Question
Ordne nach geschlossenen Kreislauf der Gipsverarbeitung. Beginnend mit "Brennen". A [blank_start]Brennen[blank_end] B [blank_start]Gips[blank_end] C [blank_start]Anmachen[blank_end] D [blank_start]Abbinden[blank_end] E [blank_start]Gipsstein[blank_end]
Answer
  • Brennen
  • Gips
  • Anmachen
  • Abbinden
  • Gipsstein

Question 51

Question
Welche mineralischen Bindemitteln werden im Hochbau verwendet?
Answer
  • Kalkluft
  • Luftkalk
  • Magnesia
  • Ahydrant
  • Lehm
  • Beton
  • Natrium
  • Zement

Question 52

Question
Welche Bausteine zählen zu den mineralisch gebundenen Bausteinen?
Answer
  • Kalksteine
  • Klinker
  • Hüttensteine
  • Naturstein
  • Sandstein
  • Sedimentsteine
  • Leichtbetonsteine
  • Porenbetonsteine
  • Ziegel

Question 53

Question
Welche Eigenschaften treffen für Gipsprodukte zu?
Answer
  • Grundsätzlich geeignet für Nassräume
  • Als Putz im Außenraum einsetzbar
  • Permanente Feuchtigkeitsaufnahme, -abgabe und feuerbeständig

Question 54

Question
Welche Einteilung von Kalkarten gibt es?
Answer
  • hydraulischer Kalk
  • Anhydritkalk
  • hochhydraulischer Kalk
  • niederhydraulischer Kalk
  • Gipskalk
  • Steinkalk
  • Luftkalk

Question 55

Question
Portlandzement wird aus einem Gemisch aus [blank_start]Kalk und Ton[blank_end] oberhalb der Sintergrenze gebrannt. Es entsteht [blank_start]Zementklinker[blank_end], der in Kugelmühlen zu feinem Pulver, dem Zement, gemahlen wird.
Answer
  • Kalk und Ton
  • Sand und Salz
  • Zementklinker
  • Torfbrandklinker

Question 56

Question
Zement [blank_start]erhärtet[blank_end] unter der Zugabe von Wasser [blank_start]exotherm[blank_end], sowohl an der Luft, als auch unter Wasser. Diesen chemisch-physikalischen Vorgang nennt man [blank_start]Hydration[blank_end].
Answer
  • erhärtet
  • exotherm
  • endotherm
  • Hydration
  • Ahydration

Question 57

Question
Welche Bedingungen müssen beim Erhärtungsprozess von Zement erfüllt sein?
Answer
  • ausreichend Anmachwasser
  • niedrige Luftfeuchtigkeit
  • Schutz vor Austrocknung
  • Trockenhalten der Oberfläche
  • Temperaturen über 10°C
  • Temperaturen über 5°C

Question 58

Question
Welche Zusatzmittel werden zur Verbesserung der Betoneigenschaften eingesetzt?
Answer
  • Betonverflüssiger
  • Betonverdicker
  • Luftporenbildner
  • Betonwärmer
  • Betonstrecker
  • Weichmacher
  • Verzögerer
  • Beschleuniger

Question 59

Question
Vor Ort betonierte Bauteile nennt man [blank_start]Ortbeton[blank_end]. In [blank_start]Betonwerken[blank_end] werden Fertigteile hergestellt.
Answer
  • Ortbeton
  • Sichtbeton
  • Betonwerken
  • Industriehallen

Question 60

Question
Nenne 3 Hauptgruppen von Kunststoffe: 1. [blank_start]Duroplaste[blank_end] 2. [blank_start]Elastomere[blank_end] 3. [blank_start]Thermoplaste[blank_end]
Answer
  • Duroplaste
  • Elastomere
  • Thermoplaste

Question 61

Question
Eigenschaften von Kunststoffen?
Answer
  • geringe Rohdichte
  • hohe Rohdichte
  • gutes Isolationsvermögen
  • schlechtes Isolationsvermögen
  • entflammbar
  • nicht entflammbar
  • beständig gegenüber Wasser
  • löst sich sofort auf

Question 62

Question
Aus welchen Rohstoffen wird Kunststoff hergestellt?
Answer
  • Streusalz
  • Natriumkarbonat
  • Erdöl
  • Muschelkalk
  • Kohle
  • Erdgas

