2D More Input

Description

Flashcards on 2D More Input, created by Anni T-Pünktchen on 08/24/2014.
Anni T-Pünktchen
Flashcards by Anni T-Pünktchen, updated more than 1 year ago
Anni T-Pünktchen
Created by Anni T-Pünktchen over 9 years ago
80
5

Resource summary

Question Answer
Was meint Sennet mit "Drift"? Drift= biographische und kollektive Entfremdung = Zustand des "Dahintreibens" oder fortwährenden "Umtopfens", dem sich die Menschen unterziehen müssen Folge: -Verlust der inneren Sicherheit und der beruflichen Identität - das Selbstbewusstsein und das soziale Gedächtnis werden "fragmentiert" Ursachen: - Menschen müssen sich ständig beruflich und örtlich verändern -> nur oberflächliche Gemeinschaften auf Zeit Risiken: - vergangene Erfolge beeinflussen den nächsten Schritt nicht mehr - zunehmende Automatisierung von Arbeitsprozessen, die den Menschen keine Identifizierung mehr mit ihrer Tätigkeit erlaubt - Menschen nicht mehr fest verwurzelt - es lässt sich keine Lebenserzählung gestalten, kein fester Charakter ausbilden
Was meint Dahrendorf mit Ligaturen? = Organisationen, Institutionen oder kulturelle Bindungen, die dem Menschen helfen, Entscheidungen zu treffen = notwendige Sicherungselemente um die Lebenschancen des Einzelnen zu kreieren / zu verbessern (nach Dahrendorf streben die Menschen ja nach mehr Lebenschancen).
Dahrendorf - Beschreibung der Unterschicht und Darstellung des Verhältnisses zur Mittelschicht! Eine Verschärfung der Abgrenzung zw. Unter- und Mehrheitsklasse entsteht einerseits durch die Lethargie der Unterklassen. Sie sind sowohl räumlich, wie auch innerlich (sie haben sich selbst abgeschrieben, wollen nicht mehr dazugehören, haben Recht aufgegeben, dazuzugehören) von Anrechten u. Angeboten ausgeschlossen. Andererseits vollzieht die Mehrheitsklasse Grenzziehung. Auch hier herrschen Ängste der sozialen Ausschließung. Man fürchte sich vor den anderen u. baut Barrieren auf, wo es lt. Dahrendorf im Sinne einer Bürgergesellschaft keine geben sollte. Mittlerweile kann jede soziale Gruppe ausgeschlossen werden u. in anomischen Zustand abrutschen, da auch ein Wiederaufstieg durch Anrechtsbarrieren u. fehlendes Wollen u. Können verhindert wird.
Bildungsinflation Was versteht man unter diesem Begriff? - immer mehr Menschen erwerben höhere Bildungsabschlüsse -> diese verlieren elitären Wert -> sind aber eine notwendige Voraussetzung für einen höher gestellten Beruf, gleichzeitig aber kein Garant dafür! - Umwandlung des inkorporierten sowie institutionalisiertem kulturellen Kapitals in ökonomisches Kapital ist nicht mehr garantiert, sondern wird mit dem Erwerb von Wissen und Zertifikaten lediglich wahrscheinlicher - Abwertung der Abschlüsse und Zertifikate bei gleichzeitiger Notwendigkeit derselben hat stattgefunden
Was versteht man unter dem Begriff der Bildungsexpansion? =die Steigerung, des aus öffentlichen und privaten Mitteln finanzierten Angebots von Positionen im Bildungssystem einerseits und der Nachfrage nach diesen Positionen andererseits.
Show full summary Hide full summary

Similar

Drama Works IB English
miss.bakare
10 Basic English Questions - Quiz 1
Leo JC
Memory - AQA Psychology Unit 1 GCSE - created from Mind Map
joshua6729
TOEFL English Vocabulary (N - Z)
Ali Kane
Religious Studies- Marriage and the family
Emma Samieh-Tucker
Marriage and Family Life - Edexcel GCSE Religious Studies Unit 3
nicolalennon12
Tests for Positive Ions: Flame Test Colours
bella.mort
Causes of World War 1
Rahul Panikker
Truman Doctrine, Marshall Plan, Cominform and Comecon
Alina A
TOK mindmap “Without application in the world, the value of knowledge is greatly diminished.”
Gabriela Serpa
The Periodic Table
asramanathan