S2_10er

Description

Karteikarten
Rudolf Bohlender
Flashcards by Rudolf Bohlender, updated more than 1 year ago
Rudolf Bohlender
Created by Rudolf Bohlender almost 3 years ago
21
0

Resource summary

Question Answer
Nenne die 5 Sozialversicherungen Krankenversicherung Rentenversicherung Arbeitslosenversicherung Pflegeversicherung Unfallversicherung
Wie hoch ist der Beitrag für die Krankenversicherung? AG 7,3% und AN 7,3% =14,6% vom Bruttolohn Eventuell wird von der Kasse ein Zusatzbeitrag verlangt
Wer sind die Träger der Krankenversicherung? Allgemeine Ortskrankenkassen, Ersatzkassen, Betriebskrankenkassen...
Leistungen der Krankenversicherung? Leistungen zur Verhütung und Früherkennung von Krankheiten, Leistungen bei Krankheit, Krankengeld, Mutterschaftshilfe
Wie hoch ist der Beitrag für die Rentenversicherung (RV)? 18,6 % des Bruttolohnes, AG und AN zur Hälfte,
Was bedeutet der Begriff Generationenvertrag? Die Jungen zahlen für die Alten, die Kinder für ihre Eltern!
Wer sind die Träger der Rentenversicherung? Deutscher Rentenversicherung
Was sind die Leistungen der Rentenversicherung? Leistungen zur Rehabilitation, Renten an Versicherte (Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit und Altersrente) und Hinterbliebene (Witwenrente, Waisenrente)
Wie hoch ist der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung? 2,4% des Bruttolohnes, AG und AN zur Hälfte,
Wer ist Träger der Arbeitslosenversicherung? Bundesagentur für Arbeit
Wer hat die Sozialversicherungen in Deutschland eingeführt? Otto von Bismark
Was sind die Leistungen der Arbeitslosenversicherung? Arbeitslosengeld (gewisse Dauer der Beschäftigung, min. 360 Tage), Arbeitslosengeld II (Hartz 4), Kurzarbeitergeld, Insolvenzgeld
Wie hoch ist der Beitrag für die Pflegeversicherung (PV)? 3,05% des Bruttolohnes, AG und AN zur Hälfte, Kinderlose über 23 Jahre + 0,25%
Wer sind die Träger der Pflegeversicherung? Pflegekassen bei den gesetzlichen Krankenkassen
Was sind die Leistungen der Pflegeversicherung? Pflegegeld, Häusliche Pflege (Pflegedienst), Kurzzeitpflege, Hilfsmittel, (Rollstuhl, Pflegebett..) Zuzahlung zum Pflegeheim
Wer finanziert die gesetzliche Unfallversicherung? Der AN leistet keine Beiträge, der AG hat sie alleine aufzubringen
Wer sind die Träger der Unfallversicherung? die Berufsgenossenschaften…
Wer ist gesetzlich versichert? AN mit Ausbildungs- und Beschäftigungsverhältnis, Kinder in Schule und Kindergarten, Arbeitslose,
Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung? Leistungen wegen eines Arbeitsunfalls: Arbeitsunfall im engeren Sinn (während der Arbeit) und im weiteren Sinn (Wegeunfall); die finanziellen Folgen sollen gemindert werden; bei Todesfall auch für die Angehörigen, Maßnahmen zur Unfallverhütung (Prävention)
Nennen Sie Beispiele für die Leistungen der Unfallversicherung! Heilbehandlungen, Verletztengeld, Berufshilfe (berufsfördernde Rehaleistungen), Verletztenrente, Leistungen an Hinterbliebene
Was versteht man unter Pflegegeld? Dies bekommen Angehörige, die einen Pflegebedürftigen pflegen. Die Pflegebedürftigkeit muss von der Kasse erst anerkannt werden!
Wovor schützen uns die Sozialversicherungen? Das wir die Kosten für Krankheit, Pflege, Alter, Arbeitslosigkeit... nicht alles selbst bezahlen müssen
Was versteht man unter Heilbehandlung? Kosten für ihre ärztliche Behandlung, für die erforderlichen Arznei-, Verband- und Heilmittel sowie für Aufenthalte im Krankenhaus. Die Dauer, für die Sie die Leistungen in Anspruch nehmen, ist dabei nicht relevant.