Question 63

Question
Mit [blank_start]Syntheseverfahren[blank_end] lassen sich Kunststoffe dichter zusammenfügen.
Answer
  • Syntheseverfahren

Question 64

Question
Welches sind 3 Syntheseverfahren von Kunststoff?
Answer
  • Polyreduktion
  • Monomerisation
  • Polykondensation
  • Polyaddition
  • Polysubtraktion
  • Polymerisation

Question 65

Question
Welches sind typische Formgebungsverfahren von Kunststoff?
Answer
  • kalandrieren
  • kleben
  • extrudieren
  • schweißen
  • löten
  • pressen

Question 66

Question
Ordne nach geringstem Aufwand beim Recycling! 1 - [blank_start]Wiederverwertung[blank_end] 2 - [blank_start]werkstoffliche Verwendung[blank_end] 3 - [blank_start]rohstoffliche Verwendung[blank_end]
Answer
  • Wiederverwertung
  • werkstoffliche Verwendung
  • rohstoffliche Verwendung

Question 67

Question
Die Einbettung von Fasern in Kunststoff bewirkt...
Answer
  • ...Verschlechterung der mechanischen Eigenschaften
  • ...hohe Transluzenz
  • ...hohe Steifigkeit
  • ...bessere Temperaturbeständigkeit
  • ...niedriger Schmelzpunkt
  • ...hohe Festigkeit

Question 68

Question
Das [blank_start]Kohlenstoffatom[blank_end] ist das zentrale Element beim Aufbau von [blank_start]organischen[blank_end] Produkten wie Kunststoffe. Dieses Atom wird in langen [blank_start]Ketten[blank_end] [blank_start]addiert[blank_end].
Answer
  • Kohlenstoffatom
  • organischen
  • Ketten
  • addiert

Question 69

Question
Welcher Vorgang trennt die verschieden langen Molekülketten, aus denen Erdöl besteht?
Answer
  • Oxidation
  • Reduktion
  • Reformation
  • Destillation
  • Destination
  • Opposition

Question 70

Question
Gehen Thermoplaste chemische Verbindungen ein? - [blank_start]Nein[blank_end] richtige Reihenfolge: [blank_start]hart[blank_end] --> [blank_start]elastisch[blank_end] --> [blank_start]plastisch[blank_end]
Answer
  • Nein
  • Ja
  • hart
  • elastisch
  • plastisch

Question 71

Question
Nenne Vorteile von Plexiglas gegenüber herkömmlichen Glas
Answer
  • beinhaltet Thermoplaste
  • gute Kratzfähigkeit
  • optische Eigenschaft
  • Alterung

Question 72

Question
Mit [blank_start]Silikonen[blank_end] lassen sich Dach- und Bautenabdichtungen verwirklichen.
Answer
  • Silikonen

Question 73

Question
Nenne 3 Hauptgruppen von Naturgesteinen. E[blank_start]rstarrungsgestein[blank_end], A[blank_start]blagerungsgestein[blank_end] und U[blank_start]mwandlungsgestein[blank_end].
Answer
  • rstarrungsgestein
  • blagerungsgestein
  • mwandlungsgestein

Question 74

Question
Nenne je ein Beispiel zu den 3 Hauptgruppen von Natursteinen. Erstarrungsgestein: [blank_start]Granit[blank_end] Ablagerungsgestein: [blank_start]Kalkgestein[blank_end] Umwandlungsgestein: [blank_start]Marmor[blank_end]
Answer
  • Granit
  • Kalkgestein
  • Marmor

Question 75

Question
Welche Möglichkeit gibt es zur mechanischen Oberflächenbehandlung von zum Beispiel Sandstein?
Answer
  • Lasern
  • Behauen
  • Befestigen
  • Sägen

Question 76

Question
Was sind natürliche Bausteine?
Answer
  • Bausteine, die aus natürlich gewachsenen Gesteinen bestehen.
  • Bausteine, die künstlich hergestellt werden und natürliche Elemente besitzen.
  • Bausteine, die nicht maschinell oder handwerklich bearbeitet werden.

Question 77

Question
Welche Gesteine gehören zu der Gruppe der Sedimentgesteine?
Answer
  • Basalt
  • Glimmerschiefer
  • Tonschiefer

Question 78

Question
Wie werden natürliche Bausteine eingeteilt?
Answer
  • Nach ihrem geologischen Fundort.
  • Nach geologischer Entstehung.

Question 79

Question
Was sind Merkmale von Tiefengesteinen?
Answer
  • fest
  • langsames Erstarren
  • kristalline Struktur
  • gleichmäßiges Gefüge
  • verwitterungsbeständig

Question 80

Question
Nennen Sie die Merkmale für Granit.
Answer
  • frostbeständig
  • leicht zerbrechlich
  • Dauerhaftigkeit
  • große Härte
  • wasserabweisend

Question 81

Question
Wovon hängt die Qualität des Sedimentgesteins ab?
Answer
  • Ablagerungen über Jahre im Erdreich
  • Ort des Gesteins
  • Wassertransport

Question 82

Question
Nenne 3 Merkmale von Sandstein
Answer
  • gelockert
  • gefärbt
  • gefestigt
  • geschichtet
  • körnig

Question 83

Question
Was ist beim Einbau von Marmor zu beachten?
Answer
  • Säure- und Frostempfindlich
  • vor Sonnenstrahlen schützen
  • Regenwasserempfindlich
  • leicht zerbrechlich

Question 84

Question
Nenne 3 Sedimentgesteine
Answer
  • Marmor
  • Sandstein
  • Kalksandstein
  • Granit
  • Dolomit
  • Migmatit

Question 85

Question
An außenliegenden Wänden, die gegen Erdreich gehen ist eine sogenannte Perimeterdämmung erforderlich. Sie muss druckfest sein und darf kein Wasser aufnehmen. Welche Dämmstoffarten eignen sich dafür?
Answer
  • Polystyrol Extruderschaum
  • Presskork
  • Mineralwolle
  • Schaumglas
  • expandierte Perlite

Question 86

Question
Flachdach: Ordnen Sie die Schichten in die richtige Reihenfolge, von außen nach innen, um den prinzipiellen Aufbau eines einschaligen Gründachs darzustellen: außen 1. [blank_start]Vegetation[blank_end] 2. [blank_start]Pflanzenträger[blank_end] 3. [blank_start]Filtervlies[blank_end] 4. [blank_start]Dränschicht[blank_end] 5. [blank_start]Abdichtung[blank_end] 6. [blank_start]Wärmedämmung[blank_end] 7. [blank_start]Dampfsperre[blank_end] 8. [blank_start]Tragkonstruktion[blank_end] innen
Answer
  • Vegetation
  • Pflanzenträger
  • Filtervlies
  • Dränschicht
  • Abdichtung
  • Wärmedämmung
  • Dampfsperre
  • Tragkonstruktion

Question 87

Question
Ordnen Sie die wasserdampfdiffusionsäquivalente Luftschichtdicke sd den entsprechenden Begriffen zu: Diffusionshemend - [blank_start]0,5 - 1500[blank_end] Diffusionsoffen - [blank_start]kleiner gleich 0,5[blank_end] Diffusionsdicht - [blank_start]größer gleich 1500[blank_end]
Answer
  • 0,5 - 1500
  • kleiner gleich 0,5
  • größer gleich 1500

Question 88

Question
Aus welchen Materialien werden Fugendichtstoffe hergestellt?
Answer
  • Monosulfid
  • Polysulfid
  • Acrylat
  • Acetat
  • Carbonat
  • Silikon

Question 89

Question
Nach welchem Prinzip funktionieren Dämmstoffe?
Answer
  • elektrisch nicht-leitende Werkstoffe
  • ruhende Luftschicht
  • Kältebrücken
  • Wärmebrücken

Question 90

Question
Welche prinzipiellen Fügetechniken gewähleisten eine fachgerechte Abdichtung mit Bitumenbahnen?
Answer
  • 2-lagiges, flächiges Vernieten der Bahnen
  • 2-lagiges, homogenes Verschweißen der Bahnen
  • 2-lagiges, homogenes Verkleben der Bahnen
  • 2-lagiges, Punktschweißen der Bahnen
  • 1-lagiges, überlappendes Verschweißen der Bahnen
  • 1-lagiges, überlappendes Verkleben der Bahnen

Question 91

Question
Die Nähe der Dichtungsbahnen aus thermoplastischen Kunststoffen lassen sich durch [blank_start]Heißluftschweißen[blank_end] und [blank_start]Quellschweißen[blank_end] dichtend fügen.
Answer
  • Heißluftschweißen
  • Verkleben
  • Quellschweißen
  • tackern