Was versteht man unter Hinterbliebenenrente und Waisenrente? Hinterbliebenenrente: Stirbt der Ehepartner durch einen Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit, zahlt die Unfallversicherung eine Hinterbliebenenrente. Waisenrente: Werden von dem Versicherten im Todesfall Kinder unter 18 Jahren hinterlassen, so erhalten sie eine Waisenrente.
Warum sind die Kosten für die Sozialversicherungen gestiegen? Steigende Lebenserwartung, weniger Kinder, bessere Versorgung bei Krankheit und Pflege
Die Kosten für Sozialversicherungen sind gestiegen. Folgen für die Bürger: Der Bürger muss mehr bezahlen
Die Kosten für Sozialversicherungen sind gestiegen. Folgen für die Volkswirtschaft: Die Lohnnebenkosten sind hoch, Arbeitskräfte sind teuer.
Die Kosten für Sozialversicherungen sind gestiegen. Folgen für die Sozialpolitik: Kürzung der Leistungen Bsp.: spätere Rente, niedrigere Rente
Nenne Beispiele zum Missbrauch unseres Sozialsystems Schwarzarbeit, krank feiern, Arbeitslose die nicht arbeiten wollen,
Wie soll gegen den Missbrauch vorgegangen werden? Strengere Kontrollen, Gelder kürzen
Welche 3 Arten von Individualversicherungen gibt es? Personenversicherungen Sachversicherungen Vermögensversicherungen
Nennen Sie Beispiele für Personenversicherungen. private Unfallversicherung private Krankenversicherung Lebensversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung
Nennen Sie Beispiele für Sachversicherungen. Hausratversicherung Glasversicherung Einbruchs- und Diebstahlversicherung
Nennen Sie Beispiele für Vermögensversicherungen. private Haftpflichtversicherung Rechtsschutzversicherung Mietausfallversicherung Reiserücktrittsversicherung
Vorsorge kann auch durch Vermögensbildung geschehen Bsp.: Sparen, Haus/Wohhnung kaufen, Riesterrente, Betriebsrente
Ergänze: Die staatlichen Pflichtversicherungen dienen dazu, die Menschen vor… Not und Armut zu bewahren.
Die Beiträge der privaten Versicherungen richten sich … nach den Versicherungsleistungen und Anbieter
Was ist eine Individualversicherung? Eine freiwillige, persönliche Versicherung, die eine sinnvolle Ergänzung zur Sozialversicherung ist.
Erkläre rechtsfähig: Träger von Rechten und Pflichten zu sein.
Erkläre geschäftsfähig: Rechtsgeschäfte (Verträge) wirksam abschließen zu können
Erkläre deliktfähig: Für den angerichteten Schaden Ersatz leisten zu müssen
Erkläre strafmündig Für eine rechtswidrige Handlung eine Strafe vor Gericht erhalten zu können
Wer ist geschäftsunfähig? Kinder unter 7 Jahren
Wer ist beschränkt geschäftsfähig? Personen im Alter 7 bis zum vollendenten 18. Lebensjahr
Welche Rechte und Pflichten hat jeder Mensch Recht auf Leben, Recht auf Eigentum Recht auf körperliche Unversehrtheit Steuerpflicht, Schulpflicht
Rechtsfähigkeit beginnt ______ und endet mit _______ der Geburt dem Tod
Altersstufen der Strafmündigkeit: unter 14: strafunmündig 14-18 (Geburtstag) beschränkt strafmündig Ab 18 voll strafmündig
Altersstufen der Deliktfähigkeit unter 7 Jahren: deliktunfähig 7-18 (Geburtstag) bedingt deliktfähig ab 18 Jahren: Voll deliktfähig (volle Wiedergutmachung)
Show full summary Hide full summary

Similar

Englisch Zeiten
nata__
IELTS- Vokabeln
anna.grillborzer0656
Strafrecht - Definitionen
myJurazone
Öffentliches Recht - Grundrecht
anna.grillborzer0656
Online Karteikarten im Klassenraum
Laura Overhoff
ExamTime Erste Schritte
JohannesK
Juraexamen Karteikarten - Strafrecht
anna.grillborzer0656
BIO STEOP1
davidlol.kitz
Karteikarten von GoConqr sinnvoll nutzen
Laura Overhoff
Steuerrecht
anna.grillborzer0656