Question 92

Question
Welche Faktoren spielen bei der Verringerung des Heizenergiebedarfs bauphysikalisch eine Rolle?
Answer
  • Fensterfläche
  • Gebäudedichtheit
  • Holzeinsatz
  • Wärmedurchgangskoeffizient der Bauteile
  • warme Farben

Question 93

Question
Welche Einflussgrößen spielen bei der thermischen Behaglichkeit eine entscheidende Rolle?
Answer
  • Luftbewegung
  • Fußbodenheizung
  • metallische Oberflächen
  • Zimmerpflanzen
  • Raumfeuchte
  • Raumtemperatur und deren Schwankungen
  • Zwangsbelüftung
  • mittlere Innenoberflächentemperatur

Question 94

Question
Transparente Wärmedämmung ermöglicht die [blank_start]Reduktion[blank_end] von [blank_start]Transmissionswärmeverlusten[blank_end] opaker Außenwände bei gleichzeitiger hoher Solartransmission und wirkt darüber hinaus bei transluzenten Fassaden als Tageslichtelement. Sie wird als [blank_start]Massivwandsystem[blank_end] und als thermisch entkoppeltes System eingesetzt. TWD-Systeme benötigen einen sommerlichen [blank_start]Wärmeschutz[blank_end].
Answer
  • Reduktion
  • Oxidation
  • Transmissionswärmeverlusten
  • Transmissionskälteverlusten
  • Massivwandsystem
  • Leichtbausystem
  • Wärmeschutz
  • Kälteschutz

Question 95

Question
Spricht man im Bauwesen von
Answer
  • Kältebrücken
  • Energiebrücken
  • Wärmebrücken

Question 96

Question
Wie wirken Dämmstoffe im Schallschutz?
Answer
  • je kleiner desto besser
  • je größer desto besser

Question 97

Question
Was bezeichnet der lambda-Wert?
Answer
  • Je kleiner der lambda-Wert desto besser die Dämmung. -Beschreibt Wärmeleitfähigkeit und Wärmemenge, welche durch eine Stoffschicht je Zeiteinheit hindurchfließt.
  • Je größer der lambda-Wert desto besser die Dämmung. -Beschreibt Wärmeleitfähigkeit und Wärmemenge, welche durch eine Stoffschicht je Zeiteinheit hindurchfließt.

Question 98

Question
Auf welchem physikalischen Prinzip beruht die wärmedämmende Wirkung von Dämmstoffen?
Answer
  • Wärmebewegung,die von der Luftfeuchte abhängt
  • Wärmebewegung, die von der Temperatur abhängt

Question 99

Question
Nenne Grundbausteine von Baufarben.
Answer
  • Bindemittel
  • Lösungsmittel
  • Pigmente

Question 100

Question
Was ist eine Lasur?
Answer
  • durchsichtiger und scheinender Überzug
  • Oberflächenfarbe

Question 101

Question
Welches ist eine Abdichtungsmaßnahme?
Answer
  • Bitumenbahn
  • Dampfsperre
  • Fassadenbahn

Question 102

Question
Was ist eine besondere Eigenschaft von Asphaltestrich?
Answer
  • trocknet sehr schnell
  • sehr fest
  • frei von Poren

Question 103

Question
Warum sollte ein Gebäude Luftdicht sein?
Answer
  • maximieren von Energie
  • minimieren von Energieverlusten
  • Luftstrom sparen

Question 104

Question
Wie stellt man fest, das ein Gebäude luftdicht ist?
Answer
  • Blower - Door - Test
  • alle Fenster schließen
  • Roof - Compact - Test

Question 105

Question
Wozu ist eine Dampfbremse gut?
Answer
  • Verminderung von Sonnenlichteindringung
  • Verminderung von Wassereindringung

Question 106

Question
In welcher Form kommt Bitumen in natürlichen Lagerstätten vor?
Answer
  • Teer
  • Synthese-Bitumen
  • Naturasphalt
  • Gussasphalt
  • Bitumenlösung

Question 107

Question
Wie nennt man Destillationsbitumen noch?
Answer
  • Hartbitumen
  • Weichbitumen
  • Oxidationsbitumen

Question 108

Question
Durch welches Verfahren wird Erdöl in seine unterschiedlichen hochsiedenden Bestandteile zerlegt?
Answer
  • Reduktion
  • Destination
  • Emulsion
  • Destilation
  • Mischung

Question 109

Question
Die Verarbeitungstemperatur von Bitumen liegt bei:
Answer
  • 140 - 190 °C
  • 150 - 220 °C
  • 180 - 240 °C
  • 200 - 240 °C

Question 110

Question
Was sind typische Eigenschaften von Bitumen?
Answer
  • chemisches Aushärten
  • Fließen bei 80 °C
  • Weichwerden bei Erwärmung
  • Reversibles Erweichen und Erhärten
  • Viskoseelastisches Verhalten

Question 111

Question
Welche Aufgaben übernimmt Bitumen im Bauwesen?
Answer
  • Bindemittel
  • Trennmittel
  • nimmt Zugbelastungen auf
  • benetzt in kaltem Zustand Fasern und Gewebe
  • benetzt im heißen Zustand Fasern und Gewebe
  • Abdichtungen

Question 112

Question
Bitumen ist...
Answer
  • beständig gegenüber Salzen
  • durch Salze löslich
  • chemisch hergestellt
  • biologisch bedenklich
  • physikalisch gewonnen
  • biologisch unschädlich
  • krebserregend

Question 113

Question
Aus welchen Bestandteilen setzt sich Asphalt zusammen?
Answer
  • Destillationsbestandteilen
  • Oxidationsbestandteilen
  • Kunstfasern
  • Mineralstoffe

Question 114

Question
Welche Vorteile bieten Polymerbitumenbahnen gegenüber Bahnen aus oxidiertem Bitumen?
Answer
  • hohe Wärmestandfestigkeit
  • bessere Fließeigenschaften
  • unterschiedliche Fragen
  • bessere Alterungsbeständigkeit

Question 115

Question
Welche Eigenschaften bestimmt die Einlage in Bitumenbahnen?
Answer
  • Druckfestigkeit
  • Bruchverhalten
  • Mohs'sche Härte
  • Dehnfähigkeit
  • Sprödigkeit
  • Reißfestigkeit
  • Festigkeit

Question 116

Question
Wie ist der Brandverhalten von Stahl?
Answer
  • schlecht - nicht brennbar, verliert Tragkraft ab 500 °C
  • gut - Festigkeit erhöht sich

Question 117

Question
Welche Möglichkeiten gibt es, um der Korrosion von Stahl vorzubeugen?
Answer
  • Lackieren
  • Eloxieren
  • (Feuer-) Verzinken
  • Emaillieren
  • Oxidieren
  • Verchromen
  • Pulverbeschichten

Question 118

Question
Nenne physikalische Stoffeigenschaften von Metallen
Answer
  • hohe Rohdichte
  • gute elektrische Leitfähigkeit
  • wenig Primärenergie
  • gegen Oxidation beständig
  • hohe Wärmeleitfähigkeit

Question 119

Question
Wann ist Stahl weich, zäh, leicht zu bearbeiten?
Answer
  • mit höherem Kohlenstoffanteil
  • mit sehr geringem Kohlenstoffanteil

Question 120

Question
Wie schützt man Stahl vor Brand? (Brandschutz)
Answer
  • (Feuer-) Verzinken
  • Bauteilkühlung
  • Schutzanstriche
  • Vorspannen
  • Verkleidung mit mineralgebundenen Platten

Question 121

Question
Nenne 3 Verbindungen für Metalle
Answer
  • Nieten
  • Verkleben
  • Schweißen
  • Schrauben

Question 122

Question
In welcher Form kommen Metalle in der Natur vor?
Answer
  • reiner Form
  • Erzform
  • chemischer Form
Show full summary Hide full summary

Similar

Kunststoffe - Einführung
Fabian B.
Farben
hmmnagut
Offene Handelsgesellschaft (OHG)
Hannah Wäschenbach
Holzarten-Quiz
JSommer
Gegenwartsarchitektur Häuser
Marie-Theres Hochwartner
Normen und Institutionen für Normen VSSB 2016
Christian Stähli
kunststoffe
Thiago Buchs
Gegenwartsarchitektur - Begriffe
Marie-Theres Hochwartner
Beton
Dina Gehrig
Fachbegriffe Bildungstechnologien
Klaudia Weber
Fragen aus dem Betonbau
Kevin Kuck